Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abschiedsschmerzscheiße.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von glashaus, 28 Januar 2008.

  1. glashaus
    Gast
    0
    Hallo...

    am Mittwoch muss ich mich von meinem Freund verabschieden, weil ich für 5 Monate ins (nahe) Ausland übersiedel. Wir werden uns zwar zwischendurch auch verhältnismäßig oft sehen, weil's nicht wirklich weit von zu Hause weg ist, aber uns fällt das trotzdem wahnsinnig schwer, weil wir aneinander hängen wie zwei 15-jährige Teenies.

    Ich für meinen Teil könnte seit Freitag nur heulen (und das, obwohl ich mich das eigentlich schon seit JAHREN wünsche mal einige Zeit in dem betreffenden Land zu leben!) und wäre am liebsten schon weg um das nicht noch zu verlängern. Außerdem bin ich mir auch sicher, dass ich ganz viel Spaß und eine tolle Zeit haben werde wenn ich erstmal da bin.

    Bei meinem Freund ist das etwas anders. Ich merke, dass er es nicht zeigen will, dass ihm es auch schwerfällt, wenn wir jetzt mehr getrennt sind als sonst. Macht die ganze Zeit blöde Witze und ist künstlich aufgekratzt...:rolleyes_alt: Aber gut, jeder hat so seine eigene Art damit umzugehen, ich nehme ihm das nicht übel. Er ist auch nicht die ganze Zeit so, sondern ist abwechselnd wirklich wahnsinnig rührend liebevoll und anhänglich.

    Jetzt hab ich jedenfalls am meisten Schiss vor morgen/übermorgen. Er übernachtet dann nochmal bei mir und wir feiern mit der Familie meinen Geburtstag nach etc. Da kann ich doch nicht die ganze Zeit Häuflein Elend sein!
    Gibt es nicht irgendwelche guten Tipps wie man sich das etwas leichter machen kann? Ich versuche schon so positiv wie möglich mich auf die Abreise zu freuen, aber das klappt ja auch nicht die ganze Zeit....
    Vielleicht hat ja noch jemand einen guten Rat. Das aufschreiben tat jedenfalls schonmal gut.
     
    #1
    glashaus, 28 Januar 2008
  2. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Hey...kann schon verstehen, wie schwer es ist, von ihm getrennt zu sein. Andererseits sagst du selbst, dass du es dir schon ewig wünschst, ins Ausland zu gehen und du eine tolle Zeit dort haben wirst. Ganz bestimmt wird es so sein und darauf solltest du dich einfach versuchen zu freuen. Und wenn es gar nicht sooo weit weg ist und ihr euch zwischendurch sogar besuchen könnt, dann ist das doch ein guter Trost. Und danach habt ihr euch ja wieder. Wenn die Liebe so groß ist, wie es scheint, dann übersteht ihr das mit Sicherheit :smile: Sieh das Ganze einfach nicht so pessimistisch, sondern freu dich auf die vielen Erfahrungen und auf die Momente, in denen du deinen Freund wiedersehen kannst.
     
    #2
    LiLaLotta, 28 Januar 2008
  3. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kann Dich voll und ganz verstehen, denn hab schon ähnliches mitgemacht.
    Die letzte Zeit, die man zu Hause ist, ist immer am schwierigsten. Aber glaub mir, sobald Du einmal weg bist, freust Du Dich einfach nur mehr und die Zeit wird schneller vergehen, als Du denkst.
    Klar, wird es genug Momente geben, wo Du Deinen Freund und Deine Familie vermisst und nach Hause möchtest, aber auch das legt sich.
    Genieße die verbleibende Zeit die Du noch hast mit Ihm und freu Dich auf die Tage, wo ihr euch sehen werdet.
     
    #3
    Klinchen, 28 Januar 2008
  4. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,

    vielleicht hilft es, wenn du dem einmal wirklich voll nachgibst.
    Du schreibst ja, dass du die ganze Zeit heulen "könntest", also irgendwie ständig latent traurig bist und das mit dir rumschleppst.
    Meist macht es das noch irgendwie schlimmer.

    Wie wärs, wenn du dir einfach mal nen Abend oder einen ganzen Tag nur für dich nimmst und dich mal wirklich ausheulst und dich bis zum letzten in Selbstmitleid suhlst? Das Ganze ist ja nunmal hart und irgendwie muß man das ja verarbeiten. Ich weiß nicht, was dir dabei hilft, vielleicht gemeinsame Fotos, Erinnerungen oder auch irgendne Schnulze im Fernsehen. Aber ich denke, wenn du dich einmal richtig im Miesfühlen ausgetobt hast, wird es dir danach auch wieder etwas besser gehen.
    Der Knoten dürfte gelöst sein und du weißt halt auch, dass du es rausgelassen hast.


    Auf jeden Fall alles Gute,
    Kaya
     
    #4
    Kaya3, 28 Januar 2008
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ach kann ich dich gut verstehen.

    Ich würd die Krise bekommen, wenn ich wüsste ich muss mich in 2 Tagen von meinem Partner und meiner Familie trennen.

    Genieß einfach noch die letzten Tage und lass es dir gut gehen. Denk nicht dauernd daran, wie schlimm die Trennung wird.

    Und wenn ihr euch eh dazwischen immer mal seht, dann gehen 5 Monate bestimmt auch schnell rum.

    Und auch in Amsterdam: genieß die Zeit da. Du wünscht dir das schon so lange, also lass dir das nicht mit Heimweh und Liebeskummer verderben :zwinker:

    So, jetzt denk positiv und freu dich über die letzten Stunden mit deinen Lieben und freu dich dann auf aufregende und superschöne 5 Monate :knuddel:
     
    #5
    User 48246, 28 Januar 2008
  6. hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    103
    4
    Single
    Ich möchte mich ja nicht wirklich in deine Situation versetzen müssen da ich mir nur schwer vorstellen kann mich jetzt nach 3 monatiger Beziehung länger von meinem Schatz trennen zu müssen.

    Ich denke aber, dass es da nicht wirklich viele guten Möglichkeiten gibt den Trennungsschmerz zu überwinden. Da wirst du wohl oder übel durch müssen.

    Vielleicht denkst du daran was du alles erleben wirst und das es für dein späteres Leben auch von Vorteil sein wird und du nach diesen 5 Monaten wahrscheinlich auch viel zu erzählen haben wirst.
     
    #6
    hitradiooedrei, 28 Januar 2008
  7. glashaus
    Gast
    0
    Danke für eure lieben Tipps!

    Ich hab mich jetzt erstmal ein bißchen gehen lassen, wie Kaya vorgeschlagen hat. Jetzt fühl ich mich tatsächlich etwas erleichtert, weil jetzt mal alles raus ist, was sich über's Wochenende so ein wenig angestaut hat.

    Es ist halt die übliche Sache mit dem lachenden und dem weinenden Auge. :zwinker: Wenn ich erstmal da bin ist der Abschiedsschmerz ja auch schnell vergessen, nur der Moment jetzt ist eben blöd. Heute werd ich daher einfach mal in Selbstmitleid baden, mich später bei der Pommesbude vollfressen und morgen noch den Tag und den Abend genießen.
     
    #7
    glashaus, 28 Januar 2008
  8. hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    103
    4
    Single
    Wir fühlen alle mit dir mit und denk vielleicht auch daran, dass es viele gibt denen es gleich geht bzw. sogar noch schlechter!
     
    #8
    hitradiooedrei, 28 Januar 2008
  9. Packset
    Gast
    0
    och glasi! :knuddel:

    ich kann sehr gut verstehen das dir nach heulen zumute ist, deswegen würde ich kayas tipp beherzigen. lass es einfach mal raus, heul dich aus, versink für ein paar minuten im selbstmitleid.
    dann geht es dir bestimmt zumindest ein bisschen besser.
    es ist hart 5 monate ins ausland zu gehen wenn man gerade jemanden gefunden hat, die aussicht auch regelmäßige treffen tröstet einen da nicht wirklich.
    ich finde ihr beide solltet offen über eure ängste, wünsche und hoffnungen reden, speziel auf deinen auslandsaufenthalt bezogen.
    seine aufgekratzheit ist nur ne mauer hinter der er sich versteckt, das weißt du auch.

    ich drück dich ganz fest! :knuddel:
     
    #9
    Packset, 28 Januar 2008
  10. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Ich versteh nicht warum ihr euch Freunde sucht, und dann 1000 andere Sachen wichtiger sind. Das heißt ich weiß schon warum, aber das mag keiner hören.:grin:
     
    #10
    Mr. Kite, 28 Januar 2008
  11. glashaus
    Gast
    0
    *?* Was heißt denn wichtiger?

    Der Aufenthalt war LANGE geplant bevor ich ihn kennen gelernt habe. Da konnte ich auch nicht mehr zurück. Abgesehen davon will er ja auch, dass ich gehe, er unterstützt mich zu 101 %.

    Aber darum soll es hier auch gar nicht gehen, weil's überhaupt nicht weiterhilft.
     
    #11
    glashaus, 28 Januar 2008
  12. Packset
    Gast
    0
    weil gewisse sachen einfach schon vorher geplant werden und dann plötzlich und unerwartet ein wahnsinnig toller mensch ins leben treten kann. das ist allerdings kein grund sein ganzes leben über den haufen zu werfen und ein auslandsaufenthalt ist nicht das ende einer Beziehung.

    es macht es schwieriger, es macht es schmerzhafter aber nicht unmöglich.
     
    #12
    Packset, 28 Januar 2008
  13. Starla
    Gast
    0
    Ich glaube, eher Du gehörst zu den Wenigen, die nicht ihren verstaubten Küchenkalender von 1960 wegschmeißen wollen und begreifen, dass sich Menschen ungeachtet ihres Geschlechts persönlich und beruflich weiterentwickeln wollen, können und auch dürfen.

    Aber ich wette, das wolltest Du jetzt nicht hören :grin:

    ------------------

    Hey Glasi, ich hoffe, Du verkraftest den Abschied gut, am Anfang ist das sicherlich total schwer (und in der Mitte und am Ende auch :zwinker: ).

    Das Gute ist aber doch, dass ihr euch häufig sehen könnt, vielleicht kannst Du diesen Gedanken einfach richtig stark festhalten :smile:
     
    #13
    Starla, 28 Januar 2008
  14. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Es gibt nichts, dass man nicht absagen kann.
    Ich hoffe nur das er in der Zeit nicht merkt, dass er auch ohne dich klar kommt.
     
    #14
    Mr. Kite, 28 Januar 2008
  15. Starla
    Gast
    0
    Na, es ist doch zu wünschen, dass man auch ohne den Partner klarkommt. Heißt ja Partner, nicht hysterisches Klammeräffchen.
     
    #15
    Starla, 28 Januar 2008
  16. glashaus
    Gast
    0
    Danke Starla!

    Japp, ich hab auch vorhin schon die zwei richtig langen Wochenenden (jeweils 6 Tage frei) eingetragen, wo wir uns dann auch auf jeden Fall sehen. :smile:
     
    #16
    glashaus, 28 Januar 2008
  17. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Ist vollkommen in Ordnung, wenn man dem alles unter ordnet, fristet man sein Leben wunderbar alleine. Die Blaupause für die Einsamkeit, hol deinen Partner vor wenn du lustig bist, und werf ihn wieder weg wenn was wichtiger ist. :smile:
    Nö da täuscht du dich, ich nehm dich eh nicht ernst.:zwinker:
     
    #17
    Mr. Kite, 28 Januar 2008
  18. Packset
    Gast
    0
    ....
     
    #18
    Packset, 28 Januar 2008
  19. glashaus
    Gast
    0
    Also auf deine blöden Bemerkungen kann ich hier ehrlich gesagt auch verzichten. Du hilfst mir NULL weiter!:kopfschue

    Im Übrigen hoffe ich sehr, dass mein Freund auch ohne mich zurechtkommt. Und selbst wenn er ein Problem hat: Er kann mich anrufen oder mailen, ich bin nicht aus der Welt. Und sollte er mich wirklich, wirklich brauchen (aus einem wichtigeren Grund als das ihm ein Furz quer sitzt), komme ich natürlich auch nach Hause.
     
    #19
    glashaus, 28 Januar 2008
  20. Starla
    Gast
    0

    Na meinst Du, ich Dich? Solche frustrierten, weltfremden Dauersingles wie Dich gibt es hier zuhauf, da muss man sich schon anders geben, um aufzufallen.

    Außerdem wäre es nett, wenn Du glasis Thread nicht für Deine fanatischen Ansprachen missbrauchst, hier geht es um Wichtigeres.

    :grin: :grin:
     
    #20
    Starla, 28 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten