Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

absetzen der pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von neovo, 4 August 2007.

  1. neovo
    neovo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallöchen.
    Mal folgendes.
    Meine freundin nimmt jetzt seit fast einer woche die Pille nicht mehr.
    Sie hat immer schmerzen in der brust und das schon seit längerem.
    Ihr frauenärztin meinte dann das sie doch mal die pille nicht mehr nehmen solle, weil wohl die schmerzen in der brust damit zusammen hängen. ( ach ja. meine freundin bekommt ihre regel nicht mehr seit der einnahme der pille ) :zwinker:
    sinn und zweck des ganzen ist also, das mal alles aus ihrem körper herraus kommen soll was kommt und damit die schmerzen in der brust nachlassen.

    Aber bissher kam noch keine Regel :ratlos:
    Wie lange dauert es den bis sie die wieder bekommt ?
    Nicht das der Backofen voll ist ?! :ratlos:
    Was mich stutzig machen würde weil wir auch immer mit Kondom verhütet haben. Also Doppelt ^^

    hoffe jemand kann mich beruhigen.

    gruß :smile:
     
    #1
    neovo, 4 August 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Kann man nicht sagen. Es kann einige Monate dauern, bis sich ihr Zyklus wieder eingependelt hat. Solange kann man schlecht vorhersagen,wann die Blutung jeweils kommt.

    Eine Frage hätte ich aber: Welche Pille hat deine Freundin denn genommen und wie lange? Dass die Blutung dauerhaft komplett ausbleibt wäre ja für eine Mikropille doch eher ungewöhnlich.
    Die Schmerzen in der Brust werden wohl von Wassereinlagerungen kommen.
     
    #2
    User 52655, 4 August 2007
  3. neovo
    neovo (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich glaub das war die cerazette.
    Sie meinte mal zu mir das sie die Pille auch nimmt wegen Bluthochdruck.
    Achso und wie lange..... hmm.. weiss ich nicht ganz genau aber ich schätze mal 1 Jahr etwa.

    Aber danke erstmal für die Infos :zwinker:
     
    #3
    neovo, 4 August 2007
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Dann ist es kein Wunder, dass sie keine Blutung mehr hat. Die Cerazette ist eine Minipille und hat häufig den Nebeneffekt, das die Blutung unregelmäßig wird oder ganz ausbleibt.

    Wie gesagt, bis der Zyklus sich wieder einpendelt,kann es einige Zeit dauern. Sorgen braucht ihr euch also deswegen keine machen.
    Wenn die nun die Minipille nicht verträgt (man könnte natürlich noch andere Präperate austesten) und eine Mikropille aufgrund ihres Bluthochdrucks nicht nehmen darf, habt ihr ja jetzt Gelegenheit euch über alternative Verhütungsmethoden zu informieren :zwinker:
     
    #4
    User 52655, 4 August 2007
  5. darkages
    Benutzer gesperrt
    432
    0
    0
    Single
    sehr seltsam, normal kann und sollte man (bei vielen liegts allerdings am geld) die pille durchgehend nehmen, das wurde schon oft wissenschaftlich belegt. Es ist nicht nötig, die Pille für einen kurzen Zeitraum (z.B. halbes Jahr) auszusetzen, in der Regel bringt es den KÖrper nur durcheinander und ist dementsprechend nicht zu empfehlen.
    Mein Arzt sagt immer, wer mit Kondom verhütet, verhütet eigentlich gar nicht. Bis man das Kondom über hat, kann man das Kondom schon mit Lusttropfen beim übertsreifen rumdum versaut haben, oder andersweitig falsch angewandt haben (O-Ton meines Frauenarzte)
    Warum nimmt sie nicht eine leichtere Pille?
     
    #5
    darkages, 4 August 2007
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  6. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @darkages
    Sie darf keine Mikropille nehmen wegen ihres Bluthochdruckes deshalb hat sie ja die Cerazette genommen, die einzige Minipille die auch dieses 12 Stunden Zeitfenster hat und leicht dosiert ist. :zwinker:

    Das sie ihre Regel bei Einnahme der Pille nicht mehr bekommt ist eigentlich kein Wunder. Die Minipille nimmt man ja immer durch und sehr viele bekommen dadurch keine Periode mehr. Folgedessen dürfte es jetzt halt auch länger dauern bis sie wieder mal eine bekommt. Wenn ihr mit Kondom und Pille verhütet habt kann da nichts passiert sein.
     
    #6
    haeschen007, 4 August 2007
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Das gilt aber nur, wenn man die Pille verträgt. Wenn man Beschwerden hat, sollte man sich eben überlegen, die Pille abzusetzen und über eine Alternative nachzudenken - wobei die Alternative sicherlich auch eine andere Pille sein kann.

    Dass die Aussage des Arztes, Kondome seinen keine Verhütung, ziemlich gewagt ist, brauche ich hoffentlich nicht erwähnen. Kondome sind bei korrekter Anwendung sehr sicher und bieten als einziges Verhütungsmittel Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten.
     
    #7
    User 52655, 4 August 2007
  8. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Der würde mich ja nie mehr zu Gesicht bekommen! Ich bin doch nicht zu blöd, ein Kondom anzuwenden!
     
    #8
    amaretta, 4 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - absetzen pille
Mairuccia
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Oktober 2016
4 Antworten
lowgirl
Aufklärung & Verhütung Forum
23 August 2016
9 Antworten
Bubu.
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Juli 2016
5 Antworten
Test