Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Absolute Antriebslosigkeit

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Pink Bunny, 22 März 2009.

  1. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Der Titel sagt eigendlich schon alles.

    Ich bin gerade sehr verwirrt weil ich seit Monaten immer merkwürdigere Wesenszüge an mir feststelle.
    Ich kann mich im Moment zu absolut nichts mehr motivieren und denke Frühs im Bett bevor mein Wecker klingelt schon das ich mich am liebsten nochmal für eine Woche schlafen legen würde.
    Manchmal würde ich mich aber auch sehr gerne einfach nur für ein paar Monate in eine Kammer verkriechen und einfach schlafen.
    Kein Radio, kein Fenster, garnichts. Einfach nur für mich sein.

    Ich könnte ja eigendlich mit allem zufrieden sein.
    Ich habe eine gute Ausbildung, eine tolle Familie ,gute Freunde und endlich wider nachdem vergangenes Jahr mein damaliger Freund gestorben ist endlich wider jemanden gefunden mit dem ich eine Beziehung angefangen habe :herz:
    Alles ein Grund glücklich zu sein aber ich bin es nicht und das frustriert mich einfach nur.

    Mich begleitet die ganze Woche durch egal wo ich bin eine totale Müdigkeit so das ich mir schon am Montag wünsche das doch bitte endlich wider Wochenende ist.
    Ok, kann vielleicht auch an dem ganzen Stress liegen den ich momentan habe mit meinem Praktikum und den vielen Berichten die ich schreiben muss.
    Ich habe nur leider auch aus den Augen verloren wofür ich das ganze überhaupt mache :ratlos:
    Wofür ich überhaupt frühs noch aufstehe.
    Jetzt sollte ich eigendlich wie wild für meinen nächsten Bericht die Bücher welzen und in die Tasten hauen aber mich treibt gerade garnichts dazu.

    Ich bin normalerweise die Lebenslust in Person.
    Aber seit ein paar Monaten geht nichts mehr und ich weiß nicht warum. Gestern war ich zb. mit 2 alten Freundinen essen gewesen aber mir ist die Lust darauf schon vergangen als ich mit den beiden schon am Tisch saß :ratlos:
    Ich hätte eigendlich Spaß haben sollen an dem Abend aber den hatte ich nicht und ich kann mir nicht erklären warum.

    Kurz gesagt fühle ich mich immer mehr so das ich mich zurück ziehe. Teils gewollt und teils ungewollt.

    Sorry das der ganze Text so verwirrend ist, aber so siehts zur Zeit gerade in meinem Kopf aus :ratlos:
     
    #1
    Pink Bunny, 22 März 2009
  2. toast3d
    toast3d (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    nicht angegeben
    gibt es wirklich absolut keinen negativen faktor in dem ganzen gefüge?
    absolut nichts?

    glaub mir, ich hatte sowas auch schon, eigentlich immernoch.
    ich hab momentan ne tolle arbeit, nette kollegen, tolle freunde aber meine zukunft ist nicht so ganz gewiss bezügl. lehrstelle und so.

    meistens verdränge ich es, aber gerade morgens beim aufstehen ist es schlimm oder auf dem weg zur arbeit, dann frag ich mich, was das alles soll...

    aber dann verfliegt das schnell wieder irgendwie, sei es durch musik, gutes wetter, was auch immer...aber irgendwann...ja, da kommt es wieder und dann rätsel ich wieder...
     
    #2
    toast3d, 22 März 2009
  3. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Nicht das ich wüsste.
    Vielleicht der Momentane Stress aber der verfliegt ja auch wider schnell.
    Aber ansonsten nichts.
    Ich bin ja auch sehr glücklich in meiner Beziehung.
     
    #3
    Pink Bunny, 22 März 2009
  4. Towley
    Towley (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    137
    43
    17
    nicht angegeben
    Ich kenn das auch!

    Nur leider läuft bei mir sonst gar nix gut.

    Am liebsten würde ich ne Ausbildung bekommen und alleine ziehen.
     
    #4
    Towley, 22 März 2009
  5. Starla
    Gast
    0
    Wie sieht Deine Ernährung aus? Machst Du Sport? Seit ein paar Tagen ist das Wetter zum Glück wieder sonnig, vielleicht schaffst Du es, täglich eine halbe Stunde spazieren zu gehen?

    Ansonsten lass Dich doch mal vom Arzt untersuchen (Blutabnahme)
     
    #5
    Starla, 22 März 2009
  6. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Ich esse eigendlich sehr gesund. Viel Obst und Gemüse und ja manchmal auch ein kleines bisschen Sport ^^

    warum zur Blutabnahme ?
     
    #6
    Pink Bunny, 22 März 2009
  7. Starla
    Gast
    0
    Es muss ja nicht Leistungssport sein, aber es hilft auf jeden Fall, sich an der frischen Luft zu bewegen :smile: Schnapp Dir doch Deinen Freund und mache (ausgedehnte) Spaziergänge, das ist gut für den Kreislauf und für die Psyche :smile:

    Vielleicht fehlen Dir gewisse Nährstoffe, das kann auch zur Müdigkeit führen. Wurde Deine Schilddrüse mal untersucht?
     
    #7
    Starla, 22 März 2009
  8. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Nicht das ich wüsste.
    Bestand ja auch nie Grund dazu weil ich weder besonderes Übergewicht noch Untergewicht habe.
    Oder ist extreme Vergesslichkeit auch auf die Schilddrüse zurück zu führen ?
     
    #8
    Pink Bunny, 22 März 2009
  9. littleJ
    littleJ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    103
    2
    Single
    du weißt das schlussendlich jedes positive wie negative von dir selber stammt ?

    erwischst du dich gedanklich beim demotivert sein ... gib dir einen klaps innerlich und such dir ein paar positive gedanken

    egal ob es etwas ist auf das du dich an dem tag noch freust oder die besonders schöne zimmerpalme im büro ...postive gedanken sind wie negative gedanken ... suggerierst du sie lang genug bleibst du drauf hängen.
    postive bewusstseinsgestaltung einfach ist wunderbar.
    "Mutter Theresa - ich werde nie zu einer Anti-Kriegs-Demo gehen - aber ihr dürt mich zu jeder Friedensdemo gerne einladen "


    positives gedankengut dem unterbewusstsein zu suggerieren fetzt.
    es macht stärker und man nimmt das schöne besser und fokusierter wahr. ausserdem führt es uns vor augen wie sehr wir uns doch von unserer umwelt kontrollieren lassen.

    ich nehm mich mal als beispiel:
    ich bin im moment arbeitssuchend ... am anfang des nächsten monat kommen 3 monate sanktion von 100% auf mich zu ... d.h. ich hab keine ahnung wie ich meine rechnungen zahlen soll
    doch flippe ich nicht aus ... es ist immer nur so schlimm wie man es gedanklich zulässt

    du hast eine soviel bessere ausgangsposition
    nimm dir zeit das zu schätzen was du hast
     
    #9
    littleJ, 22 März 2009
  10. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Hi Bunny,

    schließe mich Starla an, würde auch mal einen Check beim Arzt vorschlagen. Ernährung und Bewegung sind auch gute Ansatzpunkte. Und wenns nur ein Spaziergang in der Frühlingssonne ist - die hebt nämlich nachweisbar die Stimmung. Außerdem könntest Du Dir Auszeiten nehmen, in denen Du Dinge bewußt nur für Dich tust... Einfach Sachen die Dir Spaß machen.

    Falls der Arzt nichts findet und sich Dein Zustand in absehbarer Zeit nicht bessert oder gar weiter verschlechtert, würde ich eventuell den Gang zum Psychologen&Therapeuten empfehlen... Es wäre denkbar, dass der Tod Deines Freundes ein Trauma ausgelöst hat, das sich jetzt in Depressionen äussert. So etwas ist ja schon eine sehr heftige und traurige Geschichte... :cry:

    Kopf hoch, versuch ein bißchen den Frühling zu fühlen und lass Dich nicht unterkriegen,
    Greetz,
    Brainie
     
    #10
    User 10802, 22 März 2009
  11. Starla
    Gast
    0
    Ich bin kein Arzt :zwinker: Extreme Vergesslichkeit kann aber durchaus entstehen, wenn man unter Stress steht (bestimmte Region im Gehirn wird "geblockt").

    Wie gesagt, Bewegung hilft sicher und ansonsten solltest Du die freie Zeit, die Du hast, ganz für Dich nutzen und entspannen :smile: Wie lange dauert die stressige Phase denn noch an?
     
    #11
    Starla, 22 März 2009
  12. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich kenne das. :smile: Das kommt meist, wenn alles doch eigentlich prima läuft.

    Vielleicht bist du ja auch so ein bisschen wie ich: für mich ist, das musste ich mir in der dritten Dekade meines Lebens eingestehen, der Weg das Ziel. Wenn ich eine Herausforderung habe, an der ich mir die Zähne ausbeissen muss, mich anstrengen muss, neue gewiefte Pläne entwickeln muss, Hindernisse überkommen muss, um es zu erreichen, dann bin ich glücklich. (Natürlich denke ich in dem Moment nicht, dass ich glücklich bin, ich will ja etwas bestimmtes haben).

    Wenn ich alles habe, was ich will, werde ich faul, träge und lasse mich gehen, sage Verabredungen ab, werde schnell müde und bin generell antriebslos - was sich sehr negativ auf mein Leben auswirkt. :ratlos:

    Deswegen muss ich mir selber immer neue (schwer zu erreichende) Ziele stecken, mir in den Hintern treten etc.

    Wie wär`s beispielsweise mit nem Auslandsjahr? Hast doch grade das richtige Alter dafür. Oder du könntest dir einen Hund zulegen, oder dich für irgendwas bewerben (MTV? MENSA?). Ein neues Hobby, was dir einiges abverlangt wär auch nicht schlecht.
     
    #12
    Piratin, 22 März 2009
  13. zwiebel
    zwiebel (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu Bunny :knuddel_alt:

    Ach meine Liebe...ich kann dich im Moment sehr gut verstehen. Denn wie du ja weißt, geht es mir derzeit nicht anders. Ich habe auch diverse Praktika (überall und Nirgends), muss Berichte schreiben, für Prüfungen lernen, etc.etc...
    ich denke mal, du setzt dich einfach selbst ziemlich unter Druck, oder hast dich unter Druck gesetzt, wie auch immer. Du brauchst vielleicht mal ne kleine Pause...mir ging es genauso...ich hatte mit mienem Freund ein Wellness-WE gemacht..und siehe da, ich habe neue Kraft getankt...

    Denk mal drüber nach :zwinker:

    Drück dich....die zwiebel
     
    #13
    zwiebel, 22 März 2009
  14. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Sich an Positiven Gedanken festhalten .. hmmm. Wenn ich auf Arbeit sitze ist der einzige positive Gedanke den ich habe ,das es bald Feierabend ist und ich wider Heim kann.

    Ich würde mir verdammt gerne eine Auszeit nehmen aber die habe ich nicht.
    Die nächste ist vorraussichtliche mitte Juli wenn ich dann Urlaub habe.
    Bis dahin gibs einfach keine Auszeiten und die ,die ich mir momentan nehme, kann ich mir eigendlich garnicht leisten und nehme sie nur weil ich absolut gar keinen Bock habe irgendwas zu machen.

    Selbst wenn das ein Auslöser wäre hätte ich keine Lust darüber mit einem Psychologen zu reden schon aus dem Grund das ich kein Mensch bin der sehr gerne in sich hinein schauen lässt.
    Außerdem habe ich mit dem Thema eigendlich für mich eigendlich abgeschlossen. Relativ krass aber besser so als garnicht.

    Das wäre im Moment eines der schönsten Sachen die ich mir vorstellen könnte. WEG ! einfach weg, am besten zich Kilometer in die tiefste Ecke irgendwo auf der Welt.
    Am liebsten irgendwo ans andere Ende.
    Gibs aber in meiner Ausbildung nicht und abbrechen kann und will ich auch nicht.
    Ich hab doch schon 2 Katzen, 3 riesige Schiödkröten und 3 große Aquarien :grin: Ich glaube mit noch einem Tier schmeissen meine Eltern mich raus.
    Das wäre herrlich, ist aber Momentan schon vom Geld her nicht drin.
    Der Druck kommt ja von allen Seiten und nicht nur von mir.
     
    #14
    Pink Bunny, 22 März 2009
  15. zwiebel
    zwiebel (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    vergeben und glücklich
    und ich denke da liegt dein Problem...du kannst nicht immer die starke sein...irgendwann ist auch bei dir die Luft raus...Und, es muss ja nicht gleich ein Wellness-WE sein...aber fahr mit deinem Freu doch einfach mal ein Schwimmbad mit Saunalandschaft....Ne Tageskarte 11€...(bei uns zumindest)...das entspannt auch schon...
     
    #15
    zwiebel, 22 März 2009
  16. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Diese Antriebslosigkeit kenne ich leider nur zu gut.

    Ich habe mir mal wieder gewisse Dinge vorgenommen, die ich in den Semesterferien erledigen wollte (und was auch alles durchaus möglich gewesen wäre) und habe nur einen kleinen Bruchteil davon geschafft, weil ich mich nicht dazu aufraffen konnte.

    Ich merke, dass mein Studium eine große (aber durchaus zu bewältigende) Herausforderung ist und anstatt mich ihr zu stellen laufe ich lieber davon, bzw. ignoriere sie. :angryfire

    Auch sonst kenne ich die Dinge, die ich angehen sollte, um meine derzeitige persönliche Situation zu verbessern, sehr genau und eigentlich weiß ich auch, dass ich es schaffen könnte - aber trotzdem verharre ich in einer Situtation, die zwar nicht besonders schlecht, aber auch alles Andere als optimal ist.
    Das wäre mit gewissen Anstrengungen und mit der Aufgabe gewisser Gewohnheiten verbunden, wozu ich irgendwie viel zu faul und bequem bin.

    Ich glaube schon fast, mir geht es noch zu gut, um endlich meinen Arsch hochzukriegen und etwas an den Dingen zu ändern, die mir nicht gefallen.
    Ich bin im Studium noch nicht auf die Schnauze gefallen, obwohl ich immer weniger mache, als ich mir vorgenommen habe...
    Und ich bin in einer persönlichen Situation, die zwar nicht wirklich zufriedenstellend, aber auch alles Andere als richtig schlecht ist.

    Im Studium fehlen mir vielleicht wirklich die Auszeiten, in denen ich weiß, dass es gerade nichts zu tun gibt und dass ich mich zurücklehnen kann, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
    Früher waren all meine Schulferien und alle Wochenenden solche Auszeiten, in denen ich ohne schlechtes Gewissen faul sein konnte oder meinen Spaß haben konnte, während es seit dem Beginne meines Studiums noch keinen einzigen Tag gab, an dem es nicht irgendwelche Dinge gab, die ich eigentlich noch tun sollte.
     
    #16
    User 44981, 22 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Absolute Antriebslosigkeit
HalloWelt:)
Kummerkasten Forum
1 Oktober 2014
20 Antworten
Bria
Kummerkasten Forum
20 Juni 2010
2 Antworten