Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abstand

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von blacktears, 3 Juli 2004.

  1. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey!
    Hab seit einiger zeit mal wieder ein gedicht geschrieben...bzw. einen text. hab ihn vor ner halben stunde etwa geschrieben...

    Abstand,
    Ich brauche Abstand;
    nicht nur von Dir, von allen.
    Am liebsten auch von mir.
    Ich moechte gehen,
    an einen Ort an dem ich allein bin,
    alleine, ich brauche Einsamkeit.
    Ich will Abstand,
    Ich will weg;
    es tut so weh, all diese Schmerzen
    will nicht mehr fuehlen, nix mehr spueren, ich will weg.
    an einen Ort an dem niemand ist, damit mich niemand kennenlernen kann, damit ich mich niemandem oeffnen muss, damit mich niemand verletzen kann.
    Ich will nicht reden, nichts sagen ueber mich,
    mich verstecken, damit niemand mich sieht, niemand auf mich aufmerksam wird.
    Ich moechte weg, nicht nur von den anderen, sondern auch von mir.
    Ich ertrage mich nicht, will Abstand von mir und meinem Leben, damit ich es anders betrachten kann.
    Ich stecke fest, weiss nicht mehr weiter, weiss nicht was ich tun soll, bin gefangen.
    Ich will ausbrechen; raus aus mir, aus meinem Leben.
    Welchen Weg soll ich gehn, was soll ich tun? wer kann mir helfen, wer wird mich verletzen?
    Warum bin ich momentan so wie ich bin und warum bist du so wie du bist?
    Warum sind wir nicht mehr "wir"?
    Warum ist es so anders?
    Ich will Abstand wegen meiner Angst.
    Meine Angst erdrueckt mich, kann sie nicht besiegen. Sie ist da, seit langer Zeit, wird immer staerker, bestimmt mein Handeln.
    Doch brauch ich nicht nur Zeit fuer mich, nicht nur Einsamkeit...
    Nein, ich brauche auch Aufmerksamkeit.
    Ich zweifle an mir, an meinem Handeln...
    weiss nicht was ich dir noch bedeute.
    Ich brauche deine Aufmerksamkeit, deine Unterstuetzung, moechte wichtig sein fuer dich, dir viel bedeuten.
    Doch vielleicht brauche ich nur noch mehr Abstand, aber wieviel Abstand ist gut?
    Wie kann ich Abstand und Naehe gleichzeitig wollen? Wie soll das gehn?
    Ich muss mich entscheiden, doch fuer was?
    Ich brauche Abstand von mir, ich will weg!
     
    #1
    blacktears, 3 Juli 2004
  2. puhh

    Hammer...ich verbinde das Gedicht im Moment sehr mit meinem Freund, denn der will Abstand,weil er mehr Zeit ffür sich braucht...
    Sagt ich solle mich nicht melden, er würde das machen und wenn ich dann bei ihm bin zeigt er mir wieder wie wichtig ich ihm doch bin und das er mich in wirklichkeit doch braucht...

    Also, da sag ich echt nur wahnsinn....
    Da hast du glaub ich voll den Nagel auf den Kopf getroffen... jedenfalls meiner Meinung nach!

    Darf ich mir das Gedicht von dir klauen und meinem Freund mal unter die Nase halten???
    Mmh, vielleicht sagt er mir ja dann, was wirklich mit ihm los ist oder ob er genauso denkt wie im Gedicht erzähl...

    Gruß BabyGirl
     
    #2
    oOoBabyGirloOo, 3 Juli 2004
  3. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, du kannst ihm den text gerne zeigen.
    Ich hoffe es hilft dir /euch!
    vielleicht magst du ja schreiben was er dazu gesagt hat...

    lg
     
    #3
    blacktears, 4 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abstand
Welpie
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
28 September 2006
2 Antworten