Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

absurder grund?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von strubsch, 29 Februar 2004.

  1. strubsch
    Gast
    0
    meine eltern haben beide geraucht, meine mutter tut es immer noch und seit meine ma und ihr neuer mann weggezogen sind nach bayern, raucht meine schwester auch noch.
    ich bin sehr sportlich und hasse es wie die pest. ich kann den geruch nicht mehr riechen.
    ich war in den sommerferien zu besuch und hab den ganzen tag den qualm um die ohren gehabt. die sind nicht mal auf den balkon zum rauchen gegangen und ich musste im verqualmten wohnzimmer pennen :/

    jetzt zum eigentlichen problem: ist das in anderen augen nen absurder grund sich von seinem freund zu trennen weil er wieder angefangen hat mit rauchen?
    als ich ihn kennengelernt hatte, hatte er aufgehoert gehabt. seit monaten hat er auf partys immerwieder mal eine geraucht wo ich mich schon gewundert habe und gedacht, dass das nicht gutgeht.
    jetzt geht er immer heimlich raus und raucht, kommt heim und putzt sich die zaehne.
    und dieses hirn denkt ich merks nicht.
    hmpf.
    ich habe mir echt das prinzip gesetzt keinen freund, der raucht zu haben. mich stinkt es im warsten sinne des wortes an :frown:
    aber gefuehle fuer jemanden kann man nicht einfach wegschmeissen, wir sind schon ueber nen jahr zusammen aber es kriselt zwar sowieso..
    ach ich weiß einfach nicht....
     
    #1
    strubsch, 29 Februar 2004
  2. Nopto34
    Gast
    0
    Dass du Rauchen scheiße findest kann ich gut verstehen. Die Gründe dafür liegen ja auch auf der Hand und auf die brauch ich hier nicht weiter einzugehen. Wenn du ihn liebst und er dich auch, dann wirst du auch sicher keine Probleme damit haben ihn zu fragen, warum er wieder angefangen hat und ob das wirklich nötig ist. Wenn ihr schon über ein Jahr zusammen seid sollte er dich eigentlich so gut kennen, dass er weiß, wie sehr du es hasst wenn er raucht. Wenn er schonmal aufgehört hat wird er es dir zuliebe sicherlich nochmal schaffen und dieses Ziel gilt es für ihn zu erreichen. Aber wenn's wie du sagst sowieso schon zwischen euch kriselt und er dann wegen der Sache zusätzlich Stress macht wenn du versuchst vernünftig mit ihm darüber zu reden, dann Gut' Nacht Marie! Dann solltest du dir besser überlegen ob es sich lohnt, es weiter mit ihm "auszuhalten".
     
    #2
    Nopto34, 29 Februar 2004
  3. strubsch
    Gast
    0
    hmm, hab es schon mal auf ruhige art versucht. hab ihn konkret gefragt wieso und weshalb. dann kam die antwort "schon seit monaten wieder" und der grund "naja, vielleicht weils schmeckt?" und in leicht agressiver weise. ich kann das echt nicht verstehen. wenn ich ihm jetzt auch noch fragen wuerde ob er wieder aufhoeren wuerde fuer mich...ogott. er ist einer von der egoistischen sorte.

    warscheinlich sollt ich doch lieber "zuruecktreten" ist er viel zu sturr um sich irgendwas einzugestehen :frown:
    echt schade, wir wohnen zu allem uebel auch in einer vierer wg zusammen...
    das macht alles noch aerger. ausziehen kommt nicht in frage weil auf freundschaftlicher basis ich alle hier mag und auch keiner will dass ich ausziehe.
    aber es tut weh, ihm dann immerwieder zu begegnen und daran erinnert zu werden, wegen so "simplen" sachen man keine Beziehung mehr fuehren kann :/
    es ist zum heulen.
     
    #3
    strubsch, 29 Februar 2004
  4. Nopto34
    Gast
    0
    Stört dich denn einfach nur der Grund das er wieder raucht oder ist es das, was das Rauchen mit sich bringt (Gestank... etc.)?
    Dass du in einer Vierer-WG wohnst macht die Sache natürlich nicht gerade einfacher. Aber stört die anderen seine Raucherei denn nicht? Vielleicht können die ja auch mal auf ihn einreden. Und wenn er wirklich so ein Egoist ist und sich nicht von selbst bessert, dann sollte er einfach selbst ausziehen. Dabei würden die Probleme die für dich entstehen (Ständiges Wiedertreffen, Verlassen der WG-Freunde) auch wegfallen.
    Ich würde seine Sturheit was das Rauchen betrifft und den aggressiven Ton den er bei diesem Thema dir gegenüber an den Tag legt dahingehend interpretieren,
    dass er langsam aber sicher (so leid es mir dabei für dich tut) keine Lust mehr hat, eine Beziehung mit dir zu führen.
    Dabei stellt das Rauchen einen Versuch der Abgrenzung dar und symbolisiert meiner Meinung nach, dass er versucht, "sein eigenes Ding" ohne Rücksicht auf dich durchzuziehen. Naja, ich bin kein Psychologe, aber denken könnte ich mir sowas...
     
    #4
    Nopto34, 29 Februar 2004
  5. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Meine Ex hat damals auch geraucht wie ein Schlot, als wir uns kennenlernten. Da ich die Qualmerei auf den Tod nicht ausstehen kann und ihr das auch mehrmals deutlich gezeigt habe, hat sie es geschafft, von einem Tag auf den anderen aufzuhören.

    Gut, seit wir auseinander sind, qualmt sie wieder wie eine Verrückte, aber soll sie nur.
     
    #5
    User 13029, 29 Februar 2004
  6. strubsch
    Gast
    0
    hmpf. scheint mir wohl auch bald der grund zu sein. sich abzugrenzen.
    aber auf der anderen seite merkt man wieder dass er mich noch liebhat. nur seine dumme art die er an den tag legt, macht alles kaputt. ich werd ihn moijen nochmal darauf ansprechen. aber ich denke es laeuft wohl doch auf eine trennung hinaus.
    es gibt mir aber nur das gefuehl, komplett verarscht worden zu sein :frown: echt traurig. haett er doch glei sagen koennen, hey ich hab kein bock mehr. hmpf. haette er schon vor laengerer zeit sagen koennen anstatt mir noch sinnlos hoffnung zu machen.
    ach es ist doch zum kotzen! tschuldigung.
    diese dummen glimmstaengel. ich bekomm bald noch mehr hass darauf.
    ich haette es gleich beenden sollen wo er wieder den ersten in der hand hatte. dann haett ich mir das sparen koennen.
     
    #6
    strubsch, 29 Februar 2004
  7. Nopto34
    Gast
    0
    Also das ist eine gute Idee es wenigstens noch ein letztes Mal zu versuchen. Wenn er dein Ultimatum nicht als solches ansieht und denkt er könnte einfach weiter machen, dann hat er eben seine letzte Chance verspielt. Bleibt dann nur zu hoffen, dass er daraus lernt.
     
    #7
    Nopto34, 29 Februar 2004
  8. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Tja, hinterher ist man immer schlauer.... Am Ende kommt er noch mit Sprüchen wie "entweder du oder meine kippen"...
     
    #8
    User 13029, 29 Februar 2004
  9. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Also wegen Rauchen ne Beziehung zu beenden, naja ich weiß nicht... Aber du sagtest ja auch das es sowieso schon krieselt.... Es ist immer schwer wenn der eine raucht und der andere nicht. Mein Ex-Freund ist auch total gegen das Rauchen, aber ich hab damals trotzdem geraucht. Ich rauche Zuhause eh nur auf dem Balkon von daher war der Gestank in der Wohnung nie das Problem. Er hat auch seine Prinzipien gehabt, er hat mich nicht geküsst wenn ich geraucht habe, ich musste immer Bonbons dabeihaben und wenn ich das Bonbon zu Ende gelutscht habe hat er mich wieder geküsst...

    Man muss man bei sowas Kompromisse schließen und meiner Meinung nach hat er nicht um Dich zu verkraulen wieder angefangen zu rauchen, sondern vielleicht weil ihr schon Stress hattet und er diesen Stress als ehemaliger Raucher vielleicht mit "wiederanfangen" besser verkraften kann.
     
    #9
    *Anrina*, 29 Februar 2004
  10. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Kann ich dir nur zustimmen. War bei mir auch so. Hab vor 3 Jahren für meinen Freund aufgehört, von heute auf morgen. Nie wieder eine Zigarette angerührt, dann gabs aber elend viel Streß auf der Arbeit (traumatische Erlebnisse u. dergl.), dazu kam dann der Streß in der Beziehung u. dann hab ich leider wieder angefangen
     
    #10
    engel193, 29 Februar 2004
  11. strubsch
    Gast
    0
    hmm :frown:
    hab ihn gestern noch mal gefragt, und es war natuerlich wie erwartet komplett fuern a*
    dass er wieder angefangen hat wegen dem stress kann ich mir auch vorstellen, aber dann mit mir kein wort darueber reden zu wollen ist noch schlimmer.
    das problem is ja nicht, dass er raus geht und raucht. das problem sehe ichdarin, wenn wir irgendwohin gehen oder wieder ne party steigt dasser dann auch raucht. und dann wars beziehungsmaessig, was der ausgang des weiteren abends angeht, wohl klar, dass ich auf abstand gehe.

    tja. dann haben wir noch ueber den rest mehr oder weniger geredet und es scheint wohl vorbei zu sein.
    hat zwar noch versucht es wieder einzurenken - ich glaub er hat keinen schimmer gehabt dasses schon so mies lief. wie nur...?
    hmm. seit heute freuh funkstille, weiler ja seit gestern besuch von kumpels hatte.
    ich kann nur hoffen dass es noch einmal zu einem klaerenden gespraech kommt, denn ich will nicht, dass dann das weitere zusammenleben nur noch greul wird :/
    ich hab ihn tierrich lieb aber es funktioniert einfach nicht zwischen usn beiden. so ein foul...
     
    #11
    strubsch, 29 Februar 2004
  12. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Du hast ihn lieb? Das reicht heutzutage nicht mehr, wenn du ihn nur noch liebhast und nicht mehr liebst, bringt das alles nichts.
     
    #12
    User 13029, 29 Februar 2004
  13. strubsch
    Gast
    0
    ...ich bin halt vorsichtig mit dem ausdruck"liebe"
    ich weiß echt nicht ob es das richtige war. ich bin nur noch ein heaeufchen elend.
    immerhin wollte er einlenken. macht das ein kerl der kein bock mehr hat?
    verdammt.
     
    #13
    strubsch, 29 Februar 2004
  14. also ich find rauchen auch scheiße, und ich lehne auch ab, auch wenns schwer fält, "uncool" zu sein. aber ich bevorzuge auch sport und hasse rauch in der luft, ich blaib als auch lieber wo weg als mir den tod auf raten reinzuziehen... wenn deinf reund süchtig ist, musst du ihm helfen, wenn ers nur aus spass amcht würde ich andere konsequenzen ziehen....
     
    #14
    Terminator1987, 29 Februar 2004
  15. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    helfen... Raucher lassen sich nich helfen...

    "Du, die Dinger sind tödlich." - "Mir doch egal!"
    "Du, als Nichtraucher spart du im Monat fast nen dreistelligen Betrag." - "Mir doch egal."

    Alles schon mitgemacht.
     
    #15
    User 13029, 29 Februar 2004
  16. Nopto34
    Gast
    0
    Ich denke, du hast die richtige Entscheidung getroffen. Er ist von selbst nicht drauf gekommen. Mach dir keine Vorwürfe wegen dem Ende eurer Beziehung. Keiner kann sagen ob es besser gekommen wäre. Ich weiß nicht ob du den Rauch jetzt besser aushältst als wie wenn ihr noch zusammen wärt, aber wenn ihr noch zu einer friedlichen Einigung kommt ist das sicherlich besser für euer Umfeld.
     
    #16
    Nopto34, 6 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - absurder grund
Pois0n
Kummerkasten Forum
2 Januar 2016
6 Antworten
Loveiseverything
Kummerkasten Forum
16 Mai 2015
46 Antworten