Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abtreibung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von HoneyBunny, 22 April 2003.

  1. HoneyBunny
    Gast
    0
    hat hier einer schon mal eine abtreibung gemacht? abgesehen davon, dass es bestimmt keine leichte entscheidung war, wie war es denn überhaupt so? der ablauf und so weiter?
    Gibt es eigentlich verschiedene Varianten der Abtreibung und welche ist denn am besten?

    Ich bin nicht schwanger oder so, mich interessiert das einfach, weil es kann ja immer mal passieren, was es natürlich nicht ungewollt sollte.
     
    #1
    HoneyBunny, 22 April 2003
  2. Since1887
    Gast
    0
    Es gibt drei varianten.
    leider fallen mir nur 2 gerade wieder ein.
    Die eine ist ausscharben (die am häufigsten verwendete Methode)
    Dann gibts was wo sie Pillen schlucken muss und dadurch die befruchtete Eizelle abgestossen wird.(ist aber mit ziehmlichen schmerzen verbunden und geht auch nur bis zu einer bestimmten Schwangerschaftswoche.)
    Dann gabs noch eine dritte hab ich aber vergessen.

    Ablauf.
    Als erstes Gespräch mit dem frauenarzt.
    Naja dann muss man zu Amt und sich in ein Beratungsgespräch begeben und dann erklärt man warum man abtreiben möchte.Dann bekommt man eine Bescheinigung das man abtreiben kann und das Beratungsgespräch gehabt hat(ausserdem bezahlt das sonst nicht die Krankenkasse).
    Dann sollte man die Krankenkasse verständigen wegen Kostenübernahme.dann bekommt man ein Termin für ein vorgespräch in ner klinik
    dann wird geklärt ob unter vollnakose oder nur lokalbetäubung(wobei die zweite variante nicht empfohlen wird weil die psyche dann nochmehr angegriffen wird)
    dann bekommt man ein termin
    an dem Tag der abtreibung bekommt man ein Zimmer(wichtig man darf an dem tag noch nix getrunken oder gegessen haben.)
    dann bekommt man eine Pille damit sich der Muttermund öffnet und noch irgendwelche anderen tabletten.
    Wenn es dann soweit ist wird man in den op gefahren und bekommt die Vollnakose.Dort wird dann mit einem Scharber(fragt mich nicht wie der aussieht) die befruchtete Eizelle vom Arzt rausgescharbt.
    Das ganze dauert ca. 20 min.
    Dann wird man wieder in sein zimmer gebracht.Dort bleibt man dann erstmal zur aufsicht und es wird entschieden ob du am Abend nach hause kannnst oder lieber noch zur beobachtung bleibst.Wichtig ist das man nicht alleine zuhause sein sollte sondern jemand da ist wer aufpasst.

    So das ist das was ich weiss.
     
    #2
    Since1887, 22 April 2003
  3. Googlehupff
    0
    Wie ich schon an anderer Stelle schrieb ist für mich eine Abtreibung keine Verhütungsmethode. Es ist ein menschliches Leben, das da ausgeschabt oder sonst wie getötet wird.

    Und auch für die Mutter ist es nicht leicht. Die meisten (irgendwie so um die 90 Prozent haben anschließend mehr oder weniger psychische Probleme, Albträume, in denen ihr Kind sie heimsucht etc.)


    Schau mal in "Frage zur Schwangerschaft" im gleichen Forum. Da haben schon viele ihre Meinung zu abgelassen. Da findest Du auch Links von mir.
     
    #3
    Googlehupff, 22 April 2003
  4. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Es geht hier auch net um Abtreibung als Verhütungsmethode, sondern einfach nur um den Ablauf einer Abtreibung allgemein!

    Juvia
     
    #4
    User 1539, 22 April 2003
  5. Since1887
    Gast
    0
    wer sagt denn das es eine verhütungsmethode sein soll??!!!

    Ich habe nur erklärt wie das ungefär abläuft erst lesen dann antworten googlehupff
     
    #5
    Since1887, 22 April 2003
  6. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    In Deutschland gibts das aber nicht mehr, Mifegyne oder wie sie heißt ist nicht mehr erlaubt.

    Die anderen beiden Methoden sind Absaugen und Ausschaben, wenn mich nicht alles täuscht.
     
    #6
    MooonLight, 22 April 2003
  7. Since1887
    Gast
    0
    ja genau moonlight war mir nur entfallen.
     
    #7
    Since1887, 22 April 2003
  8. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Hab mich noch mal 'n bissl informiert :zwinker:.

    Methoden:

    1. Die gängigste Methode ist der Schwangerschaftsabbruch durch Absaugen. Dazu wird zunächst der Gebärmutterhals mit Metallstiften erweitert. Dann wird das Innere der Gebärmutter mit einem Sauggerät geleert. Abschließend wird die Schleimhaut sicherheitshalber noch mit einer stumpfen Curette ausgeschabt.
    2. Eine weitere, jedoch weniger schonende und nur noch selten gebräuchliche Methode ist der Schwangerschaftsabbruch durch Ausschaben (Curettage). Hierbei entfällt das Absaugen, und es wird zusätzlich mit einer scharfen Curette gearbeitet.
    3. Schließlich gibt es die Möglichkeit einer medikamentösen Abtreibung. Die Pille RU-486 muß unter Aufsicht eines Arztes/ einer Ärztin eingenommen werden und bewirkt die Ausstoßung des Foetus. Die Blutungen sind von Fall zu Fall unterschiedlich stark. Diese Art der Abtreibung ist nur bis zum 49. Tag ab dem 1. Tag der letzten Periode möglich, d.h. bis zum Ende der fünften Woche seit der Befruchtung
      [/list=1]


      Was tun, wenn ich mich für eine Abtreibung entscheide?
      • Zuerst den Frauenarzt/die Frauenärztin anrufen und einen Untersuchungstermin ausmachen. (Wenn du keinen Frauenarzt hast, frage bei der Beratungsstelle nach.) Falls dein Frauenarzt die Abtreibung durchführen wird, lege so bald wie möglich einen Termin dafür fest.
      • Dann eine offizielle Beratungsstelle anrufen und einen Termin zur Schwangerschaftsberatung vereinbaren.
      • Wichtig: Du brauchst eine Schwangerschaftsbescheinigung vom Frauenarzt und eine Bescheinigung, daß du beraten worden bist, von der Beratungsstelle
      • Wenn du die Abtreibung nicht bezahlen kannst, erstattet dir der Staat die Kosten (ca. 400 Euro) - allerdings nur, wenn du dich vor dem Eingriff darum kümmerst. Gehe mit den beiden Bescheinigungen und mit Belegen deiner finanziellen Lage zu einer gesetzlichen Krankenkasse (z.B. der AOK). Diese sind verpflichtet, die Erstattung deiner Kosten zu bearbeiten.
      • Zwischen Beratung und Abtreibung müssen mindestens drei Tage Bedenkzeit liegen. Du darfst also erst am vierten Tag nach der Beratung den Abbruch vornehmen lassen.


      Juvia
     
    #8
    User 1539, 22 April 2003
  9. #9
    Mikes Sunnybunny, 22 April 2003
  10. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Ich würd mir lieber auf einer NEUTRALEN Seite Infos holen.. Dass eine Seite gegen Abtreibung da nicht besonders objektiv ist sollte keinen wundern..
     
    #10
    User 505, 22 April 2003
  11. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Ich find die seite a ned so dolle... wobei die bilder einem schon nahe gehen und ich finds ziemlcih arg, aber wirkliche infos wuerde ich mir a auf ner neutralen seite suchen, wie serenity schon sagte... :smile:
     
    #11
    Rapunzel, 22 April 2003
  12. #12
    Mikes Sunnybunny, 22 April 2003
  13. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    abtreibung.de ist genauso schlimm - diese Seite ist auch so eine "Abtreibung ist das allerschlimmste was man machen kann".
     
    #13
    MooonLight, 22 April 2003
  14. Googlehupff
    0
    Also ich finde, man sollte sich solche Bilder schon mal ansehen. Auf den so genannten neutralen Seiten wird das aber meistens nicht gezeigt. Will man niemanden zumuten. Aber das gehört nun mal dazu.

    Und wie gesagt, es iwrd oft verheimlicht, daß die Frauen in den allermeisten Fällen psychische Probleme davontragen.
     
    #14
    Googlehupff, 22 April 2003
  15. seXTC
    Gast
    0
    Die bilder sind eh nur fakes, beim ersten fällts doch mal voll extrem auf
     
    #15
    seXTC, 23 April 2003
  16. HoneyBunny
    Gast
    0
    oh mann.... das sieht aber alles ganz schön übel aus!! :cry:

    hätt ich nicht gedacht... ganz schön heftig. :frown:

    dachte immer (durch erzählungen und so ausm fernsehen), dass abtreibungen net schlimm sind, aber anscheinend ja doch. vor allen dingen dacht ich nicht, dass das für die babys so grausam is. jetzt bin ich aber echt sprachlos....



    ähm, fakes? woran siehste denn das bitte? ich find so kleine babys sehen immer gefaked aus, sinds aber net, weil se nu ma so aussehn..oda?
     
    #16
    HoneyBunny, 23 April 2003
  17. Googlehupff
    0
    Da muß man nichts faken, es ist echt grausam.


    Übrigens passend zum Thema hab ich letzte Woche einen Beitrag im TV gesehen. Da ging es um Mehrlingsschwangerschaften. Aufgrund der künstlichen Befruchtung werden nämlich immer mehrere Föten eingesetzt, da die Chancen nicht allzugut sind. Oftmals klappt es aber mit mehreren Embryonen, wodurch die Überlebenschancen für alle schlecht werden.

    Also gibt es Eingriffe, wo zum Beispiel einer von drei Embryonen gekillt wird. Welchen bloß soll man nehmen. Der Arzt, der das macht, hat berichtet, es sei schon recht grausam für ihn. Er sieht auf dem Ultraschall die drei kleinen und einem von ihnen killt er mit einem gezielten Stich in das Herz.

    Dafür kenn ich aber auch ein schönes Bild. Die Medizin kann ja heute ziemlich viel. Da wird ein Embryo operiert, indem die Bauchdecke der Mutter geöffnet wird. Ich weiß nicht in welcher
    Woche der ist. Aber das Bild ist voll schön, der Winzling greift nämlich durch den Bauch mit seiner winzigen Hand nach dem Finger des Doktors. Das Bild heißt der Griff nach dem Leben. Hier ist der Link dazu:

    http://www.tvhus.de/pages/foto/page-27-1999.html


    Oder besser in groß:

    http://www.tvhus.de/pages/foto/big-page-27-1999.html
     
    #17
    Googlehupff, 23 April 2003
  18. succubi
    Gast
    0
    egal ob diese bilder gefaked sind oder nicht: es is auf jeden fall grausam. ich hab schon mal gezwungenermaßen einen film über abtreibung gesehen und es war bei gott kein schöner anblick.

    ich hab die methode mit dem ausschaben gesehen... gezeigt haben sie auch das mitm absaugen, aber da konnte ich nicht mehr hinschaun...

    was ich gesehen hab war grausam... der embryo wird quasi zerstückelt... ärmchen, beinchen abgetrennt usw. - und der arzt sagte dazu, dass man merkt wie der embryo versucht zu "flüchten" und es sah auf dem bild tatsächlich so aus, als wollte es zurückweichen. - dieser film war übrigens seriös und ein aufklärungsfilm - kein film von abtreibungsgegnern.

    ich würde nur in absoluten ausnahmefällen einen schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen - nicht weil ich zu blöd war um zu verhüten, dafür kann das kleine menschlein nichts.
    ich hab mir das vorher auch nie so arg vorgestellt... eigentlich hab ich's mir gar nicht vorstellen können wie das abläuft und so... aber nach diesem film hab ich mir wirklich eindeutig meine feste meinung gebildet - obwohl in diesem film neutral darüber gesprochen wurde.

    in amerika gibt es übrigens noch die möglichkeit, dass kind durch eine art giftspritze abzutreiben... in dem film haben sie das glaub ich (ich halt meine hand dafür nicht ins feuer, is schon wieder länger her das ich das gesehen hab) so beschrieben, dass dem baby gift gespritzt wird (ich glaub ins herz) und es sich dann quasi "zersetzt". aber ob das mitm zersetzen jetzt wirklich so is weiß ich nicht.
     
    #18
    succubi, 23 April 2003
  19. HoneyBunny
    Gast
    0
    was ich auch nicht wusste oder dachte, dass die kleinen dinger schon so weit in der entwicklung da sind.... kann man denn nicht auch schon so früh abtreiben, dass das arme kleine ding noch gar keine nerven und so hat? das heißt, wenns wirklich mini is?
     
    #19
    HoneyBunny, 23 April 2003
  20. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    @Bunny

    Natürlich kann man.. Es ist lediglich bis zur 12. Woche ERLAUBT, natürlich kannst dus auch früher machen lassen.

    Sicher ists schlimm, aber vertretbar wenn man gute Gründe hat. Ich mag nur diese Propagandaseiten nicht, denn da sind mit die Informationen zu einseitig..
     
    #20
    User 505, 23 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abtreibung
strawberries
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Januar 2015
55 Antworten
Pattynullacht
Aufklärung & Verhütung Forum
16 August 2012
15 Antworten
Anna135
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2012
2 Antworten