Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abtreibung

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Würstchen, 22 Februar 2002.

?

Würdest du, wenn du noch sehr jung bist, das Kind abtreiben lassen?

  1. Ja

    16 Stimme(n)
    48,5%
  2. Nein

    4 Stimme(n)
    12,1%
  3. Zu schwierig, um es einfach so beantworten zu können

    13 Stimme(n)
    39,4%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Ein ENORM schwieriges Thema, wie ich finde, aber vielleicht sind gerade eure ersten und spontanen Meinungen dazu interessant. Stellt euch vielleicht vor, ihr seid der Teil eines sehr jungen Paares, wo beide vielleicht 16 Jahre alt sind und versehentlich ein Kind gezeugt haben. Wie ist dann eure Meinung?

    Würstchen
     
    #1
    Würstchen, 22 Februar 2002
  2. Jemima
    Gast
    0
    Ich möcht schnell meine Meinung von oben begründen.
    Ich hab nämlich für Nein gestimmt, weil ich grundsätzlich dagegen bin. Natürlich gibt es auch Extremfälle, aber das sind dann auch Ausnahmen.
    Ich werd genau in einer Woche 16, deshalb kann ich dein Beispiel schon gut nachvollziehen. Aber als erstes Mal sollte es gar nicht so weit kommen. Und wenn ich mir vorstelle, ich würde jetzt versehentlich schwanger werden. Klar wär das total hart, ich geh immerhin noch zur Schule und hab auch noch einiges vor, deshalb könnt ich jetzt auch absolut kein Kind gebrauchen. Aber abtreiben? Nee. Das wär schließlich MEIN Kind und ich bin was so was anbelangt ziemlich sentimental und ich würde mir sicher mein ganzes Leben lang Vorwürfe machen, deshalb käm Abtreibung für mich nicht in Frage. Ich weiss, dass wenn ich jetzt ein Kind bekommen würde, mein ganzes Leben eingeschränkt wär, aber dann müsst ich halt irgendeinen Weg MIT Kind finden.
    Was ich auch ziemlich erschütternd find, sind diese Tests. Ultraschall find ich echt okay, aber diese Fruchtwasseruntersuchung find ich schon riskant und ich finde, man sollte so was auch nur machen, wenn eine Abtreibung in Frage käme. Die Untersuchung läuft zwar nur bei 1% schief (also jedes 100ste Kind stirbt daran), aber wenn es einen halt trifft find ich das schon schlimm.
    Und was ich richtig shocking find, ist dass man behinderte Kinder ja bis zur 12. Woche (oder so gar bis ganz zum Schluss?) abtreiben lassen kann. Nur kann das Kind dann nicht mehr "ausgeschabt" werden, sondern muss tot geboren werden und dazu wird ihm dann Calcium ins Herz gespritzt. Und so was find ich dann schon schlimm. Mit so´nem Gewissen könnte *ich* zu mindest net leben.
    Ich kann schon verstehen, dass es ´ne ziemliche Belastung sein kann, ein behindertes Kind zu haben, aber wenns net der absolute Extremfall wär und mein Kind trotzdem ´ne Zukunft haben könnte, wär auch das kein Grund für mich, abzutreiben.
    Ist meine Meinung.

    Wollt hier keine Romane schreiben, aber ich hatt mich zu den anderen Abtreibungs-Threads noch nicht geäußert und irgendwie war ich grad in der Stimmung.

    Jemima :drool:
     
    #2
    Jemima, 23 Februar 2002
  3. little indian
    0
    hab auch mal für nein gestimmt...
    natürlich, es gibt ausnahmefälle, aber im regelfall bin ich eigentlich gegen abtreibung...
    kenn übrigens einen, der mit 16 vater geworden ist... seien freundin war 17 und die Pille hatte wohl versagt... naja: er hat die schule abgebrochen und lehre gemacht...
    die beiden haben dann schon mit 16 bzw 17 geheiratet und sind zu ihrer oma gezogen... der kleine dürfte jetzt so um die 2 1/2 jahre sein und der bekannte von mir ist voll stolz auf seinen prachtkerl... also wirklich bereut hat er nichts... ihre perspektive kenn ich nicht, weil ich mit ihr nichts zu tun habe und mit ihm in letzter zeit auch nur noch flüchtig...

    euer kleiner indianer
     
    #3
    little indian, 23 Februar 2002
  4. Amber
    Gast
    0
    es gibt gewisse ausnahmen aber ich stimme für Nein, weil ich es als mord empfinde!
     
    #4
    Amber, 26 Februar 2002
  5. Ich habe für, das letzte geantwortet.
    Generell bin ich natürlich gegen abtreibung, aber ich kann mir immer noch Situationen vorstellen, in denen ich abtreiben würde.
    Wenn ich z.B. vergewaltigt werden würde und daraus ein Kind entsteht oder wenn ich noch gar nixhts für mich selber erreicht habe, wie einer Ausildung, etwas geld, der Partner mich im Stich lassen würde, meine FAmilie nicht hinter mir steht, das Kind eine schwerwiegende Behinderung hätte usw. - das sind alles Sachen, wo man immer ein für und weder abwegen sollte.
    Und ich persönlich muß sagen, daß ich mich noch zu jung für ein Kind fühle - frühstens mit 30 will iche ins, momentan kann ich damit noch nichts anfangen, erst will ich selber was erreichen, damit ich zufrieden bin und diese Gefühle, von unfzufriedenheit auf mein Kind proiziere. Und wenn mabn ein Kind haben möchte oder es ungewollt früh kommt, dann sollte man sich schon über die Verantwortung bewusst sein. Da ich genug kenne, die ihre Kinder jedes WE zu ihren Eltern packen, damit sie in die Disco können und das ist für mich ein absolutes Zeichen von Egoismus und Unreife - natürlich sollte man auch nicht alle 24 Stunden am Tag bei dem Kind hocken.
    Nur es gibt so vieles, was man beachten muß.
    So würde ich an eurer Stelle ertmal zu einer Beratung gehen, vielleicht ProFamilia, die sind gut,anonym, kostenlos und fast überall. Dann sollete ihr mit euren Familien beratschlagen, dann das Paar selbst und zum Schluss das Mädel selbst - da es immer noch ihr Körper ist und sie mit den seelishcen Folgen klarkommen muß.
    So, hoffe habe ein bißchen geholfen!
     
    #5
    nadi-mäuschen, 27 Februar 2002
  6. Jemima
    Gast
    0
    Da muss ich nadi-mäuschen zustimmen.
    Und vor einer Abtreibung muss man sich ja auch erst beraten lassen, sonst darf man das auch gar nicht machen, soweit ich weiss.
    Und ich find das auch wichtig, dass man sich das genau überlegt.

    Jemima :drool:
     
    #6
    Jemima, 27 Februar 2002
  7. Also... Ich bin zwar en Kerl aber....

    Ich würde meiner Freundin bzw der Frau die von mir Schwanger wäre raten abzutreiben... Vorallem würde ich mich vor der Verantwortung drücken, so hart das nun auch klingen mag. Aber ich finde bevor man "Vater" oder "Mutter" sein will, sollte man erstmal sein eigenes Leben auf die Reihe bekommen!

    Das ist in meinem Falle nicht der Fall ... :zwinker:
    Also abtreiben ...
     
    #7
    LordofDarkness, 2 Januar 2005
  8. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich mit 16 ungewollt schwanger geworden wäre, so hätte ich abgetrieben.

    Natürlich kann ich das nur in beschränktem Masse rückgängig beurteilen und ich weiss auch nicht, ob ich anders denken würde, wenn ich jemals schwanger gewesen wäre.

    Dem stimme ich zu. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass man - wenn man glaubt, reif für Sex zu sein - auch reif genug sein sollte, anständig zu verhüten (und ich behaupte mal, dass die allerwenigsten ungewollten Schwangerschaften wirklich Unfälle waren, sondern meistens aus Nachlässigkeit geschehen).
     
    #8
    Dawn13, 2 Januar 2005
  9. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Da der Thread von 2002 ist und es inzwischen genug Threads zum selben Thema neueren Datums gibt, schließe ich hier.
     
    #9
    Bea, 3 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abtreibung
Winterkind
Umfrage-Forum Forum
14 November 2016
27 Antworten
navy-girl91
Umfrage-Forum Forum
10 März 2011
26 Antworten
Shiny Flame
Umfrage-Forum Forum
30 September 2010
84 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test