Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abtreibung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von LittleAngel, 18 Januar 2001.

  1. LittleAngel
    0
    huhu ihr da draußen :smile:
    habe da mal eine frage,eine etwas ausgedehntere :zwinker:ich würde gerne wissen wollen wie es denn abläuft wenn man eine abtreibung macht,und besonders ob dann die eltern die erlaubnis bei minderjährigen geben müssen,also ob sie was davon erfahren müssen. wahrscheinlich schon,oder? ist nur eine frage die mich interessiert,aber das problem betrifft mich nich. /me will nur was dazu lernen :smile:

    best greetings
    angeline

    ------------------
    Träume nicht Dein Leben,
    lebe Deine Träume :smile:
     
    #1
    LittleAngel, 18 Januar 2001
  2. unknown
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    also wie das abläuft,kein ahnung.
    zum2ten:ja,die eltern müssen ihre zustimmung geben (und wissen somit davon bescheit)

    ------------------
    Dont dream your life,live your dream
     
    #2
    unknown, 19 Januar 2001
  3. LittleAngel
    0
    huhu :smile:
    thx für deine antwort :smile: schade das sich wohl dazu keiner näher äußern kann oder will,es hätte mich sehr interessiert.

    best greetings angelins

    ------------------
    Träume nicht Dein Leben,
    lebe Deine Träume :smile:
     
    #3
    LittleAngel, 19 Januar 2001
  4. Lord
    Gast
    0
    also, da mein vater arzt ist, weiß ich da ein bisschen bescheid: Man kann entweder die Abtreibungspille nehmen, das ist aber nur bis zur 8. Scwnagerschaftswoche möglich, da es sonst zu Gebärmutterschäden und sogar zur steriälität kommen kann. Dann gibt es noch die mechanischen methoden, z.B. die Erweiterung des Gebärmutterhalses und die Absaugung der Frucht oder eine Ausschabung. Die letzte mir bekannten methoden sind die Pharmakologischen Methoden, die zur wehenerzeugung und Spontanausstoßung der frucht führen! Danach ist meißtens alledings noch eine ausschabung nötig

    ------------------
     
    #4
    Lord, 23 Januar 2001
  5. LittleAngel
    0
    dank dir für die auskunft, das ist ja schon mal was :smile:
    find eich klase das du so bescheid weisst.aber bei allen methoden müssen die eltern mit einwilligen?!

    gruss
    angeline

    ------------------
    Träume nicht Dein Leben,
    lebe Deine Träume :smile:
     
    #5
    LittleAngel, 23 Januar 2001
  6. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    unter "Umfragen" haben wir mal nachgefragt, wann eine Abtreibung ohne Erlaubins der Eltern genehmigt werden sollte...
    Das tatsächliche Alter ist: ab 16!
    Die Abtreibungspille (nicht verwechseln mit der Pille DANACH!!!) wirkt so:
    Die Abtreibungspille ist ein sogenanntes Antigestagen, das gegen das
    schwangerschaftsschützende Hormon Progesteron wirkt, indem es dessen Rezeptoren besetzt. Die
    Schwangerschaft kann sich deshalb nicht weiterentwickeln. Das Ei löst sich von der Einnistungsstelle in
    der Gebärmutter und stirbt ab. Um diesen Prozess zu bewirken, muss die Frau im Beisein eines Arztes
    drei Tabletten der Abtreibungspille schlucken. Dann kann sie entweder nach Hause oder muss - wie in
    manchen Ländern üblich - in der Klinik bleiben.

    Nach höchstens 48 Stunden wird dann ein weiteres Präparat mit Prostaglandine verabreicht, das die
    Ausstoßung des Föten bewirkt. Das dauert ungefähr vier Stunden, während denen die Frau auf alle Fälle
    in der Klinik oder in der Praxis bleiben muss. In 98 Prozent der Fälle wird die Schwangerschaft
    komplikationslos beendet, bei den restlichen zwei Prozent wird anschließend eine Ausschabung
    notwendig.

    Strenge medizinische Überwachung ist folglich unabdingbar. So sind Mutmaßungen, die Abtreibungspille
    könnte einfach so unkontrolliert erhältlich sein, nicht stichhaltig.


    Doch nun wird diese Abtreibungspille in Deutschland nicht mehr vertrieben. Die "Gründe":
    • nur drei Prozent der Schwangerschaftsabbrüche durch die Abtreibungspille, es wurden einfach zuwenig Medikamente verkauft
    • Ein Abbruch mit dem Medikament werde mit etwa 300 Mark vergütet (Schleswig-Hostein und Baden-Würrtemberg: 350 Mark), wobei die Pille allein mit 160 Mark zu Buche schlägt. Das bedeutet, der Arzt "verdient" nur 140 Mark - und das ist laut Ärztekammer nicht kostendeckend!
    • Vertriebsweg umständlich, es sind Hürden eingebaut, die das Medikament verteuerten - denn JEDE PACKUNG darf nur über Ärzte vergeben werden und nicht über Apotheken!
    Die einzige Chance an die Abtreibungspille zu kommen: Nur noch Frauen, die sich eine Auslandreise leisten können, hätten künftig die Möglichkeit, eine Schwangerschaft mit Mifegyne abzubrechen.

    Was für eine Welt *Kopf kratz*...

    [Dieser Beitrag wurde von DocDebil am 23.01.2001 editiert.]
     
    #6
    DocDebil, 23 Januar 2001
  7. Lord
    Gast
    0
    jep, bei allen arten müssen die eltern zustimmen!! Bis du selber vollmündig bist.
    ciao lord

    p.s. danke für die blumen

    ------------------
     
    #7
    Lord, 23 Januar 2001
  8. LittleAngel
    0
    nix zu danken für die blumen*g* *straußrübereich*;-)
    aber dennoch diese Pille danach,da müssen die eltern ja nicht einwilligen zu? müsste doch stimmen`?

    auch thx für die anderen eintragungen :smile:

    gruss
    angeline

    ------------------
    Träume nicht Dein Leben,
    lebe Deine Träume :smile:
     
    #8
    LittleAngel, 23 Januar 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abtreibung
strawberries
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Januar 2015
55 Antworten
Pattynullacht
Aufklärung & Verhütung Forum
16 August 2012
15 Antworten
Anna135
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2012
2 Antworten
Test