Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abtreibung?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Franzi, 14 März 2001.

  1. Franzi
    Gast
    0
    Wenn wir hier gerade bei dem Thema sind. Wann würdet ihr abtreiben? Ich meine in welcher Situation und warum würdet ihr es machen? Oder würdet ihr es überhaupt fertig bringen Euer eigenes Kind in Euch drin umbringen zu lassen?
    Aber denkt jetzt nichts falsches, das hat jetzt nichts mit mir zu tun. Es intressiert mich nur mal.
    Danke für Eure Antorten im Vorraus!!!

    ------------------
    Liebe macht süchtig, betrunken und blind!
    Ich suche nach dem Weg aus der Leere, die mein Leben bestimmt!

    BO
     
    #1
    Franzi, 14 März 2001
  2. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo Franzi!

    Früher hatte ich immer die Meinung, dass wenn ich jetzt, so wie ich zur Zeit lebe, Schwanger wäre, auf alle Fälle abtreiben würde! Aber ich glaube, wenn ich in dieser Situation wäre, wüsste ich erstmal nicht so recht was ich tun soll. Ich würde mit meinen Eltern drüber reden und mit meinem Freund natürlich, aber ich glaube wenn wir (ich) uns für das Kind entscheiden würde ich es zur Adoption freigeben oder so. So ein kleines könnt ich jetzt echt nicht "gebrauchen" aber deswegen kann es ja trotzdem leben wenn auch bei anderen Eltern.
    Aber gegen Abtreibung allgemein habe ich nichts. 1.ist das jedem seine freie Entscheidung und 2. find ich, dass das noch kein Lebewesen ist. Ich sehe keinen Grund der gegen eine Abtreibung spricht.
    Achso, wenn ich aber jetzt vorhätte ein Kind zu bekommen und erfahren würde, dass das ind behindert ist, würde ich es auch auf alle Fälle abtreiben lassen.
    Ich finde es echt quatsch was manche Menschen für ein Trara machen um Abtreibung. Das ist definitiv kein Mord!!!!!!!!

    ------------------
    Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt?
    (BO)
     
    #2
    Lisa, 14 März 2001
  3. passion_love
    0
    Hi Franzi!

    Ich bin der Meinung, dass man es sich sehr, sehr gut überlegen sollte, bevor man abteibt.
    Ich persönlich bin stikt gegen Abtreibung und würe es (glaube ich jedenfalls) nie fertigbringen, mein Kind abzutreiben.
    Ich würde einer Abtreibung nur bei wirklich sehr jungen Mädchen zwischen 10-14 Jahren zustimmen, oder wenn man schon beim Fötus feststellen kann, dass das Kind behindert ist oder irgendwelche Schäden hat ... in diesem Fall würde auch ich mir überlegen dieses Kind abzuteiben, aber nicht um mir arbeit zu ersparen, sondern wegen dem Kind!

    passion_love

    ------------------
    Three seconds, to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
     
    #3
    passion_love, 14 März 2001
  4. Tinchen86
    Gast
    0
    Hi!

    Also ich bin auch der meinung,dass man sich es gut überlegen sollte! ich würde aber auf jeden Fall abtreiben, wenn ich noch so jung wäre wie jetzt und auch etwas älter! wahrscheinlich auch wenn ich noch in der Schule geh und abi hätte., da ich mein noch keine verantwortung für das Kind tragen könnte und ich mein leben ohne abi hätte usw. wenn ich vergewaltigt werden würde(was HOFFENTLICH NIE sein wird) dann würde ich auf jeden Fall abtreiben, egal in welchem Alter! Aber es kann ja sein,dass sich meine meinung noch ändern wird, je älter ich werde, aber man kann es ja nicht wissen!!

    Ok! Bis dann!

    ------------------
    Tina
     
    #4
    Tinchen86, 14 März 2001
  5. Tinchen86
    Gast
    0
    Hi!

    Also ich bin auch der meinung,dass man sich es gut überlegen sollte! ich würde aber auf jeden Fall abtreiben, wenn ich noch so jung wäre wie jetzt und auch etwas älter! wahrscheinlich auch wenn ich noch in der Schule geh und abi hätte., da ich mein noch keine verantwortung für das Kind tragen könnte und ich mein leben ohne abi hätte usw. wenn ich vergewaltigt werden würde(was HOFFENTLICH NIE sein wird :kotz: ) dann würde ich auf jeden Fall abtreiben, egal in welchem Alter! Aber es kann ja sein,dass sich meine meinung noch ändern wird, je älter ich werde, aber man kann es ja nicht wissen!!
    :engel:
    Ok! Bis dann!

    ------------------
    Tina
     
    #5
    Tinchen86, 14 März 2001
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich persönlich würde abtreiben, wenn ich erfahren würde, das mein Kind so schwer behindert wäre, das es nie ohne fremde Hilfe leben könnte und folglich kein schönes Leben hätte oder wenn das Kind durch eine Vergewaltigung entstanden wär.
    Andererseits ist es gerade bei sehr jungen Mädchen vielleicht auch besser, wenn sie abtreiben - mit 14 zb hat man noch keine abgeschlossene Ausbildung, steckt vielleicht selbst noch in den Kinderschuhen und ist gar nicht bereit soviel Verantwortung zu tragen. Trifft natürlich nicht auf alle zu.

    ------------------
    Wir sind alle gewöhnliche Menschen, aber wir können Ungewöhnliches tun
     
    #6
    Teufelsbraut, 14 März 2001
  7. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    @Lisa
    Ich finde es schon verständlich, dass um Abtreibung so ein 'Trara' gemacht wird. Ich verurteile Abtreibungen nicht, aber trotzdem hätte ich ein wahnsinnig schlechtes Gewissen, wenn ich abtreiben lassen würde. Wahrscheinlich würde ich es in meinem Alter trotzdem tun, aber ich hätte noch Ewigkeiten danach Schuldgefühle...
    Denn das, was da in einem wächst, mag zwar noch kein 'richtiges' Lebewesen sein, aber es ist etwas, was einmal die Chance hätte, ein Lebewesen zu werden.

    Hm... Es gab doch vier Gründe, bei denne eine Abtreibung legitim wäre... Ich weiß nur nicht mehr, wie die in der Fachsprache heißen...

    1. Wenn eine Frau vergewaltigt wurde und das Kind des Täters eine unzumutbare psychische Belastung ist
    -in dem Fall würde ich abtreiben lassen, ja.


    2. Wenn das Kind behindert ist
    - in dem Fall würde ich es mir gut überlegen- ja, um ehrlich zu sein, würde ich wenn dann abtreiben lassen um mir Arbeit zu ersparen. Denn, passion love, das 'wegen dem Kind' finde ich absolut unzulässig- denn ein behindertes Kind ist nicht unglücklicher als ein normales. Jedes Leben ist lebenswert! In den USA werden Todesstrafen häufiger über geistig Behinderte Menschen verhängt als über 'normale', weil die Jury da weniger Skrupel hat ('ist ja sowieso kein vollwertiges Leben')- und das finde ich genauso unzulässig, wie ein behindertes Kind abzutreiben, weil man glaubt, dieses Leben sei nicht lebenswert!

    3. Soziale Gründe- die Mutter ist jung, in der Ausbildung, arm, was auch immer... Diese Abtreibungsgründe sind wohl die, die bei den meisten Abtreibungen den Ausschlag geben...
    -Hm. Das ist ein Grund, den ich zwar zulässig werte, aber trotzdem- das ist der einzige Fall, in dem die Mutter fast immer selber Schuld an ihrer Schwangerschaft ist. Würde ich abtreiben? Ja- mit dem schlechtesten Gewissen der Welt.

    4. Gesundheitliche Gründe- es bestehen ernste Gefahren für Mutter und/oder Kind.
    - meiner Meinung nach neben dem 1. Grund das zulässigste Argument für eine Abtreibung!

    ------------------
    Don't dream it- be it!
     
    #7
    Liza, 14 März 2001
  8. passion_love
    0
    @ Liza

    Ich habe nie behauptet, dass ein behinderter Mensch kein vollwertiges Lebewesen oder ähnliches ist.
    Eigentlich musste ich lachen, weil du GRAD MIR das schreibst, aber ok, du kennst mich nicht! *g*
    Eigentlich bin ich total sozial veranlagt und habe überhaupt nichts dagegen, dass es Behinderte gibt - was ich aber habe, ist MITLEID und genau aus diesem Grund würde ich zumindest ein körperlich behindertes Kind abtreiben. Denn jemand, der körperlich behindert ist, bekommt von der Außenwelt alles mit und wird sich sein Leben lang denken, dass "alle" zB gehen können, nur er/sie nicht - weißt du was ich meine?!
    Wenn ich wüsste, dass mein Kind zum Beispiel solche Schäden hätte, würde ich auf jeden Fall abtreiben und das würde ich auch sonst jedem in dieser Situation raten.
    Oder wenn ich noch vorm dritten Monat erfahren würde, dass mein Kind nur mit schwerster geistiger Behinderung auf die Welt kommen kann, dann würde ich ebenfalls abtreiben. Aber nicht wegen der Arbeit oder wegen der Aussage "Behinderte hätten kein schönes Leben" sondern, weil ich das meinem Kind einfach nicht antun würde.
    Oder würdest du es zulassen, dass du ein behindertes Kind auf die Welt bringst, obwohl du noch in der 3-monatigen-Entscheidungsfrist erfahren hast, dass es nur behindert auf die Welt kommen kann?
    Das ist meiner Meinung nach dann nicht zulässig!!!

    Machts gut

    passion_love

    ------------------
    Three seconds, to say "I love you", three hours to explain it and hopefully the whole lifetime to prove it!
     
    #8
    passion_love, 14 März 2001
  9. schoko-keks
    0
    hm... wann ich abtreiben würde?

    genau kann ich das nicht sagen, weil ich gottseidank nicht vor der entscheidung stehe und das hoffentlich die nächsten 5 jahre mindestens nicht werde.

    mein freund und ich waren uns aber bisher einig, dass eine schwangerschaft ein ding der unmöglichkeit in unserer Beziehung wäre. wir beide machen, und wollen vor allem, in den nächsten 5 oder mehr jahren eine qualitativ recht hohe ausbildung machen. zudem wohnen wir beide ja nicht grade benachbart und wenn schon ein kind, dann sollte es seinen vater ja auch sehen können. oh, hilfe, das wort vater... kann ich mir bei meinem freund echt noch nicht vorstellen...
    meine mutter würde zwar ihren job aufgeben um sich um das kind zu kümmern... aber... das möchte ich eigentlich gar nicht.

    *grübel* ich glaube im endeffekt würde ich trotz schlechten gewissens abtreiben. zumindest heute. in ein paar jahren vielleicht nicht mehr.

    ich denke, das einzige mittel um sich das schlechte gewissen (das man ja bei beiden entscheidungen hat) zu ersparen, ist gewissenhafte Verhütung. oder?

    ------------------
    wenn zwei menschen immer wieder die gleichen ansichten haben, ist einer von ihnen überflüssig
     
    #9
    schoko-keks, 14 März 2001
  10. Schnucki
    Schnucki (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    752
    103
    3
    nicht angegeben
    Momentan habe ich die Meinung das ich egal wann, abtreiben würde. Allein aus dem Grund weil ich kein Bock auf ein Kind hab und mich 9 Monate so zu schonen und das alles drum und dran. :cool: Das soll natürlich nicht heißen, dass ich Kinder nicht mag oder so. Ich sag immer schön und süss, aber nur so lange wies nicht die eigenen Kinder sind.

    ------------------
     
    #10
    Schnucki, 15 März 2001
  11. billabong
    Gast
    0
    Wie das schon öfter gesagt wurde, bei ner Vergewaltigung würde ich auf jeden Fall abtreiben.
    Wenn ich jetzt zu diesesm Zeitpunkt trotz Verhütung schwanger werden würde, würde ich das Kind wohl bekommen. Ich lebe in ner tollen Beziehung, mach gerade mein Abi und alles andere könnte auch noch drei Jahre warten. Ich könnte, glaube ich, nicht mit dem Gedanken leben, dass ich etwas (zukünftiges Leben) zerstört hätte, nur weil ich sofort Karierre machen wollte. Allerdings müsste ich schon lange überlegen, wenn ich erführe, dass das Kind schwer behindert sein wird. Ist ja schon ne enorme Belastung, physisch und psychisch. Aber bevor ich nicht in dieser Situation bin, kann ich da nur spekulieren.
    Allgemein stimme ich Lisa zu, dass jeder das Recht haben sollte, selber zu entscheiden, ob man ein Kind austragen möchte oder nicht, zumindest bis zu einem bestimmten Zeitpunkt. Es gibt in vielen Ländern sowieso schon genug Kinder in Heimen, da finde ich, muss man eine Frau nicht noch dazu zwingen, ihr Kind auszutragen, wenn sie es danach eh nicht haben wollte und zur Adoption freigeben würde.

    ------------------
    bye bb

    Liebe ist Macht, sie kann in den Himmel heben und am Boden zerstören.
     
    #11
    billabong, 15 März 2001
  12. Ibiza
    Gast
    0
    Also ich glaube an die Wiedergeburt. Ich denke wenn man stirbt ist nicht einfach alles vorbei, ich denke man wird wiedergeboren. Und deswegen hätte ich wohl kein schlechtes Gewissen, wenn ich mein Baby abtreiben würde. Wenn ich soweit bin werde ich sicher ein Baby haben und ich denke es wäre dann das gleiche dass ich beim ersten mal auch bekommen hätte, aber abtreiben lies. (klingt unverständlich, ich weiß)
    Aber ich denke das ist so, weiß auch nicht wieso.
    Im Moment, also mit 18, würde ich noch kein Baby haben wollen. Ich könnte ihm doch gar nichts bieten! Bin noch in der Schule, ohne Ausbildung und ohne geld. Und meine Eltern würde ich damit auch nicht belasten wollen.
    Aber in Grunde finde ich Abtreiben nicht so schlimm, wenn die Gründe berechtigt sind und es in den ersten Wochen abgetrieben wird, bevor es schon ein kleiner Mensch ist.

    **CU**
    *NINA*

    ------------------
    Tu es, oder tu es nicht - es gibt kein Versuchen!
     
    #12
    Ibiza, 15 März 2001
  13. schoko-keks
    0
    auf alle fälle findet ich abtreibung in den ersten wochen eine bessere lösung als eine erzwungene fehlgeburt, was es ja vor allem früher fiel gegeben hat... dass frauen sich dann treppen runtergestürzt haben...

    ok, das studium ein paar jahre zu verschieben geht ja. aber das die schule zu verschieben halte ich für schwieriger...

    ------------------
    wenn zwei menschen immer wieder die gleichen ansichten haben, ist einer von ihnen überflüssig
     
    #13
    schoko-keks, 15 März 2001
  14. JasonEvil
    Gast
    0
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Schnucki:
    Momentan habe ich die Meinung das ich egal wann, abtreiben würde. Allein aus dem Grund weil ich kein Bock auf ein Kind hab und mich 9 Monate so zu schonen und das alles drum und dran. :cool: Das soll natürlich nicht heißen, dass ich Kinder nicht mag oder so. Ich sag immer schön und süss, aber nur so lange wies nicht die eigenen Kinder sind.

    [/quote]

    dann lass dich doch sterilisieren :smile:


    Ich bin eigentlich in Sachen Abtreibung sehr neutral (liegt vielleicht auch daran das ich net weiblich bin). Es kommt auf die Situation an. Wenn eine Frau vergewaltigt wird verstehe ich das wenn sie das Kind abtreiben will. Ist völlig in Ordnung.
    Wenn allerdings ein 14 jähriges Mädel schwanger wird ist sie es echt selber schuld. Wenn man meint reif genug für Sex zu sein, dann muss man auch reif dafür sein die Konsequenzen zu tragen...
    das ist meine Meinung!

    ------------------
    So long,
    Jason Evil | jasonevil@lupuz.de | AIM: Jason Evil X | ICQ: 37930951

    Lupuz: Information-Network
    postpla.net
    jasonevil.com
     
    #14
    JasonEvil, 16 März 2001
  15. Also ich bin der Meinung, das man bis zum 18. abtreiben sollte, was ich immer höre von wegen mein eigenes Kind abtreiben und so.... ! Ich meine dann sind die Samen ja auch schon ne Art von Kind oder nicht ? Aber ich würde meinem Kind auch nicht gerne erzählen, das es ein versehen war oder so ! Außerdem hat man vor dem 18. auf jeden Fall noch zusätzlich den Stress mit der Schule ! Meine Freundin denkt glücklicherweise genau so...
    Also bis denne !
    Euer Knuddelbär :engel:


    ------------------
    Höre nicht auf das was ein Mensch sagt, sonder auf das was er verschweigt !


    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum !

    http://www.lovearea.de
    andere Leute machen doch auch Werbung warum darf ich das dann nicht ? ich lösch das auch wieder aus meiner Signatur aber is irgendwie n bisschen asi, und die pageviews usw., das stimmt auch net ! Aber will auch keinen Streit anfangen, ich lösche die Werbung aus der Signatur und gut is ! *grrrrrrrrrr*

    [Dieser Beitrag wurde von knuddelbaer4you am 16.03.2001 editiert.]
     
    #15
    knuddelbaer4you, 16 März 2001
  16. snot
    Gast
    0
    also, wenn ich einer ein kind anhängen würde, wär das im moment natürlich ein riesen problem.
    aber ich könnte und wollte ihr auf keinen fall in ihre entscheidung dreinreden, ob sie jetzt abtreiben soll oder nicht. schließlich ist es IHR körper, nicht meiner. das schlimmste was mir dabei passiert, ist, daß ich alimente zahlen muss. sie muss mit einem haufen wichtigerer dinge fertig werden, die bei schwangerschaftsstreifen anfangen und totgeburt aufhören können.
    auf jeden fall würde ich hinter ihr und ihrer entscheidung stehen.

    da ich ja schon ein alter sack bin und mir nix mehr mit kindern anfang, bezieht sich diese abhandlung natürlich nur auf groß/volljährige frauen.

    ------------------
    Wenn's keine Dornen hat,
    ist's keine Rose...
    :grin:B
     
    #16
    snot, 17 März 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abtreibung
strawberries
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Januar 2015
55 Antworten
Pattynullacht
Aufklärung & Verhütung Forum
16 August 2012
15 Antworten
Anna135
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2012
2 Antworten