Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abwarten oder Klartext

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mondiane, 5 Dezember 2009.

  1. mondiane
    Gast
    0
    Hey Ihr,

    ich habe einen Herzensmann, der mir von Tag zu Tag mehr bedeutet- wirklich sehr....wenn wir uns sehen, ist es als wären wir ein Paar; er umsorgt mich sehr - soetwas kenn ich garnicht :grin: aber wenn jeder daheim ist, dann ist wieder Distanz angesagt, bzw. er mag nicht sms schreiben oder lange mails :hmm:

    Bald sind Weihnachtferien und jeder fährt wieder daheim (studieren in der gleichen Stadt, wohnen aber in verschiedenen Städten) Nun weiss ich nicht, ob ich ihn darauf ansprechen soll, was das nun zwischen uns ist, und ob er ausschliesslich an mir interessiert ist, oder ob ich warten soll, bis er etwas dazu äussert! Da ich die Erfahung gemacht habe, dass Männer sich schnell eingeengt fühlen, wenn man mit ihnen über soetwas reden möchte...ich will ihn echt nicht verscheuchen...

    LG
     
    #1
    mondiane, 5 Dezember 2009
  2. sommerregen89
    Verbringt hier viel Zeit
    391
    103
    4
    Single
    "... alw wären wir ein Paar": Küsst ihr euch? Ist eine (sexuelle) Spannung vorhanden?

    Klingt eher nach Freundschaft.
     
    #2
    sommerregen89, 5 Dezember 2009
  3. mondiane
    Gast
    0
    Jap ist alles vorhanden! Er küsst wenn wir zB mich auf Parties zusammen sind auf die Stirn oder Wange, bevor er weggeht um kurz auf die Toilette zu gehen oder mit Freunden zu quatschen, kommt auch schnell wieder zurück um sicher zugehen, dass es mir gutgeeht! Er bleibt beim spazieren gehen stehen um mich zu küssen, oder schaut mich beim Kuscheln (und mehr) lange und intensiv an, so wie ich es spüre, ist alles schön, wenn wir eben zusammen sind! Wir haben lange und intensive Gespräche und es ist alles superschön, aber wenn wir halt getrennte Wege gehen, ist nichts...ich möchte jetzt nicht nicht unbedingt seine feste Freundin sein, aber wenigstens möcht ich wissen, was es von seiner Seite aus ist; wieviel ich ihm bedeute. NUR, weiss ich eben, dass man somit auch am Besten eben einen Mann verscheuchen kann! Ich will einfach nicht, dass es so rüberkommt, als wolle ich ihn einsperren...
     
    #3
    mondiane, 5 Dezember 2009
  4. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Auf jedem Fall ABWARTEN !

    Dein Eindruck ist leder vollkommen richtig: mit Fragen á la "Wie stehst du zu mir?"oder "Was wird aus uns?" wirst du ihn sehr wahrscheinlich verschrecken.

    Solange er sich unverbindlich gibt, tust du das auch - d. h. du planst deine Aktivitäten ohne ihn, triffst nach Möglichkeit auch andere Jungs. Ablenkung würde dir gut tun und verhindern, dass du dich unnötig viel auf ihn konzentrierst. Wenn er sich dazwischen nicht meldet, tu das auch nicht.
     
    #4
    Pretty Brünette, 6 Dezember 2009
  5. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Küsse auf die Lippen wären da aussagekräftiger.

    Kuss auf Stirn oder Wange gibts auch unter Freunden. Küsse auf den Mund und entsprechende Zärtlichkeiten tausche ich aus, wenn ich verliebt bin.
     
    #5
    User 20976, 6 Dezember 2009
  6. mondiane
    Gast
    0
    Oh sorry, dass ich das noch nicht erwähnt habe, aber wir hatten auch schon Sex und küssen und auch mit Zunge etc.! (Sorry,ich dachte es hätte gereicht, als ich schrieb: Wir benehmen uns wie ein Paar, wenn wir zusammen sind.) Nur fand ich den Kuss auf die Stirn so intensiv und aussagekräfttig; es gab mir in dem Moment ein sehr schönes Gefühl...es war nicht nur mal "Geilheit" dahinter...für mich jedenfalls!

    Also eher abwarten?
     
    #6
    mondiane, 6 Dezember 2009
  7. glashaus
    Gast
    0
    Ich würde nicht abwarten, das wär mir zu doof. Ich wüsste gern woran ich bin und würde diese Frage auch so kommunizieren. Wenn ihn das "verschreckt" ist er doch eh nicht der Richtige.
     
    #7
    glashaus, 6 Dezember 2009
  8. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Hmm, und wenn du ihn jetzt fragst, was über die Weihnachstsferien ist? Kannst ja so was sagen wie "Wenn wir uns jetzt so lange nicht sehen, würde ich ja doch gerne das eine oder andere Mal mit dir telefonieren, weil du mir sonst fehlst... Zwei Wochen ist ja doch eine recht lange Zeit!"

    Dann forderst du nicht gleich das ausgesprochene "Wir haben eine Beziehung", und trotzdem hast du dein Bedürfnis nach Nähe und Zuneigung kommuniziert. Und Telefonieren ist eh besser - wenn er nun mal nicht der große Schreibtyp ist?

    Wenn er weiß, dass dir das wichtig ist, und ihm tatsächlich so viel an dir liegt wie sein Verhalten nahelegt, dann wird er darauf bestimmt eingehen. Vielleicht nur dir zuliebe, weil er selbst offenbar nicht so das Bedürfnis danach verspürt - aber daran muss man sich im Leben wohl manchmal einfach gewöhnen. Dass jemand ein gewünschtes Verhalten nur aus Liebe und Zuneigung zeigt, nicht, weil er von selbst ein tiefes inneres Bedürfnis danach verspürt.
     
    #8
    Shiny Flame, 6 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. mondiane
    Gast
    0
    Danke für eure Antworten...@glashaus: Ja das habe ich mir auch gedacht, nur will ich im Moment selber noch keine Beziehung, weil ich erstmal Schritt für Schrrit sehen möchte wohin das führt, und ob er bereit ist, sich öfter zu melden etc.! Aber klar, wenn es noch sehr lange soweiter geht und ich im Ungewissen leben muss, dann lass ich es sein; auf sowas hab ich dann auch keinen Bock!

    @Flame: Deinen Vorschlag finde ich richtig gut, danke :smile: Ich werd's so in der Art mal ansprechen! Ja genau, wenn er mich wirklich so mag wie er es mir zeigt, wenn wir zusammen sind und mich nicht verlieren möchte, wird er mir diesen kleinen Gefallen schon tun!

    Liebe Grüße
     
    #9
    mondiane, 7 Dezember 2009
  10. glashaus
    Gast
    0
    Es geht auch gar nicht um Beziehung ja/nein, sondern generell um euer Verhältnis zueinander. Selbst bei Affären etc. will man ja schon wissen, ob z.B. Exklusivität angesagt ist, oder ob es das Potential gibt, dass es mal mehr werden könnte.
     
    #10
    glashaus, 7 Dezember 2009
  11. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Ich überlege gerade, wie ich auf eine solche Frage reagieren würde...

    Vermutlich wäre ich erst mal ziemlich überrumpelt und überrascht... aber letztendlich könnte eine solche Frage von einer interessanten Frau wohl durchaus sinnvoll sein, wenn ich nicht weiß, wie ich weiter machen soll und mich nicht traue, ihr eine ähnliche Frage zu stellen.
    Denn auch wenn ich mich vielleicht nicht traue, den nächsten Schritt auf meine Herzensdame zuzugehen, könnte ich sie doch wohl nicht anlügen und mein Interesse an ihr verheimlichen, wenn Klartext geredet wird.

    Ich habe nämlich den Eindruck, dass euch beiden nicht klar ist, wer in wiefern weiteres Interesse hat und wie es weiter gehen soll... und ich vermute, dass gerade keiner von euch beiden wirklich weiß, wie er hier mehr Klarheit schaffen könnte.

    Da fände ich es wohl besser, wen jemand es schafft, endlich mal die Frage zu stellen und anfängt, Klartext zu reden. - Das mag zwar erst mal ein wenig überfordern, aber es ist doch besser als ein ewiger unklarer Schwebezustand, in dem nichts vorwärts oder zurück geht und in dem niemand weiß, was er nun machen soll und wie er den anderen einschätzen soll.

    Der Vorschlag von Flame gefällt mir aber sehr gut. - Damit signalisierst du eindeutiges Interesse ("weil du mir sonst fehlst") und Männer sind oftmals einfach blind, wenn es um irgendwelche Signale geht, mit denen Frauen versuchen, ihr Interesse zu signalisieren, ohne es wirklich auszusprechen.
    Zumindest bin ich so ein Kandidat, der einen nonverbalen Wink mit dem Zaunpfahl von einer interessanten und an mir interessierten Frau maximal als einen vagen Hinweis, der evtl. in die entsprechende Richtung deuten könnte, aber genau so gut auch überhaupt nichts oder das genaue Gegenteil bedeuten könnte, interpretiert. Und dann, wenn es zu spät ist, realisiere ich irgendwann, dass das doch höchstwahrscheinlich ein Wink mit dem Zaunpfahl war und ich könnte mir angesichts der verpassten Chance mal wieder selbst in den Arsch beißen.
     
    #11
    User 44981, 7 Dezember 2009
  12. mondiane
    Gast
    0
    Danke, Banane - es ist wirklich mehr als hilfreich es auch mal aus der Perspektive eines Mannes zu betrachten...

    Naja eigentlich habe ich nur Angst davor, dass ich es überrumple und zu schnell zuviel will und er sich als Mann - im übertriebenem Sinne - denkt: "Oh nein, mir wird meine Freiheit genommen!"

    Ich zeige ihm meiner Meinung nach schon eindeutig, dass ich ihn mag...aber wie es aussieht, hilft das nicht und ich werde demnächst mal etwas "klarer" sein.

    Ich will schon, dass es was Verbindliches wird, aber ich traue mich nichts, da ich es einfach hasse, als Frau den ersten Schritt zu machen und hab Angst wieder eine Abfuhr zu kassieren! Aber lieber kurz und schmerzlos....oder evtl. der Anfang einer wundervollen Liebesgeschichte... :zwinker:

    LG
     
    #12
    mondiane, 7 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abwarten Klartext
Bib85
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2016
15 Antworten
Aktiver8
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2015
5 Antworten
Test