Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abwechslung einbringen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kenhoe, 21 April 2009.

  1. Kenhoe
    Kenhoe (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Verheiratet
    Hallo zusammen.

    Nachdem ich viel in eurem Forum gelesen habe, habe ich mich entschlossen mich auch anzumelden und euch um Rat zu fragen.

    Zu mir und meiner Situation:

    Ich bin 28 Jahre alt, bin seit 1 Jahr verheiratet, allerdings mit meiner Frau schon seit über 10 Jahren zusammen. Wir haben auch 2 Kinder miteinander, unsere Tochter ist 7, der Sohnemann gerade mal 11 Monate alt. Ach ja, meine Frau ist übrigens 27 Jahre jung! Ich bin in meiner Ehe absolut glücklich, auch wenn es sexuell nicht so läuft wie ich es mir vorstelle.

    Zu meiner Frage/meinem Problem:

    Meine Frau ist ein Sex-Muffel! Allerdings war das nicht immer schon so, erst seit sie ihr erstes Kind bekam hat sie scheinbar kaum noch Lust auf Sex. Das Ganze ist schwankend, mal mehr Lust mal weniger, aber auf viel mehr als 2 mal Sex im Monat kommen wir nie...eher weniger^^

    Nun habe ich schon viele, viele Gespräche mit ihr geführt, aus denen immer das Selbe resultierte: Sie weiss nicht warum sie keine Lust hat, daher kann sie es auch nicht abstellen....

    Nun hatten wir die letzten beiden (oder warens schon 3??? keine ahnung^^) Monate keinen Sex mehr....ok, natürlich nicht super, aber ich habe gelernt damit umzugehen und sie nicht zu bedrängen (hatte ich früher mal gemacht, machte das ganze nur schlimmer!).

    Sie meinte jetzt, der Sex wäre ihr zu "langweilig", sie wünsche sich mehr Abwechslung....ok, genau mein Gedanke, allerdings meint sie wohl nicht die Sachen wie ich (Oral-verkehr, Sexspielzeug, was-weiss-ich...) sondern kann es mir nicht sagen^^ Toll! Ich kam ihr dann auch mit so sachen wie Sex im Freien oder an anderen orten (Küche, Esstisch, was-weiss-ich^^)! Mit dem Freien konnte sie sich ja noch anfreunden, aber das andere wieder nicht...sie meinte, das müsste sie ja dann alles wieder putzen, wäre ja sonst eklig (solche gedanken macht sich meine Frau)!

    Nun meine Frage: Wie geh ich das Ganze an? Mir will nicht so recht einfallen, wie ich das Pferd satteln soll. Ich meine, mit Massage im Kerzenschein und so, die Gedanken hab ich natürlich, aber das ist ja nun auch nicht unbedingt einfallsreich...Wie kann ich ihre Spontanität wecken? Sie meinte auch mal, ein kurzurlaub, übers Wochenende, ohne die kinder wäre mal toll für sie den Kopf frei zu kriegen! Sag ich natürlich: Alles klar, wo willst du hin? Darauf sie: Och, ist aber auch wieder so viel geld....und muss ja auch nicht unbedingt sein.....Frauen sind echt schwierig!!! :gg:

    Also, wie ihr seht, bin ich keinesfalles verzweifelt, oder am boden zerstört, ich bin wirklich glücklich in meiner Beziehung und möchte eben alles dafür tun, dass sie noch besser wird (sexuell gesehen, also vordergründig für mich^^ *Spaß*).

    Ich bin leider kein sehr romantischer Mensch und als fantasievoll würd ich mich auch nicht grad bezeichnen. Deshalb die Frage hier in die Runde, ob mir die (weiblichen) User hier ein paar Tipps geben können!

    Ich danke euch schonmal im Vorraus,

    Gruß, Ken
     
    #1
    Kenhoe, 21 April 2009
  2. Das wichtigste hast du jedenfalls schonmal gemacht: mit ihr geredet! Das hat euch doch schonmal weitgebracht.
    Du weisst nun, dass sie Abwechslung will, weder sie noch du wissen genau, wie ihr euch denn die Abwechslung vorstellt.
    Sie kann zwar schon sagen, ob ihr was gefällt, oder nicht und demnach ist da schon irgendwas im Inneren.

    Du sagst zwar, dass Romantik nicht wirklich Abwechslung ist, du vergisst aber eben auch, dass die Atmosphäre sehr wohl zur Abwechslung beitragen kann.

    Ich könnte dir nun zig sexuelle Aktivitäten aufzählen, die du deiner Frau vorhalten kannst, aber das ist nicht, dass was wirklich bringt, da einfach deine Frau zu passiv in der Situation ist.

    Da es ja ein gemeinsames Ding ist, solltest du und deine Frau doch einfach mal im Bereich der Sexualität rumschauen.
    Geht zusammen ins Internet und schaut euch so an, was es für Perversitäten im Internet gibt und redet drüber, auch wenn es euch nicht gefällt, so könnt ihr ausmustern, was denn nun gefällt und was nicht.

    Evenutell wäre ein gescheiter Porno auch ganz dienlich dafür um Neigungen zu entdecken und eventuell auszuleben.

    Vorallem ein Ort wie Planet-Liebe beherbergt doch genug sexuelle aktivitäten über die man reden kann; dass Umfrage Forum zB, geht paar Umfragen durch, die für euch interessant sein könnten und informiert euch doch drüber und eventuell kommt sogar die Lust es mal auszuprobieren.

    Nichtsdestotrotz mal paar Dinge, die Abwechslung in die Bude bringen können:

    Rollenspiele, Swingerclub, Fesselspiele, Dominanzspiele, Sex an ausergewöhnlichen Orten(Outdoor ist ja schonmal drin, Dusche usw kann alles kommen, oder in einem See in einer heissen Sommernacht, zusammen mit einem Nacktbad?) usw


    Wobei ich jetzt solche Dinge wie Oralverkehr und Sex an versch. Orten als standard ansehe, wie ist das denn bei euch?

    Wie sieht so ein normaler Sexverlauf aus.

    Wäre vielleicht interessant zu wissen, damit man den hilfreich umformen könnte. *g*
     
    #2
    Chosylämmchen, 21 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abwechslung einbringen
lula123
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2014
24 Antworten
analog
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2010
14 Antworten