Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Abwechslungsreicher Sex und trotzdem fad?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von diavola, 28 September 2006.

  1. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    Wir hatten (und haben) eigentlich super sex, aber mir fehlt langsam der Kick. Wir hatten schon an ungewöhnlichen Orten Sex, ich habe ne schöne atmosphäre geschaffen und ihn verführt, wir haben pornos angeschaut, striptease, dessous und stiefel, Selbstbefriedigung vor dem anderen... is ja alles gut und schön, aber das gibt mir nicht mehr viel. Nen Orgasmus hatt ich zwar noch nie, aber bei ihm doch eigentlich so ein hochwelliges Glücksgefühl. Und jetz langweilts mich eher... wie kann es mich langweilen, mit meinem Freund Pornos und dergleichen anzuschauen? Bin ich abgestumpft? Ich war echt kreativ, aber langsam fällt mir nix mehr ein...
    und dabei lieb ich ihn doch und ich hab eigentlich furchtbar gerne sex. aber mich langweilts!

    Bin sehr dankbar für Anregungen!
     
    #1
    diavola, 28 September 2006
  2. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Hmh... spontan würde ich darauf tippen, dass du das so in die Richtung "alles gemacht hab und somit nix neues mehr" lenkst...
    Wenn dem wirklich so ist wird es sicher schwierig neue Praktiken anzulernen oder zu praktizieren...
    Vlt die Dinge, die ihr bisher gemacht habt vertiefen?
     
    #2
    Mr. Keks Krümel, 29 September 2006
  3. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    612
    103
    1
    Verliebt
    ja weiß auch nich... ungewöhnlicher ort- wie soll man sex im schwimmbad toppen? in der fußgängerzone?
    pornos- wie soll man hardcore pornos toppen?
    stellungen- sämtliche variationen und eingänge durch...

    oh gott, das kann doch nicht alles sein...oder nur ne temporäre phase? wir sind 14 monate zusammen... erschwerend hinzu kommt, dass eigentlich immer ich ankommen muss, sex zu wollen und wenn nicht, dann will er zu unmenschlichen zeiten, wo ich schon einschlafe. wenn ich mich dann wieder geil machen lassen würde, würde es nicht lang dauern bis er fertig ist, dann ist er fertig zum pennen und ich bin erstmal wach- das Timing ist halt auch witzlos...
     
    #3
    diavola, 29 September 2006
  4. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Off-Topic:
    Hmh ich würde sagen noch höher als Schwimmbad... Kino..:zwinker:


    Aber es muss wohl eine "Durststrecke" im moment sein, da ihr ja anscheinend auf "teufel komm raus" alles überall gemacht habt, so wie sich das liest... Vlt setzt du die Messlatte einfach zu hoch an? Lass ihn mal die Initiative führen... vlt nicht unbedingt nachts... Aber er wird ja auch irgendwann die Lust haben... zu einer "normalen" Zeit...
     
    #4
    Mr. Keks Krümel, 29 September 2006
  5. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    ich denke, das ist der haken an der sache: keinen orgi - keinen bock auf sex.

    spreche da aus vergangener erfahrung. ohne orgi fehlt der ganzen aktivität der "sinn". nähe, liebe, vergnügen verschiedener arten lassen sich ja auch anders miteinander erleben. beim sex handelt es sich jedoch um das aufbauen von erregung. und dazu gehört dann auch, daß sich diese erregung im orgasmus entlädt.

    es ist wohl nicht ohne, wenn es immer mehr männer gibt, die verrückt auf sex sind und dementsprechend mehr frauen, die ihn für verzichtbar halten. männer haben in der regel einfach leichter orgasmen. auch ohne kreativität und variationen - einfach beim gv.

    was du da mit deinem freund so treibst, dient sicher zu seiner befrieidigung - aber offensichtlich nicht zu deiner. das ist alles mehr sinnliches spiel, kreative inszenierung. für dich. für ihn ist es reizvolles drumherum um seine befriedigung. aber der "abschluß" fehl bei dir!

    falls du bei sb orgasmen hast, solltest du vielleicht lieber mal versuchen, darauf aufbauend orgasmen mit ihm und durch ihn zu erleben. laß das sinnlose sex-theater erstmal sein und konzentriere dich auf die kleinen feinen techniken, mit denen du zu orgasmen kommen kannst. führe seine hand, damit er lernt, wie er dich befriedigen kann. zeige und sage ihm, was du brauchst. letztendlich wird das für dich spannender sein als rumturnerei in dessous und gemeinsames porn-schauen. da tun sich körperliche und seelische entwicklungen auf, die dir die altbekannten aktivitäten nicht bieten können!

    wenn du erstmal deinen 1. orgasmus mit ihm erlebt hast, wird das gemeinsame aneinander rumspielen eine ganz neue dimension für dich bekommen. und dann ist sex und das ganze drumherum auch wieder spannend und sinnvoll für dich. mit orgasmen macht dann auch das inszenieren und experimentieren wieder viel mehr spaß!
     
    #5
    Lou, 29 September 2006
  6. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    612
    103
    1
    Verliebt
    danke euch erstmal!

    stimmt, hat was... ich veranstalt immer ein riesentheater, damit ich mir nicht denken muss, ich wäre schlecht im bett. hauptsache die show stimmt...

    zwecks ungewöhnlicher Ort und Kino:
    vielleicht hast du da sogar voll ins schwarze getroffen, hab ihn vor kurzem gefragt, was er als den versautesten sex ansehen würde, den er mal gehabt hat. da wurden einige unserer erlebnisse genannt und dann hat er mir erzählt, dass seine ex ihm mal einen im kino runtergeholt hat. vielleicht hat mich das irgendwie missgestimmt,... aus welchem grund auch immer geht mir das irgendwie gegen den strich und es hockt ganz unscheinbar in meinem hinterstübchen. aber verdirbt mir total die lust, warum auch immer. ich hatte ja auch ein sexleben vor ihm, das auch nicht langweilig war.... vielleicht stinkts mir, dass zuviel von mir kommt- bzw kam, weise ihn mittlerweile meistens ab, wenns um sex geht und muss damit rechnen, dass er bald nachfragt, ob was nicht stimmt. dann kann ich ihn nicht anlügen, aber ich weiß gar nicht genau, was ich ihm sagen soll. V.a. isses ein schwieriges Thema, am Schluss fühlt er sich unter druck gesetzt und denkt nur noch daran, dass es mir zu kurz geworden ist und er es im Bett nicht mehr bringt... zugegeben war der sex schonmal besser, aber er muss sich noch keine gedanken über seine potenz und qualität machen. das macht er aber schnell und ich will ihn ja nicht belasten... aaaaaaaargh... :ratlos: :angryfire
     
    #6
    diavola, 29 September 2006
  7. alexlight
    Gast
    0
    Ich hab das Gefühl, daß Du Dich ein bißchen zu sehr unter Druck setzt. Ich mein, man muß doch gar nicht dauernd Sex haben und es muß ja auch nicht immer neu und aufregend sein.
    Laß Dich dabei einfach fallen und genieße, denknicht darüber nach, wie aufregend und abgefahren das in dem Moment ist.
     
    #7
    alexlight, 29 September 2006
  8. Dentulus
    Dentulus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    103
    1
    Verheiratet
    Bist Du glücklich?

    Zu einer guten Beziehung gehört auch guter Sex? Sicherlich kommt in jeder Beziehiung der Punkt, an dem der Sex mal eintönig werden kann. Aber im Normalfall läßt sich das mit dem geliebten Partner auch wieder beseitigen. Reden hilft, sich oder den Partner unter Druck setzen nicht!

    Da Du zu wenig über Deine emotionale Bindung zu ihm schreibst, weiß ich natürlich nicht, ob nicht noch mehr dahinter steckt! Versuche herauszufinden, ob außer Sex wirklich alles stimmt. Nicht selten ist eine unbefriedigendes Sexualleben der Ausdruck einer nicht ganz glücklichen Beziehung. Ich hoffen natürlich, dass das bei Dir nicht so ist, aber überdenke diesen Punkt auch!

    Alles gute für Euch!

    Weniger ist manchmal mehr!

    cu

    Doc
     
    #8
    Dentulus, 29 September 2006
  9. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich stimme Lou zu, konzentriert euch doch darauf, dass du einen Orgasmus bekommst. Dann wird dir auch ein gemütlicher stinknormaler Morgenfick Spass machen..
     
    #9
    Britt, 29 September 2006
  10. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich glaube, du verzettelst dich in deinen eigenen Ansprüchen und Inszenierungen. Du hast in deinen Augen alles getan, damit er es schön und abwechslungsreich hat, aber dadurch bist du ins Hintertreffen geraten.
    Du hast auch das Gefühl, dass alles nur von dir ausgeht...Initiative, Abwechslung, Häufigkeit...das kann schon sein, denn der Mann ist ein Gewohnheitstier. Hast du es von Anfang an so praktiziert und konsequent durchgezogen, dann verlässt er sich irgendwann einmal auf dich und befindet sich in dem Glauben, so wie's läuft, ist es prima.
    Aber im Grunde willst du nicht das Festgefahrene, du willst, dass auch er mal ein bisschen in die Puschen kommt...und was obendrein erschwerend hinzukommt und dich deshalb so unzufrieden macht ist die Tatsache, dass der Orgasmus fehlt. Er müsste eigentlich die Krönung deiner Inszenierung und Mühen sein...aber er ist es leider nicht! Dadurch kann dich auch eine Bemerkung wie die Sache mit dem geilen HJ im Kino (der m. E. gar nicht so spektakulär ist) dermaßen treffen und aus der Bahn werfen.

    Sei ruhig einfach ein bisschen egoistischer, denke auch an deine Bedürfnisse und lass mal 'ne Weile diesen ganzen Firlefanz...versuche Sex einfach nur "pur" zu genießen...ohne Blockade im Kopf und das Denken, was du als nächstes veranstaltest. Es soll nämlich durchaus Männer geben, die zu viel Aktivität und Abwechslung gar nicht mal so sehr schätzen...

    Ich hoffe, du findest deine Lust bald wieder...aber nix zu sagen, weil du ihn nicht belasten möchtest, ist nicht der richtige Weg. Du musst etwas ändern, denn du merkst ja selber, dass auch dich gewisse Dinge belasten.
     
    #10
    munich-lion, 29 September 2006
  11. yaqwede
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich sag Dir jetzt mal meine Meinung:
    Wenn Du meine Freundin wärst dann fände ich schon Dich ziemlich langweilig ---Eine Frau die keinen Orgasmus bekommt -->für was macht die überhaupt Sex ?

    Ja,ich würde mir auch richtig verarscht vorkommen,und vielleicht auch nicht als ganzer Mann,denn für mich ist das wichtigste beim Sex dass die Frau ihren Spass dabei hat und (mindestens) einen Orgasmus bekommt - und zwar bevor ich komme!

    Das ist nicht böse gemeint - dient dur als Denkanstoss.
     
    #11
    yaqwede, 29 September 2006
  12. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    612
    103
    1
    Verliebt
    merci mädls,

    ich glaub ihr habt recht. ich hab die ganze zeit nur daran gedacht, dass es ihm spaß macht, und kaum mach und tu ich jetz nicht mehr die ganze zeit, kommt er jetzt öfter an. nur das mir jetzt die lust fehlt... ich werd ihm wohl sagen, dass wir zumindest mal wieder versuchen sollten, mich auch auf wolke 7 zu bringen. ich glaub er hat das irgendwie verinnerlicht, dass mir das ganze schon spaß macht und er halt nur zum höhepunkt kommt, und meinen zustand kann man eh nicht ändern. jetz bemüht er sich halt auch nicht mehr darum...
    zu meiner Beziehung zu ihm: ich liebe ihn, er ist the one and only, irgendwann mal hatte ich auch mal nen orgasmus bei ihm, das war aber zufall und wie wir das genau angestellt haben wussten wir beide nicht... wär wirklich schön, wenn es nicht nur heißen würde: oh sorry, ich bin fertig. weil ich halt nie fertig werden kann, scheint das für ihn ganz normal zu sein.

    sorry, also das ist ja mal der blödeste scheiß den ich jemals gehört habe. Langweilig weil ich keinen Orgasmus habe??? Wenn es nur und immer und ausschließlich bei dir um den Orgasmus geht, dann hast DU keine Ahnung, warum Sex an sich auch ohne Orgasmus durchaus spannend ist. Auf solche "Denkanstöße" kann ich gerne verzichten.
     
    #12
    diavola, 29 September 2006
  13. MystikDragon
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hi,

    natürlich kann sex auch ohne orgasmus spaß machen, aber nach 14 monaten würd ich da als mann glaub ich auch komplexe bekommen...
    was schreib ich da, ich hab bereits nach ein paar monaten komplexe bekommen, weil mein freund keinen orgasmus hatte... das hat sich zum glück dann doch noch gegeben.

    Also wir sind jetzt 15 monate zusammen, natürlich ist nicht jeder sex total toll inszeniert und weiß gott was... aber mir machen auch morgens 10 min sex spaß ohne vorspiel und ohne alles drum herum...

    vielleicht solltest du mal mit ihm darüber reden das es dich ankotzt das du alles alleine machen musst...
    ich kenn das auch irgendwie, das ist auch bei uns immer wieder diskussionspunkt, mir macht es allerdigns auch nichts aus ihm immer und immer mal wieder einen tritt zu verpassen damit er aus den puschen kommt... männer sind da nunmal anders als frauen, die brauchen und wollen seltener so viel drum herum...

    und dann würd ich auch wie schon gesagt erstmal einen - oder bei euch besser gleich fünf - gänge zurückschalten und nochmal von vorne anfangen und herausfinden wie auch du zum orgasmus kommen kannst... dann wird auch der sex für dich wieder interessanter...

    in diesem sinne
    lg
    dragon
     
    #13
    MystikDragon, 29 September 2006
  14. Cuchulainn
    Gast
    0
    Also mir macht Sex ohne Orgasmus auch Spass. Weil's mir Freude bereitet, dem anderen Freude zu bereiten. Und weil ich sexuell ja trotzdem was fühle. Aber ich WEISS, dass ich ein anderes Mal einen Orgasmus kriege. Mal einen unauffälligen, mal einen unvergesslichen.

    Dass ich keinen kriege, ist unvorstellbar für mich. Ich kann nicht nachvollziehen, wie es NICHT dazu kommen kann, wenn man einen Partner hat. Bei besoffenen, unnötigen One Night Stands versteh ich das allerdings. Selbst erlebt...

    Ich denke, wenn Du Orgasmen hättest, würde Dich der Sex eine Spur weniger langweilen.
     
    #14
    Cuchulainn, 29 September 2006
  15. Rebell1
    Rebell1 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    Ich schliesse mich Dentulus an. Gute Beziehung = guter Sex(jedenfalls in der Regel, oder besser gesagt wenn die Kommunikation stimmt). Wenn das Sexleben nicht funktioniert wäre es vielleicht angebracht eure Beziehung im Allgemeinen zu durchleuchten! Der Grund kann wirklich ein anderer als der rein physiologische sein, ziehe das mal in betracht!
     
    #15
    Rebell1, 29 September 2006
  16. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Vielleicht ist es so,dass du einfach mit falschen Vorsätzen an die Sache rangehst...

    du redest von Sex: "wie kann ich dieses oder jenes noch toppen?"
    Aber beim Sex geht es doch nich drum etwas zu toppen,sondern,dass beide Lust verspüren und sie miteinander ausleben - Wo, ist da zweitrangig :zwinker: :drool: :engel:

    Mein Freund ich hatten Sex:
    - auf der Toilette unser Lieblingscocktailbar Sex :drool: :engel: (und in nem Café auf der Toilette)
    - Im See (vor lauter Badegästen) nur unsre Köpfe schauten ausm Wasser,der Rest von uns war mit andrem beschäftigt :drool:
    - Am See, hinter nem Busch auf ner Decke
    - Aufm Küchentisch (meiner Mami,als wir noch zuhause wohnten)
    - Auf der Waschmaschine
    -auf der Treppe meines Elternhauses
    - auf ner Privatparty im Nebenzimmer und einmal im Bad
    etc.

    Wir haben es uns aber nie vorgenommen a la "wir müssen jetzt die Orte toppen,an denen wir Sex hatten",sondern uns überfiel einfach die Lust,ganz ungeplant und spontan :zwinker:

    Vl. fehlt bei euch einfach ein wenig spontanität...du machst dir sooo viele Gedanken irgendwas "besser" zu machen oder zu "toppen",anstatt es einfach auf dich zukommen zu lassen....so kommt es mir vor.

    Mein Freund und ich hatten schon an vielen Orten Sex, aber das heisst nich,dass wir es an den Orten nich wiederholen können/wollen.:engel: Es ist einfach eine besondere Erfahrung,die nich langweilig is,nur weil man sie einmal ausprobiert hat.

    So hört es sich nämlich bei dir an:
    "Schwimmbad is abgehakt - was neues muss her,etwas,was das toppt"
     
    #16
    Sunny2010, 29 September 2006
  17. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    :ratlos: Man also Sex ist weder ein Leistungssport noch ein Phantasiewettbewerb sondern soll einfach nur Spass machen... Abwechslung is ja schön und gut, aber es muss ja nicht ständig was neues sein, sonst is ja klar, dass alles irgendwann seinen Reiz verliert...
    Außerdem wundert mich das mit dem Org. schon. Hattest du allgemein noch nie einen oder nur noch nie beim Sex oder nur noch nie mit diesem Freund beim Sex? Gibt er sich da gar keine Mühe in diese Richtung? Btw. du schreibst immer nur, dass du da Phantasievoll bist und was macht ER???
     
    #17
    B*WitchedX, 29 September 2006
  18. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    612
    103
    1
    Verliebt
    er wohnt noch zuhause, ist also schwer für ihn, eine romantische Atmosphäre zu schaffen oder was nettes zuhause einfallen zu lassen...
    also meine Orgasmuserfahrung ist bescheiden, beim Masturbieren merk ich schon diesen Höhepunkt, allerdings ist das so naja, wohl ein "unauffälliger" Orgasmus. Den Megaorgasmus hatte ich noch nie. Meinem Freund tut es total leid, dass ich keinen habe, aber wir wissen beide nicht, wie er es schaffen könnte. es geht einfach nicht. Wie gesagt, einmal hatte ich per Zufall einen "unauffälligen" Orgasmus bei ihm, da dachte ich das Eis wäre gebrochen. Ich hatte vorher noch nie bei einem Mann einen Orgasmus, nicht mal annähernd. Der Sex mit ihm hat unglaublich viel Spaß gemacht, ich organisiere ja auch nicht jedesmal ein abwechslungsreiches Szenario, wir haben auch "normalen" Sex. Aber mich langweilt normaler Sex mittlerweile und bei ungewöhnlichem Sex spielt zumindest noch der Kick mit... aber das wahre ist es auch nicht. Ich wollte am WE mit ihm drüber reden, habs aber irgendwie nicht geschafft. Soll ich ihm ehrlich sagen, dass wir uns doch wieder mehr auf meinen Orgasmus konzentrieren sollen? Dann steht er doch total unter Druck, weil er weiß mir fehlt etwas und wenn er mir das nicht besorgen kann (im wahrsten Sinne des Wortes), dann bin ich weiterhin unzufrieden.
    Ich glaube auch ehrlich nicht, dass es an was anderem liegt, als nur an dem Sex, wir haben eine sehr harmonische Beziehung, können über alles reden, nur bei dem Thema trau ich mich noch nicht wirklich. Die sexuelle Anziehung ist auch da, er ist mein absoluter Traummann innerlich und äußerlich, ich kann ihm voll und ganz vertrauen und darf mir auch sicher sein, dass er das gleiche empfindet. Der Sex war fantastisch, ich war zumindest immer total high und hatte die Hoffnung, plötzlich doch noch zu meinem Orgasmus zu kommen. Aber irgendwie geb ich die Hoffnung langsam auf... Ich finds einfach fad beim Sex den Eindruck zu haben, nie fertig zu werden, das frustriert.
     
    #18
    diavola, 2 Oktober 2006
  19. Superbrain16
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das denk ich auch! Es geht doch nicht drum Rekorde aufzustellen und immer wieder irgendwas zu toppen... Ist ja kein Leistungssport. Also ich würde als Freund echt alles versuchen damit meine Freundin nen Orgasmus hat, vor allen dingen, wenns nach so langer zeit noch nie funktioniert hat...
     
    #19
    Superbrain16, 2 Oktober 2006
  20. NettesPaar83
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    Verlobt
    Wie wäres mit einem Erotikkino oder 3er oder 4er!
     
    #20
    NettesPaar83, 2 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test