Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    23 Juli 2008
    #1

    Abzocke??

    Also ich war grad beim Arzt, hab brav meine 10€ Praxisgebühr hingeblättert und dann wegen meiner momentanen Fuß- und Beinschmerzen (die sich als Knochenreizung entpuppten) ein Rezept für "Voltaren Emulgel" bekommen. Bin also zur Apotheke, hab schön vorsorglich meine 5€ Rezeptgebühr zurechtgelegt, und dann kam der Schock: Die Apothekerin wollte allen Ernstes 13,71€ von mir haben!! :eek: Ich mein, hallo?? Hab ich was verpasst? Wurde die Rezeptgebühr jetz ganz abgeschafft sodass man nun alles selber voll bezahlen muss oder wie?! Ey ich komm mir grad echt so richtig verarscht vor! Hätt ich das vorher gewusst hätt ich mir den Arztbesuch und somit auch die 10€ sparen können und hätt mir in der Apotheke einfach selber irgendwas geholt wegen den Schmerzen! :angryfire
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2008
    #2
    Nein man muss nicht alles selber bezahlen, aber manche Dinge werden eben nicht von der Krankenkasse übernommen.

    Du hast vom Arzt aber bestimmt kein rotes Rezept bekommen oder? Hast du ein Privatrezept bekommen?


    und ohne Arztbesuch hättest du doch gar nicht gewusst, was dir wirklich fehlt.
     
  • Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    23 Juli 2008
    #3
    Nein, das war so ein grünes Rezept. Nach nem bisschen googlen hab ich aber gelesen dass das eigentlich von den Krankenkassen bezahlt wird. Darum bin ich halt ziemlich verwundert.
    Naja, ich hatte schon dieselbe Vermutung wie der Arzt und wollt mir eigentlich schon vor dem Arztbesuch so eine ähnliche Salbe holen, und das is halt ärgerlich.
     
  • SchatzisNymphe
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2008
    #4
    da muss ich recht geben..wenn du ein rotes bekommen hast, musst du nix bezahlen . aber bei einem grünen ist es nur eine empfehlung gegen deine schmerzen und dann auch rezeptfrei. also manchmal kann man auch zur apotheke und seine beschwerden da beschreiben und die geben dann auch oft das richtige....aber die können es auch nie wirklich wissen und dshalb ist es immer besser zum razt zu gehen.
    und da gibt es ja dieses neue bei praxen, dass du jeden monat mal hinmusst somit auch jeden monat 10 euro bezahlst, aber nach einem jahr alles rückerstatttet bekommst
    ..ist halt für die patienten, die wirklich jedesmal hinmüssen,damit die nicht arm werden^^ die aok bietet es soweit ich weiß an^^
    also kannst ja mal in deiner praxis aufgrund dessen fragen...
    liebe grüße :smile:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2008
    #5
    Bei nem grünen Rezept hättest du gleich fragen müssen, wieso du das selber bezahlen musst.



    Welche hast du bekommen?

    Vielelicht fragst du beim Arzt nochmal nach? Vielleicht kannst du sie dann in der Apotheke umtauschen?
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2008
    #6
    Edit: hab mich geirrt.
     
  • SchatzisNymphe
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2008
    #7
    Wo hast du sowas im Inet gelesen...und wirklich??? also ich wusste nicht, dass das grüne auch bezahlt wird..musset auch immer selber zahlen und habe mal praktikum in einer praxis gemacht und da haben die mir auch erklärt, dass es nur auf paar einstimmt nicht zu zahlen aber auf die meisten man zahlen muss..
    wunder mich gerade:ratlos:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2008
    #8
    meinst du jetzt mich?
    Ich hab doch gesagt, dass man bei nem grünen Rezept das Produkt selber bezahlen muss, bei nem roten nur die Rezeptgebühr.
     
  • Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    23 Juli 2008
    #9
    Also wenn ich mal in eine Internet-Apotheke schau, steht da dass es rezeptpflichtig sei. Und ich hab das richtige Voltaren Emulgel, nich dieses Voltaren Dolo Emulgel. Darum dacht ich auch, die 5€ Rezeptgebühr würden reichen.
     
  • SchatzisNymphe
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2008
    #10
    nene^^
    ich farge mellimaus....
    die hat ja nach bisschen googlen sowas gefunden und ich finde es nur seltsam...
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2008
    #11
    Das hab ich zum "Grünen Rezept" gefunden:
    http://www.vitanet.de/apotheken/medikamente_gruenes_rezept/

    Oder da:
    http://www.strathmann.de/sag/public/drugs/allgemein/gruenesrezept.php

    Trotzdem eigenartig, denn Voltaren Emulgel ist doch rezeptpflichtig...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2008
    #12
    Bei nem grünen Rezept nie. Deswegen hättest du da eben stutzig werden müssen.

    Na ja, dann kannst du jetzt nicht mehr viel ändern, sondern nur fürs nächste Mal lernen.

    Aber beim Arzt könntest du mal nachfragen, wieso du die Salbe nicht auf nem roten Rezept bekommen hast.

    Damit hat sie die Salbe gemeint, nicht das Rezept :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste