Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Adoption

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 4030, 18 Juni 2003.

  1. User 4030
    User 4030 (34)
    Meistens hier zu finden
    1.671
    148
    199
    vergeben und glücklich
    hallo ihr lieben,

    mich würde mal interessieren, wer alles adoptiert ist. wie ihr es erfahren habt. ob ihr froh seit, dass ihr es wisst.ob ihr eure leiblichen eltern kennt/oder kennenlernen wollt.



    gruß lissy_20
     
    #1
    User 4030, 18 Juni 2003
  2. glashaus
    Gast
    0
    Outing: ;-)

    Ich bin adoptiert und lieb meine Adoeltern über alles.
    Eigentlich bin ich schon immer mit dem Wissen aufgewachsen, ich meine wir hatten da so ein Buch und mein Bruder ist ja dann auch adoptiert worden.
    Allerdings hatte/hab ich trotzdem immer schwere Probleme deshalb.
    Nun ja, das wird sich bald ändern, warte jeden Tag auf Post vom JA mit der Adresse von meiner leiblichen Mutter.
     
    #2
    glashaus, 18 Juni 2003
  3. Ery
    Ery (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    1
    Single
    @ ersteller: bist du auch adoptiert?

    @thema: ich bin auch adoptiert, und komm aus korea.

    @alle: könntet ihr noch schreiben woher ihr adoptiert seid???

    und wenn jemand aus köln kommt und adoptiert is soll er sich ma bitte bei mir melden *g*

    also ich hab 2 jahre bei meiner leiblichen mutter gelebt, und bin dann in korea auf die straße gesetzt worden (kA wieso).
    Und dann war ich noch nen halbes jahr im heim, bevor ich mit etwa 2,5 jahren nach dtl kam.
    wie ichs erfahren hab? naja ich wurd als kind zur genüge geärgert...(sching schang schong, und schlitzi und vieles mehr), da war es eigentlich IMMER klar, dass ich anders bin :geknickt:
    ich wer meine mutter aus gründen der indentifikation wohl nie kennen lernen.


    aber @ glashaus ; deine mutter war/ist deutsche?
    naja, ich kenn eine chilenerin, die hat auch ihre mutter wiedergetroffen, aber die war stumm, und wollt, als sie dann nach chile geflogen is nix von ihr wissen. Sie hatte wohl nur nene bisschen was mit dem rest der familie zu tun, weil die mutter sich immer verp**** hat, als sie in der nähe war.

    naja aber trotzdem meinte sie zu mir, sie würde es wieder tun, auch wenn es sie schon verletzt hat...

    aber ich wünsch dir glück bei dem "wiedersehen" mit deiner leiblichen mutter...
     
    #3
    Ery, 18 Juni 2003
  4. *BlackLady*
    0
    Ich bin nicht adoptiert, aber ich würde lieber später ein Kind adoptieren, als selbst eins zu bekommen.
     
    #4
    *BlackLady*, 18 Juni 2003
  5. Ery
    Ery (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    1
    Single
    hier muss ich aber noch was einwenden, ich würd mir erstma so meine gedanken machen...
    also auch wenn ich meinen ado-eltern super dankbar bin, hätt ich doch so meine zweifel, was selber adoptieren angeht.
    mir is aufgefallen (ich kenne viele ado-kinder), das die schon reltiv viele probleme mit sich selbst haben, sich zu akzeptieren, und sich selber anzunehemen (mich selber eingeschlossen).
    und ich muss sagen, ich lebe in guten verhältnissen, und gehe aufs gymnasium, nur so damit nicht wieder so nen vorurteil folgt...


    also von den ado-kindern die ich kenen, hat sich eine erhängt, einer is an ner überdosis kokain gestorben, einer lebt in nem internat für schwer erziehbare, nen anderer is auf dem besten weg von der schule zu fliegen (wohlgemerkt mit 12),... und die haben absolut nicht in ghettos gelebt...

    was ich sagen will, is dass die verantwortung und die belastung für die eltern selbst sehr schwer sein kann, wobei ich sagen muss, dass ich fast nur ado-kinder kenne, die aus anderen kontinenten kommen, und da is ne mindestverweildauer von, ich glaub nem halben jahr oder so, d.h die werden nicht aus dem land gelassen, schwachsinnig aber naja.., und damit leben sie auch zwangsläufig nen halbes jahr mind. in einem heim, und wies da zugeht, in nem asiatischen heim (zB) das möcht ich dir heir erstma ersparen... und mir auch, (ich bin da raus und das zählt).

    aber ich bewunder deinen mut und deine entschlossenheit und deinen ehrgeiz, wenn es denn mal soweit kommen sollte, und du den schritt machst, ein kind zu adoptieren.
     
    #5
    Ery, 18 Juni 2003
  6. User 4030
    User 4030 (34)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.671
    148
    199
    vergeben und glücklich
    nee bin nicht adoptiert.zumindest weiß ich nichts davon. ich kenn aber ein mädel die ist adopiert, und das ganze viertel weiß es, aber die eltern wollen es ihr nicht sagen. sie ist jetzt schon fast 30.ich finds irgendwie, naja wenn sie es mal herausbekommt (wegen irgendwas blut oder so) naja was soll dann werden?stell mir das scheiße vor, da lieber würde ich das beizeiten wissen wollen. man liebt ja jemanden nicht nur weil man von ihm abstammt.

    es hatte mich mal interessiert, weil aus den andren treadt "unfall" hervorgegangen ist, das hier einige adoptiert sind, und so bin drauf gekommen.

    gruß Lissy_20
     
    #6
    User 4030, 18 Juni 2003
  7. Engelchen212
    0
    warum?
     
    #7
    Engelchen212, 18 Juni 2003
  8. *BlackLady*
    0
    Weil ich finde, dass diese Welt schon genug Kinder hat.
     
    #8
    *BlackLady*, 18 Juni 2003
  9. Ery
    Ery (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    1
    Single
    jo so allgemein gesehen find ich das auch nur logisch, wieso noch mehr "machen" wenn schon nen überschuss da is?
     
    #9
    Ery, 18 Juni 2003
  10. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    naja, aber viele Frauen wollen ja auch noch die Schwangerschaft erleben bzw. mitmachen und kein "fertiges" Kind haben...
     
    #10
    Speedy5530, 18 Juni 2003
  11. *BlackLady*
    0
    Ich hätte da ehrlich gesagt lieber ein fertiges Kind. :grin:
    Müsste auch kein Baby sein, aber bei denen wäre es wohl einfacher.
     
    #11
    *BlackLady*, 18 Juni 2003
  12. glashaus
    Gast
    0
    @ Ery,

    Ja, ich bin aus Deutshcland adoptiert, aus Berlin. Ich glaub ich hätte auch noch einige Probleme mehr mit mir wenn ich so wie du von einem andern Kontinent her adoptiert worden wäre.
     
    #12
    glashaus, 18 Juni 2003
  13. Ery
    Ery (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    435
    101
    1
    Single
    naja mittlerweile gehts, aber ich hat/hab schon paar probleme mit meinem aussehen, schon allein weil ich früher immer gehänselt wurde :heul: :flennen: :geknickt:
     
    #13
    Ery, 18 Juni 2003
  14. glashaus
    Gast
    0
    Sonst keine Ado-Kinder?*wunder*
     
    #14
    glashaus, 18 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Adoption
Loomis
Umfrage-Forum Forum
24 August 2011
46 Antworten
Test