Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Affäre" beenden

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Candice1984, 17 März 2007.

  1. Candice1984
    0
    Seit vier Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen. Im letzten Jahr awr es etwas schwierig bei uns, in unserem Leben hat sich einiges verändert, wir hatten beide einiges an Stress und haben uns nicht mehr intensiv um uns gekümmert.

    Vor einem halben Jahr hab ich mich dann mit einem Kollegen angefreundet. Fing erst harmlos an, dass wir uns sehr gut verstanden haben, über alles reden konnten. Dann haben wir wirklcih über ALLES geredet, die Grenzen verschwammen und wir sind uns etwas zu nah gekommen. Wir hatten nie Sex, haben uns nie geküsst o.ä. aber das was zwischen uns war ging definitiv zu weit. Und es läuft halt schon seit einem halben Jahr.

    Ich möchte das beenden. Es fällt mir nicht leicht, aber es ist irgendwann doch an der Zeit, auch unbequeme Entscheidungen zu treffen und dahinter zu stehen. Mir fehlen nur irgendwie die Worte.

    Das Problem ist, wir arbeiten zusammen, wir werden uns also auch in Zukunft sehen und er hat Musikunterricht bei meinem Freund. Ich mag ihn sehr gerne (zu gern, das ist ja das Problem) und möchte ihn schon deshalb nicht verletzen. Hinzu kommt, dass wir uns halt nach wie vor noch täglich begegnen werden, zwar nicht alleine und eine Freundschaft will ich auch nicht, aber wir sollten schon noch normal miteinander umgehen können.

    Was sage ich ihm? Ich bin ziemlich mies in sowas und möchte auf gar keinen Fall, dass er es in den falschen Hals bekommt. Andererseits sollte es ihm auch klar sein, dass es mir ernst ist.
     
    #1
    Candice1984, 17 März 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Wieviel weiss Dein Freund?

    Eigentlich ist ja nichts Schlimmes passiert.

    Du kannst nur versuchen, es langsam auslaufen zu lassen,
    ihn nicht mehr "so nah" an Dich heran zu lassen,
    und es vielleicht mit einem schlechten Gewissen Deinem Freund gegenüber erklären.

    Wenn er es nicht versteht, und immer mehr von Dir will,
    dann musst Du ihn aber doch bestimmt oder gar hart zurückweisen,
    und wenn er nicht damit klarkommt, dann ist es sein Pech,
    das muss er selber lernen.

    :engel:
     
    #2
    User 35148, 17 März 2007
  3. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Wie definierst du Affäire?

    Ich versteh nicht ganz,warum du es als Affaire bezeichnest,wenn ihr weder Sex hattet,noch geknutscht habt :ratlos:

    Was HABT ihr denn gemacht?
     
    #3
    Sunny2010, 17 März 2007
  4. Candice1984
    0
    Wir hatten Telefonsex und zwar mehrfach und es kam letztlich nur deshalb nicht zu wirklichem Sex, weil keine Gelegenheit dafür war (er wohnt mit seiner Freundin zusammen, ich mit meinem Freund). Genau genommen hatten wir beide in einigen Situationen mehr Glück als Verstand.

    Ich hab mir bisher auch immer eingeredet, da nichts körperliches passiert ist, ist es doch meine Sache, aber das ist Augenwischerei. Wenn ich ehrlich zu mir bin will ich Sex mit ihm haben und bin sogar auf dem Wege, mich in ihn zu verlieben. Das will ich aber nicht, ich will meinen Freund. Sollten wir es so weiterlaufen lassen, wird immer die Gefahr bestehen, dass doch mal eine Sicherung durchbrennt und etwas passiert.

    Mein Freund weiß absolut nichts, sonst würde er ihm wohl auch keinen Unterricht geben :zwinker: Dabei möchte ich es auch belassen, zuviel Wahrheit tut einer Beziehung auch nicht immer gut. Ich weiß, dass es nur deshalb soweit kommen konnte, weil wir uns vernachlässigt haben und weil ich mich in der Zeit nicht geliebt und bestätigt gefühlt habe. So gut kenne ich mich mittlerweile, dass ich weiß, dass Bestätigung sehr wichtig für mich ist und darüber habe ich auch mit ihm geredet. Er muss also nicht alles wissen, damit wir an unserer Beziehung arbeiten können :schuechte

    Ich möchte, dass er weiß, was Sache ist, darum möchte ich es gerade nicht langsam auslaufen lassen. Halbheiten machen mich verrückt, außerdem möchte ich mir auf keinen Fall einen Weg zurück freihalten.

    Es gibt letztlich so viele Gründe, warum ich es beenden will. Als erstes natürlich, dass ich meinen Freund nicht weiter hintergehen will (ich weiß, es ist Ansichtssache, ob es Betrug ist oder nicht, aber ich weiß, dass mein Freund sehr verletzt wäre, würde er es erfahren, und nur das ist wichtig). Fehler werden nunmal nicht besser dadurch, dass man sie immer und immer wieder wiederholt.

    Dann habe ich seine Freundin vor kurzem kennen gelernt und ich habe immer sie im Hinterkopf. Die beiden sind seit 8 Jahren zusammen, da will ich nicht zwischenfunken.

    Außerdem verliebe ich mich gerade in ihn und denke nicht, dass er mehr als Freundschaft für mich empfindet. Ich will auf keinen Fall zulassen, dass ich noch mehr für ihn empfinde, einfach als Selbstschutz. Würde ich es weiterlaufen lassen, obwohl absehbar ist, dass ich mir damit nur selbst weh tue, wäre das einfach nur selbstzerstörerisch.

    Naja, und dann mißfällt es mir mittlerweile, so auf Sex reduziert zu werden. Anfangs war genau das der Reiz an der Sache, aber mittlerweile sind ja wie gesagt Gefühle im Spiel und da fühlt es sich einfach nur noch schlecht an.

    Letztlich ausschlaggebend ist der erste Punkt. Ich will meinem Freund nicht etwas antun, was ich ihm umgekehrt wahrscheinlich nicht verzeihen könnte. Aber ist das etwas, was ich wirklich sagen könnte?
     
    #4
    Candice1984, 17 März 2007
  5. mail-alex
    mail-alex (35)
    Benutzer gesperrt
    79
    0
    0
    Single
    joa das versteh ich auch nicht, man kann doch Freunde haben mit den man über alles reden kann?
     
    #5
    mail-alex, 17 März 2007
  6. Candice1984
    0
    Alex, klar, da hast Du recht. Aber Freunde erzählen sich nicht, was sie am liebsten miteinander tun würden, wenn sie nicht in einer Beziehung wären. Freunde verabreden sich auch nicht, um das dann in die Tat umzusetzen. Für mich ist es wirklich unwichtig, dass es nicht dazu gekommen ist, das war nur Glück. Und auf Glück möchte ich nicht weiter vertrauen.

    Entschuldigt, ich hab das im Eingangspost etwas zu schwammig gehalten.
     
    #6
    Candice1984, 17 März 2007
  7. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Ja, ich finde dich wirklich vernünftig. Zu sagen, dass du schon mit ihm schlafen würdest, aber eigentlich nur deinen Freund willst. Gut, dass du dir darüber im Klaren bist.
    Wenn du weisst, dass du deine Beziehung nicht zerstören möchtest, dann beende das ganze bitte und sprich mit ihm offen über deine Gefühle, so wie du sie hier beschreibst. Sag ihm, du könntest dir glatt mehr vorstellen, aber du musst einfach Prioritäten setzen und willst es nicht weiter kommen lassen. Guck wie er reagiert und dementsprechend mache dem Ganzen ein Ende.
     
    #7
    envy., 17 März 2007
  8. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    ich find es nicht ok,dass du deinem Freund verheimlichst,was du mit dem anderen hattest :kopfschue

    Wenn ich wüsste,dass mein FReund mit einer anderen Sex haben wollte,es sich aber einfach nicht ergeben hat....ich würd ihn in die Wüste schicken :angryfire_alt:

    Sorry,dass ich es so sage,aber ich finde dein Verhalten ziemlich feige und unfair deinem Freund gegenüber ...!

    Ich hab das Gefühl,dass du lieber im gemachten Nest (deiner Beziehung) sitzen bleibst,bevor du das Risiko eingehst und dich an einen anderen vergebenen Mann bindest mit dem es mit großer Wahrscheinlichkeit eh nichts wird....

    Wie würdest du es finden,wenn dein Freund dir sowas verheimlichen würde...?
     
    #8
    Sunny2010, 17 März 2007
  9. Mirabelle
    Gast
    0
    huhu,
    du sagst doch, dass ihr über alles reden könnt, dann sage ihm doch einfach das Gleiche was du uns hier erzählst, ehrlicher und fairer, gehts es ihm gegenüber wohl nicht mehr,oder?

    Und vorallem, weiss er dann auch was sache ist.

    LG
    Mira
     
    #9
    Mirabelle, 17 März 2007
  10. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Vorsicht!

    So habe ich es verstanden:

    Candice1984 möchte es nicht ihrem Freund (Partner) mitteilen,
    sondern ihrem Freund (Liebhaber) sagen, dass sie auf Abstand gehen will, die Sache beenden, ohen allzuviele Scherben zu hinterlassen.

    Ob die beiden dann immer noch Freunde (gute Freunde) bleiben, wird sich zeigen.

    Ich denke dass Du dem anderen ruhig sagen kannst, dass sich Deine Beziehung gebessert hat und dass Du nicht so weitermachen kannst.
    Nenn es einen Fehler, nenn es wie Du willst...
    Aber er muss erfahren, dass es jetzt aufhört, jetzt aufhören muss.

    :engel:
     
    #10
    User 35148, 17 März 2007
  11. Candice1984
    0
    @einsamerEngel: Genau so. Oh man, ich hab so Bammel vor dem Gespräch am Montag. Ich hoffe, ich finde die richtigen Worte, ich will ihn auf gar keinen Fall vor den Kopf stoßen.

    Ob ich mit meinem Freund darüber rede oder nicht möchte ich jetzt nicht diskutieren. Ich möchte mir vorher noch über einiges klar werden. Ich glaube nämlich, dass ich persönlich Probleme habe, und dass es nicht (nur) an der Beziehung liegt. Immerhin werde ich auch in Zukunft damit leben müssen, dass sich nicht immer das ganze Leben meines Freundes um die Beziehung und um mich dreht, ohen mir dann sofort Bestätigung von anderen zu suchen.

    Das ist ein ganz anderes Thema und da will ich mir selbst erstmal sicher sein. Das einzige, wo ich mir mittlerweile sicher bin ist, dass ich meinen Freund liebe und mit ihm zusammen sein will. Ich habe die Beziehung schon hinterfragt un war sogar kurz davor mich zu trennen. Ich dachte, wenn ich mich so schnell nach anderen umsehe, dann bietet mir halt die Beziehung nicht alles, was ich will. Aber wie gesagt, das ist es nicht, es liegt vor allem an mir. Das gemachte Nest ist übrigens nicht bei meinem Freund (da steht jetzt jede Menge Beziehungsarbeit an), sondern wäre wieder bei meinen Eltern ;-)
     
    #11
    Candice1984, 17 März 2007
  12. sad silence
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    vergeben und glücklich
    viel glück...ich hoffe du bekommst das hin...sag deinen Kollegen das du Abstand brauchst und das ihr beide euch von jetzt an besser um eure eigenen Beziehungen kümmert
    ich kann mich sehr gut in dich hineinversetzen nach ein paar jahren ist bei vielen paaren auch mal die luft raus...wichtig ist das du deinen freund noch nicht betrogen hast und jetzt konsequent sein solltest.
    es ist ebend nicht immer alles schwarz und weiß

    gruß silence
     
    #12
    sad silence, 18 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Affäre beenden
Marlboro_Man
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 August 2012
28 Antworten
TBoyzz16
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Mai 2012
81 Antworten