Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Affäre schwanger was nun...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sajetzt, 11 Oktober 2007.

  1. Sajetzt
    Sajetzt (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    Single
    Also hallo erstmal, ich hatte hier mal einen Thread, Sex mit vergebener Frau wo es darum ging das ich, mit der Freundin eines Kumpels schlafe, oder besser gesagt geschlafen habe.

    So er hat es rausbekommen, ich habe es ihm gesagt, und ich habe weder Sie noch ihn danach nochmal gesehen. Dies ist auch noch garnicht so lange her. Ende August meine ich doch.

    Jetzt habe ich folgendes Problem: Ich habe gemerkt das ich sie, nennen wir Sie mal wieder Ms.X, irgentiwe richtig am vermissen war, was ich aber irgentwie verdrengt hab.

    So nun habe ich gestern erfahren, dass Sie mit Mr.X schluss gemacht hat obwohl er ihr das verziehen hat.

    Hää, was ist los, hab ich mir erstmal gedacht. Naja Gestern abend als ich von der Arbeit zuhause war, so gegen 20.00 Uhr, klingelt es an der Tür.

    Was meint ihr wer vor der Tür steht? Genau, Ms. X.

    Ich war total sprachlos, so richtig sprachlos.

    "Hi, wie gehts denn so???" Fragt die mich ganz locker als wenn nie was gewesen wäre........ Ich total aus der Fassung, "Ähh ja gut nee, Ähh, komm rein" Sie wackelt an mir vorbei ins wohnzimmer und setzt sich hin, ist ja auch normal wenn da nicht die vorgeschichte wäre.

    Also ich sie erstmal gefragt was überhaubt los ist, wie sie auf die Idee kommt bei mir aufzulaufen ( Hat mich zwar schon gefreut aber wollte ich halt nicht zeigen ).

    Sie meinte dann: " Nun ja, ich habe Mr. X verlassen" Ich sie dann gefragt wieso sie dann zu mir kommt, weil mich das halt sehr verwundert hat.

    Sie meinte dann zu mir, das sie das mit mir halt nicht vergessen kann und sie sich doch in mich verliebt hätte und das sie doch gemerkt hat, das ich auch mehr für sie empfinde als nur eine reine B***sbezihung, wo sie auch nicht unrecht hatte.

    Doch der Hammer ist, Sie legt mir einen Mutterpass, oder wie diese Dinger heißen, vor die Nase und sagt das das Kind ca. am 18.August entstanden ist, das war ein samstag und da war sie bei mir oder besser ich in ihr.

    Ich erstmal fast in Ohnmacht gefallen. Dann als ich wieder auf die Welt klargekommen bin, habe ich sie gefragt ob es sein kann, dass das Kind von ihm ist? Sie sagt "Nein" weil Sie schon seid mitte juli nicht mehr mit misterX geschlafen hatte.
    Da bin ich nunmal jetzt der einzige.
    Als ich da total aufgelöst stand, meinte Sie noch zu mir, das sie keinen Einwand zu einem Vaterschaftstest hätte,wenn das Kind da ist und ich mir dann noch unsicher bin.

    Ich habe versucht sie davon zu überzeugen das eine Abtreibung vllt. das beste wäre. Aber sie, stur wie ein Steinbock, lässt dieses Thema garnicht zu. :geknickt: :geknickt:

    Was soll ich machen wie kann ich sie davon überzeugen das Kind abtreiben zu lassen.

    Bitte keine Sätze wie "wer poppen kann, kann auch mit den Konsequenzen leben" oder so was.
    Ich brauche einen Rat, Ich will noch nicht Vater werden, ich weiß garnicht was ich mit einem Kind machen soll. Ich weiß ja nichtmal wie man damit umgeht.

    Ich wollte dieses Thema eigentlich nicht so offenlegen aber das frisst mich innerlich total auf, ich weiß nicht weiter.

    Würde mich überjeden Rat freuen.
    Danke erstmal fürs lesen.
     
    #1
    Sajetzt, 11 Oktober 2007
  2. Kleine Wolke
    Verbringt hier viel Zeit
    603
    101
    0
    Single
    Du wirst dich wohl mit dem Gedanken anfreunden müssen, Vater zu werden.

    Denn du kannst sie nicht zu einer Abtreibung überreden oder gar zwingen.
    Wenn sie es nicht will, dann ist das ihre Entscheidung und du wirst damit leben müssen.
     
    #2
    Kleine Wolke, 11 Oktober 2007
  3. HappyYellow
    0
    Da kannste nix machen! ISt ja ihr Körper. Und überreden bringt nix!
     
    #3
    HappyYellow, 11 Oktober 2007
  4. Riddle
    Riddle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Du willst sie zu einer Abtreibung überreden???

    Auch wenn du es nicht hören willst: Wer poppen kann, kann auch...

    So ist es nun mal! Wieso habt ihr denn kein Kondom benutzt? Nun wirst du Vater und du bist selbst dran schuld. Wieso schläfst du auch mit der Freundin eines Kumpels? Du hast jetzt 2 Möglichkeiten: Vater sein oder Unterhalt bezahlen. Und beides für die nächsten 18 Jahre. Herzlichen Glückwunsch.
     
    #4
    Riddle, 11 Oktober 2007
  5. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du kannst gar nichts machen, wenn sie das Kind will.

    Und jetzt muss ich doch die Frage stellen, wieso habt ihr um Gottes willen nicht ordentlich verhütet??

    Du machst den Eindruck, dass du dir eine Beziehung mit ihr vostellen könntest. (oder?) Ich kann mir vorstellen, dass du geschockt bist. Aber: Wäre es denn denkbar, das Kind gemeinsam aufzuziehen? Andere Leute bekommen doch auch früh Kinder.
     
    #5
    schokobonbon, 11 Oktober 2007
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    :eek: :eek: oh mein Gott... welch dramatische Wendung...
    Ich kenn die Geschichte ja von Anfang an und find es echt krass, dass du es Mr X doch erzählt hast... noch krasser, dass Mr X Ms X verziehen hat... aber das mit der Schwangerschaft ist ja das beste... :eek: :eek:

    So ihr habt ja über eure Gefühle geredet.... und wie gehts nun weiter mit euch? Lockere Affaire oder Beziehung??

    Zur Schwangerschaft: schlag dir mal ganz schnell aus dem Kopf sie von irgendwas zu überzeugen!! :angryfire Das ist allein ihre Entscheidung, ihr Körper und ihre physischen und psychischen Probleme danach! Also dräng sie zu nichts... drüber reden kann man natürlich und sich Möglichkeiten überlegen, aber du solltest sie nicht "zwingen" wollen!

    Und auch wenn du es nicht hören willst... jetzt musst du damit leben.... habt ihr denn nicht verhütet??
    Jetzt ist es auf jeden Fall zu spät und du musst mit ihrer Entscheidung leben.... trotzdem auf jeden Fall nen Vaterschaftstest machen lassen.... man weiß ja nie!
     
    #6
    User 48246, 11 Oktober 2007
  7. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Das letzte Wort hat nun einmal sie in dieser Hinsicht.
    Du kannst mit ihr noch einige Gespräche führen, deine Sicht der Dinge erklären und vielleicht noch einmal die Basis eure (möglichen?) Beziehung überdenken, aber mehr kannst du nicht tun.
     
    #7
    SexySellerie, 11 Oktober 2007
  8. Sajetzt
    Sajetzt (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single
    Ihr seid ja sehr ermutigend, Das probelm ist nur ich habe keine Ahnung wie das geht, Vater sein, ich kann ja nicht mal verantwortung für mich tragen, komme immerwieder in situationen, in denen ich lieber nicht wäre und denke nicht darüber nach was ich großartig mache.

    Wie soll ich denn dann noch für jemanden verantwortung tragen.

    Ich haeb ja noch nichtmal eine richtige bezihung, halt richig lange gehabt, wie soll ich dann 18 Jahre ,,,,,,,,,,,,,,,:flennen: :flennen: :flennen:

    Oh gott, ich weiß nicht weiter.

    Können die einen Im Ausland für Alimente belangen??????
     
    #8
    Sajetzt, 11 Oktober 2007
  9. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    das sehe ich genauso wie du allerdings würde ich dann doch sagen, er vater sein wird und da gibt es kein ´"oder". :zwinker:

    hättest du ein Kondom benutzt und (wahrscheinlich) nicht (nur) darauf gehofft das deine affäre verantwortungsbewusst verhütet, hättest du diesen schlamassel jetzt nicht.
    die ganzen fragen kann man jetzt eh vergessen, denn es ist ja nunmal so wie es ist.

    auf jeden fall würde ich auf einen vaterschaftstest bestehen und gleichzeitig mal meine gedanken sortieren, das im nächsten frühling oder sommer ein sprössling deiner gene auf erden wandelt. :zwinker:

    wie alt seid ihr beiden denn eigentlich?

    nun mach dir nicht gleich den riesigsten stress.
    vater werden ist das einfachste von der welt ... vater sein, das wirst du mit der zeit lernen. :zwinker:
    keine panik deswegen.
     
    #9
    User 38494, 11 Oktober 2007
  10. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    was willst du denn damit andeuten??

    In die Vaterrolle kommst du schon rein... hast ja noch etwas Zeit dich vorzubereiten!
    Und irgendwann muss man ja erwachsen werden!
     
    #10
    User 48246, 11 Oktober 2007
  11. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dann wird es mal Zeit, Verantwortung übernehmen zu lernen. Sorry, aber was anderes bleibt dir nicht übrig.

    Euer Alter würde mich auch interessieren...
     
    #11
    schokobonbon, 11 Oktober 2007
  12. Sajetzt
    Sajetzt (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single
    Erstmal, kurz zum Ausland, ich will nicht weglaufen, wäre auch bereit für das kind zu zahlen, BETONT das Kind, nur ich habe im internet gelesen, wie Frau man "Ausbeuten kann" mit diesen Alimenten.

    Deswegen meine Frage dazu.
    Sorry wenn das falsch rüberkam.

    @Mizie
    Was ist mit mir, habe ich da garnichts mitzureden, ich meine ich muss ja dafür geradestehen und es ist ja auch mein kind.
     
    #12
    Sajetzt, 11 Oktober 2007
  13. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Ja können sie, sobald die vaterschaft geklärt ist und wenigstens wirst doch du deinem kind schuldig sein können, wenn es wirklich deins ist.

    Würde dir zwar auch nach der geburt auf alle fälle zu nem vaterschaftstest raten, aber wenn du der vater bist, solltest auch dazu stehen, denn das kind kann am weingstens dafür...
     
    #13
    Rapunzel, 11 Oktober 2007
  14. Sajetzt
    Sajetzt (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    Single

    Ich bin 21 Sie ist ab dezember 21
     
    #14
    Sajetzt, 11 Oktober 2007
  15. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    natürlich. :smile:

    was sträubst du dich?
    gehts dir ums geld, oder was?
    du solltest mal nicht vergessen das es (vorraussichtlich) DEIN nachkomme ist!
     
    #15
    User 38494, 11 Oktober 2007
  16. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, aber wenn sie das Kind alleine erziehen muss, hat sie eine größere Verantwortung und Belastung zu tragen... Und sie ist es auch, die Schwangerschaft und Geburt durchmachen muss. Insofern steht auch ihr die endgültige Entscheidung zu

    Schau mal, ein Kind kann euch auch viel Freude machen! :smile:
     
    #16
    schokobonbon, 11 Oktober 2007
  17. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Du wirst wohl mit ihr reden können, aber es ist und bleibt ihre entscheidung... Sie wird die hauptverantwortung tragen müssen... du musst im geringsten fall nur zahlen, wenn du nicht mehr möchtest, was schade und armselig wäre...
     
    #17
    Rapunzel, 11 Oktober 2007
  18. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    schreib mich doch nicht so falsch,.... :mad:


    Na ja du hättest eben vorher denken müssen.... was war nun mit Verhütung??

    Und das mit dem Geld sollte ja nicht deine Hauptsorge sein,...


    Antworten auf meine restlichen Fragen würden mich auch interessieren :zwinker:
     
    #18
    User 48246, 11 Oktober 2007
  19. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Du hattest schon mitzureden. Als sich die Frage stellte "Kondom oder nicht?".
    Die Chance hast du anscheinend verpasst.

    Jetzt raff dich auf und werd erwachsen. Du bist 21. Andere Leute können mit 16 verantwortungsvolle Eltern sein, wenns sein muss, da wirst du das wohl auch schaffen.

    Wie sieht es eigentlich aus, wollt ihr beide eine Beziehung eingehen oder nicht?
     
    #19
    User 52655, 11 Oktober 2007
  20. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    nö, wenn du meinst ob du was mitzureden hast, ob sie abtreiben muss oder nicht.
    sie entscheidet über ihren bauch. :smile:
     
    #20
    User 38494, 11 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Affäre schwanger
rico32
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2013
68 Antworten
Livia228
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2008
145 Antworten
albatros
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2006
38 Antworten