Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Affäre will freund verlassen schafft es aber nicht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von #red#, 27 April 2005.

  1. #red#
    #red# (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo...

    ich habe ein problem zu dem ich schon einmal hier geschrieben habe. Allerdings vertieft es sich und ich muss einfach was los werden und vielleicht bekomme ich ja auch den ein oder anderen rat...

    Also, ich habe einer freundinn von mir vor 4 monaten gesagt das ich in sie verliebt bin...nach und nach entwickelte sich auf was zwischen uns...momentan ist es so das wir uns regelmäßig sehen und uns küsse und auch weiter gehen...
    das problem ist das sie einen freund hat, seit 4 jahren...sie hat versucht ihn vor 2 monaten zu verlassen...aus rücksicht auf seine gefühle hat sie mit ihm eine frist von einem monat abgemacht...das war auch ok für mich..schließlich sagte sie mir auch immer das sie mich will...und es ist auch nicht so leicht schluss zu machen...
    der monat war um und dann hatte sie probleme sich zu trenen..sie will es richtig zu ende bringen...wenn ich sie darauf anspreche kann sie mir aber auch nicht erklären was genau sie damit meint.... das geht jetzt auch einen monat so..und wir haben schon sehr viele diskussion darüber geführt wie es weiter gehen soll und sie sagt immer sie will schluss machen..und das ich ja auch recht hätte...sie lästert auch über ihren freund und sagt soe wollte eigentlich nicht mit ihm zusammen kommen...das es gewohnheitsliebe wurde..

    jetz hat sie es am montag versucht gehabt...allerdings ist ihr freund dann doch wieder über nacht geblieben...genauso auch monatg und dienstag...
    wie soll ich damit umgehen...ich bin völlig am ende...ich habe ihr bis jetzt immer geglaubt..aber ich habe das gefühl ihr freund ist so dominant das sie sich nicht trennen kann...
    und mich erwähnen will sie auch nicht...obwohl er und eh schon erwischt hat...

    wie soll ich damit umgehen? ich liebe sie...

    danek für eure antworten
    achja, sie ist 19..ich 20
     
    #1
    #red#, 27 April 2005
  2. Dreamerin
    Gast
    0
    Hm, ich würd - als gebranntes Kind sagen - entweder sie meints ernst und macht sofort (Ohne schuldhaftes Zögern sozusagen) Schluss.

    Oder... sie tuts nicht - Umkehrschluss?
     
    #2
    Dreamerin, 27 April 2005
  3. Rennschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    Single
    sicher, dass sie wirklich mit ihrem freund schluss machen möchte für dich?

    für mich hört sich das jedenfalls nicht so an. wenn sie wegen dir hätte schluss machen wollen hätte sie das, wie dreamerin schon gesagt hat, längst getan und nicht so lange geziert.
     
    #3
    Rennschnecke, 27 April 2005
  4. bikermädl
    Gast
    0
    vergiss sie....
    sie will sich nicht trennen sonst hätte sie es schon getan :grrr:
     
    #4
    bikermädl, 27 April 2005
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ganz ehrlich, das ist doch Quatsch! Sie hat "versucht" schlußzumachen... :wuerg: Wenn man schlußmachen WILL, dann macht man das auch, und zwar endgültig. Mal ganz davon abgesehen - wenn sie für ihren Freund wirklich nichts mehr empfindet, was bringt ihr denn dann diese Beziehung noch?! :ratlos:

    Ich finde, sie spielt da ein ganz mieses Spiel, mit euch BEIDEN, sowohl mit dir, als auch mit ihrem Freund. Kommst du dir nicht blöd dabei vor, nur die "Affäre" zu sein? Klar, natürlich, sie "liebt ja nur dich"! Sorry, aber wenn ich jemanden liebe, dann bin ich sicher NICHT mit jemand anderem zusammen! :grrr:

    Ich an deiner Stelle würde ihr ganz klar sagen, daß für dich die Sache gelaufen ist, wenn sie die Beziehung zu ihrem Freund nicht sofort beendet. Und das dann auch knallhart durchziehen. Sonst hält sie dich nur immer weiter hin...

    Und nebenbei bemerkt: Bist du dir sicher, daß du eine Freundin willst, die mal einfach so vom einen zum nächsten wechselt und es nichtmal für nötig hält, vorher reinen Tisch zu machen und eine Sache zu beenden, bevor sie die nächst anfängt? Du solltest dir vielleicht auch darüber im Klaren sein, daß irgendwann auch DU in der Situation sein könntest, in der ihr jetziger Freund ist... :rolleyes2 Wenn sie den nächsten, den besseren trifft und es nicht für nötig hält, mit dir schlußzumachen, sondern lieber parallel einen anderen hat...

    Sternschnuppe
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 27 April 2005
  6. #red#
    #red# (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ihr sprecht alle das aus was ich auch denke...ich fühle mich verarscht....
    mhm, es ist ihr erster freund...und ich glaube nicht das sie in einer glücklichen beziehunge fremd geht..aber diese gedanekn sind mir auch gekommen...als ich ihr gesagt hatte das ich in sie verliebt bin hätte sie sich fast übergeben ...
    ich glaube ihr eigentlich das wenn sie sagt das die letzten 2 jahre nicht so toll waren wie sie sagt...sie hat angst vorm allein sein...und richtig öffnen ist bei dem thema schwer...es ist ziemlich schwierig für sie ihr umfeld zu wechseln...sie hat fast 4 jahre mit ihm zusammen gewohnt (eindeutig zu früh) und es ist wohl ziemlich ungewohnt...weiss es klingt alles ziemlich komisch...

    so, hab jetzt gerade mit ihr gesprochen...sie hat es wohl soweit geregelt..habe sie auch gefragt ob wir noch zusammen kommen würden und sie meinte ja...
    allerdings klang sie etwas bedrückt und wo ich sie fragte sagte sie "es geht so"...problem ist es jetzt auch...und ich hatte es schon geahnt...ihr typ hat zuhause kein bett mehr...heißt er musste bis jetzt bei ihr bleiben und muss sich erst eins kaufen....ich weiss nicth was ich davon halten soll...
    die sache glaube ich gerne...
    aber was ich ingesamt davon halten soll weiß ich nicht...
    wie seht ihr die verändertet situation...?

    vorallem weil sie sagte : "geht so"
     
    #6
    #red#, 27 April 2005
  7. Rennschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    Single
    und du weißt, dass sie sicher mit ihm schluss gemacht hat und es dir nicht ienfach so erzählt hat. das er weiter bei ihr wohnt würde mir jedenfalls gedanken machen...
    vielleicht male ich aber auch nur den teufel an die wand...
     
    #7
    Rennschnecke, 27 April 2005
  8. #red#
    #red# (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    so, hab gerad noch mal mit ihr gesprochen....was so rausgekommen ist das sie gesagt hat: "nein, nicht so wirklich"...auf meine frage ob sie noch zusammen sind...
    allerdings weis sie auch nicht mehr wie sie mich einschätzen soll weil ich sie unter druck gesetzt habe...ich habe halt echt viel sms geschrieben was ich fühle und das es mir wehtut...sie hatte letzte woche mittwoch dann gesagt sie wird es diese woche ( die letzte) versuchen...
    am sonntag hab ich dann ne sms bekommen das es noch versuchen will..aber heute wg kopfschmerzen schon genug stress hat....daraus habe ich dann entnommen das es wieder nichts wird...
    hab dann meinen glauben verloren und ihr meine enttäuschung geschrieben...bin dann später auch bei ihrer freundinn gewesen um mit ihr kurz zu reden...aber war nicht da...hab dann ne 3/4 stunde vor der haustür gewartet..aber sie kam nicht...
    hab meine affäre dann geschrieben das ich da gewartet habe...wollte ihr damit zeigen das ich wirklich probleme habe...wie gesagt, das war sonntag..
    am montag haben wir uns dann nachmittags nach der arbeit kurz getroffen...hab sie dann darauf angesprochen wie es denn aussieht mit der trenung..auch nicht böse...oder gehässig...ganz normal...
    sie hat dann gesagt das sie es wohl heute zu ende bringen will...WEIL, es hat sich dann ´heruasgestellt das sie es doch am sonntag noch gemacht hatte...aber das hatte ich aus der sms ja nicht verstanden....
    habe mich dann 1000 mal entschuldigt und gesagt das es mit leid tut...hatte es nicht so verstanden...weil ich ja viele sms geschrieben hab, die ausgesagt haben das es wehtut und das sie mir viel bedeutet, die sie unter druck gesetzt haben...das wollte ich natürlich nicht..weil sie mir ja ein zeichen gegeben hatte..
    hab dann am montag halt abends noch ne sms geschrieben und ihr gesagt das sie es bitte weitermachen sollte....(nach mehreren versuchen bzw nichtversuchen hatte ich angst es geht nicht weiter)
    hab dann am dienstag gefragt wie es denn gestern gelaufen ist...darauf kam keine antwort....hab gefragt ob ich es versaut habe..sie sagte nein...
    hab ihr dann gesternabend nochmal meine gefühle geschildert das ich sie brauche...und das es wahnsinng weh tut wenn sie mit ihm weiterhin zeut verbringt...(und das steigert auch nicht gerade die glaubwürdigkeit)
    und dann halt eben hat sie gesagt das sie nicht mehr weiss wie sie mich einschätzen soll weil ich so viel druck gemacht habe...und alles was sie sagte nicht reichen würde...aber sie gab mir ja kaum antworten...(keine antowrt wie es läuft mit der trennung) dann habe ich aus verzweifelung geschrieben wie sehr wichtig sie für mich ist..
    sie will mich noch...aber ich spüre das etwas anders ist....wie soll ich mit ihr umgehen? einfach die ganze schul auf mich nehmen? aber ich konnte wirklich nicht mehr....und die sms hatte ich ganz einfach falsch verstanden...
    das weiss sie zwar...aber das gefühl was sie hatte als ich dann an dem abend, wo ich es noch nicht wusste und die ganzen sms geschriben habe, wird nicht so schnell gehen....

    was nun? ich danke euch wirklich sehr für das durchlesen und die hilfe...
     
    #8
    #red#, 27 April 2005
  9. martini-bunny
    0
    Das Mädchen liebt ihren Freund. Aus tiefstem Herzen oder einfach nur, weil sie schon so lange zusammen sind. Fest steht, dass sie ihn nicht verlassen will. Ich glaub ihr sogar, dass sie es nicht kann. Dass ihr beide ne Affäre habt, zeigt ganz klar, dass sie mit ihrem Freund ((momentan)) nicht glücklich ist. Vielleicht stimmt es sogar, dass sie sich trennen will.

    Das Problem, das du jetzt hast, ist ganz klar. Wenn sie sich tatsächlich trennen will, warum tut sie's nicht.
    So leid mir das auch tut, aber du "reichst" ihr nicht, um sich von ihrem Freund zu lösen. Klar sie will etwas ändern. Aber du bist es nicht, mit dem sie das zusammen tun will. Die Äffäre mit dir war ein Hilfeschrei. Sowas wie "Die Beziehung läuft nicht mehr" oder "Ich möche nicht mehr mit dir zusammen sein". Im Großen und Ganzen ging es dabei aber nicht um dich.
    Und das zeigt sich darin, dass sie sich jetzt plötzlich von dir gedrängt fühlt. Ihr hattet Abmachungen, sie hat sich nicht dran gehalten und deshalb hat sie auch kein Recht sich ge/bedrängt zu fühlen. Sie wäre dir eine Erklärung schuldig.

    Tu dir selbst einen Gefallen und beende das ganze. Sie will dich nicht. Nicht mehr. Wie auch immer.
    Und wenn sie dich doch wollen sollte, wird sie dich nicht einfach gehen lassen.

    Aber tu dir das nicht weiter an. So wirst du nicht glücklich.
     
    #9
    martini-bunny, 27 April 2005
  10. Rennschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    Single
    ich glaube, ich würde mich erstmal nicht mehr melden, ein bisschen auf abstand gehen, bis sie dir wirklich zeigt, dass du ihr wichtig ist und sie die trennung durchzieht. kein wischi-waschi mehr.
    ich weiß, dass mag sehr hart für dich sein, gerade wo du so viel für sie emfindest. trotzdem ist das der einzige weg, den ich sehe, um heraus zu finden, ob sie nicht nur mit sir spielt und es wirklich ernst meint...
     
    #10
    Rennschnecke, 27 April 2005
  11. #red#
    #red# (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    vergeben und glücklich
    mhmmm :zwinker:
    ich will das thema nocheinmal aufgreifen um einfach zu erzählen wie es "zuende" gegangen ist...
    also..die ganze geschichte ging noch ein paar wochen so weiter...auch mit streit zwischen uns. weil ich natürlich auch sauer auf sie war. das schöne war aber das es keinen abbruch an unseren gefühlen tat. haben uns sehr schnell wieder vertragen.
    aber auch weil ihr ex dann nach und nach "ausgezogen" ist, sprich klamotten raus..neues bett etc..sind halt schon über einen monat getrennt gewesen...
    habe ihr dann aber auch gesagt sie muss ihm von uns erzählen, weil ich von ihr niemals so behandelt werden wollte...-> vertrauen etc...
    hat sie dann auch gemacht..wobei er es nur als vorwand sah ihn schneller loszuwerden..(hat es aber wohl einsehen müssen wo er wg klamotten holen zu ihr wollte, sie bei mir war, und er dann "auf verdacht" hier hin gefahren ist")
    aufjdfall sind wir jetzt seit dem 01.06 zusammen...
    wollte damit auch nur ein erfreuliches beispiel zeigen, das es sich manchmal lohnt auf wen zu warten...aber, und da bleibe ich realist, glaube ich nicht das dieses "glückliche" ende zur mehrheit zählt.. man muss dem anderen glauben und viel verständniss zeigen, das habe ich ,fast :grin: , die ganze zeit aufrecht erhalten können..

    aufjdfall danke das ihr hier geantwortet und mir geholfen habt...

    liebe grüße...

    red
     
    #11
    #red#, 3 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Affäre will freund
driver9999888
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Januar 2016
3 Antworten
CreamyVanilla
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Dezember 2015
15 Antworten
Kleinstadtfraeulein
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2015
9 Antworten