Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Agentur für Arbeit

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sexydance, 11 Juli 2006.

  1. Sexydance
    Sexydance (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    Single
    Hi,

    ich weis, in letzter Zeit bin ich viel am meckern, etc.....
    Aber heute früh kam der Höhepunkt.

    Um 8.30Uhr hatte ich einen Termin beim Arbeitsamt. Ich war, so wie ich halt bin: pünktlich.

    Nur meine Sachbearbeiterin meinte mal, sie müsse erst um 8.45Uhr antanzen.
    Naja, ich war keine 2minuten drin, meinte sie zu mir, das ich total in den Wolken schwebe........Hallo die kennt mich doch gar nicht.

    Naja mit all ihren Worten hat sie mcih ziemlich runter gezogen und ich war kurz vorm :cry:

    Das ich sehr schwer zu vermitteln bin, das weis ich ja selbst, aber der Hammer war dann dieser Satz, ich zitiere:

    Ähm Hallo? Soll ich jetzt Selbstmord begehen, nur weil mein Leben scheiße läuft?

    Habe gedacht, die Frau spinnt doch.
    Naja, da wir nicht weit gekommen sind, muss ich morgen früh wieder zu dieser blöden Kuh........
     
    #1
    Sexydance, 11 Juli 2006
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.531
    298
    1.764
    Verheiratet
    Wegen solchen Äußerungen würde ich mich bei ihrem Vorgesetzten beschweren.
    Darf ich fragen warum du schwer zu vermitteln bist ?
     
    #2
    Stonic, 11 Juli 2006
  3. Sexydance
    Sexydance (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    Single
    #3
    Sexydance, 11 Juli 2006
  4. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Vielleicht solltest du mal hingehen und dich beschweren! Ist doch scheiße, so was, was die abzieht! Das traut die sich doch nur, weil sie sich drauf verlässt, dass du nichts sagst!
     
    #4
    Shiny Flame, 11 Juli 2006
  5. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Als inzwischen langjähriger Kunde beim Arbeitsamt... sorry... Agentur für Arbeit - kann ich dir sagen: Lass das Arbeitsamt Arbeitsamt sein und kümmer Dich selbst um deine Sachen. Wenn dir Dir eins nicht geben können, dann ist das Arbeit.

    Ich mach das mit denen Grundsätzlich so: Ich sorge mich drum, dass die die Leistungen korrekt auszahlen und lass mich da ansonsten nicht blicken, wenn ich nicht muss. Arbeit suchen mache ich selber, weil ich da wesentlich besser, effizienter und realistischer bin als es die Agentur je sein könnte.


    Das heißt für den einen oder anderen Sachbearbeiter, dass er völlig egal ist. Kümmer Dich nicht drum, wenn er oder sie Dich anraunzt. Lass Dir das egal sein. Sowas hatte ich auch schon und ich finde es eigentlich sehr unverschämt, wenn die Menschen, die teilweise in einer sehr präkeren Situation sind, so behandeln. Am liebsten möchte ich solche Mitarbeiter gefeuert sehen oder noch besser: Stellentausch; ich mach deren Job und die kriegen mein ALG2-Leben. Dann hab ich wieder Arbeit und Geld und der hat endlich seine "Ruhe".

    Man könnte natürlich eine Beschwerde bei dem jeweiligen Vorgesetzten einreichen - die Frage ist dann aber, wie effektiv das ist. Passiert ist passiert und die Chefs sind wohl auch eher mit anderen Dingen beschäftigt.
     
    #5
    Gravity, 11 Juli 2006
  6. Sexydance
    Sexydance (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    Single
    War zwar schon oft Arbeitslos, aber jetz erst bin ich das erstemal so richtig da um mir nen Antrag für die Bewerbungskosten etc...zu holen....

    Bin da auch nur hin, weil ich es halt muss und Arbeit suche ich mir selbe: habe ja heute ein Bewerbungsgspräch.

    aber ich finde es halt ne sauerei einer 21jährigen so was zu sagen....Hallo? Ich habe mein Leben noch vor mir und dan sowas zu hören bekommen?

    Das der Lebenslauf nicht toll ist weis ich selbst, muss sie mich dann noch so runter ziehen?

    Habe echt überlegt, ob ich einfach aufstehen soll und gehe.

    Wenn ich da noch hingehe mich beschwere, ist das nur wieder zuviel Arbeit und Energie, die ich eher in Bewerbungen stecken sollte.
     
    #6
    Sexydance, 11 Juli 2006
  7. Daos-Mandrak
    Verbringt hier viel Zeit
    283
    101
    0
    nicht angegeben
    Habe auch ein paar Erfahrungen mit der Arbeitsagentur.
    Im Endeffekt ist die einzige Hilfestellung, die du von denen bekommst, dass du Bewerbungs- und Fahrkosten erstattet bekommen kannst. Ansonsten wirst du dort Null Unterstützung erhalten.
    Ich hatte eine Zeit lang auch eine "freundliche" Beraterin. Einmal hatte sie einen stressigen Tag und meinte, dass sie ihren Frust an mir auslassen muss. Du glaubst gar nicht wie scheiß freundlich die sein können wenn man anfängt sich zu beschweren.

    Hör jedenfalls nicht auf die Sprüche, die von deiner Sachbearbeiterin kommen. Vermitteln kann sie dich so oder so nicht, letztendlich musst DU SELBST eine Stelle finden.
     
    #7
    Daos-Mandrak, 11 Juli 2006
  8. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Da hilft nur eins: eine Dienstaufsichtsbeschwerde!!!!
    Hab ich inzwischen schon öfters gemacht bei mir hier auf dem A-Amt.
    Ich mach das inzwischen grundsätzlich nur noch über die Amtsleiterin. Bin schon deswegen in der Zeitung gewesen. Aber anonym.
    :smile:
     
    #8
    User 39864, 11 Juli 2006
  9. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Ganz klarer Fall für eine Dienstaufsichtsbeschwerde. So würd ich nicht mit mir reden lassen. Lass dir die Nummer des Vorgesetzten geben und beschwer dich bei ihm über diese Frechheit.

    Und mal meine ganz ehrliche Meinung über's AA: Richtige Kompetenzbolzen hab ich da auch noch nicht erlebt. Die Arbeitsvermittlung ist eine riesige ABM für diejenigen, die im Arbeitsamt arbeiten. Um mich in einer Datenbank zu erfassen, hat es 2 persönliche Besuche und ein telefonisches Interview gebraucht, von 3 verschiedenen Sachbearbeitern.

    Ich würd an deiner Stelle nicht viel auf die Arbeitsvermittlung dort geben. Setz dir ein Ziel, was du als Nächstes beruflich erreichen willst. Bedenke deine bisherigen Rückschläge, überleg, wie du es dieses Mal besser machen kannst. Dann suchst du dir ne passende Stellenangebote und hängst dich richtig rein, um Eindruck zu machen. Gerade bei dir ist der persönliche Eindruck sehr wichtig. Wenn die bei dir nur auf den Lebenslauf schauen, würde es schwierig. Informier dich vor Ort über den Job, stell Fragen beim Abteilungsleiter/Personalchef, zeig dich interessiert und arbeitswillig. Das ist viel mehr wert als so eine Note im Zeugnis.
     
    #9
    User 631, 11 Juli 2006
  10. maniac77
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    in einer Beziehung
    Genau, lass' dich davon nicht runterziehen! War bei mir damals ähnlich, es hieß: "Was Sie wollen, haben wir hier nicht. Lassen Sie's mal auf sich zukommen... mit 21 sind sie auch schon zu alt für dies und das..." - ich kann nur empfehlen, sich selbst auf die Suche zu begeben, denn dort war man anscheinend nur auf die eigene Ruhe bedacht.
     
    #10
    maniac77, 11 Juli 2006
  11. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ganz im Ernst ob du nun gerne Beschwerden machst oder nicht, aber das rechtfertigt auf jeden Fall eine und ich würde an deiner Stelle auch eine machen. Schon alleine aus Prinzip.

    Kann nicht sein, das jemand dort so mit dir umspringt, immerhin bezahlt jeder Steuerzahler (wozu auch du trotz Arbeitslosigkeit....siehe Mehrwertsteuer usw. gehörst) den sein Gehalt.

    Es gibt einfach Sprüche die man sich verkneifen sollte. Und sagen wir so, wenn du dich net beschwerst kanns durchaus sein, das die Tante weiter damit macht, ihr passiert ja nix.

    Kat

    P.S. geht ja schon in Richtung von dem einen Sachbearbeiter ders unrühmlich in die Zeitung geschafft hat, weil er ner Arbeitslosen Schwangeren nahe gelegt hat "das Balg doch gefälligst schnell wegmachen zu lassen, dann wäre sie besser vermittelbar".
    :kopfschue
     
    #11
    Sylphinja, 11 Juli 2006
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Vergiss die Idioten einfach und finde dich damit ab, dass die dir arbeitstechnisch nicht helfen können!! Für den Bereich sind die der völlig falsche Ansprechpartner. Ich suche auch grade, vom Amt bzw. von der Agentur noch keinen einzigen Vorschlag bekommen. :geknickt:
    Die suchen nicht für dich und diese Termine zum Vorsprechen sind nur Vorschrift, die haben da eigentlich selber keinen Bock drauf. Mein Vermittler ist zwar recht nett, aber was nützt mir das, wenn er mir bei der Jobsuche nicht helfen kann?!

    Ich war vor kurzem auch erst beim Geschäftsführer, weil die mir mein Geld für ein Auslandspraktikum nicht auszahlen wollten (nach 6 Wochen Zeit für die Antragsbearbeitung!!). Bin von allen anderen sowas von unverschämt abgefertigt worden, dass mir keine andere Wahl blieb. Und siehe da - auf einmal gings! :smile: Der Geschäftsführer war meiner Meinung nach netter als der ganze restliche Laden und 1 Tag später hatte ich dann mein Geld.
    Geh also ruhig gleich zur obersten Stelle, die sollen ruhig wissen, was die Mitarbeiter da so vom Stapel lassen.

    Als ob man als Arbeitsloser nicht schon schlecht drauf genug wäre und natürlich weiß jeder Arbeitslose, dass die Situation auf dem Arbeitsmarkt extrem schwierig ist und jedes zusätzliche persönliche Hindernis es noch schwerer macht. Da musst du dir das nicht auch noch von deiner Vermittlerin sagen lassen. Die wird eigentlich dafür bezahlt, dass sie dich bei der Jobsuche unterstützt... :ratlos: Eigentlich schon irgendwie skandalös, dass die Geld bekommt für was, was sie gar nicht macht.

    Hab im Fernsehen mal einen Bericht gesehen, da hat ein Vermittler zu einer jungen Frau gesagt: sie sind doch jung und sehen gut aus, was wollen sie hier? Sie könnten doch anschaffen gehen!

    Schon unverschämt, was man sich da alles gefallen lassen muss!
     
    #12
    krava, 11 Juli 2006
  13. TRVHS
    TRVHS (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    in einer Beziehung
    Auch wenn das Arbeitsamt nicht mehr so heisst, ist es dennoch eine deutsche Behörde. Und so wird da auch gearbeitet. Ich bin während meiner Arbeitslosigkeit umgezogen und musste so miterleben was eine nicht vorhandene Klimaanlage in meinem neuen Amt mit den Mitarbeitern macht. Wurde da dann beschimpft, dass ich nicht genug Initiative zeige und so. Man darf sich davon einfach nicht runter ziehen lassen.

    Also gib nicht auf und lass die reden.
     
    #13
    TRVHS, 11 Juli 2006
  14. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    :knuddel: :knuddel: :knuddel: keien sorge ich ken ndas auch hatte mal so einen der so viel müll gemacht hat usw und die gespräche waren richtig grausam für mich

    lass dich nicht unterkriegen! wie wärs den wenn du den realschulabschluss nachholst? dann hättest du anrecht auf bafög den du nicht zrückzahlen musst und stehst besser da

    das wird schon tschakka :smile2:
     
    #14
    unbekannte, 11 Juli 2006
  15. Sexydance
    Sexydance (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    Single
    Finde es halt total schade, das man dort keine Unterstützung bekommt.

    Bekomme von meinen Eltern keine Unterstützung, von Freunden auch nicht wirklich.
    Das habe ich hier auch gseagt und habe wenigstens gehofft, das sie mir was kleines positives sagen kann........aber nein........

    Sie meinte noch zu mir das sie mich in eine Trainigsmaßnahme stecken will.
    EDV-Grundkenntnisse

    Hallo? Die habe ich schon, sogar mehr als das und das habe ich ihr auch gesagt, das will sie doch nur, das ich das mache, das sie erstmal ruhe vor mir hat.
     
    #15
    Sexydance, 11 Juli 2006
  16. ankchen
    Gast
    0
    momentchen mal...

    auf keinen fall!
    wenn das wirklich alles stimmt und daran hab ich nicht so wirklich zweifel^^, dann ist das erste was du jetzt machen solltest folgendes:

    schreib eine liste mit dingen, die sie deiner meinung nach falsch gemacht hat, schreib auf was du erwartest und schreib vor allem
    diesen satz
    auf!

    dann spazierst du morgen in die agentur, früher, als du eigentlich hingehen solltest, stellst dich an den empfang, nennst der dame/dem herr am tresen die dame, die dich dort so "freundlich" behandelt hat und erkundigst dich nach ihrem team[ falls du es nicht weißt ] und bittest darum den teamleiter zu sprechen.
    [und lass dich nicht abwimmeln, dass müssen sie machen!]

    ihm /ihr trägst du dann deine beschwerde vor und dann wird man sehen. auf jeden fall kannst du verlangen, dass man dir einen anderen bearbeiter zuteilt, da dieser umgang, den die dame dir entgegenbringt, unzumutbar ist.

    es kann nicht sinn der sache sein, dass du die agentur aufsuchst um hilfe zu erlangen, aber sie stattdessen mit einem furchtbaren gefühl verlässt.

    auch wenn es dir eventuell alles andere als leicht fällt... mach es:!_alt:
     
    #16
    ankchen, 11 Juli 2006
  17. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Nein damit du aus den Arbeitslosenstatistiken rausfällst. Denn alle Leute die in Trainingsmassnahmen, Umschulungen, 1-EuroJobs usw sind fallen aus den Arbeitstlosenzahlen raus (sie beziehen zwar dennoch Leistung aber egal..so kann man sich die Zahlen verschönigen).

    Ich kenne den Scheiß auch, wo ich ohne Job war. (bzw ich hatte nen Ausbildungsplatz sicher ab Semptember...Vertrag unterschrieben usw) und dennoch haben sie mich 2 Monate vor Beginn der Ausbildung in so ein dämmlichen Profiling Kurs gesteckt einfach nur damit man aus den Zahlen raus ist. Fand das totale Geldverschwendung denn gebracht hat mir der Kurs nix (den Job in Aussicht hat ich ja schon und das wuste das amt auch).

    Aber darin sind Behörden immer gut, Geld sinnlos verpulvern und wenn man dann wirklich mal was braucht dann rennt man monatelang hinterher.

    Kat
     
    #17
    Sylphinja, 11 Juli 2006
  18. Mausebär
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    nicht angegeben
    Ja, die sind eben vollkommen überfordert. Und damit meine ich nicht nur die menge der Leute, sondern, die meisten wissen eh nix.

    Es gibt nur ganz wenige, die auch mal Aussentermine haben und eben Kompetent sind.

    Lass dich nicht entmutigen.

    Mit dem tiefen Loch graben, würde ich ihr antworten: Nee, sie wissen schon meine Arme (sind viel zu kurz, oTon Bernd das Brot)

    Also, ich drück dir die Daumen, schreibe Bewerbungen und verlass dich nicht auf AAmt.

    Liebe Grüße
     
    #18
    Mausebär, 11 Juli 2006
  19. Sexydance
    Sexydance (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    199
    101
    0
    Single
    Ihr lieben, man sehe und staune:

    Am Donnerstag bin ich eingeladen zum Probearbeiten

    Hatte eben ein Vorstellungsgespräch ist super gelaufen, sehr junges Team, sehr nett und wurde direkt für Donnerstag zum Probearbeiten eingeladen.

    Also so dumm bin ich ja net
     
    #19
    Sexydance, 11 Juli 2006
  20. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Super!

    Um was für eine Arbeit handelt es sich?
     
    #20
    User 631, 11 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Agentur Arbeit
John_Sheppard
Kummerkasten Forum
23 November 2016
24 Antworten
Demetra
Kummerkasten Forum
28 April 2016
29 Antworten
nenab
Kummerkasten Forum
24 April 2016
5 Antworten
Test