Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aids / HIV

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von dumfbacke, 6 Juli 2005.

  1. dumfbacke
    Gast
    0
    Hallo,

    also ich habe da mal ne Frage.

    AIDS kommt ja durch ungeschützen Verkehr - das weis ich.

    Aber wie kommt AIDS zustande?

    Danke!
     
    #1
    dumfbacke, 6 Juli 2005
  2. Biergarten
    Gast
    0
    AIDS ist eine Krankheit... Eine Krankheit wirt durch Wiren ausgelöst die der Körper normalerweise bekämpft doch aids sieht er nicht als feint an und darum bekämpft der körper den virus auch nicht...

    Krippe viren sind ganz normale viren und darum werden die auch realativ schnell bekämpft. Kommt halt drauf an ob du die krankheit schonmal hattest oder nicht und so.

    Krebs is noch ne andere sache, der is deinem Körper jeder hat Krebs im Körber. doch er bricht halt nur selten aus.

    Bei Krebs und AIDS können die mediziner nicht wirklich ein gegenmittelfinden weil es dem körper selbst schaden könnte oder sie ihn garnicht erst dazu bringen die viren zuvernichten.

    Woher genau der Virus AIDS kommt kann ich dir nich sagen, woher kommt das wasser frage ich dich?
     
    #2
    Biergarten, 6 Juli 2005
  3. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Aids ist die Folge einer Ansteckung mit dem HI-Virus. Dieses nistet sich, grob gesagt, in Körperzellen ein und legt, nach Ausbruch, das Immunsystem lahm. Damit kann sich der Körper einer infiszierten Person nicht mehr gegen andere Krankheiten wehren und stibt meist an den Folgen selcher Erkrankungen.

    Wies entstanden ist, weiss man nicht. Wahrscheinlich durch Mutation. Es gibt aber auch Theorien, die besagen, das HI-Virus sei ein misslungenes amerikanisches Experiment mit Biowaffen.

    Mittlerweile kann man durch die Abgabe von sehr starken Medikamentencocktails den Ausbruch des Virus eindämmen. Heilen kann man es aber immer noch nicht. Zudem besteht auch die Gefahr, dass das Virus im Körper mutieren kann und somit restisent gegen die Medikamente wird.

    Darum immer schön verhüten und bei Bedarf lieber n Test mehr machen lassen, bzw. vom Partner verlangen.
     
    #3
    q:, 6 Juli 2005
  4. Mr.Eierhals
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    Verlobt
    Aktuellen Forschungen zufolge ist Das Aids Virus in den 40ér/50ér Jahren Afrika vom Affen auf den Menschen übergesprungen. Es gibt mehrere Unterarten, am weitesten Verbreitet ist HIV Typ2 in Afrika.

    Afrika hat, mit über 75% aller HIV infizierten weltweit, ein riesen Problem und da speziell südlich des Äquators. In einigen Ländern liegt die Zahl der Infizierten mittlerweile zwischen rund 20%(Südafrika), Kenia(25%) bis fast 40% (Bhotswana).
    Außerdem sind große Gefahrenherde in Asien und im ehemaligen Ostblock,da speziell in Rußland entstanden.
    In Deutschland ist das Infektionsrisiko Nr.1 nach wie vor "unsauberes Fixerbesteck",also gebrauchte Sprizen und Nadeln von Drogensüchtigen, gefolgt von sexuellen Kontakten mit "Migranten" aus "Hochinfektionsgebieten", also Leuten,die selber, oder deren unmittelbare Vorfahren aus einem Land mit einer Infektionsquote >1% kommen.

    Beim Aids werden die Mechanismen der Immunabwehr ,Speziell die T-Helferzellen, direkt durch das Virus angegriffen und der am Aids Erkrankte stirbt deswegen nicht am HIV-Virus an sich ,sondern an den AIDS ( Acquired Immune Deficiency Syndrome",übersetzt soviel wie "Erworbenes Immunschwäche-Syndrom) Sekundärinfektionen, z.B. Grippe, Lungenentzündung, etc.pp....., weil der Körper dann im fortgeschrittenen Stadium keine Möglichkeiten mehr besitzt,gegen irgendeine Infektion oder Entzündung anzukämpfen.

    Die Probleme bei der Bekämpfung von HIV sind die Gleichen ,wie bei der Grippe. Das Virus ist ungeheuer wandlungsfähig und deswegen läßt eine "Heilung" oder gar Impfung gegen Aids noch eine ganze Weile auf sich warten.
     
    #4
    Mr.Eierhals, 6 Juli 2005
  5. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    #5
    mamischieber, 6 Juli 2005
  6. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    haha...das ist ein witz, oder? das kann doch keiner ernst meinen...

    "aids ist eine stoffwechselerkrankung" ... "aids kommt von oxidativem stress in der zelle, der durch Analverkehr hervorgerufen wird" ... "der körper produziert dann körpereigene retroviren (!!!), die als hiv-antikörper erkannt werden"

    also sowas...das glaubt doch kein mensch.
     
    #6
    pappydee, 6 Juli 2005
  7. dumfbacke
    Gast
    0
    Hallo, danke erstmal.

    Ich meine aber anderst.

    Ungeschüzter Verkehr, wie wird AIDS da übertragen?
     
    #7
    dumfbacke, 6 Juli 2005
  8. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Jo. HIV schwächt einfach so lange dein Immunsystem, bis der Körper kollabiert. Zwischen Ansteckung bis möglichem Tod können ja schnell mal zehn Jahre vergehen. Das ist aber sehr unterschiedlich, da die Therapien auch immer besser werden.
     
    #8
    XhoShamaN, 6 Juli 2005
  9. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    #9
    mamischieber, 6 Juli 2005
  10. Braintree
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    "HIV schwächt einfach so lange dein Immunsystem, bis der Körper kollabiert"

    einfach ist gut. wie HIV das macht weiß kein Mensch
     
    #10
    Braintree, 6 Juli 2005
  11. Biergarten
    Gast
    0

    Was soll das denn Heißen??? vom affen? Komm das is doch wirklich krank, wer schläft schon mitn dem affen? Willste damit sagen das irgendson irrer Torist nach Afrika gefahren ist und da mit einen Affen Beischlaf geführt hat? Und diesen ätzenden Virus haben wir nur diesem irren zuverdanken... :what: hört sich nich wirklich glaubwürdig für mich an
     
    #11
    Biergarten, 6 Juli 2005
  12. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    natürlich weiß man das, HIV ist eines der am besten untersuchten Viren die es gibt...man weiß es sogar ganz genau, und sowas lernen Medizinstudenten spätestens im 2. Jahr...

    die theorie ist, dass das bei afrikanischen stammesritualen per blutsbruderschaft oder sowas ähnlichem (ka) auf den menschen übertragen worden ist.


    mit "das ist ein witz" meinte ich übrigens nicht die frage des threaderstellers, sondern den zeitungsartikel von dieser esotherik-seite... :rolleyes2
     
    #12
    pappydee, 6 Juli 2005
  13. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Nein, der Artikel ist kein Witz, aber eine Diskussion über Lehrmeinungen, vermittelte Weltbilder etc. möchte ich gar nicht beginnen, denn das würde ausarten :smile:
     
    #13
    mamischieber, 6 Juli 2005
  14. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    dieser artikel ist eine anhäufung von:

    - halbwissen vermischt mit
    - völliger medizinischer unkenntnis
    - halbwahrheiten vermengt mit
    - haarsträubenden lügen und
    - uralten, längst widerlegten argumenten


    das ist billigste propaganda, die, wie ich finde, nichts hier zu suchen hat. am ende glaubt noch jemand den scheiß... :angryfire :wuerg: :madgo: :mad: :kotz:
     
    #14
    pappydee, 6 Juli 2005
  15. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Dann gib mir mal einen Link mit
    Gegenthesen
    vorallem Beweise: denn solche habe ich weder von der einen noch von der anderen gezeigt bekommen :zwinker:
     
    #15
    mamischieber, 6 Juli 2005
  16. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Um mal auf die eigentliche Frage zurück zukommen. Die Übertragung findet durch den Flüssigkeitsaustausch statt. Die Chance ist so natürlich geringer als bei Blutkontakt, aber halt da. Durch Küssen wird es aber nicht übertragen.
     
    #16
    Doc Magoos, 6 Juli 2005
  17. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    aids wird nicht übertragen, sondern nur das hi-virus. aids ist die krankheit durch die das virus hervorgerufen wird.

    hiv wird beim gv durch sperma/scheidenflüssigkeit übertragen, welches mit den schleimhäuten in kontakt kommt (die schleimhäute können auch intakt sein für eine übertragung!).

    und der körper erkennt schon dass das hiv ein virus ist, aber es kann keine antikörper bilden, bzw. die antigene des hiv nicht lesen.

    www.aidshilfe.de
     
    #17
    Alvae, 6 Juli 2005
  18. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    gegenthesen? die seiten des robert-koch-instituts zum beispiel informieren sehr ausführlich über hiv und das krankheitsbild aids, die oben genannten links der deutschen aushilfe sind auch nicht schlecht. es gibt tausende seiten im internet, die seriös über hiv und aids aufklären. man muss sie nur sehen wollen, gell :rolleyes2 :zwinker:

    beweise - wenn du beweise willst, dann rate ich dir, ein einschlägiges studium aufzunehmen (ich würde molekulare medizin vorschlagen, aber auch humanmedizin oder biochemie sollten reichen). denn erstens, wie soll ich dir hier über das forum beweise liefern, die du mir auch abnimmst hinterher, und, was das größere problem sein könnte, die du auch verstehst (jetzt nicht gleich sauer werden, ist nicht böse gemeint)...die pathogenese bei einer HIV-Infektion ist nicht gerade eine der einfachsten.


    und wenn ich in dem artikel lese, dass eine HIV-infektion nicht ansteckend ist, weil pflegepersonal in krankenhäusern sich nicht direkt durchs anfassen von aids-patienten ansteckt, sorry, aber dann ist der artikel es nicht wert, weiter gelesen zu werden...
     
    #18
    pappydee, 6 Juli 2005
  19. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Ja. Generell beim Austausch von Körperflüsigkeiten wie Blut, Sperma, Scheidenflüssigkeit. Durch Speichel (also z.B. beim Küssen) wird das Virus nicht übertragen, dazu ist die Menge zu gering.

    Es ist also immer Vorsicht geboten. Handschuhe tragen, wenn du erste Hilfe leistest, Kondom, wenn du poppst, etc.
     
    #19
    q:, 6 Juli 2005
  20. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Keine Sorge, ich vertrete gar keine Meinung, höchstens die des Kopfes, dass der alles bewältigen kann, wenn er nur will (und das Placebo ein funktionierendes Phänomen ist, kannst du mir als (anscheinender) Mediziner nicht abschlagen :zwinker:). Ich informiere mich halt gerne von vielen Seiten her, daher werde ich mir auch mal die Links anschauen.
     
    #20
    mamischieber, 6 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aids HIV
Ritter Lanze
Aufklärung & Verhütung Forum
7 September 2012
4 Antworten
malibukirsch
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Oktober 2009
77 Antworten
foxi
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Dezember 2008
15 Antworten
Test