Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

AIDS TEST

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von etniesboy20, 18 November 2004.

  1. etniesboy20
    0
    Hi, wo kann ich einen aids test machen lassen. wieviel kostet der oder gibts es auch stellen wo man das kostenlos machen kann?

    MFG ENTNIES ROCKS
     
    #1
    etniesboy20, 18 November 2004
  2. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    1. hausarzt- kostet so 20€ glaub ich
    2. gesundheitsamt-kostenlos
    3. beim blut spenden - kostenlos und du tust was sinnvolles
     
    #2
    *fechti*, 18 November 2004
  3. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    beim blut spenden hängts vom institut ab, manchmal verwenden sie deine probe nicht, weil sie eben HIV positiv oder sonstwas ist, sagen dir aber nicht direkt bescheid, dass und weshalb sie sie nicht nehmen.
    da kommste dann erst drauf, wenn sie beim 3. mal oderso sagen, dass sie von dir nix mehr nehmen.
     
    #3
    JuliaB, 18 November 2004
  4. Ne.. die sind verpflichtet dann deinen Hausarzt zu informieren - der wird sich recht umgehend bei dir melden!!
    Deshalb eben auch immer den aktuellen da angeben!!
     
    #4
    smileysunflower, 18 November 2004
  5. subsinthe
    Gast
    0
    und so n test is einfach *blutabzapfen* + *nachgucken* ?
     
    #5
    subsinthe, 18 November 2004
  6. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, da wird dir halt Blut abgenommen was dann im Labor untersucht wird.
     
    #6
    Sevenay, 18 November 2004
  7. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    kann sein, dass sie dazu verpflichtet sind, tun aber nicht alle.

    wir hatten erst vor ner woche nen vortrag zu HIV in der schule, da war ne psychologin und ne ärztin vom gesundheitsamt da und die haben alles mögliche erzählt.

    und da wurde auch gefragt, wo man testen lassen kann und sie meinten, bloß weil man nachm blut spenden nix hört, heißt das noch lange nicht, dass man negativ ist.
     
    #7
    JuliaB, 18 November 2004
  8. MonsterIgel
    0
    Dann geh zum nächsten Termin beim DRK, da wird er gemacht und du wirst informiert. (Nein, Ich weiß es nicht aus eigener Erfahrung, daß man informiert wird .. ned daß einer denkt ... :-p )
     
    #8
    MonsterIgel, 18 November 2004
  9. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Meistens wird der auch an Universitätskliniken oder öffentlichen Spitälern angeboten. Bei meiner Uniklinik hats etwa 40 Euro gekostet und konnte bereits nach 24 Stunden per Telefon und Passwort (anonym) abgefragt werden. Ist keine Sache. Etwas Blut in zwei Kanülen, fertig.
     
    #9
    q:, 18 November 2004
  10. goccinella
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    101
    0
    nicht angegeben
    asdfasdf
     
    #10
    goccinella, 19 November 2004
  11. Also ich kenne vom DRK Leute die bei den Blutspenden mitarbeiten! Und eine Freundin von mir arbeitet in einem Labor dort! Zumindest bei Blutspenden beim DRK wird es mitgeteilt - man bekommt auch vor jeder Spende einen Infozettel, auf der das extra noch mal draufsteht!!
     
    #11
    smileysunflower, 19 November 2004
  12. viola
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    geh am besten zum gesundheitasmt! da ist der test kostenlos und (also so wars bei mir) du musst da nur circa ne woche warten! geht also schnell.
    die fragen dich da nur, warum du den test machen willst und beraten dich n bisschen! läuft auch alles anonym ab - also du musst denen deinen namen usw nicht sagen. normal wollen sie (manchmal) nur da Alter wisse ums in ihre statistik aufzunehmen!
    ist übrigens kostenlos!
    liebe grüße
     
    #12
    viola, 19 November 2004
  13. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    nicht mehr.
    zumindest nicht in berlin.
    seit kurzem kostets (5 € oder was weiß ich, nich grad teuer, hab den genauen preis vergessen) was, aber wenn man sagt, man is schüler und hat kein geld, machen sies trotzdem.

    wortlaut der frau vom gesundheitsamt "wir schicken hier sicher keinen weg, der getestet werden will" aber sie gehen halt davon aus, dass die, die n bisschen geld haben, das auch zahlen.
     
    #13
    JuliaB, 19 November 2004
  14. In Düsseldorf ist es auch kostenlos möglich - aber da er eh erst nach drei Monaten zuverlässig ist - und man alle drei Monate Blut Spenden darf.. Seh ich da noch kein Problem/keine Veranlassung zu!
     
    #14
    smileysunflower, 19 November 2004
  15. minzblatt
    minzblatt (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also ich kann nur sagen wie sowas in österreich abläuft. da wird beim blutspenden getestet und dann auch informiert. und wenn man nur testen will kann man das jederzeit anonym bei der aids-hilfe machen. dort gibt es zwei test-arten:
    1. der normale test, der gratis durchgeführt wird. allerdings müssen für die richtigkeit dieser testart mindestens 3 monate seit (nicht-)ansteckung vergangen sein.
    2. eine testart, die bereits 1 woche nach der (möglichen) infizierung ein sicheres ergebnis liefert. ist allerdings sehr aufwendig und kostet deshalb etwas, meines wissens so um die 100 euro, also nicht wenig. wenn man halt einen echten verdacht hat und sofort gewissheit haben will.
     
    #15
    minzblatt, 19 November 2004
  16. veku
    Gast
    0
    Wieviel Blut muss man denn geben? Ich hasse Blutabnehmen,
    werde dabei auch schonmal bewusstlos usw.

    Ich hoffe, dass die nur wenig brauchen. Von der Sache her,
    müsste auch Sperma gehen, oder? Weil dort ja auch die
    Vieren drinne sind!
     
    #16
    veku, 21 November 2004
  17. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Ist voll easy! Die stechen mit einer Nadel, mit einem kleinen Plastikschlauch (Katheter) und einem Ventiel am Schluss. An dieses Ventiel hängen sie zwei kliene Glasröhrchen und füllen die bis etwa zur Hälfte auf.

    Nicht dran denken, dass dir was abgezapft wird. Tief atmen und mit der Sprechstundenhilfe etwas flirten. Oder dir zumindest vorstellen, es sei die hübsheste solche. Was auch immer. Einfach locker bleiben. Nicht hinschauen.
     
    #17
    q:, 21 November 2004
  18. veku
    Gast
    0
    ... leicht gesagt :schuechte Wie gesagt... mein letzten
    Mal wurde mir schwarz vor Augen, und ich hatte ein kleinen
    Filmriss. Bis ich wieder wach wurde... :frown:
     
    #18
    veku, 21 November 2004
  19. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Als vierjähriger mussten sie mir im Spital zur Prognostizierung der Osteomyelitis (Knochenmarksentzündung in der Hüfte) auch blut nehmen. Ich weiss nur noch wenig von dieser Zeit. Aber irgendwie haben sie aber keine Arterie gefunden - war ja alles noch sehr klein. Ich sah hinterher, gelinde gesagt, aus wie ein übler Junky - Ellbogen (innen) und Handgelenk. Natürlich habe ich Theater gemacht und geschiren und getobt...

    Also Kopf hoch. So schlimm kanns gar nicht sein. Ein bisschen picks und ein paar Tröpfchen blut. Mehr nicht.
     
    #19
    q:, 21 November 2004
  20. X-Dream
    X-Dream (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    458
    101
    0
    vergeben und glücklich
    sooo einfach ist es nun auch nicht ...
    so'n test dauert relativ lange, da man die entwicklung der proben über einen etwas längeren zeitraum betrachten muss?!
     
    #20
    X-Dream, 21 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - AIDS TEST
Ashley1989
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Oktober 2008
37 Antworten
Mauerrabe
Aufklärung & Verhütung Forum
1 September 2008
27 Antworten
PlanetMorpheus
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Oktober 2007
7 Antworten
Test