Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Akne was tun?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von kittycat29, 27 Mai 2006.

  1. kittycat29
    Gast
    0
    HAllo!
    Ich habe ziemlich viele pickel im gesicht und auf dem rücken ich nehme speziell die Pille juliette dagegen und die eucerin pflegeserie hab das gefühl das alles nicht hilft obwohl ich regelmäßig und schon lange nehme wisst ihr Tipps oder produkt die nicht ganz so teuer sind oder aber auch maske gegen unreine haut pickel und akne?
     
    #1
    kittycat29, 27 Mai 2006
  2. Sabse18
    Sabse18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey :smile:
    also ich würde mal zum hautarzt gehen,da gibt es relativ gute cremes dagegen :smile:
    was bei mir aber auch hilft ist die sonne,ich geh zwar nicht ins solarium,bin aber vor allem wenn die sonne scheint viel an der frischen luft...das mildert bei mir pickel!
     
    #2
    Sabse18, 27 Mai 2006
  3. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Ich benutz manchmal ne Creme "Aknederm Salbe". Die trocknet aus und deckt ab. Ansonsten noch Gesichtswasser mit Teebaumöl und 3 - 4 Mal in der Woche n Peeling.
    Ansonsten würde ich aber auch Hautarzt empfehlen, der kann immer gute Tips geben :smile:
     
    #3
    Jolle, 27 Mai 2006
  4. kittycat29
    Gast
    0
    ja das mit der sonne hilft bei mir auch doch beim hautarzt war ich auch schon egal welche cremes ich bekommen habe wurde es meistens noch schlimmer die haut wurde rot oder es hat sich gar nix getan!
     
    #4
    kittycat29, 27 Mai 2006
  5. T&T
    T&T
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    vergeben und glücklich
    in der apotheke gibs da gutes zeug glaub ich, ein freund von mir nimmt das und dem hilft das glaub ich ganz gut
     
    #5
    T&T, 27 Mai 2006
  6. sarkasmus
    Gast
    0
    **************
     
    #6
    sarkasmus, 27 Mai 2006
  7. vesperugo
    vesperugo (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    ....
     
    #7
    vesperugo, 27 Mai 2006
  8. Bourne87
    Gast
    0
    Ähm, das mit der Sonne ist ne Sache...

    Die hilft zwar vorübergehend, doch sobald dir die Sonnenbestrahlung fehlt, was früher oder später geschehen wird, soll sich das Ganze laut Arzt nur noch verschlimmern...

    Hautarzt find ich auch bisserl seltsam.
    Irgendwie hat man da den Eindruck, dass die wie Roboter vorgehen.
    Sie sehen Syndrom A, verschreiben Medikament B und meinen zu wissen, dass Ergebnis C dabei rauskommen wird.

    Es gibt viele Tipps, die angeblich helfen sollen, aber die helfen nie bei allen.

    Achte mal darauf, was du isst und wie deine Haut darauf reagiert.
    Besonders scharfe und besonders süße Dinge sollen z.B. Einfluss darauf nehmen.

    Karottensaft hat auch schon sehr vielen geholfen und macht nebenbei noch eine "gesunde" Hautfarbe.

    Aber letztenendes findet man selbst immer noch am besten raus, was wirklich hilft und was nicht.

    Probieren geht über Studieren (vorsicht, nicht bei so chemiezeugs ^^)
     
    #8
    Bourne87, 27 Mai 2006
  9. Sonic86
    Sonic86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also ich hatte es auch mal ganz schlimm, also die einzige Lösung um es dauerhaft in den Griff zu kriegen ist Roaccutan hat zwar viele und teilweise böse Nebenwirkungen, aber ich würd deinen Hautarzt mal draufansprechen, wenn man es mit Cremes nicht in den Griff bekommt ist es wirklcih eine Überlegeung wert, bei Fragen kannst dich gern an mich wenden hab da ein paar gute Links :smile:
     
    #9
    Sonic86, 27 Mai 2006
  10. flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    3
    Single
    Off-Topic:
    Hatte bei mir nicht so die Durchschlagende Wirkung gehabt :ratlos: !!!

    Ich würde es alternativ mit ein er Maske aus Heilerde und Zinktabletten probieren. Wen Du fettige Haut hast nimm die Gesichtspflege von Totes Meer die entfettet. Kosten max. 20,- € im Monat.
     
    #10
    flip1977, 27 Mai 2006
  11. succubi
    Gast
    0
    ich hatte akne ab meinem 12. lebensjahr bis ich 17 war... anfangs hab ich vom hautarzt "skinoren" (oder so) bekommen. das war eine reinigungslotion und danach die creme. das hat mir gut geholfen.
    dann hab ich "minocin" (tabletten) genommen. haben gut geholfen, aber sobald ich sie länger nicht genommen hab sind die pickel auch wieder gekommen.

    clearasil & co waren sowieso dabei... geholfen hat das ganze zeugs nicht viel.

    so richtig geholfen hat mir dann erst die Pille. hab die dianemite... nach 2 - 3 monaten ging's bergauf im kampf gegen die pickel.


    vielleicht solltest du nochmal zum FA gehen und fragen ob eine andre pille wirksamer wäre. oder du gehst zum hautarzt und schilderst ihm nochmal dein problem... oder du gehst zu beiden um sicher zu gehen. :zwinker: wird schon werden. *daumendrück*
     
    #11
    succubi, 27 Mai 2006
  12. krümmelmonster
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    hatte auch ziemlich viele pickel un die ham mich auch wirklich angekotzt...bin dann zum HA und der hat mir auch so ne salbe verschrieben..mhhh..wie hieß die???...aso "duac akne gel"hat bei mir echt geholfen nach 3-4wochen gingen die total gut weg un benutz im mom ehrlich gesagt gar nichts mehr...aba die kommen auch nich mehr nach...sin nur noch ein paar vereinzelte...also würd dir auch empfehlen zum hautarzt zu gehen un die wirklich speziell auf bestimmte cremes oda salben ansprechen die bei freunden oda so gewirkt haben...
    hatte auch erst ne andere vom arzt die gar nichts gebracht hat un dann hat mir ne freundin eben von der erzählt un mein arzt hat se mir gleich verschrieben un seit dem hab ich gar keine probleme mit pickeln...aba das mit der sonne hilft bei mir auch...un die die man hat fallen nich mehr so auf wenn man dunklere haut hat weil die dann nich mehr soo rausleuchten...:zwinker:
    glg
     
    #12
    krümmelmonster, 27 Mai 2006
  13. Nüny
    Nüny (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat auch Akne...der war auch beim Hautarzt weil sosnt nichts wirklich geholfenn hat..erst hat er voll viele verschieden salben gekriegt..so wirklich geholfen haben die glaub ich aber nich,...jetzt nimmt er tabletten dagegenn und muss einmal im Monat zur Kosmetikerin zum Gesichtreinigen (was die genau macht weiß ich nich aba ich glaub die schneidet die dnan so auf oda so..aba so genau will ichs auch gar net wissn :ratlos: )
    Auf jedne Fall hilft das eigentlich recht gut
     
    #13
    Nüny, 27 Mai 2006
  14. curasan
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    :jaa_alt: :jaa_alt: :jaa_alt: :jaa_alt:
     
    #14
    curasan, 28 Mai 2006
  15. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Im Kosmetikstudio werden meistens die Mitesser entfernt- das tut net weh, kann man zuhaus aber auch selber machen..

    Mit starken Cremes ist es genau so wie mit der Sonne, wenn man danach (im Winter) nicht auf die Sonnenbank geht..

    Generell ist es so, dass jedes Mittel anfangs das Gegenteil bewirkt- eben dass es mehr wird und ca. nach zwei bis drei Monaten erst eine leichtere Besserung eintritt.. das is eben so, weil die Haut sich ja auch an die "neuen" Wirkstoffe gewöhnen muss..

    Viele schwören da auch auf Ernährungsumstellung - andere sagen es bringt nichts.. bei mir hat der Verzicht auf Süßes viel gebracht..

    Ich habe auch Tabletten genommen und davor einiges ausprobiert.. aber die Narben usw wurden nach ca. 8 Jahren zu viel dass ich auf dieses Aknedormin oder wie des hieß "bestanden" habe.. diese Creme Benzylbla hatte ich auch, aber da waren mir die Nachteile, dass man die Creme echt nie vergessen durfte und sie alles ausgebleicht hat, selbs wenn man sich morgens eingecremt und abends gewaschen hatte einfach zu stark..

    Ich benutze Waschgel und Creme von Balea ( Normale und Mischhaut) und zudem noch AOK Haut ab 20 Creme.. die ist gut gegen Rötungen usw.

    vana
     
    #15
    [sAtAnIc]vana, 28 Mai 2006
  16. Hamsti
    Gast
    0
    #16
    Hamsti, 28 Mai 2006
  17. Burzum
    Burzum (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    103
    1
    Single
    Ein Freund von mir litt unter sehr starker Akne seit seiner Pubertät, er ist in eien Hautklinik gegangen und hat bestanden, sich vom Hauptarzt untersuchen zu lassen.
    Daraufhin hat er ziemlich extreme Mittel bekommen (kann im schlimmsten Fall böse auf die Leber schlagen), von denen sein Hautarzt nix gehört hatte bis dato, und nun ist er fast frei davon, die Tabletten haben die gesamten Entzündungen unter der Haut nach obern getrieben, wodurch der Körper sie abbauen konnte. Das Resultat kann sich auf jeden Fall sehen lassen. :grin:
     
    #17
    Burzum, 29 Mai 2006
  18. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Geeeenau! Obwohl die Wirkung nicht so wirklich 100%ig dauerhaft ist...
     
    #18
    Sternschnuppe_x, 29 Mai 2006
  19. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    solche hab ich von meinem Hautarzt bekommen..

    zudem kann man sich noch Fruchtsäurepeelings machen lassen. aber die sind recht teuer..

    vana
     
    #19
    [sAtAnIc]vana, 29 Mai 2006
  20. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich würd stark davon abraten, irgendwas auszuprobieren. Die meisten Mittelchen, die man rezeptfrei kriegt, halte ich für bescheiden wirkungsvoll. Oftmals sind die zu scharf (z.B. Clearasil) und verschlimmern das ganze nur noch.

    Ich würd zum Hautarzt. Der kann auch ne genaue Diagnose stellen (Pickel sind nicht gleich Akne und selbst wenn, so gibt es verschiedene Varianten davon) und dir entsprechende Medikamente verschreiben.

    Ich hatte vor einigen Jahren lange mit starken Entzündungen auf den Wangen zu kämpfen, die dann nicht als Akne, sondern als periorale Dermitis diagnostiziert wurden. Einmal jährlich mach ich daher ne 3-monatige Antibiotika-Kur und verwende daneben eine spezielle Crème (Differin). Ich habe vom Hautarzt auch noch andere Crèmes gekriegt, die aber allesamt zu scharf waren, worauf wir uns dann nur auf dieses Differin beschränkt haben. Das ist das einzige, das bei mir hilft und so hab ich das ziemlich in den Griff gekriegt. Ab und an hab ich immer noch so ne kleine Entzündung, aber das beschränkt sich auf einige wenige Male pro Jahr und ist daher erträglich. Ganz weg kriegt man das Zeug halt wahrscheinlich eh nie...
     
    #20
    Dawn13, 29 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Akne tun
Earl von H
Lifestyle & Sport Forum
13 Oktober 2016
55 Antworten
Nicole1980
Lifestyle & Sport Forum
2 Februar 2010
70 Antworten
SnowWhity
Lifestyle & Sport Forum
26 März 2011
11 Antworten