Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Akne

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von DieKleene, 19 Juni 2005.

  1. DieKleene
    DieKleene (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen...

    Ich hab da ein Problem, bei dem ich eure Hilfe brauche.
    Ich hab ein ziemlich großes Akneproblem und nichts hat bisher geholfen, hat mir vielleicht jemand einen Tipp oder kennt ein Produkt, das geholen hat?
    Beim Hautarzt war ich auch schon.
    Ich weiß, dass vielleicht auch die Pille helfen könnte, aber wenn es geht auch andere Tipps.

    Danke in voraus
     
    #1
    DieKleene, 19 Juni 2005
  2. FreeMind
    Gast
    0
    Hallo,

    wenn du auch schon beim Hautarzt warst ohne direkte Erfolge zu erhalten dann hilft wohl leider nur noch Zeit. Akne geht mit steigendem Alter zurück. Die ganzen Wundermittel helfen meist eher nicht sondern unterstützen dabei nur.

    Wichtig ist die Reinigung aber nicht Austrocknung der Haut und verzicht auf das längere tragen von Makeup (verstopfen der Pohren). Frauen neigen ja meist dazu Akne mit Abdeck-Makeup zu überdecken, das ist jedoch genau falsch.

    Akne im allgemeine reagiert empfindliche auf eine ph-Veränderung der Haut. Lass dich vielleicht in einer Apotheke mal über ein Gesichtsreinigungsmittel beraten, welche den ph-Wert leicht verändert.

    Aber wie gesagt, erwarte keine Wunder die Akne wird bleiben du kannst dem nur
    ein wenig entgegenwirken.

    AleX
     
    #2
    FreeMind, 19 Juni 2005
  3. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    ich habe sie mit folgenden dingen wegbekommen:

    - 1 mal im monat zur kosmetikerin

    - KEIN puder oder make-up

    - gewaschen mit dem teebaumöl-waschgel vom body shop

    - mit gesichtsbürstchen einmassiert

    - nach der reinigung physiogel-creme (apotheke) drauf (fettet nicht und ist auch für allergiker geeignet)

    - 2x pro woche ein peeling (AOK first beauty mit minze und kamille)

    - 1x die woche peel-of maske

    und die Pille

    mit einnahme der pille bin ich dann nicht mehr zur kosmetikerin :smile:
     
    #3
    Alvae, 19 Juni 2005
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Was hat der Hautarzt denn dazu gesagt? Denn für richtige Akne (also nicht nur ein bißchen unreine Haut oder mal ein paar Pickel) gibt es - teilweise auch sehr starke - Therapien. Die haben zwar Nebenwirkungen, es sind richtige "Hämmer" an Medikamenten dabei, aber das Problem ist langfristig in den Griff zu kriegen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Hautarzt gesagt hat: "Tut mir leid, in ihrem Fall kann ich nichts tun" und dich wieder weggeschickt hat (falls doch, warst du beim falschen Arzt). "Wundermittel" kann er natürlich auch nicht "herzaubern". Aber Therapien gibt's.

    Bei richtiger Akne hilft dieses ganze Peeling-Teebaumöl-Gesichtswasser-usw.-Zeugs *blablabla* überhaupt nicht weiter. Auch wenn alle möglichen Leute irgendwelche "Wunderrezepte" haben - die meisten sind zwar ganz nützlich, um eine gesunde, weiche Haut zu bekommen und Hautunreinheiten, die jeder ab und zu mal hat, zu beseitigen, für mehr aber auch nicht.

    Grundsätzlich gibt es in der Apotheke freiverkäufliche Salben/Cremes/Gels mit dem Wirkstoff "Benzoylperoxid" in verschiedener Konzentration. Bei schwächeren Formen von Akne kann das allein schon völlig ausreichend sein (macht die Haut zwar bei der Anwendung sehr trocken, aber es wirkt absolut gegen Pickel). Allerdings sollte man das auch nicht "einfach so" mal kaufen und anwenden, sondern sich von einem Hautarzt beraten lassen.

    Letztendlich denke ich, am Hautarzt führt kein Weg vorbei. Wenn du das Gefühl hast, deiner "fertigt" dich nur "ab", wechsel den Arzt. Denn bevor du mit irgendwelchen "Geheimmittelchen" rumprobierst, die jede Menge Zeit und Geld kosten (und damit vielleicht alles nur noch schlimmer, geschweige denn besser) machst, ist der Weg zum Hautarzt doch wesentlich unkomplizierter und bestimmt auch hilfreicher.

    Sternschnuppe
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 19 Juni 2005
  5. DieKleene
    DieKleene (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    90
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke erst mal für eure antworten, klar war ich schon beim Hautarzt und er hat mir auch Tabletten (Isotretinoin) verschrieben, die auch wirkliche Hämmer waren. Und er zu mir gemeint hat die sollte ich nicht über längere Zeit nehmen. Es hat zwar was gebracht aber auch nicht wirklich viel und da ich es nach gewisser Zeit wieder absetzen muste kamen sie danach auch gleich wieder.
    Also bringt es halt auch auf längere Sicht nicht wirklich was.
     
    #5
    DieKleene, 19 Juni 2005
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hat er gesagt: "Nehmen Sie die mal so und so lange, das wird schon helfen", und du hast sie dann nach dieser Zeit abgesetzt und die Akne kam zurück? Oder hat er gesagt: "Nehmen Sie die mal so und so lange, setzen Sie sie dann ab und kommen Sie wieder!", und du bist nicht mehr hingegangen, weil du dachtest, das bringt eh nix?
    Ich finde, du solltest nochmal hingehen und fragen, was du denn dann machen sollst, wenn eben diese einmalige Anwendung nicht gereicht bzw. nicht das gewünschte (langfristige) Erfolgsergebnis gebracht hat. Vielleicht muß man diese Therapie ja auch mehrmals (mit Abständen dazwischen) wiederholen, bis es langfristig was bringt? Wie gesagt, ist jetzt alles nur geraten, ich kenn mich da nicht aus...

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 19 Juni 2005
  7. DieKleene
    DieKleene (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    90
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Als wie schon gesagt dieses Medikament war ein ziemlicher Hämmer und man darf dieses MEdikament eben nicht über einen langen Zeitraum nehmen und es ist das einzige (hat mir der Hautarzt geasagt) bei dem die Pickel nicht wieder kommen nach dem Absetzen, allerdings nur bei ca. 90%. Es gibt eben auch ausnahmen, bei denen es wiederkommt und ich war so eine ausnahme. :geknickt:

    Davor habe ich natürlci erst einmal Salben und nicht so krasse Medikamente verschrieben bekommen aber die haben eben auch nix gebracht.

    Ich glaube echt langsam ich bin ein hilfloser Fall.
     
    #7
    DieKleene, 19 Juni 2005
  8. morea
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    Single
    Ok, jetzt habe ich mal einen sehr ekligen Tipp;-)
    Ob er bei richtiger Akne hilft, weiß ich natürlich nicht :ratlos:

    Dafür ist er wohl "gesund" und ohne Chemie :zwinker:

    Magst du rote Beete? :schuechte
    Also im Reformhaus gibt es so ein Trockenkonzentrat aus R-Beete.
    Davon täglich 1-2 Teelöffel in einem Glas Wasser verrührt trinken.
    (Im Notfall die Nase beim Trinken zuhalten :zwinker: )

    Ich bin davon überzeugt, dass es hilft, aber jeder Mensch ist anders........ :schuechte
     
    #8
    morea, 19 Juni 2005
  9. Milly77
    Milly77 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    101
    0
    Verliebt
    Hm, wenn das so ist, wie lange muss ich denn noch warten?? Bin 28 1/2 Jahre und quäle mich damit rum seit ich 14 bin.
    Nichts hilft.

    Milly
     
    #9
    Milly77, 19 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Akne
Nicole1980
Lifestyle & Sport Forum
2 Februar 2010
70 Antworten
SnowWhity
Lifestyle & Sport Forum
26 März 2011
11 Antworten