Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aknemittel

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Alec, 9 September 2007.

  1. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    So,ich hab jetzt mal eine Frage zu Aknemitteln.
    Ich hab jetzt fast alles ausprobiert.Der Arzt hat mir eine Menge verschrieben und auch nicht verschreibungspflichtiges hab ich schon probiert.
    Das Dumme: ich bin wohl auf einige Aknemedikamente allergisch,ich hatte mal so einen heftigen Ausschlag (Quaddeln) und musste deswegen mal ins Krankenhaus,weil mir schlecht war und so.Also kann
    ich einiges schon mal vergessen.
    Ein Medikament würde noch mögich sein,aber das soll ich nicht nehmen,weil es Depression als Nebenwirkung hat und ich von Natur aus schon leicht depressiv bin.
    Was bleibt da noch? Ich will nicht mein Leben lang mit Pickeln oder Narben rumlaufen.
    Kennt jemand noch Methoden?

    Danke für die Antworten im Voraus.

    Mfg Alec
     
    #1
    Alec, 9 September 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Hast du vielleicht schonmal an eine antiandrogenwirkende Pille gedacht? Hilft gegen hormonbedingte Akne...
     
    #2
    Numina, 9 September 2007
  3. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Single
    Echt? Nein,das hab ich nicht.Wie gut wirkt sie denn?
    Und wie sieht es mit den Nebenwirkungen aus? ^^''
     
    #3
    Alec, 9 September 2007
  4. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Kommt eben drauf an, ob deine Akne von zuvielen männlichen Hormonen kommt. Darauf deutets zum Beispiel hin, wenns Clearasil und Co. auf Dauer nichts bringen. Wenn ja, dann sind die Chancen sehr gut.

    Nebenwirkungen sind dieselben wie bei jeder Antibabypille.
    Zwischenblutungen, Kopfschmerzen und noch diverser anderer Kram, aber das meiste mit der Wahrscheinlichkeit 1 zu 100 oder noch seltener.
    Es ist sehr wahrscheinlich keine davon zu bekommen bzw. ists einfach eine Sache des Probierens. Wenn du Nebenwirkungen bekommst kannst du immer noch wieder absetzen.
    Die gravierenste Nebenwirkung ist, dass du nicht schwanger wirst :grin:

    Ich geb dir mal die Namen der antiandrogenen Pillen, dann kannst du dich bei deinem Frauenarzt informieren :smile:

    -Valette
    -Belara/Balanca
    -Neo-Eunomin
    -Diane 35
     
    #4
    Numina, 9 September 2007
  5. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Single
    Das letzte,was ich probiert habe,ist so ein Anti-Pickel-Stift von Clerasil.In 3 Tagen soll die Haut reiner sein...jaja,sicher :mad:

    Mh,nagut,an solche Nebenwirkungen bin ich ja gewöhnt.Wenn sie gut wirkt,werd ich mich mal erkundigen.
    Danke,jetzt seh ich wieder Chancen,vielleicht doch noch was aus meinem Gesicht loszuwerden :grin:
     
    #5
    Alec, 9 September 2007
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Und Nebenwirkungen müssen noch nicht mal sein! Jeder vertägt die Pille ja anders...
    Belara und Valette haben bei meiner Haut Wunder bewirkt :zwinker:
    Sprich einfach mal mit deinem FA darüber...
    Mich wundert nur dass dein Hautarzt das noch nicht empfohlen hat.... Normal machen die das schon.
     
    #6
    User 48246, 9 September 2007
  7. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Single
    Stimmt,sooft sind die ja nicht.
    Tja,irgendwie kenn ich nur seltsame Hautärzte.Die haben mir fast immer das selbe empfohlen.Also,wenn ich hingegangen bin und meinte,das Zeug wirkt nicht,meinten sie nur,ich muss weiter fleißig eincremen,wird schon.:mad:
    Aber darauf hätt ich vielleicht auch kommen können,zum Frauenarzt und fragen.
    Gut,nun habe ich die Bestätigung und kanns durchziehen *schade,dass heute Sonntag ist* :grin:
     
    #7
    Alec, 9 September 2007
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Mögliche Nebenwirkungen einer antiandrogenen Pille sind aber auch massive Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen! Hatte ich ganz krass, als ich die Valette genommen hab. Ich selbst hab das so sehr gar nicht gemerkt, erst hinterher, als ich die Pille wegen Migräneanfällen gewechselt hab, merkte ich, dass ich wieder viel ausgeglichener war und wie schlimm das davor eigentlich überhaupt gewesen ist...
     
    #8
    SottoVoce, 9 September 2007
  9. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Single
    Also auch sowas "hartes"...aber meinstens ist ja angegeben,dass solche Nebenwirkungen nicht oft sind.
    Aber das Risiko würde ich eingehen,weil so leben ist schon schrecklich irgendwie..auch wegen den blöden Kommentaren,die man öfters zu hören bekommt.
     
    #9
    Alec, 9 September 2007
  10. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Natürlich kannst Du es ausprobieren, das "gute" an Nebenwirkungen dieser Art ist ja, dass sie aufhören, wenn man aufhört, das verursachende Medikament zu nehmen. :zwinker: Ich wollte Dich nur etwas dafür sensibilisieren!

    Übrigens kann eine Pille generell auch Migräne hervorrufen. Ich weiß nicht, wie häufig das wirklich ist, bei mir allerdings leider so schlimm, dass ich inzwischen überhaupt keine Mikropille mehr nehmen würde...
     
    #10
    SottoVoce, 9 September 2007
  11. Mila87
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Also ich muss sagen, dass ich auch schon gelesen habe, dass einige durch die Pille auch "negative Stimmungen" hatten, ich auch leicht^^ Das mit der Pille wäre vielleicht eine gute Idee.. Von den Clerasil-Produkten halte ich nicht sehr viel, hat bei mir nie gewirkt und kenne auch keinen, bei dem sich etwas zum positiven verändert hat. Hatte ne Zeit lang Zinktabletten aus der Apotheke (Zinkorot) und meine Haut hat sich dann gebessert. Es gibt von Sebamed so eine Seife, die ich im moment benutze, die ich Dir empfehlen kann- hat meine Haut wirklich besser gemacht.. und Zinksalbe/Zinkpaste(fördert auch die Wundheilung)
     
    #11
    Mila87, 9 September 2007
  12. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Single
    Das ist wahr :smile: Deswegen frag ich mich auch,wieso mir meine Mutter verbietet,dieses eine Medikament zu nehmen...
    Danke fürs "sensibilisieren" :grin:

    Ohweia...tut mir ja Leid,dass es bei dir so schlimm gekommen ist.
    Aber wenn ich nichts ausprobieren würde,aus Angst vor Nebenwirkungen,naja,dann würde sich auch nichts ändern.Wär ja schön blöd.
     
    #12
    Alec, 9 September 2007
  13. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Eben... und ist ja auch gar nicht gesagt, dass du wirklich Nebenwirkungen haben wirst!
    Also erstmal testen und wenns nicht klappt, dann eben wechseln und nochmal probieren :smile:
     
    #13
    User 48246, 9 September 2007
  14. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Single
    Genau.
    Probieren geht über Studieren :grin:

    Danke für eure Antworten,dann hab ich ja schon die Lösung.Ging ja schnell.*fg*
     
    #14
    Alec, 9 September 2007
  15. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ohje was ich da schon alles durch hab :what:

    angefangen mit Gesichtswasser und Creme vom Hautarzt.. aber da war Alkohol drinn und es hat alles verschlimmert..

    nun ja, dann bin ich nicht mehr zu der Hautärztin weil se mir generell unsympathisch war..

    dann ging es weiter mit:

    - Gesichtswasser und Creme von Diadermine (es hat zwar etwas gebracht, aber so minimal das es keiner außer mir bemerkte :grin:)

    - Gesichtswasser usw. von Nivea (das fand ich bis dato besser als das von Diadermine, aber der Erfolg blieb denn noch aus, wobei die Haut schon reiner aussah.. sprich die entzündeten Pickel gingen was zurück.. )

    nun ja, irgend wann hatte ich mal ein Peeling Geld von LIDL.. es war eigentlich toll, die Pickel auf der Stirn gingen weg, der Rest blieb..

    ne Zeit lang habe ich gar nichts an Mitteln probiert und die Dinger immer mit ner Nadel usw. aufgestochen..

    dann ging es weiter mit:
    - Cremes wie Cordes BPO10 und Benzoylperoxid?! die Pickel im Gesicht gingen weg. Nebenwirkungen: die Creme verfärbe sämtliche Klamotten und Handtücher und man sah aus wie ne Leiche für ca. 2-3 Stunden nach dem Auftragen.. zudem wurde Haut auch richtig trocken.

    Zwischenzeitlich kam der Dampfkessel ran- also Tee in nen Topf, Kopf mit Handtuch über den heißen Dampf und danach die Mitesser herausdrücken..

    dann der Gang zum Gynäkologen, ich bekam die Belara.. nun ja, es wurd etwas humaner aber immer noch Pickel im Gesicht, auf Dekoltee und Rücken..

    irgend wann hatt ichs satt und surfte im Internet.. da stieß ich dann darauf, dass es "Roaccutan" gibt..
    ich schaute mich nach nem anderem Hautarzt in meiner Nähe um, ging rein und meinte "ich hab da im Internet was von Roaccutan gelesen und wollte.. " der Arzt unterbrach mich und meinte "ja auf alle Fälle" O.O

    Die nahm ich dann zwei Jahre lang. Im Zusammenhang dessen hab ich die Pille gewechselt und nahm bis vor kurzem die Diane35.
    Nebenwirkungen: man muss alle 6 Wochen zur Blutabnahme und sich dem Arzt vorstellen, man bekommt trockene Haut und ich hatte bis vor kurzem (also ca. zwei Jahre nach Absetzen von Roaccutan) noch mit Hautexzemen am Oberarm zutun gehabt.. seit dem ich mit Duschöl dusche ist das aber weg :smile:
    na ja die Lippen "platzen" auf und man schmiert sich alle Stunde :grin: Labello drauf..
    Außerdem darf man während der Therapie nicht Schwanger werden weil die Gefahr einer Fehlgeburt sehr hoch ist..
    weitere für mich zu dem Zeitpunkt nicht relevante: die Kapselpackung kostet ca. 80Euro und ich brauche am Anfang 2 im Monat :eek:

    Ergebnis
    : Rücken pickelfrei!!!!, das Dekoltee hat sehr selten mal nen Mitesser oder n Minipickel und das Gesicht, na ja s Gesicht ist immer noch so n Ding für sich.. besonders wenns zur Menstruationspause geht, kommen so 5-6 entzündete Dinger auf.. aber im Gegensatz zu meinem Bild von früher, bin ich echt zufrieden..

    Durch meine nun schon seit 11 Jahren anhaltende Pickelphase habe ich natürlich einige Narben und vergrößerte Hautporen davon getragen die das Hautbild generell verschlechtern.. besonders auf den Wangen.. aber nun, besser so als immer so eitrige Dinger im Gesicht :ratlos:


    Heute
    :
    ich benutze Waschgel von Balea jeden morgen beim duschen, danach die Creme von Balea Clear?! und ab und an das Peeling Gel von Balea.

    Ich habe natürlich auch schon Sachen von AOK probiert- aber die sind echt zu teuer und wirken net mehr als wie die von Balea..

    Mir ist es einfach wichtig die Haut sauber zu halten..

    vana
     
    #15
    [sAtAnIc]vana, 9 September 2007
  16. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Single
    Wow,da hast ja echt ne Menge ausprobiert...wie die Medikamente heißen,die mir aufgebrummt wurden,weiß ich schon gar nicht mehr.

    Und wenn als Nebenwirkung Trockenheit kommt,egal,meine Haut ist von Natur aus sehr trocken und ich muss sie eh oft eincremen,von daher stört das nicht.

    Und das mit dem schwanger werden...würde bei mir keine Gefahr bestehen...hab keinen Freund,steh nicht auf One Night Stands und überhaupt würde ich immer eine Schwangerschaft verhindern,schon weil ich nie Kinder haben will (zumindest denk ich das bisher und dran ändern wird sich auch nichts dran denk ich).

    Zum Glück hab ich keine Angst vor Spritzen,falls ich also auch ma zur Blutuntersuchung müsste.
     
    #16
    Alec, 9 September 2007
  17. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ja ich meinte ja nur.. das is eben ne "Hauptnebenwirkung" sozusagen :grin:

    joa also wie gesagt, dieses Mittel kriegt auch net jeder.. also da muss schon ne schlimme Akne vorliegen.. wobei das ja im Ermessen des Arztes liegt..

    im Nachhinein bot er mir noch so Fruchtsäurepeelings an- ich überlege die evtl. auch mal wirklich machen zu lassen.. ich weiss net, die sind auch so schweine teuer und mein toller Hautarzt- den gibt es nicht mehr :flennen:

    vana
     
    #17
    [sAtAnIc]vana, 9 September 2007
  18. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Single
    Naja,ich geb zu,früher war meine Akne auch schlimmer,aber ich find sie immer noch schlimm genug...

    Was sind denn Fruchtsäurepeelings? Wie teuer ist denn sowas?
     
    #18
    Alec, 9 September 2007
  19. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    na ja mit so Fruchtsäurepeelings hab ich mich noch nicht beschäftigt..

    aber da wird die Haut z.B. mit der "Säure von der Orange" usw. behandelt.. das pellt die Haut sozusagen ab dass sie sich erneuert..

    früher- also vor ca. 2Jahren lag der Sitzungspreis bei ca. 50euro?! weil die KK das nicht übernimmt..

    ich hab grad noch mal gegoogelt.. das wird auch genommen um Hautalterungserscheinungen zu mindern- und bei Aknenarben..

    http://www.lexikon-der-schoenheit.de/lexikon/F/fruchtsaeurepeeling/anwendungsgebiete-peeling/ hier kann man einiges Lesen..
    ruchtsäurepeeling - Methoden

    Oberflächen Peels:
    Dabei kommen Fruchtsäuren (20-50%) die Jessner´sche Lösung oder eine 10%ige Trichloressigsäure zu Einsatz. Eine Anästhesie ist nicht notwendig, die auftretende Rötung verschwindet meist noch am selben Tag. Nach 1-4 Tagen ist die Rückkehr zu einer normalen Tätigkeit möglich. (Wochenendeingriff). Eine Alternativmethode dazu ist die Mikrodermabrasion.

    Mittleres Peeling:
    Trichloressigsäure (35%ig), Fruchtsäuren (70%ig) werden auf die vorpräparierte Haut appliziert. Manchmal ist eine pharmakologische Ruhigstellung des Patienten notwendig. Die geschädigte Haut wird sich in den nächsten Tagen abschälen, man sollte etwa eine Woche soziale Kontakte meiden. Ein Lichtschutz ist mehrere Monate danach notwendig. Eine Alternativmethode dazu ist z.B. Laser Resurfacing oder Coblation.

    Tiefes Peeling:
    Phenol Peeling wirkt sehr tief und kann deshalb sehr tiefe Schäden setzten. Diese Methode wurde vom Laser Resurfacing fast abgelöst. In den Händen von Profis ist diese Methode immer noch sehr gut.




    ach du scheiße O.O ich bin in der Ausbildung und mache nächstes Jahr ZWP und AP.. da kann ichs mir net leisten immer n paar Tage krank zu sein..



    hm hab gegooglet und ne Praxis gefunden die wohl "in der Nähe" ist.. na ja nicht wirklich.. :frown: das ist eben das nächste Problem, erstmal ne Praxis zu finden die das macht.. bei mir hier in der Gegend gibt es eine Hautarztpraxis von der ich weiss oO

    vana
     
    #19
    [sAtAnIc]vana, 9 September 2007
  20. Alec
    Alec (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Single
    Danke für die Info!

    50,-€ ist ganz schön heftig.Wir könnten uns das nicht leisten,sind so schon knapp bei Kasse.
    Ja,das mit den Praxen...nur so,blöde Frage...aber in Krankenhäusern wird das nicht gemacht...? Hautkliniken...keine Ahnung..^^"
     
    #20
    Alec, 12 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test