Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aktfotos, erotische Fotos, ... ?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Emilie, 13 Juli 2010.

  1. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Hallozusammen!

    Erotische Fotos austauschen ist ja immer ein etwas heikles Thema, weil eben auch die Gefahr besteht, dass sie nach Beendigung der Beziehung missbraucht werden. Mein Freund wünscht sich schon länger solche Bilder von mir und mittlerweile vertraue ich ihm genug, deshalb werde ich ihm wohl bald den Gefallen tun.

    Daher meine Frage:
    Besitzt ihr solche Fotos von eurem Partner/-in? Bzw. habt ihr solche von euch selber auch schon verschenkt und welche Erfahrungen (negative und positive) habt ihr damit gemacht?

    Persönlich hab ich noch nie einem meiner Ex-Freunde solche Bilder geschenkt, daher bin ich neugierig, wie das allgemein so gehandhabt wird. Zumal mein Freund findet, das sei das Normalste der Welt und würden doch fast alle machen!

    Liebe Grüsse
    Emilie
     
    #1
    Emilie, 13 Juli 2010
  2. donmartin
    Gast
    1.903
    Wir haben viele Fotos von uns. Ich war da garnicht so wild drauf, aber sie war es seinerzeit, die es angeregt hatte.
    Damals haben wir auch noch eine Fernbeziehung gehabt, jeder hat dann so seine Bilder auf dem PC des anderen gehabt.

    Ich glaube, ich habe sie mir 2 mal in 8 Jahren angesehen. Sie schaut sie garnicht mehr an, am PC.

    Das Vertrauen ist groß genug und (abgesehen davon möchte niemand irgendwo Bilder von Menschen im "fortgeschrittenem Alter sehen") sollte einmal die Beziehung beendet sein - werde ich meinen Teil - also ihre Bilder vernichten.

    Das ist uns einfach zu respektlos, mit so persönlichen Dingen hausieren zu gehen, von einem Menschen, den man schließlich mal gern gehabt hat. das hat niemand verdient.

    Ausserdem haben wir beide unsere Fantasie und können uns den PArtner - sollte er mal nicht da sein - sehr gut ohne Fotos vorstellen - oder uns an sehr schöne Momente "erinnern".

    IN früheren Beziehungen hat man das auch schon gemacht, mal nen Foto - das war reizvoll - mit einer Polaroid (damit man die nicht zum Entwickeln geben musste) ein paar Fotos zu machen.

    Andere Möglichkeiten gabs nicht, ausser man hat jemanden überrascht mit einem Bild aus einem Fotokopierer......und sogar mit einem Handscanner haben wir früher mal richtig Spass gehabt (das ding musste man langsam über ein Blatt ziehen um etwas einzuscannen, funktioniert auch auf der Haut - wenn ne scheibe (Glastisch) dazwischen waren.....:zwinker:
     
    #2
    donmartin, 13 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab solche Fotos von mir schon machen lassen. Allerdings in erster Linie für mich. :smile:
    Mein Freund hat nie gesagt, dass er solche Fotos möchte. Ich hatte selbst einfach Lust drauf.
    Ich hab ihm die Bilder natürlich gezeigt und er fand sie auch toll.:zwinker:
    Ich hab ihm damals 4 Abzüge geschenkt, weil wir damals noch knapp 100km voneinander entfernt gewohnt haben.
    Heute wohnen wir zusammen, also sind die Bilder sozusagen in unserem gemeinsamen Besitz.:zwinker:

    Ach ja, es sind übrigens Erotikbilder, und zwar in dem Stil, das sie jederzeit von mir aus jeder sehen könnte, ohne dass ich mich dafür schämen müsste. :zwinker:
    Bilder, die ich verstecken müsste, würde ich gar nicht erst machen lassen.

    Ich hab keine solchen Bilder von meinem Partner - leider. Ich hätte gerne welche! :grin:
     
    #3
    krava, 13 Juli 2010
  4. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.898
    398
    4.240
    Verliebt
    Ich habe schon einige Teil und Vollaktshootings hinter mir, allerdings habe ich die Bilder mehr für mich gemacht (Profilbilder, Setcard) oder eben der Fotograf nutzt sie als Werbung auf seiner HP oder seiner Setcard (anonymisiert versteht sich:grin:) , mein Mann kennt einige aber nicht alle Bilder, interessiert sich auch null dafür, er braucht sowas nicht und ist da eher gelangweilt.

    Andere Männer sind da weniger eigen.:grin: Gute Freunde/freundinnen haben sie also auch schon gesehen, aber natürlich nicht alle und nicht jeder jedes.

    Da ich nur Bilder ohne Gesicht (das muss man nicht abschneiden das kann man auch so fotografieren lassen) verschicke habe ich bislang keine bösen Überraschungen erlebt, denke abe rauch das das (anbetracht meines Alters) jetzt auch nicht so der Renner wäre.:grin::tongue:

    Ich denke nichtmal mein Mann würde mich auf den meisten Bildern erkennen und das ist mir das wichtigeste, sehen kann mich von mir aus jeder so, aber eben nicht erkennen oder direkt mit Namen in Verbindung bringen.
    Ich stehe aber auch zu den Bildern, daher bin ich da wohl kaum erpressbar noch könnten sie mir beruflich/gesellschaftlich schaden.

    In deinem Alter (vermutlich Berufstarterin) und bei einer "nur" Beziehung wäre ich da aber vorsichtiger, einfach ein gesundes Misstrauen bewahren schadet nie.:zwinker:
    Aber es gibt sicher nette/sichere Mittelwege (Dessousfotos, anonymisierte Fotos, Gesicht beschattet).

    Meine Exbeziehungen hatten und haben auch Nacktbilder von mir, teilweise haben wir sie bei der Trennung zurückgegeben (ist heute im digitalen Zeitalter allerdings schwer machbar) teilweise auch als liebe Erinnerung behalten.
    Meinem Ex wollte ich das eigentlich zum 40. Geburtstag mal zuschicken habs aber vergessen, schade.
    Ist in jedem Falle eine lustige Erinnerung, vorallem für einen selber, man verändert sich ja stark im Laufe des Lebens udn sollte das immer mal festhalten.

    Aber dafür muss man es nicht in der Weltgeschichte rumschicken.
     
    #4
    User 71335, 13 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    ich hab welche von meinem Mann und er hat welche von mir. Negative Erfahrungen hab ich damit noch nie gemacht. Ih versende sowas auch nicht einfach übers Internet. Ich hab von mir Bilder machen lassen als Kalender und für mich ganz Privat.
    Ich wüsste auch nciht was die im Internet zu tun haben sollten. Und auch wenn..dann muss man halt damit rechnen das die irgendwann in die falschen Hände gehn
     
    #5
    User 49007, 13 Juli 2010
  6. flotter2er
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    113
    25
    vergeben und glücklich
    Sie hat welche von mir und ich auch ein paar von Ihr. Das vertrauen dafür ist groß genug und sollte irgendwann mal etwas sein bin ich sicher das damit kein mist gemacht wird und gelöscht wird :smile: jmd damit dann erpressen oder so... kindergarten

    lg, er
     
    #6
    flotter2er, 13 Juli 2010
  7. aiks
    Gast
    0
    Mich würde es nicht mal sonderlich interessieren Nacktfotos von ihm zu haben, weil ich nackte Männer nicht sonderlich erotisch finde, sondern eher lustig :hmm: Nur das was er sagt, was er tut macht für mich das Knistern aus und das ist ja bei Fotos nicht gegeben.

    Ich würde aber auch nie Nacktfotos von mir hergeben wollen, weil ich auch Blogs und alles kenne, wo nach der Beziehung (Nackt-)Fotos von Exfreundinnen landen. Ich vertraue meinem Freund, aber auch Leute können sich ändern. Und falls morgen plötzlich Schluss sein sollte, möchte ich nicht bis an mein Lebensende die Gewissheit haben, dass irgendjemand mit dem ich keinen Kontakt mehr habe Nacktfotos von mir besitzt.
     
    #7
    aiks, 13 Juli 2010
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich besitze solche Fotos von meinem Ex-Freund, würde aber nie welche von mir hergeben. Du sagst, du vertraust deinem Freund genug. Das tun viele. Unter hinterher hört man dann manchmal "so habe ich ihn gar nicht eingeschätzt, dass hätte ich niiieee von ihm gedacht".
     
    #8
    xoxo, 13 Juli 2010
  9. Emilie
    Emilie (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    121
    103
    7
    in einer Beziehung
    Genau deshalb bin ich ja unsicher und habe ich bisher es bisher auch abgelehnt ihm welche zu geben. Ich bin mir der Tatsache durchaus bewusst, dass wohl schon so mancher dem Partner vertraut hat und die Fotos nachdem Schluss war, dann trotzdem missbraucht wurden. Daher frage ich hier auch nach den Erfahrungen damit.

    Auf der anderen Seite kann ich seinen Wunsch irgendwie verstehen (gerade zu Zeiten, wenn wir uns nur selten sehen können) und würde ihm den Gefallen gerne machen. Zumal es mir ein wenig Sicherheit gibt, dass er von seiner Ex bspw. solche Bilder hatte und sie gelöscht hat, nachdem mit ihr Schluss war (und das obwohl sie ihn mies behandelt hat). Jedenfalls dachte ich an eine Art Kompromiss, wie Lollypoppy es vorgeschlagen hat. Also, dass ich mich nicht ganz nackt ausziehe, sondern eher Dessous-Fotos oder solche mit sexy Outfits, die ihm besonders gefallen, mache!

    Ist zwar nicht das selbe, aber dürfte man(n) sich ja auch freuen! Handelt es sich bei denen, die Bilder dieser Art besitzen oder verschenkt haben, denn tatsächlich um pure Nacktfotos oder sind die bei euch auch eher diskreter gehalten?
     
    #9
    Emilie, 13 Juli 2010
  10. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Ich hab bis jetzt bis auf eine Ausnahme von jeder Frau, mit der ich zusammen (oder ähnliches) war, nette Bilder behalten. Ich schau sie mir auch hinterher noch ganz gern mal an, weil ich ein schlechtes Gedächtnis habe und die Zeit, in der die Fotos entstanden sind, meistens eine Zeit war, an die man sich gern zurückerinnert :smile:
     
    #10
    User 66279, 13 Juli 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nein es sind keine Nacktfotos, sondern mit Unterwäsche.
    Und ich hab sie auch nur auf Papier verschenkt.
     
    #11
    krava, 13 Juli 2010
  12. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    Mein Ex hat noch mindestens 1 Nacktbild von mir. Da er sich nach der Trennung seltsam benommen hat hoffe ich er macht mit dem Foto keine Dummheiten. Soviel Anstand trau ich ihm noch zu (und hoffe dass ich Recht behalte).
    Jetzt würde ich nur noch Fotos auf Papier verschenken und dann entweder welche wo man mein Gesicht nicht sieht oder einfach schicke Unterwäschefotos.
     
    #12
    User 87573, 13 Juli 2010
  13. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Na dann will ich mal erzählen, was so alles auf einen zukommen kann, wenn nach Beendigung der Sache mit Nacktfotos nicht so umgegangen wird (behalten, vernichten), wie es jemand mit gesundem Menschenverstand tun würde.

    Meine Fotos sind im Internet gelandet. Inklusive Name, Wohnort und Telefonnummer. Dazu noch ein Stapel Drohungen, was passiert, wenn ich mich nicht so verhalte, wie er es wünscht. Ganz am Anfang habe ich noch versucht, es im Guten zu klären. Aber als es ausgeartet ist, habe ich meinen ganzen Mut zusammen genommen und bin mit gesammelten Beweisen (Chatprotokolle, Mails, Screenshots, SMS und den ganzen Bildern) zur Polizei. Dort habe ich Anzeige erstattet.
    Darauf hin wurde ich vom zuständigen Beamten der Abteilung "Kinder- und Jugenpornographie" (wobei ich auf allen Bildern volljährig war) noch einmal vorgeladen worden. Dann passierte erst einmal nichts. An meinem Geburtstag hatte ich dann die Beamten im Haus, die sich "frische" Daten per USB abeholt haben. Einen Tag später haben sie zugeschlagen. Durchsuchungsbefehl, alles - von PC, Laptop über externe Festplatte bis zu CDs/USB-Sticks mitgenommen.
    Er bat mich, die Anzeige zurück zu ziehen. Da allerdings die Staatsanwaltschaft eingeschaltet war, nützte alles Bitten und Betteln nichts. Es kam zwar zu keiner Verhandlung, aber er musste einiges an Schmerzensgeld an mich zahlen und eine saftige Strafe.

    Daher: überlegt euch zweimal, wem ihr Bilder von euch überlasst. Und Bilder auf Papier kann man einscannen etc.
     
    #13
    Zwergenfrau, 13 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  14. kinkyvanilla
    0
    Ich hab noch keine solche Bilder gemacht und ich weiß nicht ob ich soviel Vertrauen zu jemandem hätte, dass ich ihm welche schenken würde.
     
    #14
    kinkyvanilla, 13 Juli 2010
  15. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Natürlich überlege ich mir gut, wem ich erotische oder pikante Fotos zukommen bzw. von wem ich mich so fotografieren lasse, (kann in aufreizender Kleidung sein, schönen Dessous, aber auch nackt und provokant in allerlei erfindungsreichen Posen, beim Sex u.s.w.) denn ich sehe das Ganze jetzt nicht so eng, weil sowieso meistens mein Gesicht nicht zu erkennen ist, da doch andere Körperteile im Vordergrund stehen.
    Es ist fraglich, ob diese dann -bei eventuellem Missbrauch, den ich aber trotz zahlreicher Fotos dieser Art- noch nie erleben durfte- mir zugeordnet werden können.

    Ich zeige mich einfach gerne, bin stolz auf meinen Körper, mache meinen Partner diesbezüglich gerne eine Freude und bringe Abwechslung in unser erotisches Miteinander.
    Mir gefällt es, wenn man seinen eigenen Partner diesbezüglich noch so einheizen kann. Sonst wird ja so oft geklagt, dass der Mann einem mit der Zeit nicht mehr richtig geil findet - tut er es und wünscht sich dann was Spezielles, ist es auch nicht Recht.
    Außerdem möchte ich mit 90 Jahren runzelig in meinem Schaukelstuhl sitzen und mir denken "wow, was warst du mal für eine geile Schnitte."
    Und vielleicht betrachte ich dann auch all die heißen Kerle, die mir etwas diesbezüglich vermacht haben. Ich lösche sowas nämlich auch nicht, obwohl ich sie mir nicht wirklich mehr anschaue, sollte irgendwann Schluss sein.

    Muss aber jeder für sich selber entscheiden und das Für und Wider abwägen...nur weil es in Augen vieler normal ist, sollte man sich nicht für ein schlechtes Gefühl entscheiden und etwas unwillig oder mit Bedenken tun.
    Das ist eigentlich nicht der Sinn vom Fotoaustausch.
    Aber ich vertraue meinen Männern auch diesbezüglich. Sollte wirklich jemand nach einer Trennung zum absoluten hasserfüllten Fiesling und Psychopathen werden, plötzlich total durchdrehen, mir unbedingt schaden wollen und richtiggehend kriminelle Energien entwickeln - nun, das kann er auch anderweitig tun.
    Und zwar obendrein mit ganz harmlosen Profilfotos, die mit ein bisschen Retouschieren und Herumbasteln gleich ganz anders aussehen.
     
    #15
    munich-lion, 14 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  16. MsThreepwood
    2.424
    Meine derzeitige Affäre, meine Exfreundin und ein guter Freund besitzen erotische Fotos von mir. Teils verspielt und verdeckt, teils ästhetische Aktfotos und teils sehr provokante Posen mit Hilfsmitteln etc.

    Und nein, ich mache mir auch ganz ohne rosarote Brille keine Gedanken, dass diese Menschen die Fotos weiter verbreiten. Schlichtweg, weil sie keinen Vorteil daraus hätten.
     
    #16
    MsThreepwood, 14 Juli 2010
  17. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Ich bin diesbezüglich auch recht entspannt. Fotos haben nur Männer gemacht, denen ich (auch nach der Beziehung) vertraue, dass sie die Bilder nicht verbreiten. Die intimsten hat mein jetziger Freund gemacht. Kommt sogar recht häufig vor :cool:

    Von meinem Ex habe ich auch noch Bilder auf irgendeiner alten CD, aber die schau ich nicht mehr an :zwinker:

    Wie Munich-Lion fantasiere ich darüber, wie ich mich im hohen Alter noch an den Bildern erfreue. Ich stelle mir vor, dass ich anhand der erotischen Fotos (in Unterwäsche) meinen Enkeln zeige, was für ein heißer Feger die Oma mal war :grin:
     
    #17
    Aliena, 14 Juli 2010
  18. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Ich stehe dem ganzen nicht so gelassen gegenüber. Irgendwie war da immer schon eine Skepsis da. Mit meinem Ex war ich 4 Jahre lang zusammen und er wollte immer gerne Nacktfotos bzw am liebsten noch ein Video von mir. Ich hab ihm zwar vertraut, trotzdem blieb irgendwo ein fader Nachgeschmack. Nach etwa 3 Jahren machte er schließlich ein paar Bilder, unter anderem auch mit meinem Gesicht darauf. Soweit so gut. Irgendwann suchte ich irgendwas, ich glaub Musik auf unserem Laptop, als mir plötzlich genau diese Fotos entgegen sprangen. Dazu ist zu sagen, das er den Pc hauptsächlich nutzte, ihn fast jeden Tag auch mit in die Arbeit nahm und auch mal die Kollegen dran lies auch wenn er nicht dabei war. Dementsprechend war der Schock für mich groß.
    Als er heim kam gab er erstmal gewaltig Krach und er meinte, das er die Fotos normalerweise immer verschlüsselt drauf hatte und nicht wußte, warum das nun nicht so war. Ich weiß bis heute nicht, ob sie noch jemand zu Gesicht bekommen hat oder nicht, trotzdem bin ich nun umso vorsichtiger geworden.

    Wenn ich nun Fotos her gebe, dann nur, wie Lollypoppy, ohne Gesicht, in Dessous oder für mich relativ harmlos. Das ist für mich ein guter Kompromiss und die Männer freuen sich trotzdem sehr darüber :smile:
     
    #18
    User 93633, 14 Juli 2010
  19. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ich hab Bilder von meiner Ex und sie auch von mir, auch bei sexuellen Handlungen. Ich würde sowas nie verbrennen oder zurück geben wollen. Das sind private Erinnerungen, die behandel ich mit respekt. Ich such mir keine Freundin die sowas veröffentlichen würde. Ein gewisses ethischens Verständnis und Stil setze ich voraus und ich bin mir sehr sicher, dass ich weiß, dass meine Partnerinnen das ähnlich sehen, sont wären sie eben nicht meine Partnerinnen. Hätte ich auch nur den leisesten Verdacht, dass so etwas passieren könnte, würde ich mir der Frau nicht mehr zusammen sein.
     
    #19
    User 10015, 15 Juli 2010
  20. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ich habe viele bilder und filmchen von meiner frau.
    aber auch von sehr guten freundinnen.
    und andersrum ebenso.

    bei solchen dingen ist vertrauen das wichtigste.
    niemand möchte wohl (unbeabsichtigt) nackt durchs netz gereicht werden.
    ... und wie schon so oft hier im thread erwähnt, hat das nicht nur was mit vertrauen, sondern eben auch mit respekt dem anderen gegenüber zu tun.

    vertraut man mir sowas an oder vertraue ich anderen etwas derartiges an, muss man sich sicher sein können was damit passiert.

    ähnlich wie dr. evil würde ich diese dinge nicht vernichten wollen.
    sie sind teil meines (sexual)lebens und teilweise eine schöne erinnerung ... die auch mal nach längerer zeit wieder hervorgeholt werden können und man seinen spass damit hat. ... denn dazu hat man mir diese dinge ja gegeben. :smile:

    man muss und sollte eben sehr genau abwägen, wer was von einem zu sehen bekommt und muss sich darüber im klaren sein, das es eine 100%ige sicherheit dabei nicht gibt.
     
    #20
    User 38494, 15 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Aktfotos erotische Fotos
astw
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 November 2010
15 Antworten
jessi73
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 Dezember 2007
14 Antworten
darkbluesmile
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 September 2007
44 Antworten
Test