Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

akute Unlust

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Error402, 10 Mai 2005.

  1. Error402
    Error402 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    101
    0
    Single
    Hey Leute,
    Also mein Problem immoment ist, dass ich mich einfach nicht aufraffen kann, etwas für die Schule zu tun. Ich fang mal gaaanz von vorne an um die Situation entsprechend einleuchtend zu erklären...

    Ich musste nie irgendwas für die Schule tun, in der Grundschule hab ich Hausaufgaben gemacht, auf jedenfall die ersten 2 Jahre, weil meine Eltern es kontrolliert haben. Danach hab ich auch das eingestellt, hab sie dann halt vor der Schule abgeschrieben, kopiert oder soetwas. War auch nie der aufmerksamste im Unterricht und hatte dementsprechend Ärger mit Lehrern. So das ganze war bis zur 7.Klasse kein Problem, weil ich es immer durch recht gute Noten ausgleichen konnte... So bin ich dann aufs Gymnasium. Einige wissen sicher, dass die Ansprüche da nun steigen.
    Ich hab wieder nix gemacht, im Unterricht nicht mitgemacht, nicht gelernt und keine Hausaufgaben. Folge--> 6 Fünfer auf dem Zeugnis nach der ersten Hälfte der 8. Klasse und freiwilliges Wiederholen, da es ja nun wenig sind gemacht hätte bis zum Ende des Jahres zu warten um dann sitzen zu bleiben.
    So dann "besser" geworden, heißt unregelmäßig Hausaufgaben selbständiggemacht und im Unterricht aufgepasst. Das ging dann so bis Ende Klasse 10 so. Mal mehr mal weniger erfolgreich, immer am minimum des notwendigen Orientiert... also bloß nicht mehr gemacht als erfordert.
    Seit der 11. Klasse krieg ich aber garnichts mehr auf die Reihe. Ich hab dieses Jahr ungelogen erst 2mal zuhause irgendwas für Schule gemacht, kann dazu noch meine Entschuldigungen selber schreiben, weil ich im Nov. volljährig geworden bin, und hab dementsprechend ne recht hohe Fehlquote. Folge ist, dass ich in 4 Fächern Gefahr laufe unterm Strich zu landen, 3 darf ich, also muss ich mindestens Englisch wegbekommen, aber das ist auch schon wieder dieses minimal denken, ich könnte wenn ich "wollte" auch Bio und Chemie wegbekommen, also ausser Latein müsste ich garkeinen Fehlkurs bekommen. Ich kann mich aber absolut nicht aufraffen was zu tun. Es ist wie eine Blockade. Ich habe keine Ahnung warum, aber ich sitze lieber 2std in meinem Zimmer und starre die Decke an, als 20min was zu tun. Ich kann mich einfach nich konzentrieren. Bzw. der Einstieg fällt mir schwer...
    Bestes Beispiel: Ich sollte zu letzte Woche Mittwoch einen Praktikumsbericht abgeben, für denn wir ca. 1Monat Zeit hatten... nichtmal damit angefangen hab ich bis jetzt.

    Hat jemand von euch auch die Erfahrung gemacht und worran kann das liegen? :ratlos: :frown: danke schonmal
     
    #1
    Error402, 10 Mai 2005
  2. Nudl
    Gast
    0
    Hallo!
    Ich tu mir gottseidank recht leicht beim lernen, kann mich gut konzetrieren, am besten ist es, wenns mich interssiert natürlich.
    Warum machst du denn keine Lehre oder sowas in der Art?
    Ich bin auch mal ins Gym gegangen, in der 3 Klasse hatte ich mal eine einzige 5 auf einem Test in Mathe und der Lehrer hasste mich. Er hat gesagt, er ließe mich nicht durch, da könnte ich mich auf den Kopf stellen. Nun ja, ab in die Hauptschule, und eine super Lehre angefangen (Medientechnikerin).
    War vielleicht alles vorherbestimmt.
    Da du die schule ja schon als Kind ned gemocht hast, wäre arbeiten gehen sicher keine schlechte Lösung...

    Musst du dich leider entscheiden ...
     
    #2
    Nudl, 10 Mai 2005
  3. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    nimm nachhilfe oder sowas. nicht nur damit du besser wirst, sondern vor allem weil du dann unter "beobachtung" stehst, ob du auch was machst. mir hat es sehr geholfen in einem fach (latein) für ne kurze zeit nachhilfe zu nehmen, weil ich dann eben was machen MUSSTE, und auch merkte, dass es doch nicht so schwer ist, wenn man was macht.
     
    #3
    Lenny85, 10 Mai 2005
  4. Error402
    Error402 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    348
    101
    0
    Single
    Ne Lehre kommt für mich nicht infrage, ich weiß zwar nicht genau, was ich später machen will, habe aber richtungen, und dafür ist mein Abitur Pflicht, ausserdem wäre es weggeworfenes Potential, denn das habe ich definitiv, ich weiß, das wenn ich mir jeden tag 1std für Hausaufgaben und lernen nehmen würde, ich locker nen 2er schnitt haben könnte.. nur ich kriegs einfach net hin mich hinzusetzen.
    Nachhilfe naja, aber ich bräuchte eigentlich mehr jemander der mir beibringt zu lernen und nichts fachliches... wie lernt ihr, wie rafft ihr euch auf?
     
    #4
    Error402, 10 Mai 2005
  5. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Also error kann dir nur eines sagen:
    De nihilo nihil
    Wenn du Probleme in Latein hast, kann ich dir vielleicht helfen, dass ist das Einzige mit alt Griechisch was ich beherrsche. :smile:
     
    #5
    Bikkje, 10 Mai 2005
  6. Lenwe
    Lenwe (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Oh man, hab mich zu 99% in deinem Post wiedergefunden (1% nicht, weil ich das Abi trotzdem ohne Probleme geschaft habe).
    Mein Tip: Such dir nen Job. Das mag erstmal nicht besonders einleuchtend erscheinen, da ein Job einem wohl eher anderweitig Zeit raubt und einem kaum dazu nützlich ist mehr zu lernen. Aber bei mir selber war es merkwürdigerweise so, dass als ich erstmal was zu tun hatte, ich auch andere Dinge mit viel mehr Enthusiasmus angepackt habe.
    Ein weiterer Tip: geh nach deinem Abi erst mal 9 Monate zur Bundeswehr! Wenn man da eine Sache lernt, dann seinen inneren Schweinehund zu überwinden!
     
    #6
    Lenwe, 10 Mai 2005
  7. Error402
    Error402 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    348
    101
    0
    Single
    Also mein Abi würd ich denke ich auch packen, die Fächer die Probleme bereiten, wenn man von Englisch absieht, hab ich nächstes Jahr nicht mehr, aber dieses Jahr eben noch... Nen Job, ja da bin ich dran, leider nich ganz einfach, weil 3mal innerhalb der Woche, wie es meist ist, für mich zeitlich nicht klar geht.. Aber vieleicht hab ich bald einen und dann denk ich an dich :zwinker:
    Zum Bund: Sicher hast du recht, aber da ich vom Bund absolut überhaupt nichts halte, werd ich da nich hingehen, vorallem weil es wohl für mein momentanes Problem etwas zu spät kommt..

    Hab auch schon überlegt, ob diese Unlust vieleicht familiären Ursprungs ist... Meine Eltern haben sich vor einem Jahr getrennt, es geht ziemlich drunter und drüber in dieser Sache, von wegen ausziehen Hausverkaufen, dann wieder doch nicht und so weiter, das liebe Geld eben und ich krieg da ne Menge mit.. vieleicht schalte ich deshalb auch schulisch einfach ab, kennt das wer?
     
    #7
    Error402, 10 Mai 2005
  8. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja ich kenne solche Phasen, man hat persönliche Probleme und man kann sich überhaupt nicht auf die Schule konzentrieren. Natürlich kann da kein Lehrer drauf Rücksicht nehmen, aber es ist reichlich ungünstig, wenn dadurch die Versetzung gefährdet wird.
    Ich war eigentlich auch nie, die große Streberin, allerdings hab ich schon ab und zu Hausaufgaben gemacht und auch bei Berichten etc. war ich immer pünktlich. Das liegt aber auch daran, dass ich generell darin interessiert war mich darüber zu informieren.
    Für mich selber habe ich festgestellt, dass ich besser lernen konnte, wenn ich nicht allzu viel Zeit dafür hatte. D.h. wenn ich zb in Nebenjobs eingespannt war oder viele Verabredungen mit Freunden hatte, hab ich wirklich jede freie Minute genutzt um intensiv zu lernen. Ich denke mal es basiert auf dem Gedanken, dass man so mehr Abwechslung hat und sich so wesentlich besser konzentrieren kann. Das heißt natürlich nicht, dass du nur noch andere Sachen machst, aber es darf dir nicht passieren, dass du jeden Nachmittag daheim oder irgendwo rumhängst. Das kann man Mal machen aber nicht immer.
    Du sagst selber dein Abitur ist dir wichtig, also tu was dafür. Du bist ohne viel Lernerei schon sehr weit gekommen, du hast das Potential dafür also tu was damit du die 11. Klasse packst.

    LG Sara, die heute mdl. deutsch hatte :smile:
     
    #8
    Sahneschnitte1985, 10 Mai 2005
  9. Error402
    Error402 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    348
    101
    0
    Single
    Ja das interesse hab ich auch, hab auch soviel Materialien für meinen Bericht, hab aber kein Bock ihn so zu schreiben, wie mein Lehrer das gerne hätte.. mir fehlt die künstlerische freiheit quasi :grin:
    Naja, aber ich werde mir das zu Herzen nehmen, hänge nämlich tatsächlich in der Woche die meiste Zeit zuhause, vieleicht bringts ja was... danke erstmal, natürlich freu ich mich über jede weitere sinnvolle antwort!

    @Sahneschnitte1985
    mdl Deutsch? Wie ist´s gelaufen?? Unser Abiturjahrgang hat gestern letztes Schriftliches geschrieben, mündlich is übernächste Woche
     
    #9
    Error402, 10 Mai 2005
  10. Nur-Lag
    Gast
    0
    Änder deine Einstellung :
    Du lernst fürs Leben und nicht für die Schule. Behalte das immer im Hinterkopf. Weil ich hab früher vieles auch nur für die Schule gemacht und es lernt sich besser, wenn man umdenkt.
     
    #10
    Nur-Lag, 10 Mai 2005
  11. DarkSheer
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    du bist einfach frueher unterfordert worden und hattest keinen wirklichen antrieb oder druck, lernen zu lernen.

    ich hatte dasselbe problem, nur bin ich von meinen eltern fruehzeitiger therapiert worden und auf ein internat und damit unter staendige beobachtung und fo(e)rderung verfrachtet worden :zwinker:

    weiter oben stand ein vorschlag, nachhilfe zu besuchen: absolut richtig.

    lernen lernst du nciht durch jobben, sondern nur durch konkrete anleitung. es haengt natuerlich viel vom tutor ab, aber wnen du einen guten und engagierten erwischt (ruhig auch ein bisschen strenger :zwinker:) dann solltest du die individuelle betreuung erhalten, die dir die schule nicht geben kann.

    ein weiter versuch waere auch, einen lernkreis mit deinen freunden zu bilden.
     
    #11
    DarkSheer, 10 Mai 2005
  12. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #12
    tangoargentino, 11 Mai 2005
  13. Lenwe
    Lenwe (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube nicht, dass der Autor dieses threads ein Problem mit dem lernen an sich hat (zumindest nicht, wenn er in der selben Situation ist wie ich), sondern nur mit der Motivation! Und für mich war es immer so, dass solche Motivationstricks und Sprüche wie du lernst fürs Leben oder bilde doch Lerngruppen mich nur dazu veranlasst haben noch Lustloser zu werden. Man lernt viel selbstdiziplin durch eigenständigkeit - also so früh wie möglich zu hause wegziehen. Es geht auch gar nicht so sehr nur um das lernen, sondern um eine generelle Antriebslosigkeit. Durch zwang von Außen verschlechtert sich die Situation nur, da ein solcher Zwang zu 99% nur die Symptome bekämpft, nicht aber die Ursache dieser "Krankheit". Bei mir hilft es als Motivation, mit ganz einfachen Sachen anzufangen. Z.B. räume ich erstmal mein Zimmer auf, bevor ich darin lerne oder arbeite.
    Auch der geregelte Altag ist dabei hilfreich, soll heissen, jeden morgen aufstehen um möglichst die selbe Zeit, jeden Morgen Duschen, Rasieren usw. (klar) und irgendwann kommt ein bischen mehr Ordnung und Struktur in den Alltag. Hört sich spießig an, hilft aber wirklich.
     
    #13
    Lenwe, 11 Mai 2005
  14. Error402
    Error402 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    348
    101
    0
    Single
    mmh ein paar interessante Sachen waren dabei, ich werde mir erstmal soetwas wie ein plan machen, in den ich schreibe wann ich was tun möchte und werde versuchen mich daran zu halten, wenigstens als grobe Hilflinie...
    Naja diskutiert ruhig weiter, finde das sehr interessant, andere vieleicht ja auch!
    Jetzt hab ich erstmal Theorieprüfung Führerschein *nervös* :zwinker:
     
    #14
    Error402, 11 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - akute Unlust
Mr.Anonym36
Kummerkasten Forum
10 Januar 2015
8 Antworten
Inu
Kummerkasten Forum
8 September 2014
4 Antworten
pissedbutsexy
Kummerkasten Forum
12 November 2009
6 Antworten
Test