Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #1

    Akzent verschwunden?

    Hallo,

    ich wundere mich jeden Mal aufs Neue, wenn ich durch Zufall ein Lied von Christina Stürmer im TV sehe oder im Radio höre. Sie kommt entweder aus der Schweiz oder aus Österreich, das weiß ich gerade nicht so genau, allerdings frag ich mich, wie das geht, dass man wenn sie singt kein bisschen Akzent hört, obwohl der vorhanden ist, wenn man sie mal Interviews sieht. Kann man so nen Akzent einfach abschalten oder hat das was mit dem Singen zutun?

    Liebe Grüße :smile:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #2
    Ich denke, dass es mit dem Singen zu tun hat! Da verschwinden dann einfach die Dinge.. ist jetzt zwar ein dummes Beispiel aber wenn ich jetzt en deutsches Lied singe, dann habe ich keinen Dialekt, wenn ich allerdings rede, dann kann ich das gar nicht richtig :ratlos:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    29 Juli 2006
    #3
    Kein Problem. Wenn die Sprechwerkzeuge nicht (durch Französisch oder Englisch) defintiv verbogen sind, kann man jede Sprache imitieren. Wenn man will! und muss! Das ist eine Frage der Übung und des Gehörs.
    In meinen Chor-Zeiten musste ich oft italienisch singen und kriegte das gut hin, und verstand nicht einmal Alles.

    Dagegen spreche ich sicher NICHT perfekt Hochdeutsch. weil Deutsch meine Muttersprache ist in der ich ein Recht auf meine eigene Aussprache habe.


    Aber wer ist Christina Stürmer?
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #4
    Alles klar, dann weiß ich ja bescheid. Ist zwar komisch, aber gut, dann ist das wohl so :zwinker: Danke :smile:
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    0
    Single
    29 Juli 2006
    #5
    naja aber das is ja bei unsrem dj bobo auch oda nich??

    beim singen is es ja au weg und sonst redet er mit akzent
     
  • Sammi
    Sammi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #6
    Sie ist aus Österreich
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    29 Juli 2006
    #7
    Jo, es gibt auch Sänger, die beim Sprechen lispeln und beim Singen nicht. Ähnlich auch Stotterer.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    29 Juli 2006
    #8
    genau und nicht aus der schweiz :grrr_alt:
    man merkt zwar keinen akzent, aber wie die deutschen redet sie nun auch nicht :-D
     
  • thomHH68
    thomHH68 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    867
    103
    2
    nicht angegeben
    29 Juli 2006
    #9
    Das hat höchstwahrscheinlich mit der Gesangsausbildung bzw. der Lautbildung beim Gesang (immerhin kriegt man den Text ja in der Standardsprache und nicht im Akzent/Dialekt). Man hört das ja auch bei z.B. Bands aus Schottland oder Wales, die beim normalen Sprechen nur mit Mühe zu verstehen sind.
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    29 Juli 2006
    #10
    Im Musical merkt man das auch öfters.
    Können eigentlich kein Deutsch, aber im Musical klappt das
     
  • B@gg!n$
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    Single
    2 August 2006
    #11
    öhm.. warum kann christina eig. das "ch" nicht richtig aussprechen?
    also es gibt ja zwei arten von "ch"
    einmal wie bei: "kichern"
    udn einmal wie bei: "lachen"

    und die kann das kratzige ch nicht aussprechen. die singt doch;:
    was hast du bloß mit mir gemacht

    aber das hört sich voll kacke an xD

    muahar, hat das denn auch was damit zu tun dass sie östereicherin ist?

    mfg baggins
     
  • Altkanzler
    Altkanzler (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    2 August 2006
    #12
    jo...

    besser als wenn leute statt Tisch Tich sagen...

    also ich bin der meinung bei ihr hört man eindeutig dass sie aus Österreich kommt....
     
  • enteo
    Gast
    0
    2 August 2006
    #13
    Das war doch afair auch bei diesem Scatman(n) so.

    Hab ich mich aber auch schonmal gefragt. z.B. bei den Ärzten ist es auch so. Im Gespräch kommt die Berliner Schnute durch aber auf der Bühne singen sie in normalem Hochdeutsch.
     
  • Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    103
    5
    Verheiratet
    14 August 2006
    #14
    Bei Christina Stürmer ist es die Gesangsausbildung.
    Dort hat man ihr den Akzent "weggelernt"

    find ich auch^^
    Ich kanns auch nicht erhören wenn jemand "Kina" (China) sagt...

    Mal was anderes zu dem Thema:
    In welchen Gegenden in Deutschland gibt es eigentlich Akzent?
    Mir fällt spontan nur Bayern ein.
    Ich spreche zwar leichten Dialekt (sächsisch), habe aber keinen Akzent, was es für mich schwierig bis unmöglich macht, je glaubhaft bayrisch zu sprechen.

    Meint ihr man kann sich Akzent auch noch durch längeres Wohnen in einem Akzent-Gebiet angewöhnen?
    Also nicht dass ich das will (finds ganz gut, dass ich "auf Knopfdruck" hochdeutsch reden kann), aber meint ihr, es ist im fortgeschrittenen Alter noch möglich?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste