Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Albtraumengel auf Gewitterwolken

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von User 70315, 11 April 2008.

  1. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    mal ein gedicht von mir :zwinker:

    Albtraumengel auf Gewitterwolken

    Ich fühle mich still und klagend, als Opfer eben jenem ergeben
    welcher mir doch zur Nacht noch glänzend am Himmel erschien,
    Ich meinte noch, dem Wind sei eine blutig schöne Rose gedieh'n.
    Doch ertappte ein Meteor, wie ich glücklich mich schalt zu leben.

    In den Engelsfingern hielt er Blitze, die er für mich daher brachte.
    Still sah ich ihn erst und fühlte mich dann kläglich kalt verloren,
    wider aller Fassung sah ich mich kriechen, nun also auserkoren,
    den Donner abzuwehren, der im hellen Funken schreiend wachte.

    Bleibt weg, schrie ich heiser, hitzig warm und eisig kalt zusammen,
    So entschwindet, rief ich zu, den gierig züngelnden Engelsflammen
    fühlt mir doch bitte nicht bis in mein pochendes Herz hinein.

    Ich weiß um eure Apokalypse und mein Selbst sich zu verlieren,
    und in meiner Schuld werde ich bereuen, nie mehr postulieren,
    denn ich verspreche euch feierlich, nie wieder glücklich zu sein.
     
    #1
    User 70315, 11 April 2008
  2. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Oh wow...

    Meine Liebe, bist du wirklich erst neunzehn?

    Dein Name kam mir beim Durchblättern im Forum vage bekannt vor als jemand, mit dem ich positive literarische Erinnerungen hier in Verbindung bringe, auch wenn ich nicht genau sagen könnte, wo das war (muss gleich noch mal nachschauen bei dir...).

    Aber bist du wirklich erst 19? Versprichst du mir, dass du weiter schreiben wirst? Versprichst du mir, dass du mit 30 wirklich richtig verdammt gute Literatur machen wirst, die dem Leser die Seele in Fetzen aus dem Leib reißt und sie ihm in neue Schönheit gewandet zurückgibt? Denn du hast es in dir. Du hast es in dir.

    Füttere es und lass es wachsen, sonst verblüht die Rose der Schönheit, und ich wünsche mir noch viel mehr solche Berührungen meiner Seele durch die Schönheit deiner Worte. Wehe, du enthältst mir das vor!

    Flame
     
    #2
    Shiny Flame, 11 April 2008
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    BOAH :schuechte :schuechte das nenn ich mal kompliment. vielen dank dafür.

    ja ich bin eine hoffentlich-ein-gutes-abi-schreibende 19 jährige schülerin:smile:

    literarische erinnerungen könntest du eventuell mit dem "verzwicktes leben..." text, eins runter von hier, haben.. hmm positiv sollen sie sein? dann hast du mich sicher verwechselt*G

    da ich ja vorhabe noch ein geraumes weilchen hier in diesem forum zu bleiben, wirst du sicherlich noch etwas lesen können von mir .

    Off-Topic:
    schreibst du eigentlcih auch gedichte?


    liebe grüße
     
    #3
    User 70315, 11 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Albtraumengel Gewitterwolken
DaCow
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
8 Dezember 2004
2 Antworten
Test