Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@alle jungen Mamas!Wie habt ihr es eurem Partner"gebeichtet"und wie kommt ihr klar?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Converse1985, 27 Mai 2008.

  1. Converse1985
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallihallo!
    Bin ja immernoch relativ neu hier und wie vllt der ein oder andere gelesen hat, schwanger...Die Schwangerschaft war absolut nicht geplant,ist jetzt aber auch nicht die totale Katastrophe.Wir werden das Kind schon schaukeln:zwinker:
    Meine Frage gilt denjenigen jungen Müttern,die während oder vor ihrer Ausbildung schwanger geworden sind.Mein Partner und ich stecken beide noch in der Ausbildung, bzw im Studium.Bei ihm schaut es so aus,dass er schon eine Ausbildung abgeschlossen hat und nun noch zusätzlich studiert.
    Ich kann mich eigentlich mit dem Gedanken anfreunden,aber die existenziellen Sorgen trüben meine Freude im Moment noch
    :kopfschue
    Das nächste ist-wie ihr in der Thread-Überschrift lesen könnt-wie habt ihr es eurem Partner gesagt?Ich habe zwar keine Angst,dass ich ihn verlieren könnte oder wir es nicht zusammen schaffen,aber ab und zu überfällt mich die Panik...Ich stehe gerade noch vor einem riesigen Berg fragen und muss diesen nun Schritt für Schritt abarbeiten...
    Über den ein oder anderen Erfahrungsbericht würde ich mich freuen:smile: Liebe Grüße
     
    #1
    Converse1985, 27 Mai 2008
  2. gummibärchenw
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    103
    2
    vergeben und glücklich
    eigentlich war für mich mit die oberste priorität studium anfangen, dieses gut abschließen, dann ein paar jahre in dem beurf arbeiten und dann an kinder denken, aber pustekuchen. bin mit 18 schwanger geworden (kurz vor meinem 19 geburtstag kam unser sohn zur welt, fast 10 monate her).

    das mit dem studium wird sich nun ein wenig verschieben, werde nächstes jahr erstmal eine ausbildung zur rechtsanwalts- und steuerfachangestellten anfangen. mir ist es mittlerweile wichtiger relativ schnell auf eigenen füßen zu stehen und nicht mehr von dem geld meines freundes "abhängig" zu sein. dieser hat eine festanstellung und verdient nicht schlecht, so dass es uns und dem kleinen zum glück an nichts fehlt. sicherlich wird es bestimmt nicht so einfach, aber nichts ist unmöglich, solange man es auch wirklich will.

    meinem freund hab ich es damals nach dem ersten frauenarztbesuch erzählt (9 ssw., glaub ich *g*), natürlich war er schon ziemlich von der rolle, ich weiß auch nicht, ob er damals auch schon so wirklich realisiert hat, dass er papa wird, aber umso deutlicher die schwangerschaft wurde, desto mehr ist er da schon in seine rolle hineingewachsen. nun sind wir zu dritt verdammt glücklich!
     
    #2
    gummibärchenw, 27 Mai 2008
  3. line1984
    line1984 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    113
    14
    nicht angegeben
    so genau weiß ich das garnicht mehr. irgendwann ist meine regel ausgeblieben. schatzi ist das auch aufgefallen. irgendwann hab ich dann einen schwangerschaftstest gemacht und der war positiv, ich aber total naiv "das stimmt doch bestimmt garnicht".
    naja bin dann trotzdem zum arzt und der sagte dann das ich schon in der 12. woche sei. ich danach tränen überströmt mein schatzi angerufen und irgendwas gefaselt vonwegen wir müssen uns nicht mehr überlegen ob abtrieben oder nicht (was ich wohl sowieso nicht gemacht hätte).
    er (in etwa so) "alles klar komm erstmal nach hause". als ich dann zuhause war hatte er bereits seine ganze familie informiert. als ich ihm dann die ultraschallbilder gezeigt habe, hatte dann auch er pipi in den augen (allerdings aus einem anderen grund wie ich).
    tja jetzt kann ich mir ein leben ohne unsere Zaubermaus nicht mehr vorstellen.
    als ich erfahren habe das ich schwanger war, war ich mitten in der ausbildung. hab es dort auch ewig geheim gehalten.
    am letzten tag meiner schriftlichen prüfung kam sie dann.
     
    #3
    line1984, 27 Mai 2008
  4. Patrima
    Gast
    0
    naja, ich hab mich schon lange vor dem test mit der schwangerschaft auseinandergesetzt, ich wusste es sozusagen schon... mein schatz hat gemeint, dass er sich erst damit beschäftigt, wenn er das testergebnis hat... das hat sich gerächt :zwinker:
    als der test nach ein paar sekunden schon positiv war, ging mein schatz erstmal geschirr abwaschen und war einige zeit nicht ganz so ansprechbar :zwinker:
    lol war aber trotzdem irgendwie lustig... mittlerweile freuen wir uns beide riesig aufs baby, auch wenns komplett ungeplant war...
     
    #4
    Patrima, 27 Mai 2008
  5. suziana
    suziana (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    nicht angegeben
    unsere maus war auch absolut nicht geplant
    mein freund war gerade mal einen monat im ausland,zwecks studium
    ich beim frauenarzt wegen einer "blasenentündung" die heute den name maya trägt :tongue:
    als der frauenarzt mir sagte,das ich schwanger seie,war ich erstmal total verstummt und brachte zum schluss nur noch ein "auf wiedersehn" raus
    ich war in der 11.ssw und hatte nun ein ultraschallbildchen in der hand..doch wusste nicht,wie ich es meinem freund -per telefon- beibringen sollte
    abtreibung kam für mich niemals in frage!
    er ist wahrscheinlich verständlicher weise,komplett ausgeflippt und musste auch langsam in die rolle reinwachsen,was er heute prima gemeistert hat!
    kam zeitweise auch manchmal gar nicht klar..fühlte mich,schon allein durch die entfernung allein gelassen und hatte angst und zweifel

    aber jetzt will niemand den kleinen schatz missen!! :herz:
    er wird wie gehabt,sein studium bald beenden und ich nach dem erziehungsjahr auch wieder beruflich einsteigen
     
    #5
    suziana, 27 Mai 2008
  6. Converse1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Das is ja schön, so positive Berichte zu lesen:smile: Ich bastel noch daran,wie ich ihm das beibringe und hoffe einfach mal,dass er es gut verkraftet. Ich weiß nicht,ob das egoistisch ist, aber ich habe für mich beschlossen, dass ich auf keinen fall abtreiben werde.wenn er nicht damit klar kommt,müssen wir einen anderen weg finden.wie seid ihr denn sonst so klar gekommen?also im freundeskreis und in der familie?vor den reaktionen is mir noch ein bisschen bange...:schuechte

    @Patrima: wann hast du denn ET?
     
    #6
    Converse1985, 29 Mai 2008
  7. Patrima
    Gast
    0
    ich hab am 10.1. geburtstermin *freu*
     
    #7
    Patrima, 29 Mai 2008
  8. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    l

    Mein Mann (damals noch Freund) hat erstmal geschluckt und 10 Minuten lang garnichts gesagt, nur ungläubig vom Test zu mir und wieder zurück geschaut.

    ich glaube, auch wenn das Kind gewünscht und geplant ist, Männer brauchen eine Weile, bis ihnen bewusst wird, WAS diese 2 Streifen denn nun bedeuten. Mein Mann hat einige Wochen gebraucht, bis er es glauben konnte.

    Vor der Reaktion meiner Eltern hatte ich auch Angst. Unbegründet, wie sich rausstellte. Mein Vater (Stoiker) hat gar nicht reagiert, meine Mutter hat 3 mal "Nein" geflüstert. Dann hat sie uns gratuliert.

    Situationsmäßig ist es bei mir ähnlich wie bei gummibärchenw.
     
    #8
    User 69081, 29 Mai 2008
  9. Liesl
    Gast
    0
    ich habe meine freundin gefragt ob sie mit mir zusammen mami sein mag,.dann sagte sie "ja sehr gern . . "meine freundin hat sich dann total gefreut.
    sie sagte : ich freu mich. . .ich freu mich total..."
    klar, eigentlich will man immer erst job..geld..blabla..aber mit der weile finde ich den zeitpunkt super weil iche meine erstausbildung nun genau fertig habe.
    für meine freundin ist es ein wenig schwierig damit umzugehen da sie selber keine kinder bekommen kann, aber sie kommt immer besser da mit klar und bekommt schon voll muttergefühle.
    weiterhin habenw ir eine fernbeziehung und sehen uns erst in 2 monaten wieder...somit hat sie die ersten 5 monate leider nicht mitbekommen.
    aber trotz allen freuen wir uns auf unsere kleine familie und werden spätestens im september zusammemen ziehen
     
    #9
    Liesl, 29 Mai 2008
  10. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Wie ist denn das mit dem VATER vom Kind?
     
    #10
    User 69081, 29 Mai 2008
  11. Converse1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, meine eltern sind absolut verständnisvoll-in allen lagen.aber sie werden trotzallem erstmal schockiert sein.was auch nahe liegt,in meiner derzeitigen situation(mitten im studium)...wir wohnen ja auch noch nicht zusammen...wie läuft das bei euch?wohnt ihr zusammen?
    ich mache mir im moment hauptsächlich gedanken,ob und wie man ein kind und studium unter einen hut bekommt.noch schwieriger stell ichs mir als schüler vor,bedingt durch den festen stundenplan.wie macht ihr das?hilft euch euer partner?ich würd eigentlich am liebsten das erste jahr zuhause bleiben,aber bei mir macht das bafög-amt nicht mit...

    @engelchen: finde das schön,dass ihr verheiratet seid,wollte eigentlich auch immer heiraten und dann kinder haben-aber das leben läuft bei mir eben grade nicht so nach plan:smile:

    @Patrima: ui,da bin ich ja auch recht nah dran-bei mir is er wies aussieht am 31.01.wenn es aber so läuft,wie bei den meisten kindern in unserer familie,kann ich mit 1-2 wochen früher rechnen...

    hab grade erst den beitrag von liesl entdeckt...das verwirrt mich jetzt auch ein bisschen...
     
    #11
    Converse1985, 29 Mai 2008
  12. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Off-Topic:
    Ich denke nicht, dass sie dir darauf antworten wird. Diese Frage ignoriert sie.
     
    #12
    squibs, 29 Mai 2008
  13. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Geplant war die Hochzeit schon vorher, wir haben dann geheiratet als ich *überleg* im 5. Monat war. Du kannst also durchaus noch heiraten in der Schwangerschaft. Dann stimmt deine Reihenfolge wieder ;-)

    Off-Topic:
    @squibs: habe gerade erst in ihr Profil geschaut und deswegen ist mir jetzt erst klar geworden, warum ihr das in ihrem Namensthread öfters angesprochen habt.

    @Liesl: willst du nach Italien auswandern oder kommt deine Freundin her? (wg zusammenziehen im September) In ersterem Fall sollte der Name nämlich für einen Italiener aussprechbar sein. In Südtirol wird zwar oft genug Deutsch gesprochen, Amtssprache ist dennoch italienisch
     
    #13
    User 69081, 29 Mai 2008
  14. Converse1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    das wär natürlich ne überlegung:smile: aber ich glaube,es wär jetzt ein bisschen kurzfristig...mein liebster weiß ja noch nichmal was von seinem vaterglück,zu viel darf man den männern wie gesagt ja nicht zumuten:zwinker: ich finds eben auch ganz schön,wenn das gemeinsame kind den nachnamen vom vater trägt.aber ich wollte da eh mal recherchieren,ob das nicht mittlerweile geht,dass man da wählen kann.schließlich sind wir ja heute zum glück in allem etwas fortgeschrittener,wenn man denkt,dass väter ihre leiblichen,aber unehelichen kinder selbst 1985 noch adoptieren mussten...
     
    #14
    Converse1985, 29 Mai 2008
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich denke, die lösungen werden sich finden, wenn du erst mal deine eltern, den vater und die eltern des vaters eingeweiht haben.
    sicherlich wird dir von deren seite hilfe angeboten.
    hast du dich schon mal in deiner uni erkundet, was die für angebote für mütter haben?
     
    #15
    Beastie, 29 Mai 2008
  16. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Zum Thema Studium:

    An meiner Uni ist es so, dass man als Studierende(r) mit Baby bis zu 6 Urlaubssemester nehmen kann. Der Witz dabei ist, dass man während der Urlaubssemester aber trotzdem Scheine machen kann, d.h. sobald du wieder etwas Zeit hast, kannst du ein paar Stunden an die Uni gehen und dadurch dein Studium trotz Babypause voranbringen, aber du bist eben keinerlei Zeitdruck oder sowas ausgesetzt, weil du ja offiziell beurlaubt bist.

    Soweit ich weiß, gibt es dieses Modell auch an vielen anderen Unis, erkundige dich mal danach, und frag auch gleich mal nach Uni-Tagesstätten, das gibt es auch öfter.
     
    #16
    User 4590, 29 Mai 2008
  17. Converse1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    der tip is gut:smile: sollte mich mal mit der studienberatung in verbindung setzen,aber so weit bin ich mit meiner planung noch nich,is grade viel zu tun:geknickt: allerdings war ich bisher der meinung,dass ich im urlaubssemester keine scheine machen kann,sondern lediglich ne studienbescheinigung bekomm und immatrikuliert bleib.ich hab leider noch den druck vom bafög-amt,da ich von der regelstudienzeit nich sehr abweichen sollte.aber-kommt zeit,kommt rat.wollte mich jetzt wie gesagt,mal mit ner beratungsstelle in verbindung setzen.finaziell siehts ja mau aus,da ich nur bafög bekomm.und die vorstellung,dem staat auf der tasche zu liegen hat mich immer schon gestört...zumindest wenns selbst verschuldet is.das liegt einem dann schon ne weile im magen,denn jeder wünscht sich ja,dass er seinem kind aus eigener tasche was bieten kann...aber nun is es so und ich freu mich auch darauf:smile: :herz:
     
    #17
    Converse1985, 29 Mai 2008
  18. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:

    Echt? Das ist ja krass. Bei uns darf man sich keinen einzigen Schein anrechnen lassen den man beurlaubt gemacht hat :kopfschue
    Wie unterschiedlich die Systeme sind!
     
    #18
    glashaus, 29 Mai 2008
  19. Fee-chen
    Fee-chen (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Verheiratet
    Ich klinke mich hier auch mal mit ein...


    .... zwar bin ich schon etwas älter (34) und habe bereits eine Tochter (fast 9), aber die jetzige Situation ist ähnlich.

    Mein Mann wollte NIEMALS ein weiteres Kind. (Wir hatten mal eine Phase, wo wir gebastelt haben, aber im Nachhinein war er sehr froh, das es nicht geklappt hat) Er hatte in ein paar Wochen schon einen Termin zur Sterilisation. Jetzt wissen wir seit 4 Tagen, das doch Baby Nr. 2 unterwegs ist. Ein absoluter Unfall. Immerhin verhüte ich nun seit fast 9 Jahren erfolgreich... aber der liebe Gott hatte wohl andere Pläne mit uns.

    Wie habe ich es ihm "beigebracht"?

    Ich habe ein Tablett mit einem Seidentuch, Schnuller, dem positiven Test und dem US-Bild dekoriert und es ihm an den PC gestellt. (Natürlich zugedeckt). Als er dann nach Hause kam, fragte er, ob sein Abendbrot unter dem Tablett wäre. "Klar.." Als ob ich ihm jemals sein Essen unter Seide versteckt serviert hätte...:grin: Männer halt. Als er dann das Tuch hoch nahm, tja der Blick war Gold wert...

    Gesagt hat er nichts. Im Bett hat er sich an die äußerste Kante gelegt...und geschwiegen. Am nächsten Morgen war alles wie immer, kein Wort, nichts.:wuerg:

    Gestern, als ich gerade in Wanne lag, kam er ins Bad, streichelte meinen (noch nicht vorhandenen "Babybauch") und meinte:

    "Die Große zieht um in unser Schlafzimmer, das ist zwar kleiner, aber wenn wir ihr sagen, das sie dann endlich einen eigenen Fernseher bekommt, wird sie tauschen wollen. Wir ziehen ins Kinderzimmer (ca. doppelt so groß), erstmal mit Baby. Später holen wir uns eine gemütliche Schlafcouch und ziehen zum Schlafen ins Wohnzimmer. Ich mag nämlich nicht hier ausziehen!"

    Dann hat er mich geküsst, versichert er würde mich lieben auch wenn ich bald wieder die Ausmasse eines Walrosses hätte.... Tja so ist er halt.


    Fee:herz:
     
    #19
    Fee-chen, 29 Mai 2008
  20. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Das ist ja süß :smile:

    Lässt er sich jetzt trotzdem sterilisieren oder wartet er noch bis nach der Geburt?
     
    #20
    User 69081, 29 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @alle jungen Mamas
smilie_face
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
20 November 2014
1 Antworten
S@rah
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
30 September 2014
68 Antworten