Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ronny_w
    ronny_w (33)
    Benutzer gesperrt
    204
    0
    4
    vergeben und glücklich
    5 November 2009
    #1

    @alle: Schonmal wegen sexueller Phantasien Ärger bekommen?

    Es heißt ja immer, man soll dem Partner sagen, was man beim Sex gerne hätte.

    Aber es gibt ja da die (berechtigte) Sorge: Hält mich der Partner dann für einen perversen Irren?

    Also: Ist euch das schonmal passiert, daß ihr dem Partner eine sexuelle Praktik vorgeschlagen habt und dafür beschimpft/beleidigt/verlassen wurdet oder auch nur einen angewiderten Blick bekommen habt?

    Wenn ja: Worum ging es da?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 November 2009
    #2
    So schlimm war es nicht, aber ganz positiv wurde da auch nicht alles aufgenommen.
     
  • develon
    develon (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    103
    4
    Single
    6 November 2009
    #3
    *zustimm* :jaa:

    Bei dem richtigen Partner sollte es aber keinen Ärger geben, sicher gibt es immer Dinge die man selbst mag der Partner aber ablehnt, ich denke das ist normal.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    6 November 2009
    #4
    Nein.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.750
    nicht angegeben
    6 November 2009
    #5
    Nein
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    6 November 2009
    #6
    Nein
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    6 November 2009
    #7
    Nein
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    6 November 2009
    #8
    Schräg und mit Unverständnis angeschaut worden vielleicht mal, aber ernsthaft beschimpft oder sogar verlassen worden nicht...
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.274
    398
    4.519
    Verliebt
    6 November 2009
    #9
    kann ich so unterschreiben.

    mein mann findet mich sexuell gesehen schon mehr als suspekt:grin: und mit 80% meiner vorlieben kann er überhaupt nix anfangen, einige findet er allerdings als pervers und abartig, aber krach gibt es da nicht, er ignoriertt es einfach.:zwinker::tongue:
     
  • User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.135
    168
    322
    Verlobt
    6 November 2009
    #10
    Ich fände es sehr schlimm, wenn mich mein Partner wegen einer sexuellen Fantasie beleidigen, beschimpfen oder gar verlassen würde... Na gut, vielleicht bei wirklich schlimmen/strafbaren Dingen, aber um so was geht es hier wohl nicht. Ich nehme an, du willst eher so was hören wie "Ich wollte Analsex/einen Dreier und er/sie fand das total schockierend und hat gesagt, dass ich pervers bin", also etwas vielleicht nicht ganz Alltägliches, aber auch nicht von 98% aller Menschen als abartig Empfundenes. Da muss ich ehrlich sagen, hätte ich den falschen Partner, wenn er nicht so aufgeschlossen wäre, dass er sich so was nicht wenigstens ANHÖRT ohne mich direkt als pervers oder sonst was abzustempeln. Das heißt natürlich nicht, dass er alles mitmachen muss, was ich will. Aber wenn er direkt sagen würde, dass er alles ablehnt, was ein bisschen über die "Norm" hinausgeht und mich dafür auch noch verachtet, hätten wir eine grundsätzlich unterschiedliche Einstellung zum Sex und so kann das dann auch alles nicht funktionieren.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.507
    598
    8.456
    in einer Beziehung
    6 November 2009
    #11
    nein.
    weil ich die übereinstimmung in diesem thema kläre, bevor man sich näherkommt. wenns schon bei gesprächen in die richtung nach unverständnis klingt, führ ich das garnicht weiter aus.
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    6 November 2009
    #12
    Naja, man bekommt mal ein "Nein, das mach ich nicht" oder "keine Lust" oder ein "Vielleicht (später)", aber so richtig was draufbekommen habe ich deswegen noch nie etwas.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    6 November 2009
    #13
    Nein, so schräg sind meine Fantasien und Vorlieben auch wieder nicht :zwinker: und mein Partner hat da selbst auch ganz ähnliche Phantasien und Vorstellungen :zwinker:.
     
  • Pitborn
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    93
    19
    in einer Beziehung
    6 November 2009
    #14
    Ja. Bin seitdem vorsichtig(er).
     
  • steamy
    steamy (31)
    Benutzer gesperrt
    315
    53
    41
    offene Beziehung
    7 November 2009
    #15
    Man muss ja nicht immer einer Meinung sein und es gibt sicher Sachen, die ich gerne mag und er nicht so sehr (und umgekehrt natürlich), aber wieso sollte man von seinem Partner deswegen Ärger bekommen?? Das kapier ich jetzt ehrlich gesagt nicht.
     
  • aiks
    Gast
    0
    7 November 2009
    #16
    Naja es gibt schon Fantasien, wo ich nicht wüsste wie ich da zu meinem Partner stehen sollte. Wie z.B. Naturkaviar, Petplay oder Babyspiele.
    Für mich sind das einfach ekelige Sachen und ich könnte ihn dann wohl nicht mehr mit den gleichen Augen wie vorher ansehen
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste