Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Allein, für immer allein!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LovesuckZ, 7 Juni 2005.

  1. LovesuckZ
    Gast
    0
    Guten Morgen,
    ich könnte nun ein Roman mein Problem schreiben, aber ich versuche es kurz und anschauend zu halten.
    Ich bin allein. Schon seit dem ich denken kann.
    Ausschlaggebend war wohl meine Schulzeit als absoluter Außenseiter. Freunde? Nein, es gab zwar den ein oder anderen, doch waren dies eher Bekanntschaften. Man konnte mit ihnen reden. Aber das Bedürfnis, etwas mit ihnen zu unternehmen? Das gab's nicht. Von meiner wie von ihrer Seite.
    Und so lebte ich zu Hause in meiner Höhle abseits der Zivilisation. Das zog sich bis zum Schulabschluss so hin.
    Man, also hauptsächlich ich, dachte es werde mit der Ausbildung besser. Doch ich bemerkte, dass mich der Hass auf andere Menschen zu tief geprägt hat. Ich habe kein verlangen mit anderen Menschen etwas zu unternehmen. Ich benötige sie nicht. Ich brauche keinen.
    Leider. Irgendwo in meinem kleinen Herzen ist das Verlangen noch da. Aber ausgeprägt? Nein, eher verkommen.
    Mit Frauen sieht es noch düsterer aus. Seit meiner Existenz hatte ich keinen Kontakt zum weblichen Geschlecht. Keine flüchtigen Bekanntschaften, keine beste Freundin. Und natürlich keine Freundin.
    Liebe? Erfuhr ich nur aus der Familie, der einen Haelfte. Die andere Seite ist schwarz, verdeckt, unbekannt.
    Ich lebte damit und entwickelte ein Abwehrverhalten. Gefühle für andere Menschen, vorallen Frauen, sind kaum noch vorhanden. Ich lege eine Vorstellung meiner Freundin an den Tag, so dass ich nicht in die Versuchung komme, eine x-beliebige anzusprechen. Dazu kommt, dass mein Respekt nur noch innerhalb der Familie exisitiert. Andere Menschen, gesprägt durch die Schulzeit, interessieren mich nicht. Sie könnten alle tot umfallen, ich waere nicht in der Lage etwas zu fühlen.
    Manche meinen, ich haette eine schwarze Seele. Andere behaupten, ich haette keine. Eine Seite hat wohl Recht...

    MfG
    LovesuckZ

    P.S: Was ich mir von diesem Thread erwarte? Wahrscheinlich garnichts, aber das Gefühl, dies niedergeschrieben zu haben, fühlt sich gut an!
     
    #1
    LovesuckZ, 7 Juni 2005
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Hast du schonmal über eine Therapie nachgedacht?
    Vielleicht würden Gespräche mit jemandem der darin ausgebildet ist helfen...
     
    #2
    Numina, 7 Juni 2005
  3. LovesuckZ
    Gast
    0
    Darüber habe ich schon nachgedacht. Nur irgendwie fehlt mir die Energie dafür, wie in anderen Dingen des Lebens.
     
    #3
    LovesuckZ, 7 Juni 2005
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Klingt wirklich schon nach einer Störung. Professionelle Hilfe wäre vielleicht gar nicht schlecht.
     
    #4
    Doc Magoos, 7 Juni 2005
  5. MoonaLisa
    MoonaLisa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    101
    0
    nicht angegeben
    Zu sagen "Das ist so und wird auch nicht anders" ist immer die bequemste Lösung. Da tut man so, als hätte man gar keine andere Möglichkeit, als wäre es das Schicksal. Man muss keine Kraft aufwenden, um etwas daran zu ändern, weil man ja "nix ändern kann". Du hast keine schwarze Seele und du kannst auch etwas empfinden. Nur willst du es nicht, weil du Angst hast und es eben bequem so ist. Aber ich kann dir sagen: es lohnt sich, etwas zu ändern, denn gefühle können schön sein, man kann Freunde finden, man kann Liebe finden, man kann das finden, was jeder Mensch braucht. Auch du.

    Nur wenn du schon dein ganzes Leben lang so lebst, dürfte es schwer sein, von alleine aus deinem eigenen Käfig herauszukommen. Deswegen auch ein Rat von mir: Mach eine Therapie. Es kann doch nur besser werden, was also hast du zu verlieren? Und der Aufwand lohnt sich bestimmt!
     
    #5
    MoonaLisa, 7 Juni 2005
  6. Sleepwalker
    0
    Auch wenn du dir eventuell von deinen niedergeschriebenen Zeilen nichts versprichst, auf mich wirkt es wie ein "indirekter Hilferuf" und damit ist ja schon der erste Schritt getan! Ansonsten kann ich mich nur den anderen anschliessen, denk über eine eventuelle Therapie mal in Ruhe nach.
     
    #6
    Sleepwalker, 7 Juni 2005
  7. voodoo
    voodoo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    hai ,

    ich kann gut nachvollziehen wie du fühlst. ich habe leider zZt in der schule auch probleme (bzgl. "mobbing"). ich habe mich auch immer mehr von meiner stufe abgekapselt , weil ich dachte "jeder sei gegen mich".
    doch heute habe ich mich endlich getraut ein mädchen auf ein treffen anzusprechen ( das habe ich das letztee mal vor 2 jahren versucht und es ist schief gegangen ). ich finde das gefühl toll , weil ich denke das ich es geschafft habe vielleicht einen kontakt herzustellen.(dank leuten die mir hier im forum ratschläge gegeben haben) ich denke das ich dadurch auch aus meiner isolation herauskomme....

    ich hoffe das hilft dir ein wenig und gibt dir den ansporn sowas auch mal zu versuchen

    liebe grüße
    -MarvinSebastian
     
    #7
    voodoo, 7 Juni 2005
  8. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn du was an deiner Situation ändern willst, dann geh raus in nen Verein und hab Spaß.
     
    #8
    Touchdown, 7 Juni 2005
  9. Paper
    Paper (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich kenn das sehr gut, ich bin auch relativ abgekappselt könnte man sagen , ich hab auch nicht viele freunde und mit mir will eigentlich auch keiner was zu tun haben aber naja das hat mich vor ein paar jahren zur musik gebracht, und damit kann man sich sehr gut ausdrücken.. leute finden es immer wieder erschreckend denn so versteht man mich nie also man kapiert nie was ich grad fühle, aber wenn ich sing finde die leute es erschreckend wieviel gefühl dadrin sein kann.
     
    #9
    Paper, 7 Juni 2005
  10. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    ich stimme Monalisa zu! :smile:
     
    #10
    Bikkje, 7 Juni 2005
  11. LovesuckZ
    Gast
    0
    Hier kommt Problem Nummer 2:
    Meine jaemmerliche Gestalt.
    Da Menschen nicht anders handeln als ich in wesentlichen Punkten, stelle ich mir immer die Frage: Würdest du das weibliche Ebenbild von dir beachten?
    Nein. Und so wird es auch auf der anderen Seite sein.

    Ich vertrau anderen Menschen nicht. Ich nehme freiwillig auch keinen Kontakt wahr. Dein Ratschlag ist für mich nicht durchführbar, da ich unter Menschen, mit denen ich Umgang haben muss, kein Spaß haben werde...
     
    #11
    LovesuckZ, 7 Juni 2005
  12. francis
    francis (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    du hast einen vollkommenen Dachschaden!

    einerseits sagst du das du dich ja allzu verlassen fühlst und was für ein hässlicher vollverlierer du doch bist

    und dann macht dir jemand einen Vorschlag wo du definitiv unter menschen geraten würdest, aber den schlägst du dann aus weil du ja nicht unter Menschen sein willst!

    du bist vollkommen daneben, ich kann mir schon vorstellen warum du nicht unter Leute willst, weil du weist das du dort mangels sozialer kompetenzen verarscht und missachtet werden würdest.

    und weist du was? das ist auch so, sobald du als sozialer voll-loser in eine umgebung mit anderen Menschen gerätst, wirst duz logischerweise ausgetoßen.

    und du meinst nun " ja ich bin ein scheußlicher voll-loser und verbringe den rest meines Lebens in meiner wohnung mit meinem Pc dem Fernseher und deinem teddybären"

    du könntest aber genausogut rausgehen und dich deinen Problemen stellen, natürlich wirst du am Anfang nur auf Missachtung stoßen, aber man lernt halt nur aus fehlern, und wenn du siehst mit welchen verhaltensmustern du dich unbeliebt machst dann analysierst du das und machst es das nächste mal anders!

    dein hass auf die Menschen ist unbegründet, denn du bist an dem was du bist selber schuld, niemand anderer, vielleicht war deine Familie nicht nett zu dir im wachstum aber solche Fehler kann man locker selber ausbügeln.

    du bist schuld an dem was du bist und es liegt an dir das zu ändern!

    du kannst diesesproblem aber natürlich auch vor dir herschieben und den rest deines lebens in deiner wohnung mit Hass auf alle anderen verbringen!

    dabei wünsche ich dir viel spaß!


    aber ich rate dir geh raus und stell dich deinen Ängsten und Problemen!
     
    #12
    francis, 7 Juni 2005
  13. Felipe
    Felipe (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    Kauf dir schicke Klamotten, ernähr dich vernünftig, geh raus, treibe Sport, leg dich in die Sonne und hör auf zu jammern.

    Solche Gedanken sind ziemlich gefährlich, glaube ich. Das klingt mir so nach Selbst-Sabotage und Selbst-erfüllender-Prophezeiung.
    Vergiss solche Gedanken besser gleich wieder, die bringen dich nicht weiter, sie machen dich traurig und einsam.
    Leute, dich beachten wollen, werden dich beachten. Und die anderen brauchen die gar nicht zu interessieren.
     
    #13
    Felipe, 7 Juni 2005
  14. face to face
    0
    Hm...irgendwie scheinst du nicht zu wissen, was du willst..


    Was würdest du tun, wenn du die Möglichkeit hättest, ein neues Leben anzufangen?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass du dir wünschst, alles wäre ganz anders gekommen, du wärst ganz anders geworden, so geworden wie die anderen Menschen in deinen Augen draußen vor deiner Tür. Vor deiner Mauer und zuletzt vor dir selbst.

    Aber weißt du was?
    Wenn du die Vergangeheit Vergangenheit sein lässt, lernst zu verzeihen, auch dir selbst, dann wirst du die Erlösung finden, die du dir vllt. wünschst?
    (Nein ich zitiere hier nicht die Bibel, sondern meine Erfahrungen)

    Ich schreibe das, weil es Realität ist, weil es möglich ist, es ist umsetzbar, auch wenn man so verbittert im Leben ist, wie du es bist. Gefühle sind immer vorhanden, wir sind nur dazu in der Lage sie unbewusst zu verdrängen und so kommt es uns vor, als würde alles sinnlos erscheinen.
    Was ist denn mit deiner Familie passiert?
    Hattest du eine Mutter? Was hat deine Mutter getan? Wieso beachtest du keine Frauen?

    Wie wurdest du erzogen? Streng, gar nicht?
    (das sind alles ernst gemeinte Fragen)

    Da du hier reinschreibst, wirst du auch meine Antwort realistisch auffassen müssen und es darf dir nicht egal sein, dass ich dir helfen will und ich bin auch nur ein Mensch vor deiner Haustür..das sind wir alle und wir sind nicht alle so schlecht, wie du bisher erfahren hast, genau so wie du vor meiner Haustür sein könntest und ich über dich denken könnte.
    Es gibt keine nur guten oder nur bösen Menschen, das weißt du doch.
    Wogegen rebellierst du also?

    Und nochwas..was würdest du tun, wenn es keinen PC gebe und keinen Fernseher. Wenn wir in Höhlen leben würden. Würdest du dann in deiner Höhle sitzen oder würdest du, wie es der menschliche Instikt vorgesehen hat, auch mal an die frische Luft gehen und einfach mal die Natur genießen wollen?

    Du bist auch nur ein Mensch und eine Seele hat jeder von uns.
     
    #14
    face to face, 8 Juni 2005
  15. Galatea
    Gast
    0
    Viele Menschen halten sich für hässlich, obwohl es eigentlich nicht sind.
    Nicht nur das reine körperliche Aussehen zählt, sondern wie du damit auftrittst.
    Ein guter selbstsicherer und syympathischer Auftritt kann ungeheure körperliche Defizite ausgeleichen - so wie ein schlechter Auftritt den schönsten Menschen der Welt zum armseligen Deppen werden lassen kann.

    Naja, es gibt aber einen Unterscheid zwischen zu tun haben MÜSSEN und zu tun haben WOLLEN.
    Es verlangt ja auch niemand, dass du andren Leuten gleich alles über dich erzählst (macht niemand), aber ein wenig auf andere zugehen kann nicht schaden.

    Kann ich nur zustimmen. Wirf deine Zweifel und deinen Selbsthass über Bord und mach einfach mal.
    Du WILLST dich ja offensichtlich weiterentwickeln, ich vermute mal dir fehlt nur der Mut dazu.

    Und selbst wenn sie ein Puzzle aus Millionen Splittern, driftend zwischen Tag und Nacht ist, kann ich damit leben.
    Mit der Zeit fügen sich viele Dinge langsam zusammen und ich finde zu mir selbst.

    wie sang schon Enya "Pilgim it's a long way, to find out who you are"
    Häng nicht rum und bemitleide dich selbst, geh los und mach was aus dir!
    Je früher du losgehst desto schneller wird der Weg einfacher
     
    #15
    Galatea, 8 Juni 2005
  16. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Irgendjemand hat hier mal geschrieben: Nicht die Schönheit entscheidet, wen wir lieben, sondern die Liebe, was wir schön finden.
    Ich denke, dieser Satz sagt im Grunde alles aus. Wenn du ohnehin nichts an deiner Situation ändern willst, dann wird dir hier auch keiner helfen können.
    Du hast hier einige Vorschläge bekommen. Wenn du auf diese nicht eingehen magst, dann bleib zuhause und bemitleide dich selbst.
     
    #16
    Touchdown, 8 Juni 2005
  17. Galatea
    Gast
    0
    Das stimmt, denn selbst wenn du Menschen findest, die sich um dich kümmern, dir deine Angst nehmen, dich aufbauen und dir eine wirkliche Chance geben dich zu entwickeln - und ich habe schon mehr als einen solchen Menschen getroffen - selbst dann bist DU es, der diese Hilfe auch annehmen muss.

    Die anderen können dir nur die Türen aufstoßen und den Weg erleuchten, gehen musst du dann dennoch selbst.
    Ich hab meine Chance bekommen und habe sie genutzt. Und auch wenn ich mehr daraus hätte machen können, bin ich dennoch stolz auf das was ich vollbracht habe.
    Perfekt ist man sowieso nie, aber die Angst etwas falsch zu machen ist kein Grund es garnicht erst zu versuchen.
     
    #17
    Galatea, 8 Juni 2005
  18. LovesuckZ
    Gast
    0
    Diese Phase ist schon laengst beendet.
    Und doch, dass, was ich mir erwartet habe, ist nicht eingetreten.
    Dass sich Leute für mich interessieren würden, kann sein. Nur woher soll ich das wissen? Es kam in meinem Leben nie einer auf mich zu. Egal ob männlich oder weiblich.

    Meine Familie liebt und unterstützt mich. Ich kann behaupten, dass es Menschen in Deutschland gibt, die sich solch eine Familie wünschen. Sie ist nicht schuld an meinem Leben.
    Wenn es keinem PC gaebe? Dann waere ich arbeitslos :smile:

    Das körperliche ist aber das erste Erscheinen meiner Person. Und es ist das Merkmal, dass viele beeinflusst.
    Und ich kann getrost behaupten, wäre ich ein anderes Lebenwese, ich würde mich selbst nicht ansprechen. Warum auch, es gibt deutlich attraktivere Menschen.

    Es ist nicht das "unter Menschen sein" als Problem zu sehen, sondern meine Angst davor, mit anderen Menschen etwas zu machen. Ich habe kein Problem ins Kino zu gehen. Mit dem Auto in Urlaub zu fahren. Burger King? Jeden Freitag.
    Nur wenn es darum geht, mehr als ein Vorbeilaufen zu bewerkstelligen, dann habe ich sehr große Angst.
    Beispiel:
    Ich bin in meiner Schulzeit mit einem Bekannten, dessen Freundin und Freund ins Kino gefahren. Für viele wahrscheinlich das normalste, was es gibt.
    Aber da ich seine Begleitung nicht kannte, war ich sehr nervös. So nervös, dass ich 30min vor Losfahrt es fast abgesagt haette.
    Ein Sportverein ist bestimmt eine gute Idee, aber für mich zur Zeit kaum durchführbar.
     
    #18
    LovesuckZ, 8 Juni 2005
  19. francis
    francis (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    weist du was? such nicht dauernd nach irgendwelchen ausreden tu einfach das wovor du dich anscheisst und alles wird gut werden!
     
    #19
    francis, 8 Juni 2005
  20. LovesuckZ
    Gast
    0
    Das habe ich schon in vielerlei Dingen getan:
    -> Hab mein aeußerliches geaendert
    -> Sachen gekauft
    -> Frisuränderung + Faerbung
    -> Ausbildung
    -> Ausgezogen
    -> WG

    Und nein, nichts davon hat geholfen. Mein Leben war, ist und wird wohl immer so bleiben...
     
    #20
    LovesuckZ, 8 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Allein immer allein
coolmiss
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 September 2006
16 Antworten
die jule
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2006
94 Antworten