Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Allein

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Sternenhimmel, 25 Mai 2002.

  1. Sternenhimmel
    0
    Leer
    Unheimlich
    Still
    Dunkel
    Furchteinflößend
    Ich habe Angst
    Angst, dass ich nie wieder diese Leere Füllen kann
    Angst, dass ich das Dunkel nicht mehr verdrängen kann
    Angst, dass ich mit der Stille nicht mehr umgehen kann
    Du hast das Licht geraubt
    Du hast die Musik gleich mitgenommen
    Mir kommt es vor, als hättest du eine Tür hinter mir zugeschlagen
    Du hast mich allein gelassen
    Ohne zu fragen, ob ich allein sein will
     
    #1
    Sternenhimmel, 25 Mai 2002
  2. WInterRoSe
    Gast
    0
    Allein


    Ein Freund der dich so gut verstand,
    reicht dir zum abschied nur die Hand.
    Du zweifelst ja du glaubst es nicht,
    und Ttrännen rinnen ins Gesicht.
    Minuten noch dann geht er fort,
    von diesem so vertrauten Ort.
    Wo du nun must ohne ihn sein,
    unter vielen-doch allein.
     
    #2
    WInterRoSe, 25 Mai 2002
  3. Phil
    Verbringt hier viel Zeit
    464
    101
    0
    nicht angegeben
    liebe ist wenn man lebt
    leben ist wenn man strebt
    streben ohne liebe, nein
    wird man für immer alleine sein?

    ich hab euch alle lieb!

    euer Phil
     
    #3
    Phil, 25 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Allein
Der Letzte Chronist
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
2 März 2014
1 Antworten
MrEvil
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
17 Februar 2007
4 Antworten
KGB44
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
8 Juli 2006
2 Antworten
Test