Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alleine Wohnen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Pfläumchen, 29 August 2003.

  1. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute, kaum bin ich daheim schon hab ich wieder Probleme.

    Ich werd ja jetzt im Oktober umziehen wegen meinem studium.
    Meine Probleme kennt ihr ja: Ex, Eltern, "beste" Freundin.

    Naja, es ist so, wo ich etz bei meinem Kumpel gewohnt habe, ging es mir wieder richtig gut und seine mama meinte, meine augen hätten mal weider richtig gestrahlt.
    Jetzt wo ich aber wieder zuhause bin, merke ich, wie schelcht es mir wieder geht, weil ich vormittags alleine bin, niemand da ist und ich einfach mit mir alleine klar kommen muss und mir dann dauernd gedanken mache.
    Ich habe dann seine Mama per email gefragt, ob ich nicht bei denen untermieten könnte vll, habe aber noch keine antwrt bekommn.
    ein Kumpel meinte dann gestern zu mir, das er es in nem Wohnheim besser fände, damit ich ihn net im Abi-Stress störe und sowas.
    Aber das würe ich net. Ih weiß doch am besten, wie kacke ablenkung is und würds net machen.

    En andrer kumpel meinte dann, wir sehen uns mal so alle 2 wochen. Wieso verstehen die mich nicht, das ich nicht alleine wohnen oder sein kann zur Zeit?

    Ich danke euch shconmal,
    das traurige Pfläumchen :cry:
     
    #1
    Pfläumchen, 29 August 2003
  2. Mr.Gonzo
    Gast
    0
    hey pfläumle!

    ich kann so einigermaßen nachempfinden wie es dir grad geht.
    bin auch so ein mensch, der nur sehr ungern allein zuhause ist.
    bei dir hört sich das aber doch noch etwas krasser an.
    während dem studium wohn ich in einer wg, in der eigentlich immer mal was los ist. aber jetzt in den semesterferien bin ich vor allem tags über allein. abends unternehm ich dann meistens was mit freunden. dabei merk ich auch, dass es mir total super geht, wenn ich unter leute komme. sobald ich allerdings wieder daheim bin...

    ich kann deine kumpels auch verstehen, wenn sie nicht so scharf drauf sind, während dem abistress noch ne zusätzliche person im haus zu haben.

    was hast du gegen den vorschlag in ein wohnheim zu ziehen? die meisten wohnheime sind aufgebaut wie WGs. gemeinschaftsküche+ bad

    anschluss findest du eigentlich auch ziemlich schnell. jedes wohnheim hat eigentlich auch ne bar und nen partyraum, in dem so gut wie jeden abend was los ist.

    ich hoff mal, ich hab dein problem halbwegs verstanden und konnte dir etwas helfen.
    viel glück bei der wohnungssuche!
     
    #2
    Mr.Gonzo, 29 August 2003
  3. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Mr. Gonzo,
    ja,d nke für deine Antwort.
    Also ne WG finde ich irgednwie nichts richtiges. Habe eigentlich nichts gefunden. In ein wohnheim muss ich doch erst mal rein kommen. Das ist glaube ich ziemlich schwer alles.
    Ich bin halt auch nicht so die Person die auf Leute schnell zugeht. Ich bin ziemlich schüchtern.

    Was meinen Kumpel angeht... Ich würde ihn ja nicht stören. Würde mir bei denen ein Zimemr im keller machen und ihn kein bisschen stören. Das könnte er mir glauben, denn ich weiß, wie beschissen es ist, im Abi Stress abgelenkt zu werden. Bei mir war es auch so: Eltern Trennung und Freund hat nach 2 Jahren Schluss gemacht. Deshalb weiß ich, wie es ist, wenn man abgelenkt wird. Und auch wenn er mir das angetan hat, bei meinem Abi, muss ich ihm des ja net antun und ihn ablenken.
    Ach, ich weiß es auch nicht :-(
     
    #3
    Pfläumchen, 29 August 2003
  4. glashaus
    Gast
    0
    Zieh doch erstmal ins Wohnheim. MAnche Wohnheime sind, wie mr. gonzo schon sagte, WG-ähnlich aufgebaut, da findest du schnell Freunde und tagsüber studierst du ja auch. Bestimmt findest du, wenn du dich ein bißchen eingelebt hast auch eine schöne WG in die du umziehen kannst!
     
    #4
    glashaus, 29 August 2003
  5. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Naj, aber es ist ja immer totals chwer in ein wohnheim rein zu kommen...
    Deshalb weiß ich net, ob des klappt. und wenn nicht, müsste ich ja ne wohnung nehmen und dann geh ich echt ein alleine :-(
     
    #5
    Pfläumchen, 29 August 2003
  6. glashaus
    Gast
    0
    Ne also soo oschwer ist es auch nichti n ein Wohnheim zu kommen. Musst du dich nur früh für melden und dann halt auch keine großen Ansprüche stellen und klarmachen dass du sonst nirgends wohnen kannst. Mitleidsmasche hilft da manchmal ganz gut :zwinker:
     
    #6
    glashaus, 29 August 2003
  7. Mr.Gonzo
    Gast
    0
    also bei uns ist es nich sonderlich schwer ins wohnheim zu kommen. und wenn du nicht reinkommst, dann schau an die uni. da hängen massenhaft zettel an den wänden alá:
    "WG sucht MitbewohnerIN"


    um schnell anschluß zu finden, empfehl ich dir, dass du auf jeden fall in die Erstsemestereinführungs-veranstaltungen gehst. dort lernst du gleich neue leute kennen, auch fächerübergreifend.
    die unis bieten alle ein ziemlich breitgefächertes freizeitangebot an. tanzkurse, volleyball, selbstverteidigung usw
    so könntest du bestimmt auch schnell neue freunde finden.
     
    #7
    Mr.Gonzo, 29 August 2003
  8. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also die Oma von nem Kumpel hat bissl Kontakt mal früher zu der Uni gehabt oder so (habs net ganz verstanden *g*) und die meinte, es wäre sehr schwer.
    Ich habe die Anmeldung *grübel* vor 2-4 Wochen eingeworfen ungefähr.
    Also vll schon bisschen zu spät?

    Mit angeboten an der uni habe ich schon geschaut, da hing kaum was. ich habe auch ne such anzeige aufgegeben.

    Danke ihr zwei, ihr macht mir wieder ein bisschen Hoffnung.

    Weiß ja net, ob ihr euch vorstellen könnt, das ich angst vor dem allein sein habe
     
    #8
    Pfläumchen, 29 August 2003
  9. glashaus
    Gast
    0
    Klar, aber du solltest dich auch nicht in die nächstbeste WG stürzen, meine Mitbewohnerin ist naja...Einzelkind...und das macht sich total bemerkbar...
     
    #9
    glashaus, 29 August 2003
  10. Mr.Gonzo
    Gast
    0
    ich war noch nie in nürnberg/erlangen an der uni, aber bei uns sind die ganzen wände voll mit wohnungsgesuchen/angeboten.

    hast du dich nur für ein wohnheim oder für mehrere beworben? bei einem ist die chance genommen zu werden doch etwas gering.

    schau dir die leute in der WG auf jeden fall erstmal gut an. bevor du keine wohnung kriegst, kannst du ja vorrübergehend einfach irgendwo einziehen, und im laufe der zeit immer wieder nach wohnungs-angeboten ausschau halten. vor ort sucht es sich weit aus leichter.

    wovor hast du denn genau angst?
    wenn du zu deinem kumpel ziehen würdest, wärst du ja eigentlich auch allein. zumindest in deinem zimmer. und wenn er im abistress steckt, wirst du auch nicht die ganze zeit mit ihm rumhängen können.
     
    #10
    Mr.Gonzo, 29 August 2003
  11. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, das möchte ich auch nicht. Hatte ein angebot, wo der vermieter die bewohner aussucht und das wollte ich nicht. möchte die bewohner schonmal kennenlernen vorher.
    aber gerade das ist auch schwer, wenn ich 400km weit weg wohne
     
    #11
    Pfläumchen, 29 August 2003
  12. space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    Tja, aller Anfang ist schwer. Ich bin ja auch vor langer Zeit in die große Stadt gezogen und hatte auch keine Wahl. Musst Dir dann halt vor Ort etwas Passendes suchen und es so lange dort aushalten, wo Du eben was gefunden hast.
     
    #12
    space, 30 August 2003
  13. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Mr. Gonzo,
    als ich an der Uni war, hing da wirklich so gut wie gar nix. Habe mir 4 Zettel mitgenommen, aber die waren alle schon nen monat alt und schon vergeben alles wieder.

    Wovor ich angst habe?
    Ich habe angst alleine zu sein. Mir geht es ja net nur um den kumpel. Aer mit seiner familie versteh ich mich super. seine mama sieht mich fast als neues kind an *gg*
    und deshalb wäre es da schön gewesen, das ich quasi in eine familie einziehe, also net das ich dazu gehör, aber ich lebe dann da mit und das ich einfach immer wen da habe. da leben 7 leute zusammen...
     
    #13
    Pfläumchen, 1 September 2003
  14. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Oh mann *heul* muss euch etz mal meinen Traum berichten.

    Ich habe heute geträumt, das alle Leute, die ich da unten kenne einen neuen Partner haben, nur ich nicht... und imer wenn ichwen frage, ob er mich besuchen kommt, kann derjenige nicht, weil er was mit seiner neuen freundin/neuem Freund machen will :flennen:
    Das ist doch genau das, wovor ich angst habe. was hat dieser traum nun zu bedeuten?
    mein bester kumpel und ex bandelt schon mit einer aus seiner arallel an, die aber nochn freund hat. gestern war er wegen ihr total schlecht drauf, aber er sagt mir auch net, was da los ist.

    ich fühl mich so alleine langsam :-(
     
    #14
    Pfläumchen, 2 September 2003
  15. space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    Denk über Deinen Traum nach, den Du hast, wenn Du die erste Nacht in Deiner neuen Bude schläfst, das soll angeblich in ERfüllung gehen...

    Ansonsten schnapp Dir mal ein Traumdeutungsbuch. Ich würde jetzt jedenfalls ohne Psychologiekurs einfach mal sagen, Du verarbeitets momentan nachts Deine Ängste. Das ist sehr gut.
     
    #15
    space, 3 September 2003
  16. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, dieser Traum war wohl echt ein Angst-TRaum weil ja genau diese situation eine ist, vor der ich angst habe.

    Was soll ich mir denn in meiner Wohnung oder zimemr dann wünschen?
    Das ich nen Freund kriege, wie ich ihn 2 Jahre hatte? Der für mich da ist,w enn ich ihn brauche? Wie soll denn das in Erfüllung gehen?
     
    #16
    Pfläumchen, 3 September 2003
  17. space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    Ach Pfläumchen.....

    Di sollst Dir nichts wünschen, sondern es ist so:

    Du legst Dich in Deiner neuen Wohnung abends ins Bett, träumst und es geht in Erfüllung...

    Du musst also gar nichts dazu tun. Außerdem scheint mir, daß es viele andere Lebensbereiche außer der Liebe gibt, die ein wenig goodwill besser gebrauchen könnten (neues Umfeld, Studium etc).

    Und:

    Immer daran denken: Alles wird gut!
     
    #17
    space, 4 September 2003
  18. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    :frown: langsam habe ich immer mehr Angst, das meine Freunde da unten nicht wirklich Zeit für mich haben. Mein Ex (bester Kumpel) bandelt grad so halb mit einer an (hat nochn freund) aber ich hoffe, das da nix wir, weil sonst wird er wohl mehr zeit mit seiner freundin als mit mir verbringen

    und die andern beiden sind etz wieder auf dem trip, das sie ihre freundschaft wieder aufbauen müssen und dtreffen sich dann immer alleine meistens, weil sie auch nur 10 minuten auseinander wohnen und ich würde so 30 minuten weg wohnen *heul*
     
    #18
    Pfläumchen, 4 September 2003
  19. Soni
    Gast
    0
    Hallo !

    du beschränkst dich da auf genau 3 Leute :angryfire Gibt es denn in dieser Stadt nicht noch mehr Leute ? Auch wenn du sie jetzt noch nicht kennst ?

    Soviel ich mitbekommen habe, möchtest du dort studieren. Also wirst du sicher noch mehr leute kennenlernen. Du wirst gemeinsam mit zig Leuten (welche vielleicht auch jemand suchen - Bekanntschaft) in einem Kurs sitzen.
    Und glaub mir da wirst du sicher schnell einige Freunde finden. (oder bist du sooooo schüchtern und redest mit keinem ein wort ?)

    Ich würde mal abwarten und dann wennst dich ein bisserl in der Uni eingelebt hast, hast du 100%ig auch dort einige Freunde.

    Keinem fallen die Freunde zu. Man muss sich "erarbeiten". Und Kontakte pflegen, glaub mir du findest sicher bald "neue" Bekannte und dann hör endlich auf deinem Ex nachzutrauern. Wenn er eine neue Freundin will, dann kannst nix dagegen machen. Wenn er so wie du es zum Teil dastellst dich gern als deine Bekannte hat, wird er sich auch später noch mit dir treffen (jedoch vermutlich inkl. der neuen).

    LG
    S.
     
    #19
    Soni, 4 September 2003
  20. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi soni,
    ich beschränke mich ja nicht nur auf die Leute, aber ich bin j auch erst mal noch 3 Wochen da, bis die Uni anfängt, und ich denke mal, diese Zeit wird die schwerste und davor habe ich ja ANgst.
    Kannst du das nicht verstehen?

    Ujd was meinen Ex angeht, sehe ich ihn jetzt eher als besten Freund, ich hänge im nicht mehr so nach, weil ich weiß, das es nichts bringt, ich will ihn jetzt nur nicht auch noch als super Freund bverliren, der bisher immer für mich da war. verstehst du?
     
    #20
    Pfläumchen, 5 September 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alleine Wohnen
limbua
Kummerkasten Forum
1 Dezember 2016 um 22:31
22 Antworten
Hasipupsi
Kummerkasten Forum
21 Juni 2010
26 Antworten
djshog
Kummerkasten Forum
4 September 2005
8 Antworten
Test