Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alleingelassen Verraten, das zweite Mal

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ricca, 4 September 2007.

  1. ricca
    ricca (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    146
    103
    1
    nicht angegeben
    Hey Community,

    ich weiss nicht wieso, aber ich muss einfach was loswerden, ich weiß nicht wohin ich damit sonst gehen soll, eigentlich möchte ich nicht auf Mitleidstour machen, eigentlich würde ich gerne Objektiv erzählen, aber ich weiß nicht ob ich das schaffe, trotzallem erstmal mein Leben in Kurzform:

    Ich kenne meinen Vater nicht, ich wurde Adoptiert bevor ich geboren wurde.

    Ich bin jetzt 21 Jahre alt, habe bisher einen eher normales Leben gehabt, Schule beendet, Ausbildung beendet, Bundeswehr beendet und jetzt zum Studium.

    Jedenfalls habe ich versucht meinen Vater zu erreichen, was für mich nicht einfach ist, weil ich dabei auch starke Probleme/Gefühle habe die ich nicht einfach so ausschalten kann.

    Jedenfalls war ich mit 17 mit meiner damaligen Freundin zusammen gekommen, (24.01.2004 - 10.04.2007) demnach war ich schon einige Zeit mit meiner "Frau" zusammen.

    Sie hat mich damals fallen gelassen und ignoriert, ich bin ein ziemlich Beziehungsorientierter Mensch, der keine Wert auf den Rest der Welt legt und der nur für andere Lebt, behaupte ich.

    Dann ein paar Monate später nach hoffen und bangen und einigen krassen Probleme mit mir selbst meinem Körper und anderen einflüssen lernte ich ein anderes Mädchen kennen, sie war zwar nicht das was ich als perfekt Beschreiben würde, aber Sie hatte mir Mut gemacht es war schön mit Ihr zu reden..

    Doch meine "Ex" die ich auch jetzt noch liebe und von der ich einfach nicht loskomme hatte dies mitbekommen und mich langsam aber sicher wieder "zurückgeholt". Sich wieder mit mir getroffen mir die größten Hoffnungen gemacht, mit mir geschlafen, quasi war wieder alles als wenn wir zusammen sind. Doch dann ist sie nach Amerika gegangen, das war schon lange klar und ich wollte nur damals nicht wieder mit Ihr zusammen sein aus Angst wieder enttäuscht zu werden und tief zu fallen, genau das ist was mir passiert ist, weswegen ich jetzt schreibe.

    Jedenfalls hat Sie es erfolgreich geschafft mir es kaputt zu machen, wörtlich "ich wollte nur nicht das du mit dieser Schlampe zusammen kommst". Ich frage mich wie es so kommen konnte, wieso Sie mir nicht einmal die Wahrheit sagen kann, wieso sie nicht sagt was an mir Falsch ist, wieso Sie nicht mit mir zusammen sein will, wenn Sie mich nicht mehr liebt, wie es dazu gekommen ist.


    Ich weiss nur das ich jetzt irgendwie hilflos bin, nicht alles hier schreiben kann was ich so gerne ausdrücken würde, nicht weiß wie ich weiterleben soll, ich bin kein Partymensch der schnell neue Leute kennenlernt, im moment bin ich einfach in einem Käfig gefangen aus dem ich nicht raus komme, ich bin nur Zuhause und die einzige Hoffnung die ich habe ist das mich mein Studium bald so sehr beschäftigt und auslastet das ich wieder lachen kann und nicht mehr dauerhaft daran denke was passiert ist.

    Ich weiß auch nicht mehr wie ich mich gegenüber ihr Verhalten soll, ich schaffe es nicht von Ihr loszulassen, mich nicht mehr bei Ihr zu melden, ich weiss einfach nicht weiter, es wäre schön ein bisschen Feedback zu bekommen.
     
    #1
    ricca, 4 September 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    das ist eine schwierige Situation aber weißt du, ich glaube das es jedem früher oder später einmal so geht! Ich kenne auch Zeiten, in denen ich es nicht habe lassen können meinem "Ex" wieder und wieder zu schreiben.

    Du musst versuchen sie zu vergessen, es bringt nichts wenn du sie ständig anrufst, sie dir wieder irgendwelche Hoffnungen machst und du dich hineinsteigerst. Anscheinend bist du ja ein sehr gefühlsbetonter und sensibler Mensch, du machst dir damit nur noch mehr kaputt als es ohnehin schon ist.

    Hast du Freunde, Bekannte mit denen du reden oder etwas unternehmen kannst? Solche Menschen sind meistens sehr wichtig in diesen Situationen. Falls du keine Leute hast, mit denen du etwas unternehmen kannst, versuch einfach mal rauszukommen. Du sagst zwar, du magst keine Partys, aber geh doch einfach mal auf einen Geburtstag oder ein Fest, probier es aus und du wirst merken ob es dir gut tut oder nicht!

    Es ist immer schwer aus seinem Käfig herauszukommen und sich aufzurappeln aber es ist möglich und das weiß ich aus eigener Erfahrung, man muss immer versuchen das Beste daraus zu machen!

    Ist deine Ex denn jetzt in amerika oder noch nicht?
     
    #2
    User 37284, 4 September 2007
  3. ricca
    ricca (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    146
    103
    1
    nicht angegeben
    Sie inruhe zulassen werde ich nicht schaffen ohne Ablenkung, das kann ich mit Sicherheit sagen.

    Und nein, es ist zwar nicht so als wen ich niemanden kennen würden, aber ich kenne niemanden mit dem ich über diese o. Allgemein über meine Probleme reden würde.

    Das mit dem rausgehen hört man immer wieder, aber ich kann nicht alleine rausgehen, ich fühle mich dabei so unwohl das ich es von vornerein nicht tun würde.

    Wie gesagt, da ich alleine nicht rausgehen werde wird es mit Geburstagen und Festen sowieso schwer, vorallem weil wenn dann sowieso nur Feste infrage kommen würden, doch irgendwie habe ich stark das Gefühl meine Freunde die ich mal hatte verloren zu haben durch die Beziehung..

    Meine Hoffnungen neigen sich echt langsam dem Ende zu, ja Sie ist in Amerika..
     
    #3
    ricca, 4 September 2007
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Aber gerade weil sie in Amerika ist, ist das doch ein guter Ausgangspunkt um endlich mal zu sagen "ich melde mich nicht mehr bei ihr". Kannst du ihre Nummer auswendig? Wenn nicht, dann lösche sie aus deinem Telefonbuch, bei icq und allen anderen messengern oder setze sie auf icq, alles nur als Selbstschutz, damit du das durchziehst.

    Wenn du es bis zu einem bestimmten Punkt geschafft hast, dann wirst du auch nicht mehr "rückfällig", so blöd es jetzt auch klingen mag.

    Das du nicht alleine weg willst, kann ich verstehen aber wie sieht es denn mit kurzen Spaziergängen aus? Einfach, damit du mal etwas rauskommst, das kann schon helfen!
     
    #4
    User 37284, 4 September 2007
  5. ricca
    ricca (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    146
    103
    1
    nicht angegeben
    Naja, ich hab ein Problem, Zahlen kann ich mir sehr gut merken und selbst wenn ich alles Löschen würde, würde es mich doch wieder einholen irgendwann, es wäre nicht der erste Versuch dies zu tun.

    Spaziergänge.. durch meine mittlerweile krassen Schlafgewohnheiten ist alles etwas kompliziert geworden, manchmal gehe ich Nachts durch die Stadt, das gefällt mir allerdings auch mehr weil ich da keine Menschen sehen muss, weil die Gesellschaft doch eher Oberflächlich ist und sich sowieso niemand für den anderen Interessiert wenn er Ihn nicht kennt, das ist zumindest meine Ansicht, ansonsten frage ich mich wieso es bei mir so ist, als besonders hässlich empfinde ich mich eigentlich nicht.

    Momentan suche ich einfach nur wieder irgendeinen halt im Leben, wie gesagt ich bin ziemlich sozial Orientiert, daher suche ich schon Kontakt zu Menschen, aber es ist so schwer Menschen zu finden die sich ernsthaft Interessieren, meistens sind es doch nur welche die mit einem Ohr zuhören und es Morgen wieder vergessen haben.
     
    #5
    ricca, 4 September 2007
  6. Cashew
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi ricca

    was willst du denn studieren? Uni oder FH? Meist lernst du doch im Studium viele neue Leute kennen. Da gib es doch sicher auch einige, die mit dir auf einer Wellenlänge liegen und mit denen du gut auskommst. Du musst nur gleich von Anfang an offen auf die Leute zugehen, dich nicht gleich abkapseln. Gut wäre es ja, wenn du nicht in deinem Heimatort studierst und auf WG oder Stdentenwohnheim angewiesen bist. Ansonsten versuche einfach in irgendwelchen Studentenorganisationen mitzumachen....Freizeit-oder Sportpartner zu finden.

    Was dir passiert ist, ist schon nicht so toll...vor allem, dass sich deine Ex noch immer in dein Leben einmischt und dir ne neue Beziehung vermasseln will. Ich würde versuchen sie zu vergessen...dafür sind die neuen Kontakte im Studium sicher gut. Wenn du dir dort einen Freundeskreis aufbauen kannst, lernst du sicher auch wieder neue Frauen kennen. Und mit deinem Aussehen wirst du ja wohl kaum Probleme haben:zwinker:
    ...du musst eben nur bestimmte Teile deiner Vergangenheit hinter dir lassen...dann wirkst du sicher auch viel lockerer. Also Kopf hoch...nach jedem Tief gehts auch wieder bergauf. Starte gut in deinen neuen Lebensabschnitt:smile:
     
    #6
    Cashew, 5 September 2007
  7. ricca
    ricca (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    146
    103
    1
    nicht angegeben
    Really hope so.

    Ja gut, ich geh an eine FH.. Wohnheim und so weiter überlege ich auch schon, ich hab auch eher weniger das Problem mit Menschen auszukommen, als mehr das sobald mir jemand nicht sympatisch ist ich demjenigen das auch deutlich zeige, dummerweise kann ich wenige Menschen leiden.. :/

    Ansich ist eher mein Problem das ich einfach noch total abhängig bin von meiner Ex, sobald zwischen ihr und mir alles "einigermaßen" klar ist und ich normal mit ihr reden kann gehts mir wunderbar und ich fühle mich wieder so das es weiter gehen kann, aber wenn ich das kleinste Problem mit ihr habe wars das, dann schalte ich einfach ab nichts interessiert mich mehr, ich beweg mich kaum noch, weiss nicht ist wie ein Schalter den ich nicht loswerde, ich merke es schon selbst an mir und kann das alles einschätzen aber ich schaffe es nichts dagegen zu unternehmen, gegen diese Abhängigkeit - die Trennung ist eigentlich ja schon über 5 Monate her.

    Wie mir eine "nette" Neurologin sagte hätte ich wohl "Bewältigungsproblematik" / "Depressive Umstimmung" oder sowas :grin:

    Naja, who knows..
     
    #7
    ricca, 5 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alleingelassen Verraten zweite
racket
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Juli 2016
2 Antworten
wdskdfj4325
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juli 2015
3 Antworten
yawns
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Oktober 2014
10 Antworten
Test