Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Allergie,Hilfeeee

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von IIIchrisIII, 20 Oktober 2005.

  1. IIIchrisIII
    0
    Hilfe!
    Ich habe eine Allergie auf Antibiotika bekommen, bzw. nach der Einnahme.
    Es äussert sich in starkem Juckreiz und Quaddelbildung, siehe Nesselsucht. D.h. es sind solche kleinen Ausschläge, die an einen Brennesselkontakt erinnern und sehr stark jucken. Natürlich muss man kratzen und das verbeitet sich dann, so dass es stark anschwillt, rot und heiss wird, wie bei einem Bienenstich.
    Das ganze dauert nun schon drei Tage. Vor allem die Arme, Hände, Hüfte und Beine sind betroffen, wobei die Stellen wandern oder neue hinzukommen :geknickt:
    Hat jemand einen Tipp gegen den starken Juckreiz?
    Der Arzt verschrieb mir ein Antihistaminikum. Doch von der Wirukng merke ich nicht sehr viel :geknickt:
     
    #1
    IIIchrisIII, 20 Oktober 2005
  2. Luckie
    Luckie (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das kenn ich, hatte ich auch zwei mal.

    Die Antihistaminika, eh die wirken, kann es wirlich auch noch mal so zwei oder 3 Tage dauern, bis es wieder vollkommen weg ist. Allerdings lässt das Jucken schon nach einem oder anderthalb Tagen nach.

    Außerdem hatte ich von meiner Ärztin eine Salbe verschrieben bekommen. Soweit ich das in Erinnerung hab, war es eine feuchtigkeitsspendene Creme, die in der Apotheke extra angerührt wurde. Die sollte vor allem kühlend wirken (denke, Nivea Creme ist da am unverfänglichsten). Vielleicht schaust du da mal nach. Und so schwer es ist, nicht kratzen! Lieber schmieren, hilft ja bei Mückenstichen auch (zumindest bei mir :zwinker:).

    lg Luckie
     
    #2
    Luckie, 20 Oktober 2005
  3. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    kenne das Problem nur zugut. Ich bekämpfe jetzt noch (3 Jahre später) die Folgen. Am Körper hat sich das alles wieder zurückgebildet. Nur mit der Kopfhaut hab ich große Probleme, versuche es jetzt sogar schon mit einer Cortisontinktur in den Griff zu bekommen.
    Hab damals auch das Antibiotika sofort abgesetzt und Aerius verschrieben bekommen. Um den Juckreiz zu lindern, hab ich ein alten Baumwolltuch in Joghurt getränkt und mich darin eingewickelt. Klar man kann nicht ewig so rumlaufen, aber es wird ja auch besser. An Salben kann ich dir nicht so wirklich Tipps geben. Ich hab damals auch NIVEA verwendet aber besser wurde es dadurch nicht. Man muss eben ein Weilchen warten, viel an die frische Luft und keine engen Sachen tragen.

    Ansonsten kann ich dir echt nur empfehlen, dass wenn du davon bleibende Probleme hast, wie bei mir Schuppen und juckende Kopfhaut zum Arzt zu gehen. Ich habe 3 Jahre gewartet und es ist sehr schlimm und schwierig wegzubekommen.

    LG Sara
     
    #3
    Sahneschnitte1985, 20 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Allergie Hilfeeee
dreader
Off-Topic-Location Forum
28 Oktober 2007
16 Antworten
civissa
Off-Topic-Location Forum
11 September 2007
1 Antworten
civissa
Off-Topic-Location Forum
13 Mai 2006
7 Antworten
Test