Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles über euren letzten HANDJOB

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von munich-lion, 24 November 2007.

?

Wie findet ihr HANDJOBS?

  1. [w] Her mit seinem Schwanz...immer und überall.

    144 Stimme(n)
    25,6%
  2. [w] Na ja, geht so. Mache ich meist mehr ihm zuliebe.

    29 Stimme(n)
    5,2%
  3. [w] Praktiziere ich so gut wie nie.

    19 Stimme(n)
    3,4%
  4. [w] Fühle mich dabei absolut sicher und er wird verrückt danach.

    98 Stimme(n)
    17,4%
  5. [w] Fühle mich dabei aus bestimmten Gründen nicht ganz so wohl.

    20 Stimme(n)
    3,6%
  6. [m] Gute HANDJOBS? Was ist das?

    18 Stimme(n)
    3,2%
  7. [m] Für mich bedeutet er Hochgenuss.

    235 Stimme(n)
    41,8%
  8. [m] Na ja, geht so.

    43 Stimme(n)
    7,7%
  9. [m] Will ich höchstens als "Vorspiel".

    57 Stimme(n)
    10,1%
  10. [m] Zum Abspritzen reicht es leider selten bis nie.

    28 Stimme(n)
    5,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. PIXI1990
    PIXI1990 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)

    Gestern

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)

    Partner

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?

    Im Bett

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/

    Eigeninitiative

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?

    Er Boxshort ich Nacht T-Shirt

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)

    Trocken

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)

    Einhändig , sehr schnell und ziemlich fester griff

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?

    Ca 10 min

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?

    Ja auf meiner Hand seinem Bauch und im Bett
    Bettwäsche musste eh gewechselt werden

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?

    ZUSATZFRAGEN:

    An die Frauen:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass es für ihn ein Genuss ist?

    Mir gefällt sein Änderung seines Gesichtes zuzusehen

    - Bereitet euch ein HANDJOB aufgrund Unsicherheit, Unwissen etc. irgendwie Probleme?
    Nein

    - Seht ihr HANDJOBS als "verschwendete" Energie an?
    Nein
    - Wie oft praktiziert ihr gute Handarbeit? (Regelmäßig, selten, nie?)
    Regelmäßig vor dem Sex oder um ihn eine Freude zu machen
     
    #161
    PIXI1990, 10 September 2016
  2. Joys123
    Sorgt für Gesprächsstoff
    61
    33
    3
    Single
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)

    Gestern

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)

    Freundin

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?

    Im Bett

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch)

    Partnerwunsch

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?

    Keine

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)

    Erst trocken, läuft bei mir aber sehr schnell viel aus. Nach kurzer Zeit wurde es durch meine stark auslaufenden Lusttropfen schnell feucht und flutschig.

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)

    Einhändig , sehr schnell und ziemlich fester griff

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?

    Ca 10 min

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?

    Ja, in ihre Haare, Gesicht auf ihrem Oberkörper und auf dem Bettlaken.


    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?

    Sie hatte während des Spritzens nicht damit gerechnet, wieviel und wie weit das Sperma mit hohem Druck heraus spritzt.
     
    #162
    Joys123, 16 September 2016
  3. xxdaspxx
    xxdaspxx (24)
    Öfters im Forum
    237
    53
    41
    Verliebt
    Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)

    Gestern Abend bzw. Nacht

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)

    Freund, 33 Jahre

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?

    Im Auto vor meiner Wohnung :smile:

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch)

    SEINER!

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?

    Bei mir alle, er hatte die Hose bis zu den Knien runtergezogen.

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)

    Erst trocken und dann feucht durch etwas Spucke und seine Lusttropfen! :smile:


    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)

    Einhändig , zum Ende hin schneller werdend :smile:

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?

    ca. 5 min

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?

    Auf meine Hand, meinem Arm und seinem Shirt bzw. Bauch

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?

    Ich hatte ihn den ganzen Abend geil gemacht und ihm dann zum Abschied noch etwas Erleichterung verschafft! :smile:
     
    #163
    xxdaspxx, 18 September 2016
  4. User 162296
    Benutzer gesperrt
    15
    3
    1
    offene Beziehung
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)
    gestern

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe) Freund :smile:

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    auf der couch

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    sein Wunsch^^

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    er nur boxer (runtergezogen), ich komplett angezogen (unterwäsche, strumpfhose, longtop)

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    trocken

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    einhändig mit kräftigem griff, die andere hand locker um seine eier gelegt und auch die massiert :smile: so kommt er ruckzuck^^

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    2min

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    ja, er spritzte über meine hände, etwas über sich und ein bisschen landete bei mir auf dem top und der strumpfhose.

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    Hm ne^^

    ZUSATZFRAGEN:

    An die Frauen:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass es für ihn ein Genuss ist?
    liebe es und er auch :zwinker:

    - Bereitet euch ein HANDJOB aufgrund Unsicherheit, Unwissen etc. irgendwie Probleme?
    nöö
    - Seht ihr HANDJOBS als "verschwendete" Energie an?
    nöö
    - Wie oft praktiziert ihr gute Handarbeit? (Regelmäßig, selten, nie?)
    oft :smile:
     
    #164
    User 162296, 19 September 2016
  5. RebellinOhneGrund
    Benutzer gesperrt
    168
    28
    26
    nicht angegeben
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)
    Gestern mittag

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    Mein Bubi (17)

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    Wieder im Auto. Wird langsam zur Methode. :grin:

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    Spontaner Einfall meinerseits.:engel:

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    Alle :grin:

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    Trocken

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    Nur mit einer Hand, meiner rechten. Und mit festem Griff.:teufel:

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    Ging schnell, vielleicht 3 Minuten.:eek:

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    Zeit war knapp, aber hat gereicht. Das Ergebnis landete auf seinem Shirt und meiner Hand.:upsidedown:

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    Wollten Shoppen fahren, aber hatten noch nichts gegessen. Spontaner Halt am McDrive, der total überfüllt war. Mussten also, wie einige andere, am Parkstreifen warten, bis man uns die Bestellung brachte. Ich hab die Wartezeit genutzt, indem ich einfach seinen Schwanz rausgeholt habe. Er schob zwar etwas Panik, dass man uns sehen könnte, aber das war mir egal. Ich hab ihn einfach "abgewichst" und dabei teilnahmslos aus dem Seitenfenster geschaut, wo denn die Bestellung bleibt. :grin:
     
    #165
    RebellinOhneGrund, 24 September 2016
    • Heiß Heiß x 4
    • Witzig Witzig x 2
  6. User 162296
    Benutzer gesperrt
    15
    3
    1
    offene Beziehung
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)
    Vorhin :smile: mein Freund musste früh raus und hat mich für Sex geweckt :grin: dafür war ich aber noch zu müde.. daher der Kompromiss ;D

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    freund

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    im bett :smile:

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    Partnerwunsch :grin:

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    er nix, ich string und top :smile:

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    Trocken

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    einhändig, fest und schnell. Normalerweise bin ich nicht so grob, aber ich war nicht so motiviert :grin:.

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    2-3 minuten

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    Ja, er spritzte über sich und über meinen bauch

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    ne^^


    ZUSATZFRAGEN:

    An die Frauen:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass es für ihn ein Genuss ist?
    ich liebe es & ja auf jeden fall :zwinker:

    - Bereitet euch ein HANDJOB aufgrund Unsicherheit, Unwissen etc. irgendwie Probleme?


    - Seht ihr HANDJOBS als "verschwendete" Energie an?
    nööö

    - Wie oft praktiziert ihr gute Handarbeit? (Regelmäßig, selten, nie?)
    sehr regelmäßig
     
    #166
    User 162296, 24 September 2016
  7. rocky97ist
    rocky97ist (19)
    Verbringt hier viel Zeit
    0
    85
    0
    vergeben und glücklich
    . Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*) vor gut einem Monat

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    Ehemalige Partnerin
    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    Ihrem Bett
    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    Meiner
    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    Beide nackt
    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    Trocken
    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    Einhändig, von langsam zum Schnellem
    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    2-4 Minuten
    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    Ja, auf den Bauch (eigenen)
    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    -

    ZUSATZFRAGEN:


    An die Männer:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass sie in der Lage ist, euch damit Genuss zu verschaffen?
    Es ist perfekt, klar ein Genuss
    - Was sollten Frauen dabei ändern, wenn sie was ändern müssten?
    Nichts
    - Seht ihr HANDJOBS als "vollwertige" Praktik an oder sollten diese nur ein wenig zum Anheizen dienen? Vollwertig

    - Wie oft dürft ihr einen wirklich guten HANDJOB genießen? (Regelmäßig, selten, nie?) momentan gar nicht
     
    #167
    rocky97ist, 25 September 2016
    • Heiß Heiß x 1
  8. Lena251896
    Lena251896 (31)
    Ist noch neu hier
    12
    1
    0
    Verheiratet
    1. Wann fand eurer letzter"ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)
    Vor ca 15 min

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    Mein Mann 34
    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    Auf dem Sofa
    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/Befehl
    Er lag nur mit Boxershorts da, dann hab ich mal nachgeschaut wa da drin so los is:grin:

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    Er war nackt ich hatte nur noch einen String an
    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    Feucht mit Gleitgel
    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    Einhändig mal schnell mal langsam
    Hart zupackend dann Beidhändig schnell auf und ab
    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    10 min
    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    Ja in meinem Gesicht
    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?


    ZUSATZFRAGEN:

    An die Frauen:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass es für ihn ein Genuss ist?
    Mir gefällt es und ihm noch mehr
    - Bereitet euch ein HANDJOB aufgrund Unsicherheit, Unwissen etc. irgendwie Probleme?
    Ne
    - Seht ihr HANDJOBS als "verschwendete" Energie an?
    Ne
    - Wie oft praktiziert ihr gute Handarbeit? (Regelmäßig, selten, nie?)
    Regelmäßig
    An die Männer:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass sie in der Lage ist, euch damit Genuss zu verschaffen?

    - Was sollten Frauen dabei ändern, wenn sie was ändern müssten?

    - Seht ihr HANDJOBS als "vollwertige" Praktik an oder sollten diese nur ein wenig zum Anheizen dienen?

    - Wie oft dürft ihr einen wirklich guten HANDJOB genießen? (Regelmäßig, selten, nie?)
     
    #168
    Lena251896, 25 September 2016
    • Heiß Heiß x 1
  9. User 162296
    Benutzer gesperrt
    15
    3
    1
    offene Beziehung
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)
    vorhin

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    Freund

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    Auf der couch

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    Sein sehr drängender und bettelnder Wunsch :grin:

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    Er boxershort, habe ich ausgezogen. Ich unterwäsche, nylonstrumpfhose und top.

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    trocken

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    Beschreibung des Griffs? Fest, schnell und gnadenlos :grin:.

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    1 minute

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    ja er kam über meine hände, seinen bauch und ein bissl über meine beine

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    er wollte es eigentlich dass ich es rauszögere und ihn ganz lange edge - das war mir aber zu anstrengend :grin:. Ihm hats trotzdem äußerst gut gefallen.
     
    #169
    User 162296, 25 September 2016
    • Heiß Heiß x 3
  10. RostigerNagel
    Benutzer gesperrt
    192
    28
    27
    nicht angegeben
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)
    Heute

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    Ich war Nutznießer der geschickten Hände einer Ex von mir.

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    Bei ihr im Schlafzimmer auf dem Bett.

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    Ich habe ihr bei einem Problem geholfen, was auch der Grund war, weshalb ich bei ihr vorbeigefahren bin. Ich hatte dazu keine Lust, war genervt, aber letztendlich lasse ich keinen im Stich, der meine Hilfe braucht. #Gutmensch
    Sie hat sich dann tausend mal bedankt und fragte mich, ob sie mir dafür was kochen soll. Darauf hatte ich keine Lust und antwortete ihr in meiner ganz eigenen, flapsigen Art: "Ne danke. Kannst mir aber einen runterholen."
    War okay für sie.


    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    Sie hatte alles an, ich hab mir nur die Hose bis zu den Knien runtergezogen. :grin:

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    Sie hat irgendein Öl benutzt. Dem Geruch nach Baby-Öl.

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    Sie saß kniend zwischen meinen Beinen und hat mich mit festem Griff gewichst. Ich habe das Ganze noch etwas hinausgezögert und dabei an ungeiles Zeug gedacht. Ihr dauerte es wohl zu lange und sie hat nochmal mit dem Öl nachgelegt. In dem Moment ging mir durch den Kopf, wozu sie Baby-Öl im Schlafzimmer hat. Musste mir dann unweigerlich vorstellen, dass sie sich von irgendwelchen Typen in den Arsch ficken lässt. Mein Kopfkino schlägt da einfach alle Pörnchen dieser Welt. :grin:
    Yo, da war es dann zu spät und ich musste abspritzen. Und was für eine Fontäne, Freunde.
    :grin:

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    10-15 Minuten.

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    Ja, normal. Es landete auf ihren Händen, ihrem Bettzeug und etwas auf mir.

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    Ne. Sie ging sich die Hände waschen und brachte mir noch Feuchttücher. :grin:

    ZUSATZFRAGEN:



    An die Männer:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass sie in der Lage ist, euch damit Genuss zu verschaffen?
    Ich steh voll auf Handjobs.

    - Was sollten Frauen dabei ändern, wenn sie was ändern müssten?
    Generell sollten die meisten an ihren Skills arbeiten. Einfach nur runter und hoch, das kann ich auch selber.

    - Seht ihr HANDJOBS als "vollwertige" Praktik an oder sollten diese nur ein wenig zum Anheizen dienen?
    Wenn Frau es draufhat, kann ein HJ eine vollwertige Befriedigung sein.

    - Wie oft dürft ihr einen wirklich guten HANDJOB genießen? (Regelmäßig, selten, nie?)
    Bei meiner letzten Freundin täglich. Sie hatte es aber auch drauf. Gab entweder nen HJ oder BJ.
     
    #170
    RostigerNagel, 25 September 2016
    • Heiß Heiß x 1
  11. bessere_Welt 2.0
    Sorgt für Gesprächsstoff
    48
    33
    2
    nicht angegeben
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)

    vor ca. zwei Wochen

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)

    Freundin

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?

    bei Ihr im Bett

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)

    Sie hat spontan angefangen, im Vorspiel, ohne das großartig vorher "abzustimmen"

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?

    nichts

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)

    Creme, Öl, Spucke, Ich mag es flüssig


    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)

    auch schwer zu beschreiben, Ich mag es besonders wenn die Eichel miteinbezogen wird, denn da ist es ja am erregendsten

    ...

    meist eine Hand von Ihr, aber abwechselnde Geschwindigkeiten, verschiedene Griffe (zwei Finger, Faust, etc.) mit Pausen dazwischen,
    Sie hat mich "zappeln" lassen

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?

    ca 15 min.

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?

    Ja klar :grin:, auf Ihren Brüsten, & Bauch ist es gelandet

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?

    nein, noch nichts aussergewöhnliches passiert

    ZUSATZFRAGEN:

    An die Männer:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass sie in der Lage ist, euch damit Genuss zu verschaffen?

    gefällt mir sehr gut, Ja durchaus

    - Was sollten Frauen dabei ändern, wenn sie was ändern müssten?

    schwer zusagen, jede Frau ist anders, und hat verschiedene Techniken, und Fertigkeiten die einzigartig sind, Jede hat Ihre Vorzüge

    - Seht ihr HANDJOBS als "vollwertige" Praktik an oder sollten diese nur ein wenig zum Anheizen dienen?

    nein, nur zum Anheizen

    - Wie oft dürft ihr einen wirklich guten HANDJOB genießen? (Regelmäßig, selten, nie?)

    eher selten, dann aber intensiv
     
    #171
    bessere_Welt 2.0, 27 September 2016
  12. Andreas1985
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    vergeben und glücklich
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*) vor einer woche

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    Ich der ehemann
    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    Im bett

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    Meiner.gegenseitig oral befriedigt
    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    Keine
    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt hab
    Zuerst trocken,war allerdibg dann kurz unangenehm dann hat sie ihn kurz in den mund genommen

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)langsam und mit dem daumen die Eichel gerieben.immer schneller

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    7

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    Ja
    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    Hab sie gebeten mir in die Augen zu sehen,dann hab ich sofort abgespritzt

    ZUSATZFRAGEN:

    An die Frauen:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass es für ihn ein Genuss ist?

    - Bereitet euch ein HANDJOB aufgrund Unsicherheit, Unwissen etc. irgendwie Probleme?

    - Seht ihr HANDJOBS als "verschwendete" Energie an?

    - Wie oft praktiziert ihr gute Handarbeit? (Regelmäßig, selten, nie?)


    An die Männer:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass sie in der Lage ist, euch damit Genuss zu verschaffen? Ja sehr

    - Was sollten Frauen dabei ändern, wenn sie was ändern müssten?

    - Seht ihr HANDJOBS als "vollwertige" Praktik an oder sollten diese nur ein wenig zum Anheizen dienen?

    - Wie oft dürft ihr einen wirklich guten HANDJOB genießen? (Regelmäßig, selten, nie?)
     
    #172
    Andreas1985, 2 Oktober 2016
  13. User 162296
    Benutzer gesperrt
    15
    3
    1
    offene Beziehung
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)
    Gesterm

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    Freund :smile:

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    im Wohnzimmer

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    Seiner - ich hatte mich schick gemacht und kam aus dem Bad weil ich wegmusste, und er hat solange gebettelt dass ich ihm bevor ich gehe noch etwas Erleichterung verschaffen musste :grin:

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    bei ihm keine. bei mir rock, strumpfhose, lederstiefel, top und jacke.

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    trocken

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    hab eine hand um seine eier gelegt und die andere hand hat rhythmisch den schwanz bearbeitet, dabei hab ich mit ihm augenkontakt gehalten und ein paar schmutzige dinge gesagt

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    1min :grin:

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    er hat heftig gespritzt und es landete auf seinem bauch :zwinker:

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    ne :smile:
     
    #173
    User 162296, 17 Oktober 2016
  14. xxdaspxx
    xxdaspxx (24)
    Öfters im Forum
    237
    53
    41
    Verliebt
    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    Mein Freund, 33 Jahre

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    In meinem Schlafzimmer

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    Ganz sicher SEINER. Er war nach dem Aufwachen spitz..
    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    Panties und Shirt und er hatte eine Boxershorts und ein T-Shirt an...
    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    trocken und allmählich dann feucht durch seine Lusttropfen ;-)
    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    Habe die Hoden gestreichelt und seinen "Kleinen" massiert...
    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    ca. 5 min
    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    Sperma landete auf seinem Bauch und meinen Händen
    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    Heute mal nicht...
     
    #174
    xxdaspxx, 17 Oktober 2016
    • Heiß Heiß x 1
  15. Philippb
    Gast
    0
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*) heute mittag

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe) Freundin

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt? Bei ihr daheim

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl) Hab gefragt ob sie mir einen geben will

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern? Waren beide nackt ^-^

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt) trocken ^-^

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.) einhändig und immer wieder schnell und dann wieder langsam

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise? So 12 Minuten vlt

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma? Auf Ihrer Hand

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren? ne ^-^
     
    #175
    Philippb, 17 Oktober 2016
  16. User 162296
    Benutzer gesperrt
    15
    3
    1
    offene Beziehung
    1. Wann fand eurer letzter "ordentlicher" HANDJOB statt? (ein bisschen drüberstreicheln ist hier nicht gefragt. *g*)

    Heute Mittag

    2. Wer war Nutznießer eurer geschickten Hände? (Partner, Affäre, ONS etc. inkl. Altersangabe)
    Freund :smile:

    3. Wo fand dieser HANDJOB statt?
    bei ihm Zuhause

    4. Wessen Wunsch war es? (Eigeninitiative oder Partnerwunsch/befehl)
    sein dringender Wunsch :grin:

    5. Welche Kleidungsstücke befanden sich noch an euren Körpern?
    ich komplett angezogen, er nackt

    6. Wurde er "trocken" oder "flutschig" durchgeführt? (bitte Angabe, wie ihr für Feuchtigkeit an Händen und Schwanz gesorgt habt)
    Trocken

    7. Welche besondere "Technik" wurde angewendet? (einhändig, beidhändig, schnell oder langsam, eventuelle Beschreibung der Griffe u.s.w.)
    eine Hand fest um seinen Penis, die andere sanft um die Hoden und dann eben sanft gewichst und massiert, und ihm dabei versaute dinge zugeflüstert.

    8. Wie lange dauerte der HANDJOB schätzungsweise?
    3-4min

    9. Kam es dabei zum Orgasmus und wenn ja, wo landete das Sperma?
    ja, über meine Hände und seinen Bauch

    10. Gab es irgendwelche erzählenswerten Anekdoten oder Begebenheiten, die interessant/amüsant waren?
    ne^^

    ZUSATZFRAGEN:

    An die Frauen:

    - Wie gut gefällt euch ein HANDJOB und habt ihr das Gefühl, dass es für ihn ein Genuss ist?
    mache es total gerne :smile:

    - Bereitet euch ein HANDJOB aufgrund Unsicherheit, Unwissen etc. irgendwie Probleme?
    Nöö

    - Seht ihr HANDJOBS als "verschwendete" Energie an?
    Gar nicht :zwinker:

    - Wie oft praktiziert ihr gute Handarbeit? (Regelmäßig, selten, nie?)
    Oft :smile:
     
    #176
    User 162296, 24 November 2016
    • Heiß Heiß x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alles euren letzten
_Xenia_
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 August 2017 um 09:17
189 Antworten
lala112
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 Januar 2017
2 Antworten
Speed
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 April 2017
5 Antworten