Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles aus!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 85918, 14 Dezember 2008.

  1. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Ich muss mir vielleicht mal meinen Frust von der Seele schreiben..

    Vielleicht habt ihr sicher schon die anderen Threads gelesen, die sich hauptsaechlich um die Probleme zwischen mir und meinen Freund drehten. Heute hat er Schluss gemacht, nach vierzehn Monaten, vielleicht war es gut, vielleicht aber auch nicht. Er sagte mir keinen konkreten Grund, er meinte, es sei einfach alles zuviel (obwohl ich das besser sagen koennte, er hat jeden Tag gemacht was er wollte, ich habe ihn machen lassen und kaum etwas dazu gesagt), aber er wuerde vielleicht gar nicht endgueltig schluss machen, sondern eine Pause waere vielleicht mal gut. Jeder sollte seine eigenen Wege gehen, etc.. ehrlich gesagt, stoeren mich diese ganzen vielleichts!

    Ich habe alles fuer ihn getan, alles hingenommen, er hat sich in der Vaterrolle fuer meinen Sohn gesehen und jetzt schmeisst er alles weg? Das ist doch alles schwachsinn. Ich weiß nicht, wie ich das werten soll.. heute Morgen sagt er mir noch das ich ihm fehle, dass er mich liebt und nichtmal eine Stunde bevor er schluss macht, sagt er mir auch noch das er mich liebt und dann sowas?

    Ich blick nicht mehr durch.. das ist mir alles zu daemlich..
    Wie soll ich da nun drueber hinweg kommen? Es zieht mir gerade den Boden unter den Füßen weg, meine ganze Kraft, die ich durch ihn gewonnen habe, fuer meinen Sohn, alles weg. Ich verstehs nicht..
     
    #1
    User 85918, 14 Dezember 2008
  2. Neox-xSeki
    Neox-xSeki (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verlobt
    Vieleicht ist er noch zu sehr Kind als Mann - so kommt es mir vor.
    Es herscht auf jeden Fall sehr viel Verwirrung in seinem Kopf.
    Deine Rücksicht in allen Ehren aber: DU solltest nicht alles hinnehmen und für ihn das Dienstmädchen spielen. Eine Beziehung besteht aus geben und nehmen. Dieser Satz ist zwar schon x mal ausgesprochen worden aber der Inhalt ist Brief und Siegel für eine Beziehung.

    Für mich würd es in deiner Lage 2 Möglichkeiten geben:
    1. Du sprichst ihn darauf an was du möchtest wie du dich fühlst wie er sich sein Leben weiter vorstellt.
    2. Du wartest ab was kommt. Es muss mit sich selbst erstmal klar kommen.
     
    #2
    Neox-xSeki, 15 Dezember 2008
  3. 0rN4n4
    Gast
    0
    Ich bin in ner ähnlichen Situation wie dein Freund. (Zumindest glaube ich das, so wie Du sie beschrieben hast.)

    Ich liebe meinen (jetzt Ex-) Freund, aber ich komme im Moment nicht mit einer Beziehung klar.

    Bei mir geht alles drunter und drüber und ich weiss nicht wo mir der Kopf steht. Ich bin noch in Ausbildung und muss zuerst mal das geklärt bekommen.

    Vielleicht geht es deinem Freund ja ähnlich?

    Ich würde auf jeden Fall mit ihm drüber reden, weil ohne genauen Grund seinerseits würde ich daraus auch nicht schlau werden.
     
    #3
    0rN4n4, 15 Dezember 2008
  4. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Vielleicht ist dein Freund einfach noch nicht bereit, die Vaterrolle für deinen Sohn zu übernehmen? Er hat sich ja doch als recht unzuverlässiger Partner erwiesen, wenn ich so an deinen letzten Thread denke. Und du hast immer alles geduldet und hingenommen, wahrscheinlich auch deinem kleinen Sohn zuliebe. Nimm es mir nicht übel, aber ich denke es ist besser, wenn ihr (ersteinmal) getrennte Wege geht. Ich denke, dein Freund weiß momentan einfach nicht, was er will und ob er sich dieser Rolle gewachsen fühlt. Du hast ihm ja recht viele Freiheiten gelassen und doch fühlte er sich eingeengt. Vielleicht ist er einfach noch nicht reif für eine so große Verantwortung.

    Ich denke, ihr solltet auf jeden Fall nocheinmal miteinander sprechen. Versuch bis dahin, dich abzulenken. Unternimm etwas mit Freunden und kümmer dich um dich selbst und deinen Kleinen.
     
    #4
    khaotique, 15 Dezember 2008
  5. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    So blöd es klingt, viele Leute machen Schluß obwohl sie den anderen lieben. Vllt. grade eben um diese Liebe zu erhalten.. wenn du erst 18 bist ist ein Kind natürlich auch recht früh, hab deine anderen fretts aber glaub nicht gelesen also halt ich mich da mal raus.

    Mehr als sagen was du willst und ihm dann Zeit geben wirst du wohl nicht machen können. Machs am besten wie er und nutze die Zeit und geh deiner eigenen Wege :smile:

    Viel Glück
     
    #5
    gert1, 15 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten