Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles geben?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von SplatterFreak, 22 Mai 2008.

  1. SplatterFreak
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey ich hab da mal eine frage...
    Gibt es etwas für das ihr wirklich ALLES geben würdet wirklich alles...es sei dahingestellt ob es sich um materielle dinge handelt oder nicht

    und was wäre euch so wichtig

    und warum ist euch das so wichtig das ihr alles geben würdet


    ich bin da noch am grübeln weil ich finde alles ist schon sehr viel
    naja meiner meinung unterscheidet sich es da ob man sich etwas wünscht oder ob man was verändern will...
    und ob die "kraft" überzeugung so stark ist wirklich alle ängste zu negiren... ab und zu bin ich so von meiner sache überzeugt das ich denke "JAAA ich würde wirklich alles geben" und im nächsten moment bricht das sofort in sich zusammen...
    imoment würde ich wohl nicht alles geben bzw alles tun...

    wie sieht das ganze bei euch aus?
     
    #1
    SplatterFreak, 22 Mai 2008
  2. FreeMind
    Gast
    0
    Nein gibt es nicht, und ich will auch nicht vor solch eine Situation gestellt werden.

    AleX
     
    #2
    FreeMind, 22 Mai 2008
  3. Blue Eye
    Gast
    0
    Wenn man für etwas alles gibt, würde man ja auch Schönes weggeben.

    Mal ein Beispiel...

    Du hast A,B,C und D. Und dir fehlt nurnoch E und müsstest dafür aber A weggeben. Das würde auch nichts bringen^^ (...komisches Beispiel...aber kam mir grad so ^^ )

    Also alles auf keinen Fall...viel...aber nicht alles.


    lg
     
    #3
    Blue Eye, 22 Mai 2008
  4. SplatterFreak
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @ Blue Eye
    Ja schon ist halt die frage um was es dir geht... wenn du eine sammlung hast und unbedingt das letzte teil haben willst dafür aber das erste weg muss ist es natürlich ohne sinn aber es kann ja auch was anderes sein von daher...
     
    #4
    SplatterFreak, 22 Mai 2008
  5. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Nein! Niemals! Bin abe rauch nich grad der Typ für!
     
    #5
    Prof_Tom, 25 Mai 2008
  6. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    ja, ich denke, das gibt es für mich.
     
    #6
    neverknow, 25 Mai 2008
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Es gibt auf jeden Fall keine materiellen Dinge, für die ich wirklich ALLES geben würde.

    Für meine Freunde und meine Familie würde ich zwar viel geben, aber auch nicht alles.

    Nicht mal für meine Freundin oder Partnerin würde ich wohl alles geben... auch da gibt es bestimmt Dinge, die ich niemals tun würde.

    Nur für meine Kinder (die ich zwar noch nicht habe, aber bestimmt haben werde, sofern ich die passende Partnerin finde) könnte ich mir vorstellen, wirklich Alles zu geben, wenn es sein muss.
    Ich würde auf jeden Fall lieber selbst sterben, als mein Kind sterben zu sehen, bzw. mein Kind zu Grabe tragen zu müssen.
    Ich sehe meine Kinder als den Sinn meines Lebens. Als einen Teil von mir, der auch noch nach meinem Ableben weiter existiert. Als meinen Beitrag für die Zukunft.
    Ich glaube nicht, dass es noch irgendeine Form von "Leben nach dem Tod" gibt, aber meine Kinder können einen Teil von mir, einige meiner Ansichten, meiner Werte und meiner Vorstellungen weiter in sich tragen, weiter leben und auch einen Teil davon wieder an ihre Kinder weitergeben, usw.
     
    #7
    User 44981, 25 Mai 2008
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    [Warnung: Möglicherweise liegt eine Verfehlung des Themas vor.]

    Es gibt eine einzige Sache, für die ich alles (auf-) geben würde. Mein gesamtes Leben, meine Familie, meine Freunde, meine Hoffnungen, Wünsche, Ängste und Träume. Ich würde meine gesamten Erinnerungen zurücklassen. Ich würde das alles hinter mir lassen, wenn ich in dem Körper einer schwarzen Afroamerikanerin geboren wäre, die einer höheren Mittelschicht angehört. Für mich ist dieser Wunschgedanke in dem Sinne wichtig, weil eben eine solche Frau für mich all das verkörpert, was ich nicht habe. Weil sie das Leben leben könnte, welches ich nie leben durfte.

    Das beginnt mit lächerlichen Äußerlichkeiten: Ich finde die Haare und die Hautfarbe von Schwarzen toller finde, sie können Farben und Kleidungsstücke tragen, die Weißen nicht so gut stehen, ich finde den Klang ihres Englisch toll. Als Amerikanerin darf sie auf amerikanische Schulen gehen und auf eine Universität gehen, die nur von Schwarzen besucht wird (ich meine das nicht im diskriminierenden Sinne, sondern ich finde dieses schulische Konzept so interessant). Ich würde einfach gerne wissen wie es ist, so zu leben, solche Möglichkeiten zu haben, da ich es ja nie selber erleben werde. Eine afroamerikanische Frau wächst in einer Kultur auf, die ich nur vom hören-sagen kenne, aber nie am eigenen Leib „erfahren“ werde.

    Zugegeben, dass wird für so ziemlich alle von Euch total bescheuert klingen, ich kann mir auch selber nicht erklären woher genau dieser Wunschgedanke kommt, ich weiß nur, dass ich afroamerikanische Frauen immer mit einer solchen Faszination wahrnehmen …
     
    #8
    xoxo, 25 Mai 2008
  9. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Solange das ,,ALLES" keine Lebewesen beinhaltet, gibt es soetwas durchaus, ja.........undzwar mein Dauersingle-Dasein endlich hinter mir lassen zu können :cry: .........aber ich hab in diese Richtung schon sehr viel getan (vorallem an mir und meinen Ängsten gearbeitet), ich glaub ich bin auf dem richtigen Weg :zwinker:
     
    #9
    Soraya85, 26 Mai 2008
  10. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Das war auch mein erster Gedanke.
    Für meine Mutter würde ich vielleicht auch alles geben.
    Aber sonst für nichts und niemanden auf dieser Welt.
     
    #10
    LiLaLotta, 26 Mai 2008
  11. Kann ich so unterschreiben.
     
    #11
    Chosylämmchen, 26 Mai 2008
  12. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Naja "alles"...
    es gibt einen Menschen, für den ich wahrscheinlich hart an die Grenze gehen würde. Aber alles ist dann doch nicht ganz zutreffend, obwohl für den Beobachter wohl manche Dinge, die ich nicht geben würde, geringer erscheinen, als manche Dinge, die ich sofort geben würde.

    Ich würde mein Glück für ihn aufs Spiel setzen, wahrscheinlich mein Leben, aber nicht das Glück anderer, und alleine deswegen ergeben sich da gewisse Unregelmäßigkeiten in der "Opferbereitschaft" :zwinker:
     
    #12
    User 15848, 26 Mai 2008
  13. SplatterFreak
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure antworten! Sehr interessante beiträge dabei und

    Ich glaube ich kann garnicht alles geben, ich glaube das ich nicht dazu fähig bin alles für etwas zu geben! begründen kann ich das leider nicht aber ich glaube ich bin was das angeht unfähig mich selbst zu überwinden

    @xoxo
    Nein es liegt meinermeinung nach keine verfehlung des themas vor denn ich kann auch etwas geben ohne s aufzugeben wo bei die beiden dinge natütlich nah bei einander liegen man sicher beides sehen
     
    #13
    SplatterFreak, 6 Juni 2008
  14. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Mein Sohn. Ich würde für ihn alles, alles, einfach ALLES geben. Sei es finanziell, materiell oder sonstwie, ich würde für ihn mein Leben lassen, wenn ich wüsste, das rettet seins.

    Was ich nicht "geben" würde (weil das nie mir "gehört" hat, ich also auch überhaupt nicht geben kann) ist das Leben anderer, um ihn zu retten. Also ich werd jetzt nicht seinetwegen völlig skrupellos, aber bis an meine PERSÖNLICHEN Grenzen würde ich für ihn bedenkenlos gehen.

    Für anderes würde ich nicht ALLES geben, aber je nachdem wäre ich bereit, sehr VIEL zu geben. Aber halt nicht alles... ;-)
     
    #14
    SottoVoce, 6 Juni 2008
  15. Deepstar
    Deepstar (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verliebt
    Wirklich alles?

    Für meine Partnerin (wenn ich denn eine hätte :zwinker:) würde ich wohl viel geben, sehr viel. Aber ob ich wirklich alles geben würde, weiß ich nicht. Weil ob es was bringt für sie zu sterben, ich weiß es nicht. Vielleicht würde das Opfer sie noch mehr aus der Bahn bringen und viel mehr leiden lassen. Daher sage ich mal, dass ich wohl nicht wirklich alles geben würde, wenn auch trotzdem sehr viel.
     
    #15
    Deepstar, 6 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alles geben
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
12 Dezember 2015
25 Antworten
girl_next_door
Umfrage-Forum Forum
9 April 2015
74 Antworten
Test