Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

alles im alleingang, warum?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von biene03, 15 August 2005.

  1. biene03
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo,

    ich muss mir jetzt doch mal ein paar dinge von der seele schreiben, die mich sehr belasten.
    und zwar ist es so, dass ich schon seit langem ziemlich allein bin. also nicht dass ich niemanden hab, nicht falsch verstehen. ich hab meinen freund und meine eltern, beides sehr wichtig für mich, aber richtige FREUNDE hab ich eben nicht. und das macht mich irre traurig!
    ich hab jetzt auch die schule gewechselt, weil es mir auf der alten nicht mehr gefallen hat. ich bin dort mit den leuten und den lehrern nich mehr klargekommen, bzw. mich hats dort einfach nur noch angestunken.
    inzwischen hab ich aber sorge, dass es auch auf der neuen schule nicht besser werden könnte. es ist einfach eine große angst vorhanden, wieder zu versagen. sowohl schulisch als auch im zwischenmenschlichen bereich!!
    von allen hab ich gehört ich solle meinen weg gehen, egal was um mich herum geschieht. ich denke so sollte man das auch machen. nur ich kanns nicht.. ich bin einfach nicht der typ von mensch, dem alles egal sein kann. ich mache mich von meiner umwelt viel zu sehr abhängig und lasse mich zudem enorm schnell verunsichern. mir ist es so wichtig, nicht allein zu sein. in letzter zeit kann ich nur noch auf bekanntschaften und lose freundschaften zurückblicken.. da ist nix festeres, nix ernstes. kein guter freund und keine gute freundin mehr, gar nichts. das hat sich alles im sand verloren.

    habt ihr Tipps wie ich mich nun verhalten soll, damit ich auch für andere interessant wirke?
    ich wills einfach nicht hinnehmen dass ich wieder so allein bin.
     
    #1
    biene03, 15 August 2005
  2. Joxemi
    Joxemi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    nicht angegeben
    Mir gehts leider auch so ähnlich.
    Seit dem Wechsel in die Jgst. 11 und damit auch den Wechsel ins Kurssystem haben sich fast all emeine KOntakte im Sand verlaufen :blablabla :blablabla
     
    #2
    Joxemi, 15 August 2005
  3. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    ja so gehts mir auch. di e schule wo ich jetzt bin, ist eh schon so groß und unpersönlich.. da fällt es einem auch schwer die leute kennenzulernen.
     
    #3
    biene03, 15 August 2005
  4. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich hab ähnliche Erinnerungen an meine Oberstufe. Nach meinem Abi, das ich auf einem Internat gemacht hab, sind alle Schulfreunde verstreut auseinander gegangen, - in den Jahren darauf lebte ich in Nürnberg, München, Heidelberg, Hamburg, Düsseldorf, .... und nach der Trennung vor zwei Jahren spaltete sich dann nochmal mein Bekanntenkreis in die, die nur zu meiner Ex hielten, die die nichts da hineingezogen werden wollten und der traurige Rest.
    Man fängt immer wieder mal bei Null an, das ist einfach so. :frown:

    Such Dir neue Freunde. Menschen sind immer genug da.
     
    #4
    Grinsekater1968, 15 August 2005
  5. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    Das wage ich zu bezweifeln... ich glaube dass dir Freunde die sich erst einmal als feste kleine Gruppe formiert haben auch so bestand haben kann, auch wenn alle in verschiedene richtungen verstreut sind... und wenn es nicht so ist.. ich glaub wenigstens dran :schuechte
     
    #5
    kamikazeritter, 15 August 2005
  6. ..hast du Hobbys bzw. Interessen, die du an deiner Schule bsp. durch außerschulische Kurse vertiefen könntest? ..vielleicht Sprachen, Theater, Sport?? ..du würdest dich bei Teilnahme sicherlich gleich wohler und selbstsicherer fühlen, sofern dir der Lernstoff vertraut wäre, zudem gäbe es keinen besseren Ort Gleichgesinnte kennenzulernen, wäre das eine Idee??

    ..Gruss..
    ..René..
     
    #6
    Berlin-Lankw.26, 15 August 2005
  7. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    ja, ich singe gerne und werde wohl auch in den chor bei uns eintreten.
    ansonsten ist es leider so, dass ich immer lange schule hab und ein verein o.ä. momentan einfach nicht in mein zeitplan passt.
    für sonstige aktivitäten bleibt mir dann nur noch das wochenende und lernen muss ich ja auch noch.

    ich frage mich schon lange, warum freundschaften oftmals so kurzlebig sind?
    auch hab ich manchmal das gefühl, dass es manchen echt schnuppe ist.. zumindest tun sie nichts für eine freundschaft. und eigentlich sollten ja beide parteien etwas beitragen.. geben und nehmen halt.
     
    #7
    biene03, 16 August 2005
  8. blacksun86
    blacksun86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    Single
    Du bist kein Einzelfall. So wie es dir geht, geht es leider vielen heutzutage :frown:
    In unserer rationalen Gesellschaft, zählt leider selten noch die Gemeinschaft, bzw. die anderen, so nach dem Motto "Jeder für sich". Wenn jemand dann noch dieses Motto sagt könnt ich :kotz:
    Trotzdem denke ich dass es noch Leute gibt mit denen man sich anfreunden kann, sind halt nicht soviele, deswegen mach dir nicht zuviel sorgen, sollst ja noch was von deinen Ferien haben :bier:


    PS: Manchmal hab ich das Gefühl, dass die Menschen in einer Großstadt rationaler sind als in eher landschaftlicheren Städten usw. Naja wens interessiert.
     
    #8
    blacksun86, 16 August 2005
  9. ..naaa siehst du, mit dem Chor ist doch schonmal ein Anfang :gluecklic - ..nun bleibt nur zu hoffen, dass die Eine oder Andere deinen Geschmack (<hört sich das blöd an :grrr: ) entspricht..

    ..stimmt, eine Freundschaft ist immer eine Geben und Nehmen.. ..naja, ich glaube Freundschaften können nur dann langfristig verlaufen, sofern die "Chemie" hundertprozentig stimmt, denn verändern tut sich jeder Mensch jederzeit.., und wenn die Interessen sich verschieben, ist es häufig auch mit der vermeintlichen Freundschaft aus, es sei denn, es ist bei ihr alles stimmig..

    ..vielleicht hast du dich, ohne es zu merken, über kurz oder lang verändert (?)

    ..Gruss..
    ..René..
     
    #9
    Berlin-Lankw.26, 16 August 2005
  10. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #10
    tangoargentino, 17 August 2005
  11. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    Weil es dann wohl keine richtigen Freundschaften sind.
    Denn erst in der Not erkennt der Mensch seine wahren Freunde. Obwohl ich ja total mit Blindheit geschlagen bin.
    Außerdem biene03; Menschen kommen und gehen im Leben. Die Zeiten verändern sich nunmal. So ist das Leben. Nichts ist von Bestand.
     
    #11
    Regenbogen_, 17 August 2005
  12. ..das würde ich unterschreiben..

    ..Gruss..
    ..René..
     
    #12
    Berlin-Lankw.26, 17 August 2005
  13. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    " Würden " heißt allerdings nur würden. Und nicht: Du tust unterschreiben oder Du unterschreibst.
    das ist so als wenn du sagst: du würdest dich anschließen... lässt ja auch offen, ob du dich jetzt der Meinung anschließt oder nicht.

    * kopfschüttel *
     
    #13
    Regenbogen_, 17 August 2005
  14. biene03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    dem ist auf jeden fall so, da kann ich dir nur recht geben! ich wohn in ner großstadt und empfinde viele menschen einfach als oberflächlich. die andere sorte mensch gibts auch, aber die muss man halt erstmal finden..
    auch wenn ich mir nicht vorstellen könnte aufm land zu leben, aber da siehts schon anders aus.

    das ist eine frage, die ich mir selbst schon gestellt hab. ich bin aber zu dem entschluss gekommen dass dem nicht so ist.. das haben mir auch leute aus meinem umfeld bestätigt.
    aber mit ner ehemals sehr guten freundin hab ich mich wohl einfach auseinander gelebt. sie hat mittlerweile ganz andere ansichten als früher, hat sich dann irgendwann kaum noch gemeldet usw.. sowas macht mich schon traurig.

    da hast du schon recht. dementsprechend verhalte ich mich auch an der neuen schule..

    man aber das ist verdammt traurig und man wills nicht wahrhaben..
    diese ganze ich-bezogenheit kotzt mich sowas von an. leider muss man da zwangsweise auch mitziehen, wenn man nicht ausgenutzt werden will :frown:
     
    #14
    biene03, 17 August 2005
  15. ..völlig falscher Denkansatz! ..ich "würde" unterschreiben, wenn es dazu käme! ..da ich aber grundsätzlich nicht angenommen hatte, dass es jemals darauf hinauslaufen würde, belies ich es bei einem Konjunktiv, nun verstanden?

    ..ich bin gespannt, ob du dich in der Chorgruppe schnell einleben wirst.. ..es wäre sehr interessant, wenn du darüber berichten würdest.., auch wie du aufgenommen wurdest.., allerdings werden die ersten zwei, drei Male, und darauf mußt du dich vorab einrichten, um nicht enttäuscht zu werden, naturgemäß nicht soo einfach.., ich drücke dir ganz fest die Daumen!

    ..Gruss..
    ..René..
     
    #15
    Berlin-Lankw.26, 17 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - alles alleingang
BlumentoPferde96
Kummerkasten Forum
10 Januar 2015
23 Antworten
Test