Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schnuffele
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    27 Dezember 2006
    #1

    alles ist normal

    Hi,
    ich weiß garnicht wie ich es beschreiben soll aber wenn wir sex haben ist das denke ich für ihn zur normalität geworden...
    sind nun knapp 2 einhalb jahre zusammen....
    stellungen haben wir schon denke ich alle durch. auchmal härter oder versauter:zwinker:
    aber wäre es vielleicht gut ihn mal 2wochen oder so auf dem trockenen sitzen zu lassen?
    oder was soll ich tun..

    danke jetzt schonmal:smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. normal?
    2. normal???
    3. ist das normal?
    4. Wie oft ist normal?
    5. Ist das noch normal? ..
  • regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #2
    Würde ich nicht machen. Einfach 2 Wochen Pause. Das hilft nichts, finde ich zumindest.

    Habt ihr schon anal ausprobiert (wenn nein, könntet ihr es euch vorstellen?) oder habt ihr regelmäßig Oralverkehr?
    Vielleicht kaufst du dir ein paar heiße Dessous. Das gefällt deinem Freund sicher sehr und du fühlst dich darin vielleicht noch heißer. (Is bei mir auf jeden Fall so... :tongue: )
    Oder was haltet ihr von "Spielzeugen"? Könnt ja mal zusammen los ziehen und was schönes suchen (oder im Internet bestellen) und dann gemeinsam (!) ausprobieren.
    Oder, was meiner Meinung nach auch noch hilft, den Ort wechseln.
    Zum Beispiel in der Nacht im Elternhaus (wenn die Eltern schlafen) im Wohnzimmer vor dem Tannenbaum! :tongue:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.914
    398
    2.200
    Verheiratet
    27 Dezember 2006
    #3
    Was ich hier schreibe, ist nur meine persönliche Meinung:

    Sex ist nicht Extremsport.
    Immer wieder neue Ideen, neue Hilfsmittel einsetzen, mit neuen Körperöffnungen excperimentieren, neue "Austragungsorte" aufsuchen - das führt in eine Sackgasse! irgend einmal knallt man dann doch an die Wand der Sinnlosigkeit.
    Wenn man sich liebt, ist Sex immer schön, wenn nicht, dann ist das Ganze ein einziges trauriges "déja-vu"....

    Ich kann die Violinkonzerte von Mozart immer wieder hören, ich verlange nicht, dass der Solist während dem Spiel versaute Flüche aus stösst und am Schluss seine Geige verbrennt!
     
  • Schnuffele
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    Single
    27 Dezember 2006
    #4
    Wenn man sich liebt, ist Sex immer schön, wenn nicht, dann ist das Ganze ein einziges trauriges "déja-vu"....

    mhhh schön ist es für mich trotzdem immer^^
    nur habe ich eben die angst oder spüre es das es für ihn nichts besonderes ist mit mir zu schlafen.. mir fehlen die augen die suchenden hände oder ist das normal das das alles langsam verschwindet?
     
  • dummdidumm
    dummdidumm (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    101
    0
    nicht angegeben
    27 Dezember 2006
    #5
    Ein Sex-Berater oder Fachmann bin ich sicher nicht, aber Simon, Du sprichst mir so aus der Seele. Man kann nicht immer etwas neues ausprobieren und wenn der "Kick" nicht im Gegenüber sondern nur im Neuen liegt, dann ist das Gegenüber auch nicht wichtig.

    Und Schnuffele, wenn es vielleicht etwas zu sehr zum alltäglichen geworden ist, dann frag Dich vielleicht auch einmal selber, ob es das auch für Dich schon ist. Vielleicht kannst Du ja selber wieder eine neue Art Neugierde auf Deinen Freund entwickeln und dann springt sicher auch wieder der neugierige Funke über.

    Und eine Auszeit? Sie kann mal produktiv sein, aber wenn Du sie Deinem Freund einfach so vor die Nase setzt, hilft das sicherlich nicht. Mach Dich selber spannend, geheimnisvoll, lass ihn ahnen, aber nicht sehen. Spiel mit Deinen Waffen und verführ ihn, aber spiel nicht einfach nur mit neuen Stellungen. Ich glaube zumindest, daß das langsame Spiel miteinander vorher die Sache wirklich spannend macht.

    Ist er heiß? Was macht ihn heiß? Wie kann ich ihn aus der Reserve locken? naja, ich wünsch Euch viel Spaß dabei! :cool1:
     
  • Schnuffele
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    89
    91
    0
    Single
    27 Dezember 2006
    #6
    Danke:zwinker:
    ihr habt wahrscheinlich recht^^

    lass ihn ahnen, aber nicht sehen

    thx werde ich versuchen
     
  • regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #7
    Ich weiß, dass du mich nicht angegriffen hast, aber ich sollte vllt. noch was zu meinem Post sagen:
    Ich meinte auch nicht, dass mal jedes Mal was neues, total ausergewöhnliches machen muss. Nur ab und an mal wieder.
    Wenn deine Freundin dir ne Freunde macht mit irgendwelchen neuen Dessous zB., freuste dich sicher drüber. Das bringt meiner Meinung nach schon bisschen Schwung in die Beziehung.
    Klar ist der Sex nicht schöner aber eben abwechslungsreicher.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    27 Dezember 2006
    #8
    Also bei uns ist das auch nach 5 Jahren noch alles da und ich hatte bisher noch keine einzige Minute, in der ich unseren Sex irgendwie langweilig oder routiniert fand.
    Wenn du das Gefühl hast, dass dein Freund sich langeweilt, warum redest du dann nicht einfach mit ihm? :ratlos: Frag ihn doch mal, ob dein Eindruck stimmt und frag ihn nach seinen Wünschen und seinen Vorstellungen. Darüber sollte man in einer Beziehung offen reden können.
    Und die Sache mit der Enthaltsamkeit finde ich auch nicht verkehrt: Unsere Beziehung ist seit fast 4 Jahren eine Wochenendbeziehung und da gibts eben nicht täglich Sex. Von Montag bis Freitag leben wir unseren Alltag und neben der ganzen Arbeit und Stress kommt da auch oft gar keine richtige Lust auf.
    Umso intensiver sind dann die Wochenenden, wenn man befreit sein kann und ganz ohne Alltagsgedanken Sex haben kann.:smile:
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass häufiger Sex irgendwann ein bisschen langweilig wird, weil es dann ja fast selbstverständlich und gar nicht mehr besonders ist.
    Um es dann wieder besonders zu machen, muss man akrobatisch werden oder an ganz verrückte Orte gehen. Wie Simon aber auch schon sagte, das braucht es meiner Meinung nach ganz und gar nicht.
    Sex ist kein Sport. Man sollte sich auch mal wieder auf das besinnen, was es eigentlich ist: dem Partner einfach ganz nah zu sein, sich mit ihm zu vereinen. Und um dieses Gefühl zu spüren, möchte ich mich nicht verrenken oder mir auf irgendeiner Discotoilette sonst was holen, nur weil man da irgendeinen Kick bekommt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste