Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles ist so sinnlos +wein+

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von GiRL83, 6 Oktober 2002.

  1. GiRL83
    Gast
    0
    Hallo Leute!

    Ich bin total fertig, weiß weder ein noch aus. Manchmal denke ich mir, was mache ich hier überhaupt noch. Alles ergibt keinen Sinn mehr und wenn ich schreibe alles, dann meine ich auch alles. Okay, dann werde ich jetzt einmal zum eigentlichen Thema kommen.
    Seit ein paar Wochen hat die Schule wieder angefangen und es ist jetzt mein letztes Jahr, d.h. ich mache dieses Jahr noch mein Abitur. Klingt alles schön und gut, aber das ist es überhaupt nicht. Am liebsten würde ich die Schule schmeißen; ich denke mir, was habe ich denn dann? Ja das Abitur .. toll, und das ist schon alles. Aber gut, ich kann jetzt auch nicht einfach so aufgeben. Jetzt die ganzen Jahre wegschmeißen, dann wäre ja alles umsonst gewesen. Nein, nein das wäre bestimmt der falsche Weg, den ich einschlagen könnte. Aber wie würdet ihr euch fühlen, wenn man morgens aufwacht und einem alles so sinnlos vorkommt. Ja, ich habe auch keine richtige Freude mehr; ich bin nicht mehr diejenige, die ich einmal war. Ein Mädchen, das noch gelacht hat und fröhlich war. Mir kommt auch vor, dass ich mich immer mehr von meinen Schulkolleginnen distanziere. Warum das so ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht, weil ich einfach keine Lust habe mit irgendjemanden über irgendetwas zu reden. Aber ich denke, dass der Grund für meine Distanzierung eher ein anderer ist: Meine beste Freundin geht nicht mehr in die Schule, weil sie letztes Jahr ihr Abitur erfolgreich abgeschlossen hat. Ich vermisse sie so sehr, denn mit ihr konnte ich immer super gut reden; mit ihr hatte ich immer soooo viel Spaß. Ihr könntet ja sagen, warum ich mich dann nicht einfach so einmal mit ihr treffe? Ja leider geht das nicht, denn sie studiert und wohnt auch nicht in meiner Gegend. Also kann ich auch nicht einfach so einmal zu ihr fahren. Aber ich will sie unbedingt sehen, will mit ihr reden. Ich vermisse sie so sehr. Sie hat zwar gesagt, ich könnte ruhig vorbeikommen, wenn ich ein Problem hätte oder auch ohne irgendeinen besonderen Grund, aber ich kann es nicht. Geht sich zeitlich nicht aus. Ich weiß, dass sie für mich immer da ist/wäre, aber jetzt wo sie die ganze Woche in der Uni ist, naja weiß nicht so recht, wie das gehen soll.
    Das zweite Problem ist, ich habe wegen dieser Schule keine Zeit für andere Dinge, was ich ja schon vorher angedeutet habe. Also das heißt jetzt im konkreten Fall, ich kann nicht einmal das machen, was mir Freude bereitet: kann nicht mehr tennisspielen, geschweige denn bei den Staatsmeisterschaften mitmachen.
    Und schifahren kann ich auch nicht mehr, nicht einmal nur so in der Freizeit (früher war ich auch da beim Kader dabei)

    Wisst ihr, was ich den ganzen Tag mache? Meistens sitze ich vor dem Schreibstisch und machen Hausübung oder lerne für die Schule. Ist das normal? Ja und wenn ich mit allem fertig bin, bin ich einmal kurz online oder höre Musik. Ich würde doch einmal so gerne etwas wirklich Gescheites unternehmen; vielleicht dass ich einmal ausgehen könnte oder so? nein geht auch nicht, da ich ja am Sonntag fit sein muss, damit ich auch lernen kann. Okay, das mit dem Ausgehen ist ja nicht so ein großes Problem, weil ich ja nicht der Mensch bin, der so oft weggeht.

    Mein nächstes Problem ist mein Exfreund. Wie vielleicht ein paar von euch wissen, liebe ich meinen Exfreund noch immer. Wenn ich mit ihm jetzt zusammen wäre, das wäre doch auch nicht sinnvoll oder? Würde mich ja auch zu sehr von der Schule ablenken oder nicht?

    Ach, ich kann das Wort Schule schon langsam nicht mehr hören. Nur wegen dem musste ich auf soviel verzichten und schön langsam frage ich mich, ob es wirklich dafür steht.

    Fast hätte ich es vergessen. Mir geht es so dreckig, dass ich jeden Tag heulen könnte. Ist mir aber auch schon des Öfteren passiert. Jetzt könnte ich auch anfangen zu heulen. :drool:
    Manchmal denke ich mir aber, vielleicht wäre es doch das beste ich scheiß auf das ganze (sorry für den Ausdruck, aber so fühle ich mich momentan)
    Kann mir ja egal sein, ich bin auch nur ich. Wenn ich nicht mehr da wäre, dann ist auch nicht viel passiert. Jedoch weiß ich auch sehr wohl, dass es sich lohnt weiter zu leben. Doch dann gibt es momente, wo ich am liebsten eine Pistole nehmen würde und mich selber umbringen würde. Doch das kann ich auch nicht machen, zumal deshalb, weil ich doch erst 18 bin(werde bald 19). Also habe ich noch mein ganzes Leben vor mir.

    *wein.wein.wein*:drool:
     
    #1
    GiRL83, 6 Oktober 2002
  2. Missi0n
    Gast
    0
    Bor du weißt ja garnicht wie gut ich mich vielleicht in dich hinein versetzen kann.
    es ist komisch aba das hört sich so ähnlich an wie mein Leben , ausser dass ich nicht meistens was für die schule tu :tongue:.
    Aber seid einem halben Jahr oda so ist alles anders irgendwie.
    Hat irgendwie n bissal damit angefangen dass mein Opa gestorben ist, ich komm nicht darüber hinweg!! :flennen: Ich liebte ihn nunmal so sehr und es fehlt einfach was.aba auch andere dinge.
    Dieses Jahr bin ich in die Oberstufe gekommen, und irgendwie sindse alle weg, die meisten mit denen man was zu tun hatte sind weg , oda auf einmal total anders!Alles ist so neu irgendwie!
    Meine ehemalige Freundin die jetzt Ausbildung macht ist zur Gangsterin mutiert und mein Freund (mit dem klappt alles gut)hat sich auch andern ungewohnten Umgang verschaft!Nicht dass ich da so viel gegen hätte, nur irgendwie hat sich ALLES auf einen Schlach total verändert!Dazu kommt noch,dass man sagen kann dass ich meinen Freund mehr liebe als alles andere was mir lieb ist.und wenn wir Stress haben, flipp ich voll aus,aus Angst ich könnte ihn verlieren.Ich erkenn mich selbst nicht wieder, suche meistens verzweifelt nach dem was einmal wahr :frown: !!
    Stell dir vor jetzt war ich schon zweimal beim "Doc"
    und er meint ich müsste mich vielleicht auch ein wenig ändern und anpassen oda so...wär ne Möglichkeit!
    Manchmal glaub ich auch nicht mehr an irgendeinen Sinn den mein Leben haben soll!:rolleyes2 :ratlos:

    Ich konnte dir wahrscheinlich nicht wirklich helfen, aba vielleicht hat es dich ja interessiert dass es auch gleichgesinnte gibt!

    Aba ich mein irgendeinen Sinn muss das Leben doch haben, denk an die Sachen die dir wichtig und lieb sind,und vielleicht daran was du erreichen könntest., Setz dir ein Ziel!
    Ich denk zum Beispiel an meine spätere Familie, Kinder die ich haben werde :smile: halt einfach deine Wünsche Träume erreichen wollen!
    *dickesBussi*:grin:
     
    #2
    Missi0n, 6 Oktober 2002
  3. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Mir geht es ganz genauso wie dir.
    In meinem Leben erscheint auch plötzlich alles total sinnlos. Wenn ich morgend aufstehen kann ich mich auf nichts mehr freuen. In der Schule habe ich keine richtigen Freunde, na gut sie sind alle nett und lieb zu mir, manche wollen mir helfen aber ich distanziere mich voll.
    Meine beste Freundin ist letztes Jahr mit ihrem Realschulzeugnis gegangen und ich habe noch 2 Jahre vor mir.
    Sie war die einzige mit der ich über alles reden konnte, in den Pausen waren wir immer zusammen und haben geredet, über Gott und die Welt. Und sie ist nun weg, in Portugal.
    Na ja da war dann noch mein Freund der mitlerweile zu meinem Ex geworden ist. Ich kann immernoch zu ihm gehen wenn ich was auf dem Herzen habe aber über das was mich wirklich fertig macht kann ich mit ihm nicht mehr reden denn es geht dabei um meine Gefühle zu ihm.
    :flennen:
    Du siehst, es geht mir ganz genauso wie dir. Aber haargenau!
    Bei mir kommt noch dazu dass ich gekämpft habe auf der Schule zu bleiben weil ich ausserdem bei meinem Freund bleiben wollte, ich wollte eben bei ihm bleiben und 3 Tage nach Schulanfang trennt er sich von mir. Damit wird jeder verstehen dass ich am Ende war.
     
    #3
    Sabrina, 6 Oktober 2002
  4. Missi0n
    Gast
    0
    *volltraurig!!!!*:flennen:

    *offiziellesMitleidauspricht*

    aba irgendwie auch,auch wenns sich doof anhört, schön zu wissen das es gleichgesinnte in diesem Thema gibt!!!!!!!!!

    Bussi
     
    #4
    Missi0n, 6 Oktober 2002
  5. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ja, ich dachte auch ich sei mit diesen Problemen alleine. :frown:
    Aber wünschen tu ichs keinem.
     
    #5
    Sabrina, 6 Oktober 2002
  6. ich halt
    Gast
    0
    also ich kann dir nur sagn streng dich gut an in dem jahr
    ich mein es is dein letztes und mitm gutn abitur kannste machen was de willst
    ich lern zurzeit auch vviel wars normal gewöhnt jedn tag meine ffreunde zu sehn usw.
    naja bei mir is des wochenends net so wild da kann ich scho was unternehmen
    aber mei mädle des is es doch wert??
     
    #6
    ich halt, 6 Oktober 2002
  7. GiRL83
    Gast
    0
    Danke für eure Antworten. Ist irgendwie beruhigend zu wissen, dass es anderen Menschen auch noch so geht, wie mir.

    Aber trotzdem es ändert auch nichts an der Situation.

    *wein*
    *schluchz*:drool:
     
    #7
    GiRL83, 6 Oktober 2002
  8. bw42
    Gast
    0
    Vielleicht wäre es gut, mit dem Problem zu einem Psychologen zu gehen. Immerhin sind sie dafür ausgebildet, mit einem eine Lösung für das Problem zu finden und es zu erörtern. Scheuen muß man sich davor nicht, man geht ja auch zum Arzt, wenn man eine Grippe hat.
     
    #8
    bw42, 6 Oktober 2002
  9. Missi0n
    Gast
    0
    da war ich aba nur zur Probe :smile:
    Nochmal geh ich ned hin, also irgendwie kann ich seine Vorschläge und seineAnlysen von meinem Problemen ned so wirklich verstehn Egal
     
    #9
    Missi0n, 6 Oktober 2002
  10. GiRL83
    Gast
    0
    Ich weiß nicht so recht ob mir ein Psychologe wirklich helfen kann. Kann ich natürlich nicht so genau beurteilen, da ich ja noch nie bei einem war.
     
    #10
    GiRL83, 6 Oktober 2002
  11. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich hab auch kein Bock mehr auf Schule und mein Daddy sagt dann immer, dass ich mich jetzt anstrengen muss, damit ich später mehr Ruhe hab, dass heißt, dass wenn ich nen super Abitur hab, nachher vielleicht fürs rumsitzen bezahlt werd, so wie mein Bruder.
     
    #11
    Mieze, 6 Oktober 2002
  12. marcus84
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    103
    5
    Single
    hm... also ich weiss ja nicht wie du so in der schule bist (leistungsmäsig) aber ich würde die ganze sache mal nen gang zurückschrauben. das man samstags nich mal auf nen party, ine disse oder so gehen kann, das kann ich mir kaum vorstellen. soviel zeit muss ich einfach haben um mal das zu machen was ich will. ich meine, es gibt auch bei mir tag das is stress hoch 9 angesagt aber dann bin ich einfach mal so frei und nehme mir mal den nächsten tag für mich, für die sachen,auf die ich bock haben.
    das brauch der mensch einfach.

    ich kann dir nur den tipp geben, das wenn du es leistungsmäsig schaft, einfach mal rechts ranzufahren und mal ne pause zu machen. muss ja nicht für die nächsten zehn jahre sein aber mal für paar stunden am nachmittag.

    und das mit deiner freundin würde ich mal ganz easy sehen. nehm doch einfach mal ihr angbot wahr und melde dich bei ihr. sie wird das sicher nicht umsonst gesagt haben. und wenns ihr nicht passt dann wird sie dich das schon wissen lassen.
     
    #12
    marcus84, 6 Oktober 2002
  13. GiRL83
    Gast
    0
    Hallo

    Also das mit dem Lernen ist so: Ich brauche einfach etwas länger, dass ich es wirklich kann und wenn dann will ich es auch richtig können und die Gewissheit haben, sagen zu können: So jetzt kann ich in die Schule gehen ohne dass ich sofort einen 5er abkassiere. Ich muss es nocheinmal betonen: Ich brauche einfach länger zum Lernen als andere Menschen. Warum das so ist, vielleicht weil ich ein wenig "behindert" bin, d.h. ich wäre sozusagen bei uns die erste, die mit Hörgeräte das Abitur schaffen würde. Aufgrund des schlechten Hörens muss ich während des Unterrichts total gut aufpassen und weißt du wie anstrengend das ist, wenn man dann während des ganzen Unterricht so konzentriert aufpassen muss, um den Stoff halbwegs zu verstehen. Und das z.T. 8 Stunden am Tag:eek4:

    Es ist nicht so, dass ich jetzt geistig behindert bin oder so, aber ich brauche nur manchmal ein wenig länger, um manches richtig zu verstehen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr es an mir nicht wirklich sehen würdet, dass ich eine solche Behinderung habe (Hörgerateträgerin) Aber wie schon angedeutet, erschwert es so manche Dinge.

    Die Lehrer, meine Eltern und auch ein paar Schulkollegen bewundern mich wirklich, dass ich es soweit geschafft habe. Doch jetzt stehe ich irgendwie an. Wenn ich es schaffen will, dann muss ich wirklich alles geben und ob ich das noch kann, ist fraglich.

    Wisst ihr, was mich auch ein wenig traurig macht? Wegen der ganzen Schule leiden auch meine Eltern sehr darunter. Sie versuchen wirklich alles, dass ich es schaffe. Sie unterstützen mich, wo es nur geht. Aber leider können sie nur für mich da sein, alles andere muss ich ja selber checken. Meine Mutter kann wegen mir nicht einmal wohin fahren, klar sie kann einen Auflug machen, aber keinen Urlaub z.B nach Italien oder Griechenlang. Mir tut es richtig weh, wenn ich meine Eltern so leiden sehe. Sie sind immer für mich da, aber was haben sie davon. Sie müssen auf so viel verzichten und das finde ich überhaupt nicht in Ordnung. Klar, ihr da draßen könntet sagen, ja dann sind sie ja selber Schuld, wenn meine Eltern nicht weggfahren. Ich denke, wer da jetzt schuld ist oder nicht, dass ist jetzt nicht von allzu großer Bedeutung. Fakt ist eben, ich bin daran Schuld, dass sie leiden müssen. Und ich fühle mich wirklich total dreckig dabei. Würde ich die Schule aufgeben, dann hätte das alles ein Ende.

    Doch dann denke ich mir immer: Mensch Mädel du hast es soweit geschafft, dieses halbe Jahr, wirst du auch noch schaffen.
     
    #13
    GiRL83, 7 Oktober 2002
  14. amb69
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    nicht angegeben
    ganz ehrlich gesagt, ich bewundere diesen ehrgeiz, den du aufbringst, viele haette sicher schon die segel gestrichen und echt alles hingeschmissen.. ich finds toll, dass du das auch mit den ganzen muehen und strapazen durchziehn willst... mein respekt . ich war nie so, ging immer den weg des geringsten wiederstandes... vielleicht fiel mir lernen leichter als anderen,weil ich halt innen buch geschaut hab und das konnte,aber ehrlich, ich finds super. respekt nochmals... kopf hoch, das wird alles gut und wenns vorbei ist , kannst du stolz auf dich sein, und es wird dir keiner nehmen koennen,dieses tolle gefuehl,es geschafft zu haben...

    gruss, andi
     
    #14
    amb69, 7 Oktober 2002
  15. DeepSoul
    Gast
    0
    Hi!!

    Glaub mir, du bist damit nicht alleine. Ich war vor 1.5 Jahren genau in deiner Situation:
    -> kurz vor der Matur (Abi)
    -> totaler, aber wirklich der absolute Anschiss auf alles, was nur im entferntesten mit Schule zu tun hatte; hab x Stunden pro Woche gelernt und habs nicht mal mit rechten Noten bedankt gekriegt (scheiss unfaire Lehrer...)
    -> vom Freund getrennt (ok, war schon über ein halbes Jahr und ich hab ihn auch nicht mehr geliebt, aber...)
    -> ich fühlte mich himmelelend einsam, konnte mit niemandem in meiner näheren Umgebung was anzufangen wissen, meine Schulkollegen fand ich voll daneben und auch sonst hatte ich durch die Trennung vom Freund vieles verloren

    Ich wollte fünf Monate vor Schulschluss abbrechen, nachdem ich mir über 5.5 Jahre den Arsch (sorry) für diese Schule aufgerissen habe. Dann sagte ich mir - ne, jetzt gibts du nicht auf. Hab mich ein letztes Mal dahinter geklemmt und einfach gearbeitet, um wenigstens gut abzuschliessen. Die Kollegen waren mir egal und irgendwann wurde es sogar besser mit denen. Ich hasste jeden einzelnen Tag in der Schule, wollte überall sein, nur nicht dort. Aber ging nicht anders...

    Was mir enorm geholfen hat, war ein knapp 3-monatiger Auslandaufenthalt kurz nach dem Abi. Ich flog in die USA und hab mich da sehr verändert, war nicht mehr dieselbe. Ich kam zurück und alles war anders. Die Leute, die ich früher gehasst habe, mit denen kam ich plötzlich klar. Ich fing wieder eine Beziehung an. Und ich hab - ok, nach einem fehlgeschlagenen Studium - die Ausbildung, die ich immer wollte.

    Das ist das einzige, was ich dir raten könnte. Du bist an nichts gebunden nach dem Abi, warum fährst du nicht weg? Ich kenn viele, denen das sehr geholfen hat. Nimm dir was vor, was du schon lange einmal gerne getan hättest, es muss ja nicht gleich für lange Zeit sein, vielleicht reichen ja 3 oder 4 Wochen. Dann kriegst du Abstand von all dem hier, findest vielleicht das, was du möchtest und lernst neue Leute kennen.

    Das mit dem Selbstmord, hör auf mit der Scheisse!! Ich hatte die Gedanken auch, ich war depressiv (also so wirklich, ärztlich festgestellt) und ich weiss, es ist scheusslich. Aber NIE, NIE, NIEMALS sollst du dir was antun wegen dieser f*** Schule. Das geht vorbei, du bist seit 12 Jahren in der Schule, was ist das eine Jahr mehr?!?! Halte dir ein Ziel vor Augen, WESHALB du all das machst. Findest du eines, so findest du auch einen Sinn.

    Und lass die Finger von deinem Ex. Ich weiss zwar nicht, was da vorgefallen ist, aber das ist keine gute Idee, wenns nicht klappt, stürzt du völlig ins Tief. Denk ich jetzt mal.

    Ich hoffe, ein bisschen hilft dir das weiter...
    Liebe Grüsse, DS
     
    #15
    DeepSoul, 7 Oktober 2002
  16. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Girl,
    ich bin die Mutter von Bea und hab Deinen Beitrag zufällig gelesen.

    Zuerst mal Gratulation zu Deinem festen Vorsatz, das Abitur zu machen, besonders unter den erschwerten Bedingungen. Bleib dabei, auch wenn keine 1,0 rauskommt. Auch mit anderen Noten bist Du keine Niete.*daumendrück*

    Dass Du zur Zeit völlig down bist kann ich gut verstehen. Hier noch ein Tipp dazu: laß mal Deine Schilddrüse untersuchen. Meine Tochter hatte eine ähnliche Weltuntergangsstimmung wie Du und war zu nichts zu 'gebrauchen', hatte keine Freunde mehr, ging nicht weg.... Nach vielen Untersuchungen hat sich eine Schilddrüsenentzündung herausgestellt. Jetzt nimmt sie Hormone dagegen und ist wieder wie zuvor.

    Noch eine Bemerkung zu Deinen Schuldgefühlen gegenüber Deinen Eltern. Als ich mich zu Kindern entschloßen habe, war mir klar, daß sich mein Leben mindestens 20 Jahre nach den Kids und weniger nach meinen Wünschen richtet. Das war aber voll eingeplant. Und dass nicht immer alles glatt läuft wie im Märchen ist ja auch klar (siehe oben).

    Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass es Dir bald wieder besser geht.
     
    #16
    Bea, 7 Oktober 2002
  17. Pheonix
    Pheonix (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hab ich in abgeschwächter form auch mal durchgemacht (bzw. schon öfters ähnliches)

    war alles ziemlich ähnlich: freundin verloren, keinen bock mehr gehabt mich nciht mehr mit den anderen verstanden, mein bester freund war zwar in meiner klasse aber in gedanken immer bei seiner freundin (was man ihm nicht verüblen kann)

    momentan sieht die situation so aus, dass ich wieder ein kleines bisschen freude an der schule haben kann.... hab ein bisschen andere leute kennegelernt, mich von vielen auch distanziert und komm deswegen wieder irgendwie klar. zwar ist mien bester freund sitzen gelblieben, aber dafür bin ich um einiges selbstständiger geworden!


    versuch jetz mal ein paar Tipps zu geben :smile:

    setze dich doch von den anderen ab, dann findet man am besten irgendwelche leute die sich für dich interessieren und dir helfen können.

    das mit deinem schlechten gewissen wegen deinen eltern kann ich sehr gut verstehen,bin da ähnlich... aber da kann (oder besser will) ich dir nicht helfen, aber sieh's doch so:

    sie wollen dir helfen, sie stecken ihre ganze energie in dich hinein und wenn du jetz schluss machst ist doch alles aus... dann hab sie sich für nix abgerackert und werden sehr von dir enttäuscht sein... und von sich selbst auch, da sie dann denken werden, dass sie versagt haben und dir nicht genug unterstützung gegeben haben und du deshalb es nicht geschafft hast... du bist ihr lebensziel!!! zerstöre ihre hoffnungen doch nicht! mach doch diese jahr bitte noch, halte durch... und hoffe dass danach alles besser wird (und so wirds dann auch sein!!!)

    (sorry für den langen text :cool2: )
     
    #17
    Pheonix, 8 Oktober 2002
  18. schnecke66
    Gast
    0
    Nun Komm schon!Kopf hoch!

    Also ich finde du versinkst zu sehr in Selbstmitleid!
    Du bewertest auch alles über!Vielleicht kommt es dir auch nur so viel zum Lernen au vor weildu es dir so viel machst!Und wegen deiner besten Freundin!Sie ist ihren eigenen Weg gegangen jetzt bist du dran!Kannste sie nich anrufen o. Brief schreiben?Und wenn du dich jetzt abkapselst von den Anderen bringt es dir ja auch nichts!Und wenn du ma was unternimmst muss das ja nich bis in die Puppen gehen!Und wer weiß vielleicht findest du ja ne neue gute Freundin mit der du auch gut reden kannst!Ich kenn auch nen paar die ihr Abi grad machen und die feiern auch mal neben bei u. sitzen nich nur am Schreibtisch!Diese Behauptung das du wenn du mit deinem Ex wieder zusammen kommst die Schule benachteiligen könntest is ja wohl auch quatsch!Wenn du es zu lässt dann biste selbst schuld!Aber so wie du so schreibst glaub ich das bei dir nich!Und außerdem wenn man verliebt is fällt einen vieles leichter!Also fang endlich wieder an zu leben und denk nich an Selbstmord du würdest vielen anderen Menschen damit auch sehr weh tun!Okay?nach schlechten zeiten kommen auch irgendwann wieder gute!hundertprozentig!!!!

    schnecke :engel:
     
    #18
    schnecke66, 12 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alles sinnlos +wein+
Der Letzte Chronist
Kummerkasten Forum
29 Dezember 2013
4 Antworten
littlesweetie
Kummerkasten Forum
3 November 2011
8 Antworten
Viktualia
Kummerkasten Forum
17 Juni 2010
10 Antworten