Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles perfect oder doch nicht?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von vanam, 13 Juni 2004.

  1. vanam
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    88
    1
    Verheiratet
    Hallo Leute!

    Mich beschäftigt seit einigen Tagen ein Problem und weil ich einfach nicht weiterkomm, hab ich mir gedacht, ich schreib hier mal rein.
    Bisher hatte ich eigentlich nicht so das Glück mit Freundschaften. Von meiner besten Freundin bin ich vor kurzem so hintergangen worden, das konnt ich ihr nicht verzeihen. Und sonst hab ich eigentlich auch niemanden… hab mich immer nach einem Freund gesehnt, mit dem ich Zärtlichkeiten austauschen kann oder einfach jemanden, dem ich etwas bedeute…
    Doch jetzt hab ich einen Tanzkurs gemacht und supernette Leute kennengelernt… das erste mal fühle ich mich richtig verstanden und akzeptiert. Einen Jungen mag ich mit Abstand am liebsten, meinen Tanzpartner. Ihm vertrau ich total und er ist einfach riesig nett… vermutet hab ich’s ja schon länger, dass er etwas von mir will, aber neulich auf einer Grillparty hat er seinen Arm rumgelegt. Des war ja wohl eindeutig.
    Ihr werdet jetzt sagen, dass ich mich glücklich schätzen soll, weil ich ihn doch so gerne mag und ihn super nett finde… aber genau da liegt mein Problem, ich verstehs ja selbst nicht… ich bin überhaupt nicht glücklich… eigentlich hätte ich genau das, was ich mir immer gewünscht hätte, eine neue Clique und einen Freund, aber ich bin einfach nicht glücklich… ich kann keine Beziehung mit jemandem eingehen, den ich nicht wirklich liebe…
    Andererseits denke ich mir, dass ich doch gar nicht weiß, was Liebe genau ist…. Ich bezweifle, dass die ganzen 13 jährigen, die sich schon "verknallt" haben, jemals richtige Liebe gespürt haben… ist es nicht vielmehr so, dass viele Beziehungen in einer Situation wie meiner eingegangen wurden? Vielleicht kommt die Liebe ja irgendwann? Wie oft hört man, dass sich Liebe erst aufbaut? Oder bin ich vielleicht drauf und dran mich zu verlieben? Was man immer so hört trifft bei mir schon zu, dass ist es ja nicht. Als er mich so berührt hat mit seinem Arm, ists mir gleich ganz anders geworden und mir hats den Magen umgedreht… das ist es ja alles nicht… aber ich weiß einfach nicht, ob das genug ist eine Beziehung einzugehen? Ich bin einfach nicht der Mensch, der sich einfach mal mit jemandem einlässt und wenn’s nichts wird, halt wieder Schluss macht. Dazu mag ich ihn viel zu gern und will ihn nicht verletzen….
    Vielleicht wisst ihr ja jetzt ungefähr, wo mein Problem liegt… das zu erklären ist gar nicht so leicht… was würdet ihr mir raten zu tun? Alles auf mich zukommen zu lassen, das hilft nichts, weil er von mir eine Entscheidung erwartet, das spür ich...
     
    #1
    vanam, 13 Juni 2004
  2. evi
    evi
    Gast
    0
    Hast du dieses Kribbeln im Bauch, wenn er dich berührt?
    Denkst du ständig an ihn?
    Vermisst du ihn, wenn ihr euch nicht seht?

    Für mich sind das deutliche Anzeichen des Verliebtseins und dem würde ich ganz klar eine Chance geben

    Und wie du schon selber geschrieben hast, "richtige" Liebe entsteht und entwickelt sich mit der Zeit. Aber wenn man ihr keine Chance gibt, kann sie sich auch nicht entwickeln...

    Ich wünsche dir ganz viel Glück!
    evi
     
    #2
    evi, 13 Juni 2004
  3. bummelbiene
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich an deiner stelle würde erstmal versuchen zu verstehen wieso ich(bzw. du) nicht glücklich bin! Denn auch wenn sich bei euch noch liebe entwickelt wärst du doch immernoch unglücklich oder kommt das unglücklich sein nur davon, dass du nicht weist was du tun sollst?
    Zum Thema wehtun... es heißt ja nicht das man immer allen, mit denen man zusammen war/ist weh tut. das kommt ganz draufan wie man sich verhält! Und wieweit der Partner und man selber auf den jeweils anderen eingeht!
    Wenn du ihm sagst was du hier hingeschrieben hast,(ich weis, ihn dadrauf anzusprechen ist nicht eufach..) würd er dich sicher auch verstehen und wenn ihr euch mögt werdet ihr auch gemeinsam eine lösung dafür finden!
    Viel Glück! :zwinker:

    ---------------------
    Das Sandkastenhuhn :gluecklic
     
    #3
    bummelbiene, 13 Juni 2004
  4. vanam
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    88
    1
    Verheiratet
    hmmm... es ist halt einfach so, dass ich das ganze schon mal "durchgemacht" habe... eigentlich genau vor einem Jahr... war auch irgendwie perfekt... hab mich auf die Beziehung eingelassen, waren zwei Monate zusammen. War auch schön, des bestreite ich ja nicht, aber ich war eben nicht verliebt, und ich kann nicht in einer "verlogenen Beziehung" leben. Ich kann nicht sagen "ich liebe dich", wenn ich das nicht so fühle... deswegen hab ich damals nach 2 Monaten Schluss gemacht. Er hat mich nicht verstanden; ich hab ihn für immer verloren. Hatte immer gehofft, so richtige Liebe kommt schon noch irgendwann, aber sie kam eben nicht.
    @ Evi: Sicher, diese Anzeichen hab ich alle... aber ich bin mir nie so ganz sicher, ob ich wirklich verliebt bin oder mir das bloß einbilde :frown:
    @ bummelbiene: Ich verstehs ja selber nicht, warum ich nicht glücklich bin... alles wäre super, wenn nicht diese Zweilfel wären... aber ich weiß nicht woran ich zweifel...*mich selber ned versteh* Mit Ansprechen... am 17.5., meinem Geburtstag, hab ich letztes Jahr den Liebesbrief von meinem Ex bekommen... hab nicht gewusst, was ich machen sollte, genauso wie jetzt eben und hab ihm dann auch gesagt, dass ich nicht sicher bin, ob ich ihn liebe... er hat mir dann ewig Zeit gelassen und mir immer wieder kleine Liebesbotschaften gemacht (z.B. nen Herzschlüsselanhänger, oder ne Cd mit meinen Lieblingsliedern die ich anhören sollte und gleichzeitig seinen 6 seitigen Brief lesen). Des war so lieb, da hab ich dann doch ja gesagt... aber glücklich war ich nicht... und jetzt hab ich Angst dass es wieder so wird, weil ich nie rausgefunden hab, was mich damals so unglücklich werden hat lassen...
     
    #4
    vanam, 13 Juni 2004
  5. Wurzelsepp
    Gast
    0
    Du musst dir innerlich klarmachen, was du von ihm hälst. Du sagst er sei nett, sicherlich reicht das nicht für eine Beziehung. Kannst du von dir behaupten das du verknallt bist? Wenn ja, hast du eine gute Vorraussetzung das da auch "mehr" entstehen kann. Man kann einen Menschen nur soweit beurteilen, wie man ihn kennt.

    --> Versuch ihn einfach näher kennenzulernen, ohne auf irgendeine Beziehung aus zu sein, um so seinen Charakter näher kennenzulernen. Sollte dort wirklich Liebe entstehen, wirst du wissen wann. Du wirst es einfach fühlen ohne weiter danach fragen zu müssen.

    Liebe kann auch nur entstehen wenn man denjenigen wirklich kennt, nicht wenn man nur mit ihm tanzt. Deswegen nimm dir Zeit und Mut und sollte ein gewisses Maß an Interesse vorhanden sein, lern ihn näher kennen aber geh keine Beziehung ein. Du wirst ab einem bestimmten Zeitpunkt dann wissen, was du führ ihn empfindest.

    Viel Glück dabei!
     
    #5
    Wurzelsepp, 13 Juni 2004
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ehrlich gesagt, ich glaube, Du denkst Dir alles kaputt. Grübel doch nicht über alles nach. Lass es auf Dich zukommen. Wenn er Dich mal küssen will, oder wenn Du Lust hast, ihn zu küssen, und es fühlt sich in dem Moment richtig an - dann ist es auch richtig. Wie es in der Zukunft weiter geht, kann keiner vorher wissen. Auch dann nicht, wenn es jetzt die große Liebe wäre - ich habe schonmal eine große Liebe verloren, und trotzdem bereue ich nichts, was ich gemacht habe.

    Leben heißt sich etwas trauen. Wofür lebt man sonst?!

    Darf ich mal fragen, wie alt Du bist?
     
    #6
    SottoVoce, 13 Juni 2004
  7. bummelbiene
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Es gibt ein Sprichwort das sagt: Bereue nichts, was du getan hast, wenn du in dem Moment glücklich warst.

    --------------------
    Das Sandkastenhuhn :gluecklic
     
    #7
    bummelbiene, 13 Juni 2004
  8. Buddel
    Buddel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    Single
    Kann es auch einfach sein, dass du dich zu viel in dich selbst vergräbst?
    Ich meine jeder hat mal Durchhängerphasen bei denen man sich unglücklich fühlt und nicht direkt weiß warum. Und außerdem würde ich versuchen mal mit deinem Tanzpartner zu reden, wenn ihr schon so gute freunde seid. Reden ist eigentlich das Allheilmittel wenn man es einmal gelernt hat anzuwenden.
    Ansonsten kann ich nur die Bücher vom 14. Dalai Lama empfehlen. Sind ganz nett und interessant geschrieben. Bringen einen auch ganz neue Ansichten vom Leben, die einem helfen können.

    Buddel
     
    #8
    Buddel, 13 Juni 2004
  9. ChrisK.
    ChrisK. (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Ich stand GENAU vor dem gleichen Problem und bin mittlerweilen der selben Meinung
    wie SottoVoce. Es is schon sehr lobenswert, dass du dir Gedanken darum machst, dass du ihn verletzen könntest. Aber auf Dauer machen dich diese Gedanken einfach fertig. Bei mir war es so, dass ich je mehr ich darüber nachgedacht hab umso mehr entfernte ich mich Emotional von meiner Freundin. Es war also sowas wie ein Magnet...nur dass mich diese gedanken eher von ihr weggetrieben haben als mich zu ihr hinzuziehen. Ich hab das auch irgendwo hier in 'nem Beitrag mal als Frage hingeschrieben, müsste aber wohl schon einige Seiten weiter hinten sein ^^". Ich schätze mal wenn er in deiner Nähe ist sind diese Zweifel wie "vom Winde verweht" oder?
     
    #9
    ChrisK., 13 Juni 2004
  10. Inad
    Inad (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    421
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1. Ich finde, man sollte schon verliebt oder verknallt sein um eine Beziehung einzugehen

    2. nach 2 Monaten muss man jemanden noch net lieben, das wird einem vielleicht erst viel später klar! Und ich halte auch nix davon, jemandem zu sagen, dass man ihn liebt, wenn man sich selbst nicht sicher ist, dann sagt man halt: "Ich hab dich lieb" oder so...

    Ansonsten glaub ich auch, dass du dir zu viele Gedanken machst! Lass es einfach mal weiterlaufen, du musst dich ja net sofort für eine Beziehung entscheiden, dass kann sich ja entwickeln. Aber solltest du nach einer gewissen Zeit merken, dass für dich nru Freundschaft und net mehr drin ist, solltest du ihm das auch sagen, wenn er sich mehr für dich interessiert!
     
    #10
    Inad, 13 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten