Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles super oder auch nicht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tiffy, 14 Juli 2007.

  1. Tiffy
    Tiffy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    Naja eigentlich hab ich kein Problem mit meinem Partner und das ist wiederum mein Problem- er hört mir zu, hilft mir im Haushalt, nimmt mir einmal im Monat den Lütten ab und beschenkt mich ab und an mit kleinen Aufmerksamkeiten- er ist eben zahm geworden und jetzt sitz ich da und schlaf fast ein.....Ich komm damit nicht klar- ich brauch etwas Spannung in der Beziehung und er kapiert nicht was ich damit meine- ich will was neues erleben und mehr haben ncht nur die gleich 0815 nummer tagein tagaus....Versteht ihr was ich meine? Wie soll man das einem Männe klar machen? Er fährt 30 auf ner Autobahn während ich irgendwie versuche nebenbei noch aufs Gaspedal zu treten um irgendwie wieder mein Tempo zu kriegen- Ich mein klar wir haben jetzt ein Kind und es muss eben ruhiger sein aber ich mein auch zu Hause oder mit Kind kann es doch mal spannend sein, oder?
    Ein tolles Beispiel gestern Abend- nach einem Jahr endlich mal nen Babysitter gefunden und mein Männe hat keine Nachtschicht- er will den Abend planen- erster Vorschlag von ihm !!!INS KINO!!! Natürlich wenn ich nach einem Jahr meinen kleinen abgeben kann möchte ich stumpide auf ne Leinwand starren und kein piep mit ihm reden- solche Vorschläge machen mch schon gallig- ok 2. Vorschlag in ne Cocktailbar- kein Problem das akzeptier ich doch gerne- er meint er will mit mir in ne andere wie früher gehen die hätten wohl grad Happy Hour (man kann auch kleinlich sein aber egal) Wir gehen rein und was dröhnt mir entgegen? Techno- ich wär bald durchgedreht naja ich hab brav einen Cocktail geschlürft und ihn dann doch gebeten woanders hinzugehen- er folgt mir mürrisch....Wir wollen eigentlich in unsre Stammbar gehen aber dann dachte ich so spontan bei mir wir könnten ja in ne Disse gehen um mal wieder zusammen zu tanzen- seine Spontanität hielt sich in Grenzen er muss ja den nächsten Tag um !!!12!!! arbeiten- er könnte dann ja wenn wir zu Hause wären nur 6 Stunden schlafen...Naja er hat sich dann doch noch übnerzeugen lassen- Naja so ca alle viertel Stunde wollte er mit tanzen aufhören um sich ne halbe Stunde für ein Getränk anzustellen....Auch wenn ich jetzt zickig wirke aber ich war echt stinkig.....Und das beste noch in der Disse kommt ein Typ an und versucht mich meinem Männe abzukaufen und er sagt nur locker "Nein"- er sagt einfach nur "nein" aber wehe eine alte Oma kommt ihm im Bus quer die scheisst er zusammen das sie fast nen Herzinfakt bekommt aber sowas - ich bin wirklich wirklich wütend (ich meine jetzt auch nich das er sich prügeln sollte aber dieses gemütliche "nein" lässt mir die Galle hochkochen)
    Aber so ist das immer- er ist so schrecklich gemütlich während ich ständig unter Strom stehe.... Mein Leben lief schon immer schnell - ich war nie wirklich sesshaft ich bin in den letzten 6 Jahren 9 mal umgezogen war immer auf den Sprung hab mich ewig ausprobiert und mein Leben ausgekostet- Als mein kleiner kam bin ich natürlich ruhiger geworden aber trotz alledem bin ich nie stehen geblieben- mein Sohn is mit einem Handicap zur Welt gekommen und ich hab das fast alleine gemeistert- er hat sehr wenig gemacht was sich mittlerweile zum Glück geändert hat- aber ich bin trotzdem jeden Tag unterwegs auch wenn ich Punkt 18 Uhr wieder zu Hause bin um den kleinen rechtzeitig ins Bett zu bringen- aber ich sitze nicht still da.... Und wenn er denn mal tatsächlich abends da ist sitzt er am PC und zockt oder schaut fern....das macht mich echt wahnsinnig.....
    Früher war das alles noch anders wir haben ständig zusammen gelacht und es hat wunderbar funktioniert aber in letzter Zeit bin ich einfach nur noch genervt von ihm...
    Naja und unser Schlafzimmer? Naja wir schlafen da- jeder unter seiner Decke und die Hände brav auf der Decke- wobei das wohl grösstenteils an mir liegt weil ich so genervt bin das er mir damit gar nich erst ankommen braucht- die Lust mit ihm zu schlafen ist mittlerweile auf den Null Punkt gesunken....

    Naja was ich eigentlich wollte ist die Frage wie ich da noch rauskommen kann- die Beziehung will ich eigentlich nicht gleich aufgeben aber wenn ich mit ihm rede und ihm das zu erklären versuche bildet sich sein Gesicht zu einem grossen Fragezeichen und er sagt mir das er mich liebt....Nicht sonderlich Fruchtbar....
    Vielleicht habt ihr ja eine Idee :geknickt:

    Danke schonmal fürs lesen
     
    #1
    Tiffy, 14 Juli 2007
  2. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ihr das Geld habt: Paartherapie?

    Der erste Schritt sollte reden sein, aber du meinst das geht kaum.
    Also denk ich vielleicht braucht er jemand anderen der es ihm erklärt, so wie in der Schule 2 Lehrer eine Sache verschieden darlegen und manche das eine, andere das andere besser verstehen. Vielleicht reicht ein guter Freund... da würde ich auf jeden Fall vorher fragen obs ihm recht ist. Oder ein Brief, jedenfalls würd ichs mit ner anderen Kommunikationsmethode probieren.

    Vielleicht ist der Rat auch schlecht... Ich kenne mich nicht soo gut aus mit Ehen ^^
     
    #2
    -Snoopy-, 15 Juli 2007
  3. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    hmmm... schwer zu sagen wie ihr da rauskommen könntet...

    Wenn er nichts unternimmt, Dich im sicheren Hafen wähnt,
    und Du mehr oder weniger frustriert Deinen Spass haben willst...

    Könnt ihr nicht mehr miteinander reden, ohne euch gegenseitig Vorwürfe zu machen?

    Vielleicht braucht ihr mal wieder mehr Abwechslung,
    und zwar nicht nur einen Abend...

    Wann wart ihr das letzte Mal gemeinsam im Urlaub?

    Ihr seid noch recht jung, zumindest bist Du es... wie alt ist er?
    Und wie lange seid ihr schon zusammen?

    Bissl früh für eine Partnerberatung oder Psychologen...

    :engel_alt:
     
    #3
    User 35148, 15 Juli 2007
  4. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hoppla...
    ich bin von einer uralten Ehe mit eingefahrenen Fronten ausgegangen...
    ups :schuechte
     
    #4
    -Snoopy-, 15 Juli 2007
  5. age76
    age76 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich kann Dich auf der einen Seite voll verstehen, auf der anderen Seite war ich früher gerne in Diskos, heute eher nicht mehr. Wenn mich meine Freundin dahin schleifen wollte, würde ich wahrscheinlich mal mitgehen, aber auch "brummen". Bin auch eher der "gemütliche" :smile:

    Ich denke nicht, daß Du ihn umpolen kannst, also das er auch täglich unter Strom steht. Männer halt :smile: Aber einen Kompromiß solltet ihr schon finden. So kanns ja nimmer weitergehen.

    Er ist eher der gemütliche, Du eher die Wilde. Du kannst ihn nicht zum Ferrari machen und umgekehrt willst Du ja auch nicht zur Schnecke werden. Das mußt Du/Ihr erstmal so akzeptieren.

    Warum musst Du alles mit Deinem Mann zusammen machen? Ich meine ihr seht euch jeden Tag, geht euch jeden Tag auf die Nerven, kenn euch in- und auswendig etc. Hast Du keine Freundinnen, mit denen Du einmal die Woche einen Frauenabend machen kannst, um Dich auszutoben?

    Rede mit ihm! Sag ihm Du mit ihm einmal die Woche etwas unternehmen möchtest. Mach einen festen Tag mit ihm aus. Und dann planst einmal Du, einmal er. Macht auch aus, daß es alles sein darf, nur nicht zuhause und es soll jedesmal etwas anderes/wo anderes sein.
    Akzeptiere dann, was er plant, genauso wie er akzeptieren soll, was Du planst (ich denke mal, daß er nicht jedes Mal ein anderes Kino vorschlagen wird ;-)).

    Manchmal rosten Männer auch nur ein und dann brauchen sie etwas, um wieder in Fahrt zu kommen. Aber es wirkt ein bisschen so, als siehst Du in Deinem Mann Deinen persönlichen Unterhalter. Als machst Du ihn für Deine "langweile" verantwortlich.
    Er hat auch ein Recht darauf sein Leben so zu gestalten, wie er es möchte, allerdings sollte er ein Stück auf Deine Wünsche eingehen (genauso wie Du auf sein!), schliesslich seid ihr verheiratet.

    Gruß,
    Klaus

    PS: Zu dem "nein". Was meinst Du mit "abkaufen"? Hat jemand Deinen Mann Geld für Dich geboten?!?! Egal. Ich würde auch erstmal ruhig "nein" sagen. Erst wenn der Depp nicht locker lässt, würde ich lauter werden. Warum sollte ich mich in ner Disko mit jemandem wegen ner Lapalie streiten? Wir sind doch nicht im Krieg. Es geht auch ohne Gewalt und Testosteronausschüttungen :smile: Ich finde, Du reagierst da etwas über.
     
    #5
    age76, 15 Juli 2007
  6. Cloud
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    7
    offene Beziehung
    jap.
    wohl einer von vielen Männern, die keine eigenen Träume und Ziele verfolgen. Männer, die sich regeln unterwerfen, sich einordnen wollen, die ihren abenteuerlichen Instinkt abwerfen und das alles nur, weil sie Angst davor haben, dass die Beziehung dadurch kaputt geht.
    (war dieser schritt zu schnell? Ich habe auch gerne schnelleres Tempo :grin: )
    Nun, ich könnte folgendes sagen:
    sein Selbstwertgefühl hat nicht den Wert eines echten Mannes -
    er führt ein 2-rangiges leben und das hat auswirkung auf sein Charisma, seine (sexuelle) Ausstrahlung. Da wir wissen, dass diese Sachen nicht ohne Bedeutung für die Frau ist, fühlst du dich ihm (wahrscheinlich) übergeordnet und er wird uninteressant.

    Ich denke, es wird schwer, ihn von einer Persönlichkeitsentwicklung zu überzeugen, dies muss aus eigenem Antrieb kommen.
    Ich denke, es ist auch nicht klug, wenn ich dir versuchen würde, irgendwelche Tipps zu geben, damit er dir die Zügeln entreisst und einen abenteuerlicheren Kurs einschlägt, schliesslich bin ich erst 19 und selbst unreif, wie 90% in diesem Forum.
    Daher würde ich die Aussagen hier immer gut überdenken.
     
    #6
    Cloud, 15 Juli 2007
  7. daniseb
    daniseb (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    Hi,

    Ich gebe age76 recht und denke er hat wirklich ein paar gute Vorschläge gemacht.
    Ich persöhnlich finde deine Anspruchshaltung ziemlich unangebracht, aber das ist meiner Ansicht nach nicht deine Schuld, so verhallten sich viele Frauen heutzutage, dank der vielen Medien. Ich möchte damit nicht sagen, dass er sich nicht auch etwas mehr Mühe geben muss und ihr definitiv ein kommunikationsproblem habt, aber er scheint bemüht zu sein. Ich glaube er versteht wahrscheinlich wirklich nicht, was du willst und was du plötzlich gegen sein Leben und seine Art hast. ich gehe mal davon aus, dass er Vollzeit arbeitet und du nicht, oder? Wenn mir dann meine Frau mit einem Vergleich von irgendwelchen Autobahnen und Strom kähme würde ich sie auch anschauen als wenn ein Pferd vor mir stünde. Danach währe ich fürchterlich wütend oder sehr verletzt je nachdem wie du es geäusert hast. Das mit dem Sex, kann ich mir auch ein wenig als Problem vorstellen...
    Wenn du diese Haltung nicht änderst und ihr zu einem konstruktieven miteinander zurück findet, dann wirst du ihn in ein paar Monaten oder Jahren verlassen oder dir einen Liebhaber suchen. Was dein Leben sicher nicht besser macht.
    Also denk bitte einfach gut darüber nach, ob sich ein bisschen Aufwand jetzt und auch mal kleine Schritte zueinander nicht vielleicht doch lohnen könnten. Paarterapie halte ich in dieser Situation übrigens nicht für zu früh, denn noch ist es nicht zu spät. Da ihr nicht kommunizieren könnt, braucht ihr Hilfe.

    So, grüße Daniel
     
    #7
    daniseb, 16 Juli 2007
  8. Tiffy
    Tiffy (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke erstmal für eure vielen Antworten und entschuldigt die späte Antwort.

    Das Problem ist eben das wir nunmal leider ncht ständig aufeinander hocken sonst fänd ich es wohl auch nich so schlimm- wir sehen uns sehr wenig und da unser Sohn körperlich behindert ist kommen wir leider nur selten weg da die wenigsten sich zutrauen auf ihn aufzupassen was ich natürlich auch verstehe und womit ich weniger ein Problem habe- Wenn er zu Hause ist richte ich mich ja meist schon nach ihm- ich plane ruhige gemütliche Sachen die wir zu dritt unternehmen können- ob Picknick am Strand oder Indoorspielplatz oder Schwimmbad oder oder oder- Abends mach ich es uns soweit wir uns sehen auch einmal die Woche nen gemütlichen Abend- ich stell mich 2 Stunden in die Küche und wir sitzen abends bei Kerzenschein und Musik zusammen und reden und schauen uns auch mal nen Film an oder so...Naja das ist ja alles schön aber es ist eben Routine und immer das gleiche- seine Spontanität ist gewichen- er ist sehr ruhig geworden und gibt in allem nach- aber das ist nicht nur in unserer Beziehung so geworden sondern auch auf der Arbeit- Er nimmt ständig extra Schichten an und ist kaum noch daheim weil er nie Nein sagt- Er setzt sich nicht durch nur um Stress zu entgehen und das kann ja nicht so weitergehen- Ich bin der Meinung das man sich durchsetzen muss im Leben und das man immer für frischen Wind sorgen sollte- Er ist eben faul geworden er nimmt die Dinge hin wie sie kommen und zieht hinterher sein Gesicht- Er scheint in einem Tranceartigen Zustand zu sein und das war eben nicht immer so- Wir hatten sehr schöne Zeiten gehabt und immer viel gelacht und mittlerweile sitzt man nebeneinander und lebt aneinander vorbei und bring ich das zur Sprache stehe ich eben vor diesem riesen Fragezeichengesicht das einfach nicht versteht was ich meine- Er versteht auch nicht das ich das nicht so hinnehme und nicht bereit bin damit zu leben das unsere Beziehung einschläft- Er findet das alles gut so wie es ist- Für ihn ist alles sicher und richtig so aber wie wird er sich dann in 10 Jahren fühlen wenn er immer noch an dem Punkt ist an dem er Momentan ist.... Es ist als wenn er sich nicht weiterentwickelt hätte sondern einen Sprung zurück gemacht hat.Ich weiss das ihn unser Sohn sehr überfordert hat und ich hab ihm die Zeit gelassen die er gebraucht hat- ich hab mich alleine um OP Termine und Krankengymnastik und Frühförderung gekümmert - ich hab auch zu ihm gehalten als er seinen Job gekündigt hatte weil er mit den Mitarbeitern nicht klar kam und ich habe mir auch sehr lange angeschaut wie er nichts für die Beziehung getan hat aber langsam muss er doch mal die Kurve kriegen und wieder hochkommen - Dieses Gemütlich Faule Verhalten finde ich furchtbar und ja ich arbeite zur Zeit nicht aber ich habe trotzdem jeden Tag irgendwelche Arzt oder KG Termine nebenbei den Haushalt und die KG die ich mit dem Lütten daheim machen muss und nebenbei versuch ich meinem Sohn noch zu ermöglichen relativ normal aufzuweachsen und die Dinge zu tun die andere Kinder in seinem Alter auch tun- Ich kann nicht machen das er plötzlich läuft aber dafür bin ich eben da als die Hilfe dazu....Mein Tagesplan ist voll und ich schaff es trotzdem noch abends ein lächeln auf die Lippen zu bringen und irgendwie zu versuchen das bisschen Beziehung was wir noch haben zu retten....
    Und ja ich brauche eben meinen Ausgleich und mit meinen Freundinnen treffe ich mich eben tagsüber und ansonsten nur einmal im Monat wenn mein Männe mir den kleinen abnimmt und wenn ich dann in den Genuss komme etwas mit ihm, gemeinsam zu unternehmen dann möchte ich was erleben und nicht nur gemütlich dasitzen denn das kann ich auch zu Hause mit ihm.

    Es ist eben alles etwas komplizierter und so langsam fällt es mir auch immer schwerer sensibel auf ihn einzugehen weil ich mich mittlerweile wie ein Vulkan kurz vorm Ausbruch fühle.....Manchmal wünschte ich echt es käme plötzlich ein riesiger Fuss vom Himmel und würde ihm in seinen süssen Hintern treten. Ich will nicht das er seine Persönlichkeit ändert sondern das er langsam zu ihr zurückfindet und etwas Ehrgeiz entwickelt und mal ein bissl kämpft...Er sollte ben auch mal ein kleines bisschen zeigen das ihm was an allem liegt wobei das wohl das Problem ist es scheint ihm alles egal zu sein hauptsache kein Stress und das ist es was mich so wahnsinnig macht. Nur ist eben nach wie vor das Problem das ch wohl nicht die richtigen Worte finde damit er mich irgendwie versteht- Vielleicht bin ich auch einfach nicht direkt genug und sollte wirklich mal aus der Haut fahren aber eigentlich unterhalte ich mich über solche Dinge lieber in Ruhe bei einem Glas Wein - nur anscheinend versteht er mich dann nicht und ist nur der Meinung das ich alles Schlecht rede und es doch grad so schön ist - Es ist echt zum mit Kopf gegen die Wand laufen.....

    P.S. Ja ihm hatte jemand Geld für mich geboten und nein er sollte ihn nicht anschreien oder so aber ein gleichgültiges Nein ist auch nicht das richtige- Hätte mal ein Mädel wagen sollen ich hätte ihr schon den passenden Text geflüstert- sowas ist einfach eine Unverschämtheit vor allem wenn ich direkt daneben stehe:angryfire
     
    #8
    Tiffy, 16 Juli 2007
  9. daniseb
    daniseb (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    Hi,

    das was du schreibst macht einiges klarer! Also, dass mit dem Kaufen finde ich imme noch, hat er gut gelöst, das war ein unverschämtes Verhalten und er hat sich nicht auf das Niveau begeben ist ja gut.
    Aber darum geht es hier ja nicht wirklich. So wie es klingt, habt ihr die relativ klassischen Paar Probleme, die aus mangelnder oder ungenügender Kommunikation herrühren. (Meine Mutter ist Paar, Familien und Sexualtherapeutin und ich "durfte" einige Bücher zu diesem Thema lesen) Ich verstehe dich inzwischen nach dem Post deutlich besser, ihn aber auch. Ich glaube er hat einige Probleme, mit sich selbst, Arbeit, eurerm Sohn, seiner Rolle in eurer kleinen Familie. Er möchte für dich sorgen und nimmt wahrscheinlich genau deswegen Extra-Schichten an um mehr Geld zu verdienen um besser für euch Sorgen zu können und möchte dich wahrscheinlich aus diesem Grund nicht mit seinen Problemen belasten. So zieht er sich immer mehr zurück anstatt mit dir zu reden und so eurer Beziehung wieder eine Basis zu geben und denkt er tut genau das richtige. Statt dessen möchtest du, genau das Gegenteil...

    Wie gesagt ist nur meinem LaienWissen entsprungen. Aber so würde ich sagen, ihr könnt es wirklich mal mit Paar-Literatur probieren oder eine Therapie machen. Nur damit das klappt musst du ihm zuerst klar machen wie du dich fühlst, keine Anschuldigungen, was er für Fehler macht... ist nur Kontraproduktiv. Sagen, wie du dich fühlst und versuchen herauszufinden, wie er sich fühlt auf alle Punkte bezogen, die eure Partnerschafft belasten:
    Euer Sohn, seine Arbeit, Sexualität, gemeinsame Abende, Freunde, etc...
    Also, bitte nicht explodieren, sondern bei einem Weinglas miteinander reden. Dann vesuchen herauszufinden, wie ihr es schaffen könnt !in Zukunft! die einzelnen Bereiche zu verbessern. Lasst um gottes willen die Vergangenheit und auch keine Sätze wie damals am 23.11.2005 hast du ....
    Wenn das nicht funktioniert, hast du was in der Hand mit dem du ihn zur Paartherapie überreden kannst, denn offensichtlich könnt ihr es ja beide dann nicht.

    Hoffe das klappt.

    Grüße Daniel
     
    #9
    daniseb, 16 Juli 2007
  10. Tiffy
    Tiffy (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    Jetzt weiss ich was mit ihm los ist- von wegen Schichten angenommen und was weiss ich- sen Problem heisst Sabrina- Ein bekannter hat leider mir ne E-mail geschickt die zu ihm sollte- Er hat wohl irgendso einen Test mit ihrem und meinem Namen gemacht und geschaut was da raus kommt- naja und gestern hat er mir noch so komische Fragen gestellt von wegen ab welchem Moment an ich eine Freundschaft nach der Beziehung ausschliessen würde wenn wir uns mal trennen- Naja er schläft grade noch und ich bin ehrlich gesagt ziemlich wütend, es scheint wohl noch nichts zwischen den beiden gelaufen zu sein wenn ich die E-mail richtig interpretiert habe aber er hat wohl ein verstärktes nteresse an einer anderen Frau und anscheinend weiss es auch jeder nur ich bin die blöde- Ich bin die dumme Kuh die irgendwo versucht was zu retten und brav mit dem Kind zu Hause sitzt und auf ihn wartet- Ich bin der Idiot der Nachts bis um zwei auf ihn gewartet hat wenn er Spätschicht hatte um dann wieder um 6 aufzustehen und ihn Tag für Tag ausschlafen lässt- Ich bin die blöd die sich mal wieder komplett zum Affen gemacht hat und zur Zeit anscheinend nur als Hotel gut genug ist.....Ist ja auch angenehmer ich putze, koche, wasche und bügel für ihn- ich kümmer mich um seinen ganzen Papierkram und zieh noch seinen Sohn gross da kann man ja dann auch hingehen bis man wen anderes hat- Ich frage mich nur ob er bei dieser Tussnelda erstmal auf Nummer sicher gehen wollte bis er es mir sagt- Ansonsten falls sie dochg nicht will geht er ja vielleicht erst mal los sucht sich ne andere und wenn er eine Perle sicher hat sagt er es mir dann oder wie????Wisst ihr was das schlimmste ist? Wir waren vor der Beziehung beste Freunde ich war immer gegen die Beziehung aber Gefühle lassen sich nunmal nicht ausschalten - wir kommen zusammen und er der wirklich treuste Mensch der Welt der einen Abgrundtiefen Hass auf alle Fremdgeher verspürt - Genau der hintergeht und betrügt mch- Es ist doch nicht zu fassen- Kaum kriselt die Beziehung wird sich was neus gesucht- Kind? Ja hab ich aber ne Stiefmutti wär ja ganz nett für den kleinen.....
    Sorry ich bin grad echt durcheinander und aufgebracht da ich es grade eben erst gelesen habe.... Und ehrlich gesagt weiss ich nicht was ich ihm sagn soll.... `Naja ich werde bis heute Abend warten müssen da ich sowas nicht vor meinem kleinen austragen will....
     
    #10
    Tiffy, 17 Juli 2007
  11. User 40590
    User 40590 (37)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    Ich kann deine Gefühle bestens verstehen. Also sowas ist echt voll daneben. Seine Frage klingt ja nun auch mehr als komisch, da hätte ich vermutlich nichtmal mehr die E-Mail gebraucht um sehr misstrauisch zu werden (vor allem wenn es sowieso am krieseln ist).
    Die E-Mail dazu ... Ouch, das tut weh.

    Auch wenn es sich jetzt ziemlich doof anhört (ich weiss, das es leichter gesagt als getan ist), versuch erstmal nen klareren Kopf zu bekommen und Dich etwas zu beruhigen. Da wirst Du nicht drum herum kommen, eben wegen dem Kleinen. Finde es sehr lobenswert, dass Du dass nicht vor Ihm klären willst. Hab da schon ganz andere Sachen gesehen.
     
    #11
    User 40590, 17 Juli 2007
  12. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Wow...das ist harter Tobak.

    Ich würde an Deiner Stelle vermutlich gerade an der Decke hängen anstatt hier zu schreiben. Nur mal eine kurze Frage: Liebst Du ihn denn noch? Klar, Du bist mächtig sauer, was nun wirklich zu verstehen ist, aber doch realtiv kühl und distanziert.
    Ich hab ein wenig das Gefühl, dass die Emotionen bei Euch schon merklich abgekühlt sind aufgrund der Verpflichtungen die Ihr Beide habt.
     
    #12
    User 67627, 17 Juli 2007
  13. daniseb
    daniseb (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    Schade,

    sieht so aus als wäre das mit einem klärenden Gespräch ein bisschen spät, aber ich glaube trotzdem nicht zu spät!
    Also ich denke es ist auf jeden Fall verdächtig, aber das da auch nur irgendetwas passiert ist, steht nirgends.

    Wenn du mal ehrlich zu dir bist, du denkst doch auch über ein Ende einer Beziehung nach, warum sollte er das dann also nicht auch machen? Klingt doch nur logisch.

    Also ruhigen Kopf und rede mit ihm, ist jetzt nur noch umso dringender geworden! Konfrontier ihn damit was du denkst und sag ihm, dass du dir ähnliche Gedanken gemacht hast, aber es noch mal versuchen möchtest und die Probleme finden möchtest, etc.

    Na ja, wenn du das denn möchtest!

    Grüße Daniel
     
    #13
    daniseb, 17 Juli 2007
  14. Tiffy
    Tiffy (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    So jetzt hab ich mich erstmal was beruhigt und kann auch wieder klarer denken- Also ich will nicht gleich schluss machen sondern mit ihm klären was vorgefallen ist und was er überhaupt will und wie er sich das zukünftig vorstellt. Ich werde für heute Abend ein schönes Essen vorbereiten und mich mit ihm auf den Balkon setzen um dort zu reden - es hat ja schliesslich keinen Sinn ihn an den Pranger zu stellen und loszutoben- Wir sind ja schliesslich zwei erwachsene Menschen und sollten das hinbekommen- nur diesmal werde ich drauf bestehen das er den Mund aufmacht und ich werde ihm im nächsten Monat eine Pause gönnen- Dann bezieh ich nämlich frühzeitig die neue Wohnung und lass ihn hier in dieser bleiben ( die Wohnung hier war möbliert da sie sozusagen nur geliehen war von daher gehts) Dann hat er mal 2 Wochen zum nachdenken und ich auch- Er kann dann am Tag für 2-3 Stunden vorbeikommen um den kleinen zu sehen (er soll ja nicht drunter leiden) und danach sehen wir weiter. Und ja ich bin relativ kühl, aber was soll ich machen? Ich würde mir gerne mal die Auszeit nehmen und mich einfach mal hinsetzen und heulen und alles rauslassen, aber ich hab ein Kind und kann mir sowas nicht erlauben- ich muss ja schliesslich funktionieren, ich kann mich nicht gehen lassen und im Moment kann ich ihn nur abgeben wenn er schläft da er mitten in der Mamaphase steckt- das heisst sobald ich aus dem Blickfeld bin fängt er an zu heulen was auch mit meine Schuld ist da ich ihn immer etwas übermuttert habe und er eben grade erst dabei ist seine ersten Selbstständigen Schritte zu gehen aber das ist ja auch nich Thema. Naja ich denke die einzige Möglichkeit aus der Krise wieder rauszukommen ist auch sie ein wenig objektiver zu betrachten da es sonst noch schwerer wird und wir keinen Schritt weiter kommen. So langsam dürstet es mich nach Fakten, ich hab keine Lust mehr das ständig um den heissen Brei geredet wird und wir uns nur immer weiter verletzen durch das ewige schweigen. Das wir beide unglücklich sind und uns der derzeitige Beziehungsstand verletzt wissen wir und ich glaube das er mich auch noch liebt und ich weiss das ich ihn liebe sonst würd ich das ganze auch nicht mitmachen... Naja we will see what will be....Mehr als heute Abend abwarten kann ich nicht und bis dahin muss ich nur versuchen mich unter Kontrolle zu halten damit zu Hause für den kleinen alles normal abläuft und er nicht mitbekommt das ich unglücklich bin....
     
    #14
    Tiffy, 17 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alles super
WeirdoGuy
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2016
8 Antworten
Hörnchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Dezember 2015
13 Antworten
MisterBing
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 September 2015
28 Antworten