Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles verloren..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kiwi13, 13 November 2005.

  1. kiwi13
    kiwi13 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    101
    0
    nicht angegeben
    Muss mir wieder mal was von der Seele reden..
    Hab in nem alten Thread mal erzählt, dass ich beinah was mit dem Freund meiner Freundin angefangen hab (nachzulesen:URL=http://]http://www.planet-liebe.de/vbb/showthread.php?t=97396[/URL]
    Tja, leider hat sich die ganze Sache beträchtlich verschlimmert.. obwohl ich den Kontakt einzuschränken versucht hab, es hat nicht wirklich geklappt. Letzten Freitag hab ich dann den Fehler begangen, den man als Freundin nie,nie,nie machen sollte: wir haben uns geküsst. Ich weiss nicht wie ich das machen konnte, wie ich ne Freundschaft einfach so (schon wieder) aufs Spiel setzten konnte..
    Und ich konnts ihr nicht sagen. Ich wollte sie nie belügen, aber ich konnts einfach nicht. Hab ihm gesagt dass ich keinen Kontakt mehr will, und dass er sich trennen soll, wenn er sich seiner Gefühle nicht mehr sicher ist. Sie haben dann ne Beziehungspause eingelegt. Sie hats mir erzählt, und ich konnt natürlich nicht sagen, dass ich das bereits von ihm weiss..
    Gestern hat sies rausgekriegt. Das heisst, er hats ihr gesagt. Er hat mir erzählt, dass er sich eigentlich trennen wollte, und dass sie sich Vorwürfe gemacht hat, dass es an ihr liege. Und dass er dann nicht mehr einfach lügen konnte, weil ers ja ist, der Scheisse gebaut hat.
    Er hat mich danach angerufen, ums mir zu sagen. Naja, ich habs gewusst als ich sie kurz zuvor gesehn hab.. Sie hat ihre Tränen knapp zurückhalten können, aber es stand unmissverständlich in ihren Augen geschrieben..
    Ich hab letzte Nacht vielleicht ne Stunde geschlafen, mich ständig gewältzt, hatte das Gefühl mich übergeben zu müssen vor Verachtung vor mir selbst.. und wenn ich schlafen konnte, hab ich von ihrer Reaktion geträumt.
    Hab zuvor kurz mit ihr per msn geschrieben. Sie kann mich nicht hassen, sagt sie. Aber sie ist natürlich masslos enttäuscht, Vertrauen is weg, und sie kanns nicht verstehn.. ich selbst ja auch nicht. Hab ihr versprochen, ihn nicht mehr zu treffen, jedenfalls nicht mehr als nötig, da wir alle in der selben Klasse sind. Und dass ich absolut ehrlich zu ihr bin.
    Ich weiss, dass ichs nicht verdient hab, dass sie mir noch ne Chance gibt, und ich wills auf keinen Fall nochmals vergeben.
    Habs momentan nicht gerade gut mit meiner Familie, das heisst, hab nicht wirklich Streit, aber sie geben mir das Gefühl, dass ich grad mal so akzeptiert bin, und nicht mehr. Ich hatte noch nie ne Beziehung, nix. (Ja, da bin ich bei weitem nicht die einzige, weiss ich.)Aber ich halts beinah nicht mehr aus, von meinen besten Freundinnen immer von ihren Freunden erzählt zu bekommen, ständig. Ich weiss, dass ist keine Entschuldigung fürs Hintergehen meiner Freundin. Aber ich glaub, ich klammer mich an alles, das mir irgendwie das Gefühl gibt, dass ich was wert bin.. und dass hat nunmal der Freund meiner Freundin getan. Und jetzt hab ich nochmehr das Gefühl, nix richtig machen zu können.
    und das Schlimmste: ich glaube.. ich lieb ihn :cry:

    Das ist jetzt n ziemlicher Selbstmitleid-Thread geworden, tut mir leid.. Aber kann sonst niemandem erzählen, und das musste mal raus :geknickt:

    kiwi
     
    #1
    kiwi13, 13 November 2005
  2. Verführer
    Verführer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    Das ist wohl der schlimmste fehler den man machen konnte, da stimme ich dir zu. Es wird auch ne zeit dauern bis das vertrauen bei deiner freundin wieder da ist. alles gute dir noch
     
    #2
    Verführer, 13 November 2005
  3. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Ich muss Verfüher in fast allen Punkten zustimmen. Ich persönlich hab halt kein Problem, wenn meine Freundin meinem Kumpel mal einen Kuss (ned nur a Bussi) geben würde. solange ich mir sicher sein kann, das es auch nicht mehr war und wird.

    Aber das was halt bei euch draus geworden ist, ist natürlich sch...

    Auch von mir vieeel Glück :knuddel:
     
    #3
    Kenshin_01, 13 November 2005
  4. büschel
    Gast
    0
    schau; wenn du wirklich gefühle für ihn hast; ist es ja nicht sooo schlimm was du gemacht hast; solche "kräfte" können schon mal stark sein denke ich;
    damit will ich sagen, dass du deine freundin nicht verarschen wolltest
    das gefühl war wahrsch stark..
    und wegen dem selbstwertgefühl.. manche könnens einem geben, andere nicht; objektiv, ist kaum was dran; gehe dort hin wo man dich wirklich schätzt; und betrüg dich nicht selbst im namen der ehrlichkeit oder loyalität zu leuten, die dich vielleicht doch nicht so respektieren, falls das das problem sein sollte..
     
    #4
    büschel, 13 November 2005
  5. kiwi13
    kiwi13 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    298
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für die Antworten. Er hat mir vorhin gesagt, dass er sich entschieden hat. Für sie.
    Wird das beste sein.. verdammt, ich könnt nur noch heulen. Es tut mir weh als obs ne Trennung wär.
     
    #5
    kiwi13, 13 November 2005
  6. Vinz
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    Ich war auch lange Zeit alleine. Und wenn ich nun daran denke, dass mein ehemals bester Freund sich nun so gut mit meiner Ex versteht (die ich leider immer noch abgöttisch liebe!!), sie sich eigentlich lieben, aber ihre tolle Freundschaft nicht aufs Spiel setzen wollen, dann kocht wieder die Eifersucht in mir hoch. Er hat mich, als wir noch zusammen waren schon mal sehr eifersüchtig gemacht und das war nicht nur mein subjektiver Eindruck.

    Aber gut, so ist es nunmal passiert, ich komme damit nicht klar. Alles was ich sagen kann, mit dem Partner eines guten Freundes darf man nichts haben, aber auch rein gar nichts, wenn man nicht sicher ist, ob der Freund dies toleriert. Ich war noch nie so furchtbar eifersüchtig und ich muss sagen, dass ich zu den schlimmsten Zeiten, wo ich es gar nicht mehr gepackt habe, wirklich nachvollziehen konnte, warum manche Menschen dabei austicken und Gewaltverbrechen begehen. Ich kann diesen Spruch nicht leiden, aber auch ist was wahres dran, wenn man sagt, dass man für Gefühle nichts kann.

    So richtig kochend eifersüchtig zu sein, dass habe ich erst während dieser Phase des Trennungsschmerzes erfahren und das ist mit eins der schlimmsten psychischen Schmerzen die man haben kann. Das ist unbeschreiblich, man möchte kotzen, heulen, schlagen und weiß gleichzeitig, dass einem nichts, aber auch rein gar nichts helfen wird, außer sich damit abzufinden, dass sich zwei Menschen lieben und zusammen sein wollen.

    Ich rate jedem dringend, sich vor solchen Handlungen ernsthaft und lange Gedanken drüber zu machen, ob man dies einem Menschen zumuten möchte, oder ob es nicht auch andere Wege gibt, die Situation zu klären.

    Gut das war wieder etwas viel und zu weit weg vom Thema, aber wenn ich an meine Situation denke, was mir widerfahren ist, dann brodelt es in mir und dann sprudeln die Worte grammatikalisch inkorrekt aus mir heraus. Kann das jemand nachempfinden?

    @Threadstarter: Sei froh, dass die beiden weitermachen können. Auch wenns noch so hart ist, aber was andere sich aufgebaut haben, darf man als guter Freund nicht zerstören. Du findest jemand anderen, so wie ich mich nun auch nach jemand anderem umschauen muss!

    Nichts ist so hart wie das Leben, in diesem Sinne

    Gute Nacht und alles Gute

    Vinz
     
    #6
    Vinz, 14 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alles verloren
Teresa_Sophia
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 September 2016
8 Antworten
Glaedr
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juli 2016
12 Antworten
Christoph590
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Mai 2016
5 Antworten