Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles vorbei? Oder noch was zu retten?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *Hexe121205*, 4 Oktober 2007.

  1. *Hexe121205*
    0
    Hallo liebes Forum,

    jetzt les ich schon so lange mit, schreib den ein oder anderen Kommentar, aber nie hätte ich gedacht, das ich mal selbst hier schreiben würde, da ich eigentlich nicht der Mensch dafür bin und Probleme gerne mit mir selbst ausmache.

    Aber ich bin an einem Punkt angekommen, an dem ich nicht mehr weiter weiß – an dem meine Gedanken sich eigentlich nur noch im Kreis drehen. Vielleicht hilft mir schon das aufschreiben, um wieder klar denken zu können, oder die ein oder andere neutrale Meinung.


    Ich bin nun seit gut 22 Monaten mit meinem Freund zusammen (er 21/ich 20). Der Anfang unserer Beziehung war nicht grade leicht, dennoch fanden wir nach mehreren Gesprächen und viel Zeit zueinander. Es lief von Anfang an super mit uns beiden; wir hatten sehr viel Spaß miteinander, konnten über alles miteinander reden und wurden auch in der Familie des Partners mehr als herzlich aufgenommen. Streit gab es bei uns beiden nie wirklich. Hier und da mal die ein oder andere kleine Zickerei, aber nie was ernstes und auch nie so, dass man nicht mehr miteinander gesprochen hätte. Auch meine Eifersucht, die aber nicht übertrieben, sondern (meiner Meinung nach) noch im gesunden Rahmen ist, war selten ein Problem, da ich immer versucht habe, ihn nicht „grundlos“ anzuzicken, sondern in Ruhe mit ihm zu reden, wenn ich ein Problem mit jemandem hatte.
    Eigentlich eine Beziehung, von der man nur träumen kann.
    Jedoch habe ich im Moment das Gefühl, dass die ganze Beziehung, die ganze schöne Zeit, die wir miteinander hatten, kaputt geht und ich nichts tun kann – außer zugucken…

    Alles fing vor ein paar Wochen an, als mir irgendwie bewusst auffiel, dass von ihm irgendwie nichts mehr kommt. Sprich: keine Vorschläge mehr, was man mal unternehmen könnte. Keine liebe Sms mehr (wobei das auch nicht das wichtigste ist). Er sagt, er liebt mich, aber zeigen tut er es mir nicht. Wenn wir uns sehen, dann meist bei mir. Und dann sitzen wir schweigend vor dem Fernseher.
    Ich hab das Gefühl, alles andere ist wichtiger für ihn, ich kann ruhig zurückstecken… mit anderen Freunden kann man über Gott und die Welt reden und rumalbern, nur mit mir nicht. Ich weiß, das sich das wahrscheinlich total bescheuert anhört – aber mir fehlt das.
    Ich habe mit ihm geredet, er weiß, dass mich das stört, aber er sieht das nicht so… oder ich hab das Gefühl, das er das nicht so sieht…

    Was ich nun will?! Das weiß ich glaub ich selber noch nicht. Eigentlich möchte ich nur, dass alles wie früher wird… aber ich seh auch nicht mehr ein, dass ich mich alleine um die Beziehung kümmere. Vielleicht seh ich das falsch, aber meiner Meinung nach, sollte eine Beziehung ein Geben und ein Nehmen sein und das ist es im Moment nicht mehr… Im Moment ist es ein nebeneinander her leben…
    Wie man das ändern kann?! Das wüsste ich auch gerne…

    Manchmal denke ich, dass Liebe allein nicht ausreicht… das unsere Beziehung schon am Abgrund steht, aber keiner von uns sich traut, es auszusprechen…
     
    #1
    *Hexe121205*, 4 Oktober 2007
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    - Ausflüge
    - Übers WE weg fahren
    - Ausstellungen besuchen
    - Musical, Oper, Theater, Kino,...
    - Essen gehen

    Es gibt so viele Dinge die man zu zweit machen kann, wenns ein bisschen eingerostet schon ist.

    Redest du mit deinem Freund darüber? Zb über das was du hier geschrieben hast?
     
    #2
    capricorn84, 4 Oktober 2007
  3. *Hexe121205*
    0
    Ich rede mit ihm darüber, ja...
    Aber ich habe nicht sonderlich das Gefühl, das es was bringt. Wenn ich frage, ob oder was ihn stört, kommt von ihm immer nur, das alles in Ordnung ist.

    Sicherlich hast du Recht, mit dem was du aufgezählt hast.
    Nur leider ist das nicht so einfach, da er Schichtdienst und nur ein WE im Monat frei hat... und da ist dann auch meist noch was...
    Essen gehen - das machen wir ab und zu...
    Aber sonst kann man eigentlich nich viel mit ihm machen... Kino, Theater und sowas, ist nich so sein Ding...
    Außerdem achtet er sehr auf's Geld... alles sparen, bloß nix ausgeben... er meinte mal selbst, das er ein schlechtes Gewissen hat, wenn er Geld ausgibt... (kommt von seiner Mutter, das er da so extrem ist...)
     
    #3
    *Hexe121205*, 4 Oktober 2007
  4. *havingadream*
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich glaube vor allem möchtest du wissen wie er eure Beziehung sieht, was er denkt und möchte, was er zu deinen Zweifeln zu sagen hat.
    "Alles in Ordnung" ist bestimmt nicht die einzige Antwort die er dir geben kann.
    Vielleicht ist er sich seiner Gefühle unsicher oder kann sich nicht erklären warum und wie er denkt. Frag ihn ob sich glücklich in der Beziehung mit dir fühlt. Er muss keine logischen Gründe liefern - nur sein Gefühl beschreiben ob er glücklich ist oder nicht mehr so wie früher.

    Ich erlebe es gerade selbst, deine Zeilen hätte ich schreiben können. Wir haben uns nach drei Jahren auseinandergelebt obwohl wir uns noch immer lieben, können wir nichts dagegen tun. Wir können uns nicht mehr bemühen und einen Freizeittipp nach dem anderen folgen und unsere freie Zeit verbiegen - es passt einfach nicht mehr ohne dass der Partner überhaupt was falsch gemacht hat, oder etwas ändern könnte.

    Vielleicht gibt es einfach nur einen familiären oder privaten Grund der ihn zurzeit beschäftigt, hat vielleicht gar nichts mit dir zu tun? Die meissten Männer reden schließlich nicht gerne über Probleme oder fühlen sich bedrängt umso mehr man über ihn erfahren möchte. Du musst nochmal mit ihm reden, ihm Zeit geben, vielleicht hilft es wenn er dir seine Antwort aufschreibt, seine Gedanken in Worte fassen kann. Frag ihn doch mal, viel Glück!
     
    #4
    *havingadream*, 4 Oktober 2007
  5. *Hexe121205*
    0
    @ *havingadream*
    ich glaube, du hast es auf den Punkt getroffen. Aber ich glaube, ich will gar nicht mehr reden. Ich hab so oft geredet... Ich hab im moment den Punkt erreicht, wo ich denke, dass das alles nichts mehr bringt... Ich will nicht alleine für die Beziehung "verantwortlich" sein. Ich will nicht alleine krampfhaft versuchen, da irgendwas zu erhalten...

    Aber das mit den Problemen könnte sein... Er ist nicht glücklich mit seiner Arbeit... Aber andererseits ändert er auch nichts dran. Noch so n Punkt, der mich stört...

    Aber ich bin nicht für sein Leben verantwortlich. Ich hab noch ein eigenes Leben. Ich werd jetzt erst mal versuchen, mit abzulenken...
     
    #5
    *Hexe121205*, 4 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alles vorbei noch
Carry20
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Februar 2016
8 Antworten
AlexVaris
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Dezember 2015
16 Antworten
xoxomaus
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 November 2015
47 Antworten
Test