Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles, was gut schmeckt, darf ich nicht mehr...ich könnte kotzen!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Piratin, 9 Januar 2009.

  1. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Hallo Leute,

    ich muss aus gesundheitlichen Gründen in den nächsten paar Monaten meine Ernährung umstellen und darf kein Weissmehl, Zucker etc. essen, insgesamt die Kohlehydrate runterschrauben, stattdessen viele Ballaststoffe. Naja, ist so schlecht auch nicht, weil eh die Weihnachtspfunde runter müssen.

    Da ich aber von Ernährung soviel Ahnung habe wie ein Affe, hab ich keine Ahnung, was ich nun essen soll. Was zum Frühstück, zum Mittag, zum Abend??? Mit wenig Kohlehydraten??? Häääää?

    Ein paar hilfreiche Ratschläge wären echt luieb


    Piratin

    (sehr geknickt da auf fiesem Schokoladenentzug)
     
    #1
    Piratin, 9 Januar 2009
  2. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Google mal nach "kohlenhydratarme Ernährung", da wirst du erschlagen von Vorschlägen und Beispielen.
     
    #2
    waschbär2, 9 Januar 2009
  3. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Obst und Gemüse haben wenig Kohlenhydrate glaub ich. Mach dir halt mal öfters einen Salat mit gebratenen Hühnchenstreifen oder Schafskäse oder sowas. Da gibts ganz leckere Sachen. Oder auch viele Gemüsecremesuppen.
    Joghurt... Vollkornbrot (Kornspitz zb) und leichte Aufstriche (Frühlingskäse oder so).
    Käse, wenig Fleisch, Fisch soll gesund sein. Hülsenfrüchte glaub ich auch.

    Trinken: Tee, Leitungswasser, Fruchtsäfte (mit Wasser verdünnt).

    Ich hoffe das war jetzt nicht totaler Mist, aber ich glaube mich zu erinnern das mir der Arzt damals etwa das gesagt hat.
     
    #3
    Kiya_17, 9 Januar 2009
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    So schlimm ist das doch nicht :zwinker:
    Du darfst lecker Steak und Fisch und Milchprodukte essen, bis sie dir aus den Ohren rauskommen. Oder Nüsse! Eier mit Speck! Ist doch alles superlecker.

    Für welchen Zeitraum ist diese "Diät" denn angeordnet?
     
    #4
    Miss_Marple, 9 Januar 2009
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Du ist ja automatisch auch mehr Eiweiß (was soll man auch sonst essen:grin: ) und das macht pappsatt und am anfang fehlen einem die Kohlenhydrate schon und man wird total schnell müde und fühlt sich schlapp, nach gut 8 Wochen, hat sich der Körper aber daran gewöhnt und man fühlt sich wiederum extrem fit.

    Irgenwann ist man automatisch keine Beilagen mehr außer Salat und Gemüse, im Lokal bestellt man sie einfach ab.:zwinker:

    Beim Einkaufen IMMER die Zutatenliste durchlesen und alles was unter den ersten 5 Positionen Mehl oder Zucker enthält bleibt im Reagal.
    Wichtig ist auch die Nährwertangabe auf der Verpackung, bei Brot sollte die Kohlenhydrate bei unter 30% liegen (aldi hat da z.B. ein ganz leckeres), schwierig wird es bei offen Lebensmitteln in Metzgereien und Bäckereien, abgepacktes ist besser ausgeschildert.

    Nudeln nur Vollkornnudeln, alle anderen Beilagen vergessen, naja dann und wann mal eine Pellkartoffel.:grin:

    Nach dreimonaten geht das so ins Blut über du hälst automatisch ein Lebensmittel mizt Weißmehl für hochgiftig.

    Ich habe damit vor Jahren 10 Kilo abgenommen und lebe noch immer weitesgehend danach, ohne auch nur einen Gedanken darauf zu verschwenden, das passiert automatisch beim Einkaufen.

    Ach ja wegen dem Schokoladenentzug, ich habe wenigstens 80% Zartbitetrschokolade gegessen und das noch nichtmal wenig.:grin:

    Abends zum knabbern Käsewürfel oder geschmolzenen/gebackenen Parmesan, Nüsse usw.

    zum Frühstück habe ich einen halben Liter Buttermilch getrunken oder ein wenig Müsli mit viiiiiel Joghurt
     
    #5
    User 71335, 9 Januar 2009
  6. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Bis es mir wieder insgesamt besser geht, erstmal ist ein halbes Jahr angesetzt.
     
    #6
    Piratin, 9 Januar 2009
  7. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Oh das wär für mich auch mega schwierig, ich ernähre mich praktisch nur von Kohlenhydraten :-D

    Also erstmal: Low Carb-Kochbuch kaufen :smile: Da hats ganz vernünftige Ideen dabei, damit wird der "Entzug" ein bisschen einfacher. Du bist kein Vegi, oder? Bei Fleisch kannst du ja zuschlagen. Gemüse, Obst sowieso. Darfst du z.B. Pasta durch Vollkorn-Pasta ersetzen? Das wäre zumindest so halbwegs befriedigend. Dann viel Milchprodukte in allen Variationen. Oder Eierspeisen, Omelettes und so? Vielleicht Gummibärchen & Co. statt Schokolade (die haben zwar auch Zucker :ratlos: )
     
    #7
    Samaire, 9 Januar 2009
  8. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Samaire, Obst ist kritisch. Es gibt Sorten, zB Banen oder Weintrauben, die enthalten so viel Fruktose, dass sie unmöglich in nennenswerten Mengen in eine strenge kh-arme Ernährung passen.
    Obst ist auch das, was mir am meisten fehlen würde, wenn ich mich so ernähren müsste.
     
    #8
    Miss_Marple, 9 Januar 2009
  9. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt

    genau, melonen, trauben (auch als rosinen), ananas sind da auch tabu, genau wie bei den gemüsen, salzkartoffel, gekochte möhren (die bilden die stärke erst beim kochen aus) und kürbis.:zwinker:

    ich würde mal bei chefkoch.de schauen, da gibt es spezielle rezepttipps und auch im forum tolle Tipps für die befriedigung der gelüste.
     
    #9
    User 71335, 9 Januar 2009
  10. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Stimmt... Von den Bananen wusste ich es eigentlich, ebenso von Kartoffeln (bei den anderen Sachen wars mir nicht ganz so klar), sorry :schuechte

    :smile:

    Piratin, guck mal hier: http://carb-low.de/rezepte/
     
    #10
    Samaire, 9 Januar 2009
  11. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Hey :smile:
    Ich denke, das wird für dich erstmal nur eine Gewöhnungssache sein. Es gibt mittlerweile so viele Dinge, die vorallem lecker schmecken (Süßkram halt, Puddings, Schokolade, Fertigkuchen xD) und die in extra Diabetikervarianten mit Zuckerersätzen erhätlich sind.
    Solltest du also mal Lust haben ein bisschen zu naschen greif einfach auf solche Produkte zurück, die haben natürlich auf Grund ihres hohen Fettgehalts trotzdem eine Menge Kalorien.
     
    #11
    User 68557, 9 Januar 2009
  12. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Zuckerersatzstoffe sind meist erst recht verboten bei diesen Diäten und sehr kontraproduktiv, die halte ich sowiso für tausendmal schlimmer als Zucker, und wirken sich z.t. unberechenbar aus.:zwinker:

    Lieber kleine Mengen Zucker ab und an, als regelmäßig Zuckeraustauschstoffe, Kinder bis 12 am besten gar nicht.:zwinker:


    @piratin: wozu ist die Diät eigentlich (hab ich das überlesen:ratlos:), wegen des Allgemeinbefindens, Pilz, zum abnehmen, Diabetesprophylaxe oder zum Muskelaufbau, oder Hautprobleme und wer hat sie angeordnet? Musst du ganz strikt sein, oder darfst du ein wenig schummeln?:engel:
     
    #12
    User 71335, 9 Januar 2009
  13. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    :herz: Erstmal schon mal danke für die ganzen Tipps!!!!!

    @Lollypoppy: Nr. 1 und Nr. 2. :ratlos:

    Über Süßstoffe hat meine Ärztin nix gesagt, wollte mir nachher ne Portion Wackelpuddimng mit Süßstoff anrühren...:ratlos:nz streng muss ich nicht sein, aber deutlich zurückschrauben, meinte sie. Meine Frauenärztin.
     
    #13
    Piratin, 9 Januar 2009
  14. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Oh, da würde ich die Ärztin aber nochmal fragen, wegen dem Süßstoff, kann sogar sein das das bei Candida nicht so wichtig ist.:ratlos:
    Aber ein Wackelpudding in Ehren, wird ja wohl gehen.:grin: :zwinker:

    Wobei solche Diäten speziell bei Candida, ja eh umstritten sind, weil den Pilz hat man eigentlich immer in sich oft halt nach AB Einnahmen, oder?
    Ehrlich gesagt habe ich gar nicht gewusst, dass man das heute noch macht, den letzten von dem ich sowas gehört habe , das ist bestimmt 15-20 Jahre her.:eek: Da war das sogar Mode, da musste jeder der zum Hausarzt ging und nur minimal schlechte Werte hatte, so eine Diät durchziehen:grin:

    Aber zum Abnehmen (in 6 Monaten verlierst du sicher 10 Kilo, also keine neuen Klamotten kaufen:zwinker: ) und zur Verbesserung des Allgemeinzustandes, trägt es sicher bei.
    Unsere Gesellschaft lebt eh in einem unnatürlichen Kohlenhydratüberschuß durch das Nahrungsüberangebot, dazu ist unser Körper eigentlich gar nicht ausgelegt.
     
    #14
    User 71335, 9 Januar 2009
  15. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Wenn es "nur" wegen Allgemeinbefinden und Pilz ist und du nicht ganz streng sein musst, wäre es da nicht geschickt, statt eines radikalen Bruchs mit allem was KH enthält, erstmal "nur" den Zucker rauszustreichen?
    Also Süßkram so weit wie möglich weglassen und mit Obst ein bisschen zurückhalten, Brot und Pasta aber zu erlauben?
    Ob das fruchtet, merkst du ja dann recht schnell.
     
    #15
    Miss_Marple, 9 Januar 2009
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    AB Einnahmen? Was ist das? Sie meinte, wir probieren es mit der Ernährung und ein bisschen Entspannen, was anderes fiel uns nicht ein bzw. war nicht (Schwimmbad, Saune etc.)
     
    #16
    Piratin, 9 Januar 2009
  17. DarkSilver
    Gast
    0
    @ piratin

    schau mal in diese Rezeptsammlung http://www.ketoforum.de/rezepte.html

    Du musst ja nicht die Extremistenrezepte nehmen... eigentlich ist da bei allem der KH-Wert dabei....
     
    #17
    DarkSilver, 9 Januar 2009
  18. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    sorry.:schuechte

    Antibiotikaeinnahmen:zwinker: , wenn man die mehrmals im Jahr hat, wirkt sich das ja auch auf das Immunsystem und den Darm aus, weiß aber nicht ob das auf dich zutrifft.
     
    #18
    User 71335, 9 Januar 2009
  19. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    *überleg* ich hatte letztes Jahr 2 Antibiotikageschichten, nämlich ne Blutvergiftung wo ich ganz heftige Klopper nehmen musste, und ne Bronchitis. Aber die war im Herbst...na, vielleicht liegt`s darabn, Körper sind ja bekanntlich keine Maschinen. Ich muss jedenfalls ein bisschen auf mich aufpassen, hat es geheißen.
     
    #19
    Piratin, 9 Januar 2009
  20. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    113
    42
    nicht angegeben
    Rein Interessehalber, was soll denn eine Kohlenhydratarme Ernährung genau bewirken im Körper, dass sie so erstrebenswert wäre?

    Beziehungweise welche schädlichen Wechselwirkungen treten bei dir da auf?

    Ich frage das nur aus reiner Neugier, da ich das erste mal von so etwas höre... dachte immer eine ausgewogene Ernährung wäre wesentlich gesünder als ein Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel?
     
    #20
    Asgar, 9 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alles gut schmeckt
Edelweiss
Lifestyle & Sport Forum
26 September 2016
31 Antworten
il.chchudeluri
Lifestyle & Sport Forum
14 Oktober 2015
41 Antworten