Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alles was man tut ist falsch

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von langschlaefer, 8 Januar 2007.

  1. langschlaefer
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    Kennt ihr das Gefühl, das euch jedesmal von neuem sagt, das ich einfach alles falsch gemacht habt? Ich sollte überglücklich sein. Im Grunde läuft alles bestens, aber irgendwie doch nicht.
    Ich habe gute Freunde, die mich wohl nie im Stich lassen werden, genauso wie ich nicht vorhabe es jemals zu tun.
    Ich habe eine Freundin. Inwieweit ich dort glücklich bin weiß ich ehrlich gesagt nicht wirklich mehr. In manchen Momenten, die sich in letzterzeit immer schneller auf einander folgen, habe ich das Gefühl, als wäre ich in der total falschen Beziehung.

    Ich sollte vielleicht mal kurz Hintergrundwissen einschieben. Dies ist meine zweite Freundin. Mit ihr bin ich einen Monat nachdem meine Ex-Freundin mit mir Schluss gemacht hat kennengelernt und ganz schnell ist diese Beziehung entstanden. Dies ist nun vier Monate her.

    Immer wieder wenn ich bestimmte Dinge sehe, denke ich immer immer wieder an Momente aus der Zeit mit meiner Ex-Freundin. Es überkommt mich dann immer so ein Trauer-Gefühl, dabei kann ich eindeutig sagen, dass ich sie eindeutig nicht wieder zurück haben will. Sie hat mich glatte FÜNF MAL verlassen. Jedesmal sind wir irgendwie wieder zusammengekommen und dann war plötzlich wieder Ende. Es ist keine Zeit die ich ansich wieder haben will, dennoch kommt mir das alles imer wieder in Errinnerung. Mir kommt es so vor als wäre ich ein halbes Leben lang mit ihr zusammengewesen, dabei waren es zusammengerechnet höchstens drei Monate. Mir fallen durchegehend wunderbare Momente ein, die wir erlebt haben, im Gegensatz zu meiner jetzigen Beziehung. Es kommt mir so vor, als hätte ich mit meiner jetztigen Freundin noch nichts erlebt. Hinter mir liegen 4 Moante Leere, ohne irgendwelche Errinnerungen.

    Leichter wird es mir auch nicht von meiner Ex-Freundin gemacht. Sie versucht weiterhin durchgehend den Kontakt zu halten. Im Grunde bin ichsehr gücklich darüber, aber anderseits kommen erst so viele Errinerungen wieder hoch.

    Somit stecke ich in einem Kreis, aus dem ich nicht weiß wie ich rauskommen kann. Indemich den Kontakt mit meiner Ex-Freundin komplett abbreche wird sie sehr gekränkt sein und ich würde wohl komplett kaputt gehen.
    Wenn ich mit meiner jetztigen Freundin Schluss amchen würde, wäre sie am Boden zerstört und ich wüsste nicht was ich ohne sie tun sollte!

    Alles was ich tue ist FALSCH, egal was!
     
    #1
    langschlaefer, 8 Januar 2007
  2. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Kurz dazu: Eine Freundin, die mich 5x! verlässt, hätte bei mir definitiv nix mehr zu melden, Punkt!

    Also solltest Du klar Schiff machen und mit Deiner Ex endgültig abschliessen, das wäre gesünder für Dich und Deine Freundin. Deine Gedanken an Deine Ex sind es, die Dich davon abhalten, Dich konzentriert Deiner jetzigen Freunden zu widmen.

    Zur Ex allgemein: Was vorbei ist, ist vorbei. Es gilt das Jetzt auf dem Weg nach vorne. Als wozu noch in der Vergangenheit rumgraben?
     
    #2
    User 48403, 8 Januar 2007
  3. sleepyDragon
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    93
    23
    Single
    Ja, so denkt man rational.

    Da ist das emotionale, unterbewußte Hoffen, sie kommt noch mal wieder. Hat sie ja schließlich schon öfter gemacht.

    @langschlaefer
    Du hast dir wahrscheinlich noch keine Zeit genommen, innerlich mit deiner Ex abzuschließen. Nimm dir diese Zeit. Ärger dich, trauere, was auch immer du fühlst. Und dann schau dir an, was du jetzt hast, wie du dich jetzt fühlst.
     
    #3
    sleepyDragon, 8 Januar 2007
  4. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Beinhaltet "Ex"-Freundin nicht eigentlich, daß es vorbei ist? Daß sie bei der Trennung (die ja angeblich Monate zurückliegt, gekrängt war, ist logisch, aber wenn die Trennung von damals bis heute nicht konsequent durchgezogen wurde, ist es klar, daß Du das immer nochmit Dir rumschleppst. Also erstmal den ersten Schritt gehen und die Trennung von damals ernsthaft durchziehen.

    Dann hast Du überhaupt erst die Ruhe, über Deine jetzige Beziehung nachzudenken und sie zu beurteilen. Wenn Du an Du daran kaputtgehst, daß Du Dich endlich mal von Deiner EX lösen müsstest, machst Du Dir damit allerdings schon Deine jetzige Beziehung schwer. Wie soll denn dafür noch Raum bleiben?
     
    #4
    dummdidumm, 8 Januar 2007
  5. Larissa333
    Gast
    0
    wenn es dir wirklich noch so schwerfällt, den Kontakt abzubrechen, dann läuft was falsch!!
    Dann hängst du immer noch an ihr, und deine neue Freundin ist nur ein Lückenfüller.

    Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, ist, dass du wirklich den Kontakt abbrichst. Dann ist deine Ex gekränkt, na und? dann hasst sie dich in Gedanken und der Abschied fällt ihr leichter, wär doch gut.
     
    #5
    Larissa333, 8 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alles man tut
Jil-me
Kummerkasten Forum
15 Juni 2015
10 Antworten
dimension
Kummerkasten Forum
4 März 2014
8 Antworten
Zassy
Kummerkasten Forum
30 Januar 2014
30 Antworten