Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Als Ex größere Chancen bei der Ex?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von NurDieLiebe89, 7 Mai 2008.

  1. NurDieLiebe89
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Meint ihr, dass man als Ex größere Chancen hat, bei seiner Ex?

    Folgender Fall bei mir (bin männlich):
    - Meine Freundin hat sich nach 1,5 Jahren Beziehung getrennt
    - Gründe waren: Gefühle ließen einfach nach und sie will deshalb keine beziehung mehr, und: sie will momentan allein sein ohne partner, weil sie viel stress in der ausbildung hat und einfach allein sein möchte.
    - Beziehung war immer harmonisch und es gab keine probleme
    - passen vom charakter und den interessen perfekt zusammen
    - die 1,5 jahre waren wirklich total schön (sagte auch sie)
    - sie will mich nie verlieren, auf jeden fall immer mit mir befreundet und in kontakt sein.

    Mal angenommen diese person hat ja irgendwann wieder das verlangen nach einem partner.. meint ihr, ich habe dann bessere chancen bzw große chancen, dass wir wieder zusammen kommen?
    Schließlich hat sie mich ja schonmal geliebt, weiss was an mir hat und weiss auch, dass die 1,5 jahre wirklich schön waren.
    argumentativ gibs also eigentlich nix gegen mich, nur die gefühle müssen halt mitspielen.

    Aber meint ihr, ich mache mir zurecht hoffnung, dass es wieder mal was werden könnte?
    Was müsste ich beachten, wenn ich das will, vor allem jetzt? Auf abstand gehen, weil sie ruhe will? trennung ist erst 1 woche her.
     
    #1
    NurDieLiebe89, 7 Mai 2008
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Meine Exfreunde sind die Personen, die von allen Männern auf der Welt die geringste Chance haben, jemals wieder mein Partner zu sein. :schuechte_alt:

    Sorry, dich da zu enttäuschen, aber bei mir sind Exfreunde nach der Beziehung quasi nur noch "asexuelle Wesen". Ich habe keine Gefühle mehr, da kribbelt nichts mehr, und Lust auf Sex ist auch nicht da.

    Wobei es durchaus Frauen gibt, die ewig nicht von ihren Exfreunden loskommen und die Beziehung wieder und wieder aufwärmen. Ich persönlich würde allerdings nach anderthalb Jahren nicht leichtfertig schlußmachen, und gerade wenn die Gefühle einfach weniger geworden sind, glaube ich nicht, daß es plötzlich wieder "klick" macht und sie doch nochmal will.
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 8 Mai 2008
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich schätze, da gibt es 2 Sorten von Frauen: Die Einen mögen ihre Exfreunde noch, finden sie noch attraktiv und könnten sich u.U. vorstellen, mal wieder etwas mit ihnen zu haben.

    Für die Anderen sind Exfreunde genau diejenigen, die eben keine Chancen mehr haben.

    Prinzipiell sehe ich das sowie Sternschnuppe, gerade wenn die Gefühle weg sind nach 1,5 Jahren, glaube ich kaum, dass sie ganz plötzlich wieder kommen... und wenn, dann passiert sowas normalerweise kurz nach der Trennung. Man merkt dann eben, dass einem doch etwas fehlt oder man sich noch liebt, aber das kommt nicht ganz plötzlich, einfach so.

    Diesen Gedanken solltest du wohl vergessen :zwinker:
     
    #3
    User 37284, 8 Mai 2008
  4. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Also wenn ich mich von meinem Freund trenne, weil die Gefühle nicht mehr da sind, dann wird dieser Mann wohl in Zukunft kaum große Chancen auf eine Beziehung mit mir haben :hmm:
    Aufgewärmte Sachen gehen nie gut, so meine Erfahrung. Habs mit einigen meiner Exfreunde noch mal probiert, aber wenn es nicht klappt, dann klappt es eben nicht. Manche Männer sind halt nicht die fürs Leben.
    Ich würde mir an deiner Stelle nicht besonders große Hoffnungen machen...
     
    #4
    LiLaLotta, 8 Mai 2008
  5. FreeMind
    Gast
    0
    Für ne Freundschaftsexrunde vielleicht, man ist ja noch vertraut, aber bzgl. einer weiterführenden Beziehung eher nicht.

    Achja und:

    sind typische Aussagen von Frauen nach Beziehungen um es dem Partner und vermutlich auch sich selbst nicht allzudeutlich bewußt werden zu lassen, dass es vorbei ist.
    Zu feige um einfach nen sauberen Schnitt zumachen, also bleibt man doch Freunde und will sich nie verlieren.

    Der erste Punkt bezeichnet das Problem, Gefühle sind weg und die kommen auch nicht einfach so wieder nur weil man nicht mehr alleine sein will. Jemand neues ist da dann viel auffregender. Klar mag sie dich noch, dass stelle ich bestimmt nicht in Frage, aber mehr so wie einen guten Kumpel oder wie einen Bruder ... was deutlich die asexuelle Seite hiervon zeigt.

    Sorry, blick nach vorn!

    AleX
     
    #5
    FreeMind, 8 Mai 2008
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Schliesse mich vorbehaltlos an - nur dass es sich in meinem Fall um meine Ex-Freundinnen handelt.
     
    #6
    User 48403, 8 Mai 2008
  7. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Also wenn die Gefühle geringer werden, ist ja meistens der Punkt nicht, dass man allgemein keine amorösen Gefühle hat bzw. haben kann, sondern dass man keine amorösen Gefühle mehr für den Partner hat. Die ganze Sache verliert an Reiz, wird vielleicht sogar langweilig.
    Wenn man sich trennt, hat das immer einen Grund. Ich denke, wenn man selbst der Ehemalige ist, dürfte es gerade schwerer sein, die alte Flamme wieder zu erobern, als für jemand neuen, den sie noch nicht gut kennt, sie ggf. neugierig macht.
     
    #7
    envy., 8 Mai 2008
  8. NurDieLiebe89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Aber wieso soll es schwerer sein?

    - Man kennt sich bereits
    - Man kennt die Vor- und Nachteile, wobei unsere Zeit immer schön war und sie somit iegentlich nur Vorteile hat
    - Man war 1,5 Jahre mit dem Menschen glücklich und hatte eine schöne Zeit
    - Man ist sich vertraut und weiss, was man am anderen hat
    - Das Umfeld ist bekannt, vertraut.


    Ich würde eure Aussagen verstehen,
    wenn wir dauernd Streit gehabt hätten oder
    uns im Hass getrennt hätten.
    Aber wir mögen uns, passen perfekt zusammen,
    nur die Gefühle sind einfach so gegangen,
    wegen Stress, Überbelastung und weil sie momentan keinen Partner will.
    Warum sollten die Chancen dann unter den oben genannten,
    positiven Bedingungen so schlecht stehen?
     
    #8
    NurDieLiebe89, 8 Mai 2008
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Weil - jedenfalls für die meisten - Gefühle eben eine Grundvoraussetzung für eine Beziehung sind. Und wenn die Gefühle weg sind, will man mit demjenigen keine Beziehung mehr führen. Das heißt nicht, daß man ihn haßt, nichts mehr mit ihm zu tun haben will oder plötzlich häßlich oder doof fände. Man will einfach keine Beziehung mehr, weil man keine Gefühle, jedenfalls keine partnerschaftlichen Gefühle, mehr hat.

    Ich kann mich nur wiederholen: Sorry, dich da zu enttäuschen, aber bei mir sind Exfreunde nach der Beziehung quasi nur noch "asexuelle Wesen". Ich habe keine Gefühle mehr, da kribbelt nichts mehr, und Lust auf Sex ist auch nicht da.

    Bei Exfreunden besteht für mich in etwa eine genauso große Chance, nochmal Lust auf eine Beziehung zu bekommen, wie bei meinen Geschwistern, meinen Eltern oder meiner besten Freundin - nämlich GAR KEINE!
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 8 Mai 2008
  10. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Das ist bei mir auch so.
    Meinen Ex könnte man mir nackt auf den Bauch binden, ich fände ihn noch immer nicht im geringsten anziehend.
    Sorry.
     
    #10
    happy&sad, 8 Mai 2008
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Für mich heißt Trennung endgültige Trennung. Für die Trennung gibts gute Gründe. Als Paar funktionierte es aus irgendwelchen Gründen nicht. Ich mag meinen Exfreund immer noch, wir sind gut befreundet. Aber die romantisch-erotische Liebesbeziehung ist aus und vorbei.
    Daher könnte er nicht "leichter" bei mir landen, sondern gar nicht mehr. Er hat aber glücklicherweise gar nicht vor, wieder bei mir zu landen :zwinker:.
     
    #11
    User 20976, 8 Mai 2008
  12. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Also, wenn ich mit einer Beziehung mal abgeschlossen hab, wird es für einen Ex von mir nicht leichter, wenn er mich herumkriegen will.

    Ich bin mit einigen meiner Exfreunde noch "befreundet". Das heißt, ich mag die Jungs immer noch sehr. Aber wenn ich daran denke, mit einem von ihnen nochmals eine Beziehung anzufangen: Ein klares "Nein".
    Natürlich hab ich die Männer irgendwann mal geliebt. Aber ich darf nicht vergessen, dass es auch immer einen Grund gab, warum wir uns überhaupt getrennt haben. Und bei allen Exfreunden war irgendwann das Vertrauen weg. Das kommt doch nie wieder.

    Da fange ich lieber mit einem anderen Mann ganz neu an. So wie ich es jetzt mit meinem neuen Freund getan habe.
     
    #12
    User 48753, 8 Mai 2008
  13. Fireman86
    Fireman86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    Single
    Hi TS,

    ich kommte grade aus einer 3jährigen Beziehung (4 Wochen her).

    Ja, in den ersten Wochen denkt man(n) noch drüber nach,
    aber ich schließ mich den anderen Beiträgen hier an:

    Vergiss es - gewinn Abstand zu deiner Ex - und genieße das Leben!
    Alles andere ergibt sich :zwinker:
     
    #13
    Fireman86, 9 Mai 2008
  14. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Seh ich genauso.
    Es ist sicher nicht unmöglich, daß man sich mehrmals in die gleiche Person verlieben kann, aber ob das von Dauer ist? Es gibt ja immer einen Grund, wenn man sich trennt und wenn man sich den wieder bewußt wird, merkt man daß man eigentlich gar nicht zusammen paßt.

    Zumal ist das Gefühl am Anfang am größten, daß man "ihn oder sie" wieder zurück hat. Spätestens im Alltag merkt man wieder wos hakt.

    Deine Gefühle fahren Achterbahn. Nimm Abstand und orientier dich an anderen Dingen deines Lebens. Sie wird es nicht mehr werden! Falls sie doch zurück kommt, dann wäre ich sehr achtsam... Ausnutzgefahr sehr hoch.
     
    #14
    Witwe, 9 Mai 2008
  15. NurDieLiebe89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr sagt alle, "dass es einen guten Grund gab, sich zu trennen"
    und deshalb auch keine Beziehung mehr eingegangen wird.
    Ich schrieb aber doch, dass sich meine Freundin von mit getrennt hat,
    weil die Gefühle einfach verschwunden sind.
    Es gab nie einen Grund, sich zu trennen,
    sie hatte einfach nur total viel Stress, war überfordert und
    möchte momentan einfach alleine sein und keinen Partner haben.

    Genau das ist doch das, auf was ich hinaus will.
    Sie hat sich ja nicht getrennt, weil irgendwas nicht geklappt hat oder
    sie mich nicht leiden kann oder wir gestritten haben,
    sondern einfach nur, weil sie momentan alleine sein will
    Das heißt, andere Jungs interessieren sie momentan auch gar nicht.

    Deshalb meine Vermutung, dass wenn sie wieder Abstand gewonnen hat
    und vor allem weniger Stress und Probleme hat,
    ich dann ja eigentlich wieder beste Chancen haben müsste....
    Das ist eine ganz andere Situation, als die meisten hier von sich schildern.
     
    #15
    NurDieLiebe89, 9 Mai 2008
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Eben doch, und zwar folgenden:

    .

    Das muss trotzdem noch lange nicht heissen, dass sie irgendwann zu Dir zurück kommt. Ich hab da nämlich so meine Zweifel....
     
    #16
    User 48403, 9 Mai 2008
  17. FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    Verheiratet
    Der Grund, warum sie sich von dir getrennt hat, ist dass sie dich nicht mehr liebt. Also sag' nicht, dass es keinen Grund dafür gibt...

    Ich glaube auch, dass du dich nicht so darin verbeissen solltest. In den wenigsten Fällen wird ein Ex-Pärchen noch einmal richtig happy miteinander. Vor allem dann nicht, wenn einer der beiden Schluss gemacht hat, weil die Gefühle futsch waren.

    Mach dich auf ein Leben ohne sie gefasst & versuche dein eigenes zu leben!

    Grüßle,
    FireGirl
     
    #17
    FireGirl911, 9 Mai 2008
  18. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Dann sag mir bitte mal,was für dich das A und O Einer Beziehung ist?


    etwa nicht: Liebe?

    Weil wenn ja,dann fehlt euch die Basis FÜR eine Beziehung,nämlich Liebe.Das unterscheidet sie nämlich von einer Freundschaft.


    Doch es gab einen Grund sich von dir zu trennen

    --> sie liebt dich nicht nicht mehr.

    Da kannst du noch so viele andere Gründe versuchen in den Vordergrund zu rücken,es ändert nichts an der Tatsache.

    Wie lang ist die Trennung denn her?
     
    #18
    Sunny2010, 9 Mai 2008
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Vor zwei Tagen, am 7. Mai:
    Perfekte Beziehung nach 1,5 Jahren am Ende

    Das ist der gute Grund, sich zu trennen.
    In den letzten beiden Sätzen widersprichst Du Dir, denn: Doch, genau das ist der Grund. Sie liebt Dich nicht mehr.
    Ihre Gefühle für Dich sind nicht mehr da, was sie ja selbst auch bedauert laut Deinem anderen Thread. Aber sie liebt Dich nicht mehr.
    Es ist riskant (für Dich), davon auszugehen, dass sie es wieder tun wird, wenn Stress und Überforderung weggefallen sein werden.

    Ja und? Meinst Du, deswegen hättest Du größere Chancen? Sie mag Dich noch - aber sie liebt Dich nicht mehr. Ihr hattet eine Fernbeziehung, die laut Deinen Worten perfekt gewesen sein soll, die letzten Treffen waren nicht so schön, sagst Du (was heißt "nicht so schön" - inwiefern?). Und vor einer Woche hat sie Dir gesagt, dass ihre Gefühle nicht mehr so da sind, nach einer Pause von einer Woche hat sie am 7. Mai die Trennung beschlossen.

    Sie ist nun Deine Exfreundin, weil sie Dich nicht mehr liebt. Ein sehr guter Grund, sich zu trennen.
    Verlass Dich da lieber nicht zu sehr drauf. Ich wünsch Dir nix Böses, ich fänd es für Dich schön, wenn Deine Hoffnung sich bestätigt und Ihr wieder zusammenfindet. Nur solltest Du Deine Hoffnung nicht zu sehr auf das Verschwinden von Stress und Problemen ihrerseits stützen, von denen Du annimmst, dass sie Auslöser für ihre geschwundenen Gefühle seien.

    Geschwundene Gefühle sind doch DER Auslöser für eine Trennung.
    Mein früherer Freund und ich haben uns auch noch sehr gemocht nach den vier Jahren Beziehung. Wir haben uns nicht gestritten, haben uns nicht gehasst - wir passten nur nicht mehr so zusammen, was Gefühle angeht, die fehlende gemeinsame Perspektive fehlte. Wir haben das bedauert, es dauerte auch einige Monate, bis wir beide zum Schluss kamen, dass die Gefühle füreinander nicht mehr reichen und eine Trennung besser ist.
    Da war es beidseitig - aber es reicht, dass EINER von beiden den anderen nicht mehr liebt.


    Im Übrigen nochmals die Aufforderung, Dir entweder Deinen eigenen Nick zuzulegen oder beim Admin um "Geschlechtsänderung" und Altersanpassung zu bitten, wenn die Freundin den Thread nicht mehr nutzen will. Ein Account - eine Person. Führt sonst zur Verwirrung.
    Ist es der Nick Deiner Exfreundin? Der erste Thread klingt ja sehr passend, als sei er von Deiner Exfreundin über Euch geschrieben?
     
    #19
    User 20976, 9 Mai 2008
  20. NurDieLiebe89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Okay, der stand ist nun der,
    dass ich den Brief am Freitag verschickt habe und seit Mittwoch keinen Kontakt mehr zu ihr habe.
    ist also nun eine woche kontaktlos.. sie hat sich nicht gemeldet.
    Verwundert aber auch nicht, da im brief ja auch steht,
    dass ich mich nicht melde und sie sich melden soll,
    wenn sie mich wieder sehen will und und uns eine neue chance geben will.

    Gestern hat eine bekannte von mir mit ihr gechattet und da hat meine ex gesagt,
    dass sie mich irgendwie überhaupt nicht vermisst.
    das war ein schock für mich, das zu hören.

    Ich will jetzt hier von euch nicht hören, dass ich sie vergessen soll
    und es viele andere tolle Mädels gibt.
    Also erspart euch diese Beiträge bitte einfach,
    ich möchte sie hier nicht lesen!

    Was ich will ist einen Rat von euch,
    was ich nun tun soll.
    Soll ich weiterhin keinen Kontakt zu ihr aufbauen und warten,
    bis sie sich meldet?
    Oder soll ich mich melden?

    Die vor zwei wochen zerbrochene Beziehung scheint ja nun nicht mehr zu retten zu sein.
    Wenn ich sie jemals zurück will, müsste ich sie also neu "erobern".
    Stimmt ihr mir da zu?


    Wäre nett, wenn ein paar nette Ratschläge kommen könnten...
     
    #20
    NurDieLiebe89, 14 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - größere Chancen
chester1221
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2016
1 Antworten
Rodrigo
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juni 2013
54 Antworten
t-two
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2009
4 Antworten