Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Als ich dich kennen lernte...

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von MisSparkleKitty, 27 Februar 2004.

  1. Als ich dich kennen lernte,
    die mein kleines Herzchen schenkte,
    hatte ich fast aufgegeben
    nach einem Menschen zu suchen - wie dir.

    Du kamst wie durch Zufall,
    betratst meine Welt,
    hast sie auf den Kopf gestellt.
    Und ich merkte wie dunkel sie war - ohne dich.

    Ich veliebte mich in dich,
    fühlte Dinge,
    die ich nie zuvor gefühlt hatte
    und sagte dir nichts - aus Angst
    du könntest meine Gefühle nicht erwiedern.

    Meinungsverschiedenheiten und unausgesprochene Gefühle
    trennten uns voneinander,
    obwohl wir nie zusammen waren
    aber ich konnte dich nicht vergessen.

    Lange nachdem ich mir sicher war,
    dass du mich aus deinem Leben verbannt hast
    hast du mir alles gestanden
    was du damals gefühlt hast.

    Ich konnte es nicht glauben,
    traute nicht meinen Augen,
    als ich las, dass du durch mich erfahren hast
    was liebe wirklich ist.

    Somit gestand ich dir auch meine Gefühle,
    sie unterschieden sich in keiner kleinsten Weise von deinen
    und jetzt
    jetzt werde ich leiden.

    Unsere Liebe begann vor einem Jahr,
    vor einem Monat gaben wir uns erst die lang überfälligen Geständnisse ab
    und du kamst von mir los
    (jedenfalls sagtest du das)
    aber ich,
    ich werde dich nie vergessen können,
    denn ich liebe dich immernoch.

    :cry:


    Mit lieben Grüßen,

    MisSparkleKitty
     
    #1
    MisSparkleKitty, 27 Februar 2004
  2. Jetzt haben schon so viele mein Posting gelesen:
    wenn ihr möchtet , könnt ihr euch dazu äußern!
    jemand da, der ähnliches erlebt hat?

    so long...
     
    #2
    MisSparkleKitty, 27 Februar 2004
  3. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo MisSparkleKitty,

    nunja ... so ähnlich ... so könnte man es wohl nennen ...

    Es kam ebenfalls unvorbereitet wie aus dem Nichts über mich,nach 10 Jahren ohne Kontakt sich wieder zusehen, wie ein Traum ...

    Es war die schönste Zeit meines Lebens für gut 1 Jahr, sie bleibt immer in meinem Herzen ... Ich habe aufgehört dagegen anzukämpfen ...
     
    #3
    User 8944, 28 Februar 2004
  4. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    Bei mir war es wohl auch aehnlich!
    Kannte ihn seit 1,5 jahren, wir waren nur befreundet, aber ohne ihn ging es irgendwie nicht. musste immer wissen was er macht, wo er ist, wie es ihm geht usw.er war damals in mich verliebt, was er mir aber eben erst nach diesen 1,5 jahren gesagt hat.
    ich dachte dann das seine gefuehle fuer mich nicht mehr vorhanden waeren, aber ich hatte gefuehle fuer ihn, war etwas problematisch alles und keiner hat sich so wirklich getraut was zu sagen. es is dann mehr so ueber den koerperkontakt gekommen...also das wir es beide gemerkt haben was der andere fuehlt.
    wir waren dann auch zusammen, es war wunderschoen. leider bin ich dann nach knapp 2 monaten gegangen...in die usa. und da bin ich noch. zusammen sind wir seit etwas ueber einem monat nun nicht mehr, vielleicht kommt das wieder. ich weiss es nicht.
    aber es ist echt schlimm wenn man merkt wieviel mehr zeit man haette miteinander verbringen koennen, wenn man gleich gewusst haette bzw. sich sicher gewesen waere, was der andere fuehlt.
     
    #4
    blacktears, 28 Februar 2004
  5. Och blacktears ...

    ...du hast ja sooo recht. Ich mache mir nicht direkt Vorwürfe deswegen und weiß auch nicht ob es die Sache besser machen würde, wenn ich mich dafür beschuldigen würde, etwas nicht gesagt/getan zu haben was mit doch so wichtig war/ mir wichtig ist. Aber wenn ich mir früher 100% ig sicher sein könnte, dass 'die andere Seite' genauso empfindet, denke ich, dass es anders gekommen wäre.

    Das ist auch mein Problem. Ich versuche ihn zu ignorieren, ihn zu vergessen, ihn nichtmehr zu nah an mich heran zu lassen. Aber es ist so verdammt schwer, wenn man jeden Tag bemerkt, dass dieser Mensch für einen soviel mehr bedeutet als alle anderen. Ich habe es für kurze Zeit geschafft ihn zu vergessen, aber es kommt immerwieder zurück. Ich weiß nicht, was ich noch machen soll...
     
    #5
    MisSparkleKitty, 28 Februar 2004
  6. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben

    Ja richtig ... Ich dachte auch vor Monaten, dass ich es endlich geschafft habe ... Aber es war nur Einbildung... Am ersten Schultag als ich sie sah war ich einfach nur wieder versteinert, angewurzelt, angsterfüllt und unsicher ... Es war alles wieder da, ihre anmutende Schönheit... Mein Hass überwunden, den ich mir so oft wünschte ... Ich habe wirklich aufgehört dagegen anzukämpfen... Dieses krampfhafte versuchen, jmd. zu vergessen funktionierte einfach bei mir nicht ...
    Ich dachte ich kann ohne sie nicht weiterleben ... und so sah es auch wochen-, ja monatelang danach aus... Doch ich lernte irgendwie ohne sie zu leben ... Sie hat diesen Platz bei mir, ist bei mir... Ich denke jeden Tag an sie.... Meine Freunde erklärten mich für notorisch gestört, doch was soll man machen ...
    Vll. hilft es dir auch, dass du versuchst zu lernen, ohne ihn weiterzuleben ... und irgendwann stellt sich der Zustand ein, der ein Leben möglich macht und die schlechten Gefühle sich kompensieren ...
    Aber das tägliche Fragen, wie es hätte weitergehen können, wie glücklich wir waren und noch mehr hätten sein können, welche Fehler ich begangen habe ... Das gehört dazu ... :/
     
    #6
    User 8944, 28 Februar 2004
  7. Hinzu kommt bei mir auch noch, dass ich ihn fast täglich ( in der Regel 5 Tage die Woche ) sehe. Das macht das ganze glaub ich auch wieder noch einen weiteren Touch schwieriger. Ich kann ohne ihn leben, ohne ihn Spaß haben, ich kann ihn sogar aus meinen Gedanken verbannen, ihn tagelang nicht angucken / ignorieren um es leichter zu machen, doch es kommt alles immer wieder zurück.
    Es kommt einfach immer wieder zurück - egal ob ich will oder nicht.
    Aber man sagt ja auch, dass man die erste große Liebe nicht vergisst - und das war er. Meine WIRKLICHE erste große Liebe.

    ^^
    Genauso ging es mir nach den Sommerferien (!!, ja richtig, SOMMERferien) auch. 6 Wochen musste ich ihn nicht sehen, keinen Kontakt mit ihm haben - nichts. Ich dachte lange, dass mir das ernsthaft gut getan hätte...doch ich habe etwas vermisst. Und sobald die Schule begonnen hat, ich ihn wieder sag und meine Knie wieder leicht wackelig wurden, wusste ich auch was mir da gefehlt hat...


    Das alles ist eine ziemlich lange Geschichte, die viel mit Kontakt via Internet, Handy und Telefon zu tun hat, sich darauf (unglücklicherweise) aufgebaut hat. Es gab schon mehrere von diesen Up-and-down s ... und irgendetwas in mir lässt es nicht zu diesen Menschen auf Dauer zu vergessen und mit ihm abzuschließen. Why is everything so complicated?
     
    #7
    MisSparkleKitty, 28 Februar 2004
  8. Mike15
    Mike15 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    ich finde dieses Gedicht superschön und es beschreibt auch ziemlich gut meine Gefühle... Auch wenn sie nichts für mich empfindet, ich danke Gott dafür, dass es sie gibt. Denn ohne sie wüsste ich nicht, was Liebe bedeutet und ich glaube ich wäre ein völlig anderer Mensch. Und ich bin stolz darauf, was und wer ich bin! Falls nie was draus wird (ist ja noch nicht ausgeschlossen) habe ich mir vorgenommen, wenn ich älter bin, einen Beruf habe und in einer weit entfernten Stadt wohne, sie ausfindig zu machen um zu sehen, was aus ihr, meiner ersten großen Liebe geworden ist.
     
    #8
    Mike15, 28 Februar 2004
  9. ^^
    vielen lieben Dank

    ^^
    das stimmt! Die Hoffnung stirbt zuletzt...

    Irgendwie finde ich es immerweider erstaunlich wie viele Gefühle wir in uns finden und diese dann versuchen zu verkünden, weil wir glauben uns würde es danach besser gehen. Doch eigentlich wollen wir all das, was wir hier schreiben, eigentlich demjenigen Menschen sagen, den es betrifft, oder?
     
    #9
    MisSparkleKitty, 28 Februar 2004
  10. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    da hast du vollkommen recht. nur, bei mir ist es oft so, das ich zu unsicher bin und dann eben nix sage.
    meine situation unterscheidet sich ja auch noch von eurer, da ich ihn nich vergessen will, ganz im gegenteil. ich glaube er versucht manchmal mich zu vergessen, damit es fuer ihn leichter wird mit der situation klarzukommen das ich erst im august wieder bei ihm sein kann.
    ich versuche wiederum ihn daran zu hindern, schreibe ihm mails und briefe usw.
    ich weiss nicht ob es mit ihm wieder etwas wird, ich wuensche es mir aber sehr. er war (und in meinem kopf ist er es auch noch immer) mein erster freund, mein allererster :smile: und ich liebe ihn ueber alles. und ich weiss, sollten wir keine gemeinsame zukunft haben, moechte ich weiterhin mit ihm im kontakt bleiben, ich moechte ihn niemals verlieren. und er wird fuer mich immer eine ganz besondere person sein, egal was passiert.

    wie ist das bei euch? wuerde euch das stoeren oder faendet ihr das doof wenn die person, die ihr vielleicht versucht zu verdraengen, weiterhin mit euch im kontakt bleiben will? also so wie ich dsa mache...

    so long
    bye bye
     
    #10
    blacktears, 29 Februar 2004
  11. 'If I could turn back time ...' [ ist kürzer als es aussieht, bitte nich einfach wegscrollen]

    Ja, *seufz*, wenn ich die Zeit einfach zurückdrehen könnte, an den Punkt, an dem wir am glücklichsten waren dann würde ich keine Sekunde zögern. Aus Fehlern lernt man, das stimmt schon, aber das bringt einem einfach nichts, wenn man von dem anderen Menschen keine Chance bekommt sie 'auszugleichen'.
    Ein Teil von mir sagt: 'Vergiss ihn. Wie erbärmlich ist es einer verflossenen Liebe nachzutrauern, das ist mein Kopf. Und der andere Teil sagt: 'Du liebst diesen Menchen doch immernoch so sehr wie damals. Du willst ihn doch. Ignoriere nicht deine Gefühle, das ist mein *~Herz~*. Und mein Herz ist einfach stärker als mein Verstand. Das ist eine richtige Zwickmühle.

    ^
    wenn ich ihn wirklich komplett verdrängen wollte, würde ich auf jeglichen Kontakt verzichten um es mir selbst leichter zu machen. Im Moment wünschte ich mir nichts mehr als das, dass er mich anspricht, dass wir alles ausdiskutieren und es besser wird zwischen uns. Aber ich glaube , dass das nur immer eine Hoffnung bleiben wird. :'-(


    ^
    das geht mir genauso, bzw. denke ich das auch von ihm. Jetzt weiß ich, wie es sich anfühlt, wenn die Gefühle nur auf einer Seite vorhanden sind und es tut verdammt weh! Irgendwie bringt es auf Dauer nichts, wenn ich immer so sachlich bleibe und keine Ereignisse erwähnen, die das ganze irgendwie unterstreichen/ begründen könnten. Vor ca. 5 Wochen legte er sein Geständnis ab, dass er mich wirklich liebte, nicht verliebt sein, sondern liebte und ich das erste Mädchen war, für das er das alles empfunden hatte. Als er dann auch noch meinte, dass er es geschafft hätte von mir loszulassen war ich am Boden zerstört - wieso sagt er mir das? Wieso sagt er, dass er es geschafft hat von mir loszulassen?
    Als ich ihm ein paar wenige Tage später dann auch alles gebeichtet habe was auf meinem Herzen lag war er total lieb und einfühlsam, so wie früher und hat sich auch so benommen, richtig lieb halt und nicht so, als hätte er mich geschafft zu vergessen.
    Er hat gefragt, ob ich denn jemanden lieben / gern haben würde z.Z. (na klar, IHN) und wenn ja, dann solle ich es mich trauen ihm zu sagen (ich glaube er wusste genau, dass ich noch Gefühle für ihn hatte). Aber ich hab mich nach all dem nicht getraut, besonders deswegen, weil ich immernoch das ' ich habe es geschafft von dir loszulassen' nicht vergessen konnte.
    Dabei hat er sich aber eigentlich selbst widersprochen, oder ? *ratlos*

    Wenn sich jemand dazu äußern möchte, nur zu.Ich freue mich über jegliche Kommentare sehr.
     
    #11
    MisSparkleKitty, 29 Februar 2004
  12. Mike15
    Mike15 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    Genauso sehe ich das auch!
    Was wir hier schreiben wollen wir demjenigen sagen,
    Wenn wir ein Liebeslied hören, wollen wir denjenigen im Arm halten,
    Wenn wir so ein Gedicht lesen, denken wir an denjenigen,
    Wenn wir glücklich sind, wollen wir denjenigen bei uns haben...
    wegen ihr bin ich zur "Therapiegruppe Planet-Liebe" gestoßen:grin:

    Ich versuche einfach diese Erfahrungen als etwas positives in meinem Herzen zu behalten, egal was kommen wird.
    das ist echt ne krasse Geschichte!
    Wie ist denn momentan dein Kontakt zu ihm? Grüßt ihr euch nur oder unterhaltet ihr euch manchmal oder trefft euch? Und wie hat er es dir überhaupt gesagt, wo war das? Erzähl mal die Situation! Und was hat er nach deinem Geständnis gesagt?
    Kann es sein, dass er denkt, du hättest dasselbe empfunden wie er, doch jetzt nicht mehr? Kann es sein, dass er immernoch hofft, mit dir zusammenzukommen?

    Wie warscheinlich ist es, dass zwei Menschen zum selben Zeitpunkt genau dasselbe füreinander empfinden - ohne wirklich von den Gefühlen des anderen zu wissen? Das ist wie in nem unrealistischen Liebesfilm!

    Aber deine Situation jetzt ist natürlich etwas prekär...
    Vielleicht hat er dir das mit dem "loslassen" gesagt, weil er wissen wollte, was du für ihn empfindest...
    Ich kann mir das nur ganz schlecht vorstellen, aber ich kann mich gewissermaßen in deine Situation hineinversetzen!
    Was denkst du würde er sagen, wenn du ihm beichten würdest, dass du immernoch in ihn verliebt bist?
     
    #12
    Mike15, 29 Februar 2004
  13. Sternenzauber
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann euch allen nur Recht geben..ihr sprecht mir aus der Seele...

    Wenn man Gefühle versucht zu verdrängen werden sie nur noch stärker!
     
    #13
    Sternenzauber, 29 Februar 2004
  14. Das weiß ich echt nicht und ich kann es auch nur ganz schlecht einschätzen. Ich wüsste es auch zu gern, aber ich kann Enttäuschungen nicht leicht wegstecken...


    Naja, in der Schule grüßen wir uns schon und wir reden noch ab und zu per ICQ. Aber irgendwie schaffen wir / ich es kein richtiges Gespräch aufzubauen (ist halt schwer, wenn man weiß, dass DA der Mensch ist , dem man all ''das'' doch noch sagen will, und man sich über andere / unwichtigere Dinge unterhalten muss). Es mag jetzt echt lächerlich klingen, aber er hat es mir online gesagt, genauso wie ich ihm. In der Schule hat er nichtmehr angesprochen/ war zu schüchtern. Nachdem ich ihm gesagt hatte, dass ich ihn auch wirklich geliebt hatte, war er etwas überrascht , meinte sachen wie 'wie kannst du einen versager wie mich lieben?' , ' du liebtest einen versager wie mich?'...und war, wie gesagt total lieb, einfühlsam, ich hab ihm an dem abend ziemlich viel gesagt, was mir so auf meinem herzchen lag und es schien echt so zu sein wie 'früher'. die stimmung, alles!
    wenn er hofft, dass es mit uns beiden doch noch etwas werden könnte, wäre ich der glücklichste Mensch auf Erden. Aber ob er das wirklich will/ hofft, weiß ich nicht.

    Ja, das kommt mir auch so vor. Wir begebnen uns letztes Jahr zum allerersten Mal, verlieben uns ineinander und leben/ lieben in diesem Zustand doch keiner sagt was. Ich wusste nicht wirklich von seinen und er nicht wirklich von meinen Gefühlen. Und ein gutes Jahr später sagen wir uns all das, was wir uns vor einem Jahr hätten sagen müssen...das ist doch richtig unfair, oder?

    Schicksal?

    Ich weiß es echt nicht mehr...


    P.S.:

    @Mike15: Finde, dass man sich echt gut mit dir unterhalten kann. Wollt das mal gesagt haben *gg*
     
    #14
    MisSparkleKitty, 29 Februar 2004
  15. Wieso schreibt denn keiner mehr ? :cry:
     
    #15
    MisSparkleKitty, 1 März 2004
  16. Mike15
    Mike15 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    Vielen Dank, das Kompliment kann ich nur zurückgeben, du denkst ähnlich wie ich!:smile:
    ich weiß was du meinst! Man denkt sich alleine immer, was man demjenigen sagen sollte und sagen will, aber des funktioniert halt im entscheidenden Moment nicht...
    Das klingt für mich überhaupt nicht lächerlich, ich kann meine Gefühle auch besser schriftlich als mündlich ausdrücken, der eine kann das besser, der andere das andere! Und wir haben ja in unserer Zeit zum Glück genug Möglichkeiten, zu kommunizieren...:zwinker:
    Tja, Schicksal... wie viel in unserem Leben ist Schicksal und wieviel Zufall oder anderes, habe ich mich schon oft gefragt! Gibt es "Schicksal" überhaubt? Ich persönlich glaube daran, dass alles was passiert einen Grund hat. Das hat mir auch schon oft geholfen... (Müsste man fast nen neuen Thread deswegen eröffnen...)

    Also ich hoffe ja echt für dich, dass ihr noch zusammenkommt!
     
    #16
    Mike15, 1 März 2004
  17. ^^
    vielen Dank! Wirklich lieb von dir.

    Ja, ich habe dieselbe Einstellung. Irgendwie glaube ich, dass alles vorherbestimmt ist, nichts bzw. sehr wenig dem wahren Zufall überlassen ist. Natürlich gibt es viele verschiedene Ansichten dazu und man kann nicht sagen, dass es irgendwelche festgelegten Ereignisse gibt aber ich glaube irgendwie, dass sich alles nach einem bestimmten Plan anspielt...
    mache Dinge passieren einfach, weil sie passieren sollen und andere wiederrum nicht, auch Fehler und ähnliches.
    Bei mir war das mit dem Verlieben auch immer so, es ist total unerwartet gekommen, an einem Teil meines Lebens, an dem ich nie damit gerechnet hätte, denjenigen genau dann kennen / lieben zu lernen ... total überraschend aber intensiv!


    ^^

    ja, das stimmt aber es macht bestimmte dinge auch komplizierter. beim telefonieren kann man zumindest noch die Stimme des Menschen hören und auch bestimmte Gefühlslage anhand der Tonlage ''heraushören''. Und genau das kann man beim Chatten nicht. Besonders wenn es um Herzensangelegenheiten geht möchte man dem Menschen doch am liebsten in die Augen sehen, ihn anfassen, wenn einem danach ist und nicht im Netz aller Emotionen vor dem Display des Handys oder dem Monitor sitzen (auch nicht am Telefon hängen). Das ist schon was tolles, Chat und so, aber , und ich möchte jetzt nicht so klingen wie die meisten Mütter, man muss ehrlich dazu sagen, dass wir uns so auch voneinander in gewissen Maßen entfernen. Meistens wissen wir nicht wie wir uns dann im Reallife verhalten sollen ... für mich ist es einfach immer noch das allerschönste, wenn ich ihn sehen, ihn riehen kann wenn ich mit ihm kommuniziere... wie siehst du das?(@Mike15)

    Wir reden wirgendwie fast ausschließlich nur über mich, vielleicht erzählst du auch mal, was denn bei dir so in Sachen Beziehung läuft? Fühle dich nicht gezwungen, vielleicht ein bisschen aufgefordert *g*. Glaub mir, es tut gut sich das alles von der Seele zu schreiben...

    MfG,

    MisSparkleKitty
     
    #17
    MisSparkleKitty, 1 März 2004
  18. Mike15
    Mike15 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    ich glaub fast ich muss dir mal ne PN schicken:zwinker:
     
    #18
    Mike15, 3 März 2004
  19. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    das mit dem chatten kenne ich auch..
    also ueber icq die gefuehle und gedanken zu sagen..
    das war mit meinem freund genauso, wir haben uns so oft fast nur ueber icq unterhalten, kaum telefoniert oder mails geschrieben. und ichhabe das problem, das ich bei einigen sachen dann nicht weiss wie ich sie auffassen soll. ob es ernst gemeint ist, ob es ironisch gemeint war usw.
    am besten ist es auf alle faelle wenn man sich sieht und dann redet, oder wenn man sehr oft telefoniert, wenn man sich nicht sehen kann. manchmal verfluche ich erfindungen wie icq deswegen...es ist auf der einen seite einfacher, aber auf der anderen seite kann es auch passieren das die "normale" kommunikation(sich sehen, oder telefonieren) darunter leidet...war in meinem fall leider so.
    ich bin aber auch der typ der besser aufschreiben kann was er fuehlt oder denkt und es nicht in dem wichtigen moment ueber die lippen kriegt.

    das mit dem vorherbestimmt... ich weiss nicht. habe das auch schon von einigen leuten gehoert "hmm...war wohl schicksal". ich meine, es kommt auf die situation drauf an, aber teilweise kann man es sich mit diesem ausspruch auch verdammt leicht machen, die verantwortung loswerden oder sonstwas. ich weiss nicht, ich glaube nich so richtig ans schicksal...ich meine...was haette denn das schicksal gemacht wenn du dich mal anders entschieden haettest?? stell dir mal vor du faehrst an den strand, lernst da nen perfekten typen kennen und denkst..das war schicksal.
    haettest du dich nun fuer die berge entschieden, dann haettest du da vielleicht auch nen supertypen kennengelernt und haettest auch gemeint das waere schicksal....
    also ich weiss nicht...dabei kann man vielleicht noch von schicksal reden.
    aber wenn du jetzt vielleicht durch nen streit jemanden verlierst oder so...und dann meinst...vielleicht sollte es so sein, vielleicht war es schicksal...dann findest du dich doch einfach nur damit ab, anstatt es zu aendern, es zumindest zu versuchen, oder nicht??
     
    #19
    blacktears, 4 März 2004
  20. Mike15
    Mike15 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    na schön...:smile:
    also ich bin ja schon seit längerer Zeit in dieses Mädchen verliebt... Sie ist wunderschön und hat einen guten Charakter, was für mich sehr wichtig ist. Sie geht in meine Parallelklasse, wir sehen uns kaum, nur manchmal kurz im Gang oder so... Also ich könnte sie noch viel genauer beschreiben, aber das ist nicht so wichtig... Jedenfalls ist sie die Frau meiner Träume, ich hab sie auch schon per ICQ oder Mail angesprochen, doch das war eigentlich nur immer Alibi-Gequatsche (Ich hab auch schon andere, ziemlich verrückte Sachen gemacht, die ich jetzt hier nicht öffentlich erzählen will)... Ich weiß nicht ob ich mich jemals traue sie direkt anzusprechen, normalerweise hat man ja nichts zu verlieren, aber hier gehts um SIE!! Ich würde die ganze Zeit den schlimmsten Fehler machen und darüber nachdenken wie schlecht jedes einzelne Wort rüberkommen könnte...
    Sie ist das Mädchen, wegen dem ich Liebeslieder anhöre, auch wenn ich eigentlich anderes höre, sie ist so jemand wegen dem man zum Softie wird, wenn du verstehst, was ich meine...
    Naja, momentan ist das ganze etwas weniger geworden, da ich sie wirklich so gut wie nie sehe und meinem Hirn das wohl auch langsam zu viel wurde... ich denke jedenfalls weniger darüber nach als früher, manchmal denke ich mir, ich empfinde nichts mehr für sie, aber wenn ich ihr auch nur auf dem Gang für ne tausendstel sekunde in die Augen schauen kann, kommt alles wieder...
    Naja, das ist mein aktueller Stand der Dinge...
    Danke der Nachfrage:smile:
     
    #20
    Mike15, 5 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - dich kennen lernte
ladyC
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
6 Januar 2007
1 Antworten
Tweety06
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
23 April 2006
3 Antworten
BloodY_CJ
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
2 Februar 2005
4 Antworten
Test