Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Als Lehrer duzen lassen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von der gute König, 19 Januar 2007.

  1. der gute König
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    113
    43
    Single
    Ich gestehe: Ich finde siezen blöd. Schon immer eigentlich. Ich persönlich finde, die Höflichkeitsformel könnte langsam mal abgeschafft werden.

    Als angehender Lehrer stehe ich jetzt natürlich vor der Frage: Sollte ich konsequent sein und mich später von meinen Schülern duzen lassen (wäre mir am liebsten), oder sollte ich nicht?

    Rechtlich gibt es dazu keine Vorgaben.

    Dass es als "höflicher" gilt, Erwachsene zu siezen, interessiert mich wie gesagt nicht besonders.

    In der Pädagogik gibt es verschiedene Ansätze, die alle ihr Für und Wider haben.

    Wie seht ihr das?

    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht?

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen?

    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?

    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen?
     
    #1
    der gute König, 19 Januar 2007
  2. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht?
    minderjährige kinder sollen aufjedenfall sie sagen, weil es etwas mit respekt vor den erwachsenen und einer autoritätsperson zu tun hat

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen?
    ja, aber wir waren alle mitte 20 (Fachschule) und es war nur außerhalb der schule gestattet also ausflüge usw.

    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?
    anrufen das es so nicht geht

    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen?
    wenn sie erwachsen wären dürften sie das eventuel
     
    #2
    cactus jack, 19 Januar 2007
  3. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht?
    Wenn sich ein 50-jähriger Lehrer von seinen 12-jährigen Schülern duzen lassen würde, könnte ich das nicht verstehen. Auch wenn du es nicht so empfindest, aber die Höflichkeitsklausel hat auch was mit Distanz zum Lehrkörper zu tun.

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen?
    Nein. Ich habe während Schulzeit Kontakt zu einem Ex-Lehrer aufgebaut, der sehr privat wurde. Da haben wir uns natürlich auch geduzt.


    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?

    Ich würde mich fragen, warum er das wohl tut. Dieses plum-freundliche Duzen finde ich in allen Sparten daneben. Von daher würde ich auch Kontakt zum Lehrer aufnehmen.


    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen?
    Wenn ich Minderwertigkeitskomplexe hätte und mich auf die Art und Weise meinen Schülern nähern wollte, dann hätte ich wohl kein Problem damit.
    Ansonsten: sie düften es nicht, fertig.
     
    #3
    Chérie, 19 Januar 2007
  4. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Ich habe keinen Lehrer mit Du angesprochen. Wir wurden in höheren Jahrgängen gefragt, wie wir es handhaben möchten.

    Es gab mehrere Varianten, entweder das normale Sie mit Nachnamen oder das Sie mit Vornamen. Respekt zeigt man mit anderen Dingen als mit Sie, der Meinung bin ich auch. Allerdings finde ich ein Sie in der Schule angebrachter, es ist eben nicht das Privatleben in dem für mich ein Du einfach normal ist. Chérie hat es richtig gesagt ...

    Off-Topic:
    Dieses "Respekt vor anderen haben, vor Erwachsenen" meine Güte das finde ich so überaltert. Man muss doch nicht jeden Erwachsenen oder Älteren respektieren. Außerdem, ein Sie hat doch noch lange nichts mit Respekt zu tun! :ratlos:
     
    #4
    die_venus, 19 Januar 2007
  5. tim28
    tim28 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Als ebenfalls angehender Lehrer kurz vorm Staatsexamen habe ich dazu natürlich auch eine Meinung, die sich auf meine drei Schulpraktika bezieht.
    Ich würde mich auf jeden Fall siezen lassen. Um eine nötige Distanz und Autorität zu wahren ist es einfach nützlich, auch wenn man diese natürlich auch auf anderen Wegen erreichen kann. Es gleicht irgendwie die fehlenden Altersunterschied (im Vergleich zu älteren Kollegen) aus und ein duzen kann natürlich bei den Eltern einen falschen Eindruck hinterlassen.

    Übrigens finde ich es auch nicht so schlecht, die Klasse zu Beginn der Stunde aufstehen zulassen (physischer Startappell für die Klasse).
     
    #5
    tim28, 19 Januar 2007
  6. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht?

    Hab mir da auch schon Gedanken drüber gemacht, aber ich würde mich sofern ich zum Gymnasium o. ä. gehe von den Schülern siezen lassen. Kann nämlich sein das die Schüler merken das sie sich bei mir mehr rausnehmen können als bei den Kollegen und evtl. ganz andere Dinge anstellen.... ist zwar schade um das persönliche Verhältnis, aber ich denke es geht einfach nicht anders...wie gesagt, Pappenheimer gibt es immer.

    Hoffe ja immer noch das ich in die Erwachsenenbildung komme...ab dann wird geduzt :zwinker:

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen?

    Ja...in der Realschule und es ist das o.g. passiert...es war dann einfach zu kumpelhaft und er wurde anschließend gemobbt.
    Auf dem 2. Bildungsweg wurde öfter geduzt...waren aber auch alle erwachsen und dann ging das schon...auch ohne Konsequenzen.

    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?

    Ich würde denken das er nett ist...aber vielleicht zu nett. Aber das die Kinder meist solche Nettigkeiten nicht zu schätzen wissen und es ausnutzen.


    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen?

    Ja...aus o. g. Gründen.

    Wie man merkt bin ich sehr vorsichtig was das Verhalten mit Schülern angeht und es läuft bei mir immer auf das gleiche Statement hinaus, aber ich habe (besonders im Schulpraktikum) feststellen müssen das man einen guten Mittelweg zwischen Autorität und ...na ja.... "Nettigkeiten" finden muss. Sonst geht das in die Hose.
     
    #6
    Fluffy24, 19 Januar 2007
  7. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Ich bin bei dem Thema auch noch recht unendschlossen. An der Uni gibtb es wenige Profs, die ich duze, aber andersherum gibt es wissenschaftliche Mitarbeiter, die nur max. 5 Jahre älter sind als ich, die ich nicht duze, obwohl ich täglich mit ihnen zusammenarbeite und mir manche das auch schon angeboten haben. -> Das Angebot habe ich damals bewusst abgelehnt, weil ich es eben als eine Form der Distanz sehe, die manchmal nützlich sein kann.

    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht?
    Wenn sich ein 50-jähriger Lehrer von seinen 12-jährigen Schülern duzen lassen würde, könnte ich das nicht verstehen. Anders sehe das aus, wenn der Lehrer grad mit dem Studium fertig ist oder sowieso noch studiert: Während meinen Praktika habe ich immer nach den Grundsatz gehandelt "Wer mich in der Disko treffen könnte, darf mich duzen". - Andererseits hab ich als Jugendlicher und junger Erwachsener als Fußballtrainer gearbeitet und wurde natürlich von meinen Spielern geduzt, ohne dass es ein Problem gewesen wäre.

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen?
    Nein. Selbst jetzt, wo ich fast ein Kollege bin, sieze ich meine ehemaligen Lehrer noch und sie duzen mich, obwohl wir oft ein gutes Verhältnis zueinander haben.


    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?

    Ich würde denken, dass dies etwas ungewöhnlich wäre, und mit meinem Kind darüber reden, es auch darüber informieren, dass man Erwachsene normalerweise zwar siezst, es aber keine Verpflichtung dazu gibt, sich siezen zu lassen. Außerdem müsste man das Kind natürlich darauf vorbereiten, dass ein Lehrer immer auch unangenehme Entscheidungen zu treffen hat. - Mit dem Lehrer würde ich in keinem Fall darüber sprechen, weil es allein seine Sache ist.


    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen?
    Ich hab kein Problem damit, wenn mich jemand duzst, obwohl ich älter bin und dies nicht angeboten habe, solange der andere mich damit nicht entwürdigen will. Letzteres könnte eben genau das Problem sein in bestimmten Situationen, wenn ich es grundsätzlich anbiete.
     
    #7
    Daucus-Zentrus, 19 Januar 2007
  8. thomHH68
    thomHH68 (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    103
    2
    nicht angegeben
    In der Pädagogik gibt es verschiedene Ansätze, die alle ihr Für und Wider haben.

    Wie seht ihr das?

    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht? Grundsätzlich ja. Wenn ich mich an meine Schulzeit erinnere, stand das "Sie" gegenüber der Lehrkraft als Zeichen der Unterordnung, im günstigsten Fall als Distanzierung und im krassesten Fall als Zeichen, als bloßer "Befehlsempfänger" oder gar "pawlowscher Hund" degradiert dazustehen. Soll sagen: Das "Sie" steht da nicht als Zeichen der Höflichkeit, sondern der Autorität. Und gerade im Teeniealter macht es ja besonderen Spaß, Autoritäten grundsätzlich in Frage zu stellen oder sie gar herauszufordern.

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen? Ja. Leider erst auf'm Gymnasium (später auch an der Uni). Ich fühlte mich auch so wohler und muss sagen, dass ich diese Lehrer/innen dann nicht mehr als übergeordnete Person verstand, sondern eher als jemanden, mit dem/der ich zusammengearbeitet habe. Das "Du" ist hier also persönlicher, weswegen ich diese Leute als "mir entgegenkommend" betrachtet habe.

    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen? Fände ich völlig OK. Wenn dann noch die Zensuren stimmen...

    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen? Ganz und gar nicht. Respekt schafft man sich ja nicht unbedingt dadurch, dass man den Leuten zeigt "wer das Sagen hat", sondern wie man mit den Schülern umgeht und sich auf sie einlässt (auch wenn's gewiss kein großer Spaß mehr ist, Lehrer/in zu sein). Ich gebe im Nebenjob Nachhilfe (was natürlich nicht dasselbe ist) und das erste, was ich meinen Schülern/Schülerinnen sage ist, dass sie mich nicht zu siezen brauchen: Und ich habe das Gefühl, dass es eine Art von Zusammenarbeit ist, die vielleicht anders aussehen würde, wenn sie mich genauso erleben würden als wäre ich Lehrer in ihrer Schule.
     
    #8
    thomHH68, 19 Januar 2007
  9. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Das habe ich auch vor einzuführen, aber das ist meiner meinung nach unabhängig von meinem Angeredetwerden.
     
    #9
    Daucus-Zentrus, 19 Januar 2007
  10. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Kann ich genau so übernehmen.
    Ansonsten, wenn mein Kind einen Lehrer hätte, der sich duzen lässt, dann würd ich mir nichts weiter dabei denken. Ist schließlich seine Sache.
    Ich selbst hatte nie Lehrer, die sich duzen ließen.
    Nur ein LK-Lehrer von mir hat uns nach dem Abi das du angeboten. Aber ich hab's nicht fertig gebracht ihn zu duzen :zwinker:
     
    #10
    Sunflower84, 19 Januar 2007
  11. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Doch hoffentlich nicht fuer Politik oder Sozialkunde!! :eek: :eek:


    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht?
    Dagegen. Traegt tendenziell zur Unterminierung der Authoritaet des Lehrers bei.

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen?
    Nein, aber bei uns gabs mal jemanden, der die Klasse wiederholen musste und halt bei uns gelandet ist. Der Klassenlehrer in der alten Klasse war mit den Schuelern per Du.

    Nun wurde der Lehrer unser Englischlehrer, hat aber unserer Klasse nicht das Du angeboten (warum auch immer).

    Der Schueler hat den Lehrer weiterhin geduzt, wurde aber umgekehrt (wie alle anderen) gesiezt. Grotesk!

    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?
    Dass er ziemlich durchgeknallt ist. (Das war unserer in der Tat! Damit meine ich nicht mal, dass er in einer Rockband gespielt hat und Schrumpfkoepfe gesammelt hat, sondern, dass er seinen Beruf als Job bezeichnet hat. Und so hat er sich auch verhalten.)

    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen?
    Die Frage sprengt meine Vorstellungskraft!
     
    #11
    whitewolf, 19 Januar 2007
  12. der gute König
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    264
    113
    43
    Single
    Off-Topic:
    :grin: :tongue:
     
    #12
    der gute König, 19 Januar 2007
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht? minderjährige eher nicht, aber zb an ner uni ist es in ordnung

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen? war mit meiner Hauptschullehrerin per du, die war total lieb

    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?

    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen? nein hätt ich nicht solange sie respekt vor mir haben
     
    #13
    capricorn84, 19 Januar 2007
  14. 1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht?

    ja, weil die höflichtskeitsforme imo überflüssig ist und darum ist es auch ok wenn sich jemand duzen lässt, hat doch nix mit respekt zu tun ob ich nen lehrer nun mit 'sie arschloch' oder 'du arschloch' anrede, das zweitere wort ist hier entscheidend :rolleyes:

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen?
    ja, das war unser ersatz mathelehrer, aber nur weil eigentlich recht cool drauf war und naja ich kannte ihn, er war der bruder von nem kumpel von mir :grin:

    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?

    ich mag englisch, da gibts wenigstens kein doofes sie, ich würde denn lehrer in dem punkt sympathisch finden.

    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen?

    ne
     
    #14
    Chosylämmchen, 19 Januar 2007
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht?

    Ich finde es vollkommen in Ordnung, solange der Respekt bestehen bleibt. Man könnte sich auch anfangs einfach siezen lassen und mit der Zeit dieses dann aufheben. Was ich ja völliger Quatsch finde ist, dass man sich nur an Ausflügen duzen lässt und in der Schule siezen! Was hat das für einen Sinn?
    Mein Nachbar ist Direktor an einer Schule und er lässt sich siezen, als er noch ganz normal Lehrer war, hat er sich sogar duzen lassen, man kann also nicht sagen, dass es geschädigt hätte :zwinker:

    Es kommt allerdings auch sicher auf das Alter der Kinder an, in der Grundschule würde ich sowas nicht machen, da das ja auch noch etwas mit Lernerziehung zu tun hat.

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen?
    Mh, da muss ich erstmal überlegen. Bei uns ist es jetzt so, dass wir uns entscheiden konnten zwischen dem "Sie" + Nachname und dem "Sie" + Vorname, lustigerweise ist das aber nur auf uns Schüler bezogen, wir selbst dürfen nicht den Vornamen der Lehrer nutzen^^
    Meine Klassenlehrerin in der Realschule hat uns irgendwann angeboten sie zu duzen und das war echt gut, das "Sie" hat für mich nur bedingt etwas mit Distanz zu tun.


    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?
    Ich würde mir denken, dass er sehr wohl seine Gründe haben wird.

    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen?
    nein, hätte ich nicht.

    Ich will mal noch fragen, weshalb denn diese Distanz so positiv sein muss? Hier wird ja erwähnt, dass die Autorität dadurch ausgedrückt wird und der nötige Abstand besteht aber wieso sollte das nur gut sein? Das kann auch die Zusammenarbeit erschweren, die Schüler fühlen sich dann oftmals minderwertiger als sie sind.

    Off-Topic:
    Also was dieses Aufstehen am Unterrichtsanfang betrifft: Das ist mal der größte Quatsch. Bei sowas kommt mir immer der Gedanke, ob der Lehrer irgendwie sowas braucht, um sich gut zu fühlen.
    Ich hab das schon damals als sinnlos empfunden aufzustehen und "Guten morgen Herr ..." rumzusingen :kopfschue
     
    #15
    User 37284, 19 Januar 2007
  16. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht? Nein, es ist nicht okay. Ein Lehrer ist Vorbild, Orientierungspunkt, gibt Halt und ist eine Respektsperson. Personen, die eine natürliche Autorität ausstrahlen, duze ich nicht. Zu Ihnen will ich aufsehen können. Dazu braucht es Distanz, die man sprachlich durch Siezen ausdrückt.

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen? Nur, als ich mit der Schule fertig war.

    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen? Kein Wunder, dass die Schüler keinen Respekt mehr vor Lehrern haben.

    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen? Nein, ich hätte kein Problem, weil meine Schüler mich nicht duzen würden, bzw. nur einmal, aber dann hätten sie ein Problem.
     
    #16
    Schildkaempfer, 19 Januar 2007
  17. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich finde es irgendwie professioneller, wenn man seine Lehrer siezt.

    Gerade Donnerstag ist es mir passiert. Meine Englischlehrerin an der Uni sagte es deutlich an die Klasse, als ich sie mit "Ms. Z..." ansprach, "Please, call me Marina". Das mag an ihrer nordamerikanischen Herkunft liegen, vielleicht macht man es da anders oder sie fühlt sich so einfach wohler.

    Ich würde mich doch sehr wundern. Gerade in Grundschule und weiterführenden Schulen bin ich der Meinung, dass Lehrer diese Distanz durch siezen halten sollten. In der Berufsschule oder später ist es mir gleich.

    Ich hätte ein Problem damit, wenn sie es ohne mein Einverständnis täten.
     
    #17
    User 631, 19 Januar 2007
  18. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Vielen sagen hier ja, dass man Respektpersonen nicht duzt und das es etwas mit Autorität zu tun hat, mal ne Gegenfrage: Habt ihr also alle eure Eltern gesiezt? :ratlos:
     
    #18
    User 37284, 19 Januar 2007
  19. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Diese Frage brannte mir auch auf der Seele, möchte ich auch mal wissen ...
     
    #19
    die_venus, 19 Januar 2007
  20. glashaus
    Gast
    0
    1. Ist es okay, wenn sich ein Lehrer duzen lässt? Warum / warum nicht?
    Für mich persönlich ist das okay.

    2. Hast oder hattest du jemals Lehrer, die sich haben duzen lassen? Ja, in der Oberstufe eine Lehrerin und dann einen Lehrer in der BBS.

    3. Wenn dein Kind von der Schule nach Hause käme und von dem tollen neuen Englischlehrer erzählte, der sich duzen lässt - was würdest du denken / sagen?
    Ich würde denken: okay, so lange klar meinem Kind klar ist, dass der Lehrer eine Respektsperson ist und kein Freund, mit dem er sich nachmittags zum Fußballspielen trifft...

    4. Angenommen du wärest Lehrer - hättest du ein Problem damit, dass deine Schüler dich duzen?
    Kommt auf die Schüler an. Ich würde mich nur duzen lassen, wenn ich weiß, dass die Schüler mich trotzdem als hierarchisch höher gestellt achten und respektieren (gerade bei jüngeren Schülern oder bei aufmüpfigen Klassen stelle ich mir das irre schwer vor). Bei Klassen, in denen ein gutes Arbeitsklima herrscht und in denen Entscheidungen von mir trotz "du" akzeptiert werden, wäre das eine Überlegung wert.
     
    #20
    glashaus, 19 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Lehrer duzen lassen
Max Power
Umfrage-Forum Forum
6 August 2016
93 Antworten
deziana
Umfrage-Forum Forum
25 Juni 2011
68 Antworten
Dr.evil
Umfrage-Forum Forum
7 Oktober 2009
41 Antworten