Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Also schön, versuchen wir es doch mal mit dem nicht rauchen

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Piratin, 8 Juli 2007.

  1. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    So. Nachdem ich jetzt grad alle leeren Zigarettenschachteln der letzten Woche eingesammelt habe (das war auch ne richtig fiese harte emotional ausgesprochen anstrengende Woche :flennen: ) und mir aus den Dingern ein ganzes Gartenhaus bauen könnte :eek: habe ich beschlossen, das Rauchen nach 9 Jahren fröhlicher Qualmerei (mal mehr, mal weniger...) aufzugeben.

    Mein Problem ist, dass ich die totale Stress- und Partyraucherin bin. Also nen Drink in der Hand ohne Fluppe in der anderen kann ich mir gar nicht vorstellen.

    Und meine Willenskraft ist auch nicht die beste.

    Meine Frage an diejenigen, die aufgehört haben: was ist die beste Methode? Tipps? Tricks? Ideen? Wie habt ihr das gemacht?

    Nikotinpflaster? Akupunktur? Alan Carr?

    *traurigdieletzteschachtelrotegauloiseanguck*
     
    #1
    Piratin, 8 Juli 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich bin zwar Nichtraucher aber möcht trotzdem was dazu sagen. Meine Mutter (ist zwar der Sucht wieder verfallen) und einige andere, die aufgehört haben, haben das mit dem Buch "Endlich Nichtraucher" geschafft.
    Das wichtigste dabei ist wohl, sich genau an die Anleitungen darin zu halten und auch danach keine einzige Kippe mehr anzustecken. Den Fehler hat nämlich meine Mutter gemacht und ruckzuck war sie nach 9 Monaten Nichtrauchens wieder verfallen obwohl die erste Zigarette gar nicht schmeckte. Jetzt versucht sie sich mit "Endlich Nichtraucher - Für immer".

    Ich glaube das du in der Zeit auch nicht mehr soviel oder am besten gar keinen Alkohol trinken solltest. Gerade wenn du ne Partyraucherin bist, wäre es besser da erstmal auf Alk zu verzichten, sonst haste schneller wieder ne Kippe in der Hand als du schauen kannst. Wenn du dann angetrunken bist, dann wird es dir wohl sowieso egal sein, dass du aufhören willst :zwinker:
     
    #2
    User 37284, 8 Juli 2007
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ich hab nie geraucht, kann zur Rauchentwöhnung also an sich nichts sagen.
    Will nur schnell loswerden, dass ich deinen Entschluss sehr gut finde! :smile: Du schaffst das ganz sicher, dein Willen ist sicherlich stärker als du denkst.
     
    #3
    krava, 8 Juli 2007
  4. glashaus
    Gast
    0

    Das bringt nix bzw. nur solange etwas, bis man wieder den ersten Drink in der Hand hat.

    Bei mir hat's ganz gut mit Selbstbelohnung geklappt. Für jede Schachtel, die ich mir nicht gekauft habe, hab ich damals das Geld in ein Sparschwein gesteckt und mir irgendwann was richtig tolles gekauft, was eigentlich viel zu teuer war.
    Jetut rauch ich zwar wieder, aber nur noch auf Parties oder wenn ich richtig mies drauf bin, also kein Vergleich zu früher.
     
    #4
    glashaus, 8 Juli 2007
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich glaub ich nehm das nächste Mal `n Lolli mit in die Disse.....so als Ersatz für die orale Fixierung...:grin:
     
    #5
    Piratin, 8 Juli 2007
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Wenns hilft - warum nicht?! :zwinker: :grin:
     
    #6
    krava, 8 Juli 2007
  7. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Eine Disko in meiner Nähe hatte genau das als Aktion, die haben Lollys für 20 (oder warens 30?) Cent verkauft um die Leute vom Rauchen abzuhalten.
     
    #7
    User 50283, 8 Juli 2007
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    haha, wie in England wo in einigen Pubs nach der Sperrstunde Kinderlieder gespielt und Lollis ausgeteilt werden um die Leute vor den Sperrstundenprügeleien abzuhalten? *löööööl*

    Hm...ich mach das mal und schaffe mir das Buch an. Mein Ex hat damit auch nach 10 Jahren Ketterauchen total damit aufgehört. Mein gegenwärtiger Freund hatte die weise Erkenntnis nach einem Abend an dem er 6 (!) Schachteln Zigaretten geraucht hatte und in der Nacht dachte er spuckt gleich seine Lunge aus. *gg* Seitdem hat er nie wiederne Zigarette angefasst und ist seit 2 Jahren total clean. ;-)
     
    #8
    Piratin, 8 Juli 2007
  9. Sperit
    Sperit (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hab vor knapp 3 Jahren aufgehört nachdem ich 6 Jahre geraucht hab. Ich hab dieses Buch auch vorher gelesen, da stehen einige gute Tipps drin wie ich finde.
    Das wichtigste ist halt, dass dein Wille stark genug ist, und du auch auch wirklich aufhören willst, und nicht nur aus ner Laune heraus, dann schaffst dus auch.
    Deswegen jetzt nichts mehr trinken oder gar überhaupt nicht mehr weggehen, weil man in diesen Stituationen immer geraucht hat, ist quatsch. Alles genauso machen wie bisher, nur halt ohne Glimmstängel.
    Nach 2-3 Wochen hast du des schlimmst überstanden. Aber ab und zu das Bedürfnis nach einer haben wirst du auch noch nach Monaten...
     
    #9
    Sperit, 8 Juli 2007
  10. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    http://www.bzga.de/?uid=ba9e1b47e90f4c3b37e7f8490d9f8005&id=medien&sid=77

    dort bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gibts kostenlos material fürs rauchen aufhören.

    ich kann dir den "Nichtraucherkalender für die ersten 100 Tage" empfehlen. da stehen lauter nette sprüche drin, die dir z.b. sagen was dein körper mitlerweile wieder besser kann als als raucher.

    du kannst dir das alles kostenlos zuschicken lassen. man bekommt bis zu zwei exemplare. du kannst also alles doppelt bestellen und evtl einen "partner" suchen, der mit dir zusammen aufhört. dann könnt ihr euch gegenseitig unterstützen.

    Mann im M :smile: nd
     
    #10
    User 18780, 8 Juli 2007
  11. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    also "endlich nichtraucher" ist sehr gut geeignet um aufzuhören, da steht auch drin wieso nickotinpflaster und co schwachsinn sind.

    am besten ist aufjeden fall nen abend durchzurauchen bis die packung leer ist dann am nächsten tag eine mehr zu kaufen nach dem schlafen, ein gemütliches essen kochen und die zeit genießen.
     
    #11
    Reliant, 8 Juli 2007
  12. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Ich bin jetzt nach 6 Jahren Raucherei seit eineinhalbwochen nichtraucher :smile: so schwer ist es eigentlic gar nicht, habs mir viel schlimmer vorgestellt. man denkt eigentlich gar nicht so oft dran.
    Ich hab das Buch Endlich Nichtraucher gelesen. <jetzt beginn ich dann bald mit Für immer Nichtraucher (zum durchhalten :zwinker: )
     
    #12
    Aurinia, 8 Juli 2007
  13. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Am besten ab September dann nur noch in die locations gehen, in denen rauchen verboten ist. Dann hat man auch keine raucher um sich rum was den gewohnheits- und gruppeneffekt extrem verstärkt.
     
    #13
    User 12370, 8 Juli 2007
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Was ist denn ab September? Hab ich was verpasst?
     
    #14
    Piratin, 8 Juli 2007
  15. 2 Jahrelang dauerraucher.

    Dann an einem Tag den entschluss gefasst es ist vorbei und dann aufgehört.

    Gibt zwar vielleicht alle zwei Jahre mal eine Zigarre zum rauchen, aber das nicht weil ichs brauch sondern weils was zu feiern oder so gibt :zwinker:

    Aber dazu braucht man nen starken Willen und wenn du das schon vornherein eher so siehst das du den nicht hast, würde es warsdcheinlich sehr schwer werde
     
    #15
    Chosylämmchen, 8 Juli 2007
  16. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Ich bin auch seit 1,5 Wochen rauchfrei :smile: es ist wirklich nicht so schwer wie man es sich vorstellt. Das Buch von Carr ist nicht schlecht, ist ne gute Stütze. Der Wille muss schon da sein, sonst funzt es nicht.

    Die ersten drei Tage habe ich den ganzen Tag ans Rauchen gedacht, das legt sich aber von Tag zu Tag mehr.

    Gestern war ich auf einer Hochzeit, in der Halle durfte nicht geraucht werden ... man haben die Leute die wieder rein gekommen sind gestunken, der Gedanke selber mal so gerochen zu haben ist richtig abstoßend!

    Ich hätte es auch nie für möglich gehalten, dass ich in einer Bar bei einem Cocktail nicht rauchen würde, aber als ich letzte Woche mit einer Freundin unterwegs war, habe ich die Zigarette kein bisschen vermisst, im Gegenteil der Cocktail hat noch besser geschmeckt.

    Viel Erfolg und gutes Durchhaltevermögen wünsche ich dir, wenn ich es schaffe mit dem Rauchen aufzuhören, dann kann es echt jeder schaffen ...
     
    #16
    die_venus, 8 Juli 2007
  17. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden! :smile:
     
    #17
    Piratin, 8 Juli 2007
  18. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    wünsch dir viel erfolg und bin sicher, dass du es packst.

    wie schon oft geschrieben: ich selbst hab nie geraucht und kann daher nur als "zeugin" berichten.

    mein freund hat jahrelang sehr viel geraucht - und vor mittlerweile fünf jahren dann von einem tag auf den anderen aufgehört. weil er nicht mehr rauchen wollte. er fand es erstaunlich einfach - anscheinend war der wille wirklich stark. trotz rauchender kollegen und rauchender freunde... ein grund war im übrigen, dass er mich beeindrucken wollte :engel: :zwinker:. hat er auch geschafft, auch wenn ich von diesem wunsch erst ein jahr später erfuhr...

    ich denke, dass der wille ausschlaggebend ist. kleine hilfen wie kaugummi oder lolli in der tasche und vielleicht ein paar mantra-artige sätze im hinterkopf oder im taschenkalender können helfen, wenn dich akut der japp aufs qualmen packt.

    die leute in meinem umfeld, die aufhörpläne hatten und nicht durchhielten, sagen selbst, dass sie nicht wirklich wollten und noch zu gerne rauchten.
     
    #18
    User 20976, 8 Juli 2007
  19. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Ab da sollen alle öffentlichen Gebäude (Kneipen und so) rauchfrei werden.

    Ich rauche zwar nicht, aber ich denke am Besten ist es von heut auf Morgen aufzuhören und keine einzige Ausnahme zu machen!
    Ich hoffe es klappt :zwinker:
     
    #19
    *Gelini*, 8 Juli 2007
  20. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Die Eltern von meiner Freundin waren 30 Jahre lang kettenraucher und haben sich dann zu einer Hypnose angemeldet,und haben seit dem 1.1.2007 keine Zigarette mehr geraucht...
    Naürtlich musst du es wirklich wollen...aber nach ihrer Aussage,hat ihnen so eine Hypnose wirklich geholfen.


    Viel Glück dir!!
     
    #20
    KleineJuliii, 8 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Also schön versuchen
sumsilein
Lifestyle & Sport Forum
8 Dezember 2016 um 17:58
61 Antworten
celavie
Lifestyle & Sport Forum
30 Januar 2016
7 Antworten
PhesKlNachtmusi
Lifestyle & Sport Forum
4 November 2015
16 Antworten